Information ausblenden
Willkommen im Forum für alle grossen Lebensfragen!
Registriere Dich kostenlos und diskutiere über die Liebe, das Leben und auch die grossen, schweren Fragen....

der besondere Augen-Blick

Dieses Thema im Forum "Lebensfreude" wurde erstellt von Leni33, 17 Dezember 2012.

  1. Leni33

    Leni33 Active Member

    Werbung:
    Hallo zusammen, mich fasziniert gerade sehr der Moment, bei dem während eines Gespräches mit jemandem, den man sehr gerne mag (und ich meine nicht mal Liebe, sondern "nur" Sympathie), der Blick plötzlich ein Eigenleben bekommt, wie eine zweite Kommunikationsebene, ein Blick der irgendwie tiefer geht und der das Gesagte auf einmal nochmal zusätzlich bestätigt und dessen Wichtigkeit und Ehrlichkeit unterstreicht... Was genau passiert da bloß? Als wenn man in diesem Augenblick gegenseitig seine Seele ein kleines Stückchen mehr öffnet und in sich reingucken lässt... Ich finde das ist ein unheimlich schöner Moment. Wisst Ihr, was ich meine?
     
  2. Clara Clayton

    Clara Clayton Well-Known Member

    Liebe Leni,

    meinst du den Moment, in dem man in dem Gesprächspartner einen Seelenverwandten erkennst?

    Vielleicht liegt das an der Länge des "Augenblicks", mit dem wir unseren Gegenüber ansehen. Wir präsentieren Offenheit, weil wir uns sicher und gut fühlen. Der Gegenüber fühlt sich ebenso. Die Blicke treffen sich und halten sich offen "fest". Wir starren nicht, wir zwinkern nicht, wir fühlen uns einfach nur gut - und unterhalten uns auch noch supergut. Die Wellenlänge stimmt.
     
    Leni33 gefällt das.
  3. Leni33

    Leni33 Active Member

    danke Clara, "die Blicke treffen sich und halten sich offen fest", ja das trifft es ziemlich gut. Einfach dieser Moment, wo der Blick unmißverständlich zu verstehen gibt: "Ich mag Dich, Du bist mir wichtig, das was ich gerade sage, meine ich wirklich so und möchte auch, dass Du das merkst". Umso schöner und faszinierender, wenn es unvorhergesehen passiert, und es aus einer "normalen" guten Unterhaltung plötzlich eine besondere macht, bei der man sich, wie Du auch sagtest, einfach nur gut fühlt. Ich merke, wie sehr ich das in der letzten Zeit vermisst habe und wie wichtig diese Momente sind.
     
    ELLA gefällt das.
  4. Clara Clayton

    Clara Clayton Well-Known Member

    Liebe Leni,

    ja, solche Momente sind wichtig. Wir vergessen sie nie.

    Vielleicht magst du die Geschichte zu "deinem" Moment ein wenig schildern. Das wäre schön.

    Dir einen schönen Tag!
     
  5. Leni33

    Leni33 Active Member

    hm, es ist eigentlich gar kein spezieller Moment gewesen, sondern es sind immer mal wieder kleine Momente zwischendurch wenn wir uns unterhalten und es plötzlich irgendwie "persönlich" oder "wichtig" wird. Und ich find es so faszinierend wenn der Blick dann "umswitcht" als wenn es gerade direkt von innen aus dem Herzen kommt. Das ist eine Aufmerksamkeit und Wertschätzung die mir gerade so unheimlich guttut, weil sie mir momentan leider an so vielen anderen Ecken und Enden fehlt (das würde aber in ein anderes Forum gehören :( ). Es braucht wirklich nicht viel, um jemandem (mir) den Tag zu versüßen und umso schöner ist es, wenn es so jemanden gibt, der das kann und (vielleicht unbewusst) auch einfach tut. Ich finde, das ist ein toller Wesenszug.

    Hattet Ihr denn vielleicht einen besonderen Augen-Blick, den ihr erzählen wollt?
     
    Clara Clayton gefällt das.
  6. abendsonne

    abendsonne Well-Known Member

    Werbung:
    hallo leni

    eine bekannte von mir hat einen kollegen bereits jahre gekannt, und sie sagte, es war ein bestimmter blick, und sie wussten es beide..... ab diesem zeitpunkt hatte es sie voll erwischt gehabt, ab dieser sekunde. .
    und es passierte beiden gleichermaßen. es gibt ihn also, diesen bestimmten blick.

    lg abendsonne
     
    Leni33 und Clara Clayton gefällt das.
  7. Clara Clayton

    Clara Clayton Well-Known Member

    Liebe Leni,

    ja, ich hatte sogar einen ganz besonderen Moment des "Augen-Blicks".

    Ich befand mich vor vielen Jahren an einem schönen Frühlingsabend in meiner Lieblingsdisco. Als "er" plötzlich in der Tür stand. Unsere Blicke trafen sich - und zoom! Wir waren beide verliebt!

    Das ist nicht ganz genau das, was du beschreibst, liebe Leni, doch für mich war es ein ganz besonderer Blick-Moment.

    Ich kann gut verstehen, was du meinst. Das, was du schreibst klingt so schön. Aber es tut mir leid, wenn es dir derzeit nicht so gut geht. Ich schicke dir eine virtuelle Umarmung.

    Achja, mit dem Typen bin ich übrigens seit 30 Jahren verheiratet:)!
     
    Spätzin, abendsonne und Leni33 gefällt das.
  8. ChrisTina

    ChrisTina Well-Known Member

    Danke für diesen Thread - ja, es ist schön, diesen Blick zu schenken und geschenkt zu bekommen - dieses sich gegenseitig tief in die Seele schauen, ohne irgend eine bestimmte Absicht dahinter - einfach, sich zu öffnen und die Anwesenheit des anderen zu geniessen.

    Ihr habt mir hier jetzt grad bewusst gemacht, was mir bei meiner 3monatigen Romanze auch gefehlt hat - er konnte meinem Blick nicht Stand halten - er hat immer irgendwie abgewehrt - mich entweder umarmt - oder überhaupt was anderes getan - aber er konnte nicht einfach da sitzen und den AugenBlick geniessen.

    Schon arg - es war mir nicht bewusst - dafür ist es mir jetzt grad umso bewusster - entweder er hat sich eine Zigarette angeraucht - oder Grimassen geschnitten - hat sogar mal meine Mutter bemerkt, dass das jetzt nicht schön von ihm war, dass er mich nachgemacht hat, als ich ihm einfach nur angeschaut habe.

    Dem gegenüber gibt es einige Männer, die das sehr wohl können und tun - einfach unbefangen plaudern - und auch im AugenBlick versinken - sich dabei meist auch voll öffnen - und mir wirklich einen Einblick in ihre Seele gewähren - und das ist einfach nur schön - das sind auch die Männer, mit denen ich stundenlang sitzen und quatschen kann - über Gott und die Welt - mit denen mir noch nie fad geworden ist - ganz im Gegenteil.

    Und ja, es sind nur Männer - mir fällt auf Anhieb - und auch bei längerem Nachdenken - keine Frau ein, die das kann - ausser meiner Tochter, die ist mir da sehr ähnlich - doch, zwei fallen mir schon noch ein, wenn ich länger drüber nachdenke - das sind auch die, wo eine absolute Herzlichkeit zwischen uns ist - und es ist manchmal auch einfach nur schön, uns gegenseitig im Arm zu halten und zu spüren.

    Hm - ich würd auch sagen, da schwingt irgendwas "Bedingungsloses" mit - eine eigene Art von Liebe, Vertrautheit und eben das sich ganz öffnen und zulassen, dass ein anderer Mensch in die tiefsten Tiefen unserer Seele blickt. Danke Leni für die wohlige Gänsehaut, die ich jetzt habe, wenn ich an diese ganz speziellen Menschen in meinem Leben denke - schön, dass es sie gibt.
     
  9. ELLA

    ELLA Well-Known Member

    Ich möchte dir diesen Satz " klauen " ChrisTina!

    denn er beschreibt alles, was ich dazu sagen kann!

    Ich kenne auch diesen AugenBLICK, der soviel mehr sagt.
    Der soviel mehr berührt....
    Der einfach IST

    Ich kenne das Gefühl aber auch bei Menschen, die ich niemals "geblickt " habe.. die ich nur virtuell " kenne "...

    ach ja...
     
    Spätzin und Clara Clayton gefällt das.
  10. ChrisTina

    ChrisTina Well-Known Member

    Ich erzähl euch doch noch ne Geschichte - wir hatten irgendwann im September einen Informationstag für die AMS-Maßnahme, in der ich seit Mai unterrichte - also für ne neue Gruppe - und da war ein Teilnehmer dabei, der dann letztendlich meinte, er komme im November wieder - weil wir 2 Personen zu viel hatten - und er verschand - und lies irgendwie einen schalen Nachgeschmack zurück.

    Wobei ich damals ja (noch) liiert war - und dem keinen großen Stellenwert beigemessen hatte - bis - ja, bis er eben beim neuen Infotag wieder erschien - und es war, als ob wir uns seit immer schon kennen würden - er kam rein - grad, dass wir uns nicht einfach umarmt haben - aber es war eine ganz eigenartige Art der Vertrautheit da - er sprach mich gleich "per Du" an - und ich merkte es erst Stunden später, das dies ganz selbstverständlich war.

    Und es gibt auch seither immer wieder solche AugenBlicke, wo wir einfach nur nebeneinander sitzen und über Gott und die Welt reden - er meinte nach dem 3. Tag, ich wisse mehr von ihm als viele seiner engsten Vertrauten und Bekannten - es ist einfach ganz natürlich - und er hält auch meinen Blick stand - ganz im Gegenteil - er scheint es genauso zu geniessen wie ich.

    Und es/er erinnert mich an meinen Nicht.Lover, von dem ich euch ja schon mehrfach erzählt hatte, der, der mir vor fast 4 Jahren gesagt hatte, dass er nicht "mehr" von mir möchte als Freundschaft - und der noch immer eine nicht unwesnetliche Rolle in meinem Leben spielt - und ich freue mich schon richtig, ihn am 21.12. wieder in die Arme zu schliessen und auch seine körperliche Nähe zu spüren.

    Was mir auch grad noch bewusst wurde ist, dass ich, wenn ich nicht möchte, dass jemand meine Emotionen sieht - ich diesen menschen ganz sicher nicht anschaue - ich hab das jetzt in den Maßnahmen gemerkt - wenn ich wen nicht mag, schau ich den nicht an, weil sonst würde er ev. zu Stein erstarren *lach*
     
  11. Leni33

    Leni33 Active Member

    ich danke Euch für Eure Geschichten - ich befürchte, der Zauber ist bei mir erst mal vorbei :( es hat eine Dritte (neutrale) Person Wind davon bekommen, und ich befürchte, das Ganze wird jetzt falsch interpretiert und mit Pech auch weitergetragen. Mir ist das jetzt sehr unangenehm, obwohl es doch überhaupt nichts Verwerfliches war, aber trotzdem fühle ich mich gerade sehr unwohl :(
     
  12. Reinfriede

    Reinfriede Well-Known Member

    Liebe Leni!

    Ich kenn mich nicht aus. Du müsstest dazu etwas mehr erzählen - aus Deinen Andeutungen kann ich nicht schließen, worum es geht.:(

    Wie kann jemand Dritter Wind von irgendwelchen Blicken bekommen? Und wieso ist ein Zauber dann damit vorbei?

    Liebe Grüße
    Reinfriede
     
    Leni33 gefällt das.
  13. ChrisTina

    ChrisTina Well-Known Member

    Wir hatten gestern ja im kleinen Rahmen gefeiert - u.a. mit meinem NichtLover, den ich heuer eher selten gesehen hatte - ich hatte mich voll gefreut, ihn wieder mal in die Arme zu schliessen - und es war auch wieder schön und stimmig - und er war auch wieder da - dieser AugenBlick.

    Mitten in einer heftigen Diskussion - dieser lange und innige Blick in die tiefsten Tiefen unserer Seelen - dieses wortlose Verstehen - Übereinstimmung - was auch immer - es war ein voll schöner Moment.

    Wobei ich gestern aber auch das erste Mal ganz genau spürte, dass es gut war und ist, dass wir nie wirklich "zusammen waren" - es war irgendwie ganz anders - ich habe diese Sehnsucht nicht mehr - ja, ich mag gern mit ihm knuddeln - aber mehr kann ich mir auch nicht mehr vorstellen.

    Was ich damit sagen wollte - dieser "AugenBlick" ist auch unabhängig von "mehr" - es ist - für mich - eine Art mentaler Intimität, die aber nichts mit sexueller Anziehung zu tun hat - ein wortloses Verstehen eben - und mir persönlich ist es auch egal, ob jemand dabei ist oder nicht - ich kann gut und gerne dazu stehen, dass da etwas zwischen uns ist, was (noch) nicht "üblich" ist.

    Ich hab auch einen ehemaligen Schulkollegen, mit dem es eine ähnliche Übereinstimmung gibt, der ist mir allerdings auch von der Veranlagung gemäß der Human Design Matrix sehr ähnlich - da weiß ich einfach auch manche Dinge, die, wenn ich sie anspreche, er zustimmt, dass dies etwas ist, worüber er sich nicht gestattet, nach zu denken.

    Und bei dem "funktioniert" das auch - er sagt was - ich bin sicher, dass es eine bewusste Verdrehung der Tatsachen ist - ich schau ihm in die Augen - er verändert seinen Blick - und wir kommunizieren irgendwie kurzfristig auf einer anderen (Meta)Ebene - und er kann aber auch sicher sein, dass ich ihn jetzt nicht "oute".

    Und das ist auch keine Einbildung - wir haben auch schon mehrfach drüber gesprochen - da ist etwas - eine andere Ebene - auf der eine wahre und echte Kommunikation stattfindet - ohne Worte - wir verstehen uns und da ist eben auch immer wieder eine gewisse Art von AugenBlick.
     
    Reinfriede und Leni33 gefällt das.
  14. Leni33

    Leni33 Active Member

    Hallo Reinfriede, danke dass Du nachfragst, ich weiß selber gerade nicht was ich denken soll. Ich glaube es hat jemand Emails von uns gelesen, die ähnlich waren wie die Blicke, ein paar ausgetauschte Nettigkeiten und ein bißchen Augenzwinkern. Es stand überhaupt nichts Schlimmes drin, aber er ist verheiratet und dadurch dass es vielleicht jemand anderes gelesen hat und sich seinen Teil dazu denkt, frage ich mich gerade selbst, ob das überhaupt ok war/ist, sich so gut zu verstehen. Ich bin mir ganz sicher, dass weder von seiner noch von meiner Seite irgendwelche näheren Absichten dahinterstecken, es war einfach schön wie es war/ist, dass wir uns mögen (ich hatte eingangs ja extra von "Sympathie" gesprochen), aber ich habe gar keine Lust auf das Gerede, was möglicherweise entstehen wird, wenn davon weitererzählt wird. Dadurch ist mir die Freude daran gerade irgendwie vergangen... Sorry, das ist jetzt sehr off-topic.
     
  15. Leni33

    Leni33 Active Member

    das trifft es sehr gut, ChrisTina, danke.
     
    ChrisTina gefällt das.

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden