Der Mensch der eigene König einfach zum nachdenken

Ritter Omlett

Well-Known Member
Lasst mich euch etwas erzählen über meine Erkenntnisse die mich zu einem vorwiegend zufriedenen Menschen formten. Ich freue mich wenn wer damit etwas anzufangen weiss

Erkenntnisse:
Jeder Mensch ist eine eigene Persönlichkeit, die unter keiner anderen aber auch über keine andere zu stellen ist:

damit spreche ich an:
Menschen, die glauben, weniger zu zählen und ständig nach Gründen suchen, warum er weniger wert ist

Menschen die glauben, sie seien einfach mehr und reihen sich einfach über andere

Jeder Mensch hat ein Recht darauf ein glückliches Leben zu führen und darf seine Wege darauf richten, die ihm zu seinem persönlichem Glück führen

damit spreche ich an:
Menschen, die denken, sie müssen einem anderem Menschen alles Recht machen.
Menschen, die einem anderen dienen, aus dem Gefühl der Verpflichtung heraus und sich und seine Ansprüche vernachlässigt
Menschen die denken, sie müssen andere Menschen beherrschen


Jeder Mensch darf nein sagen und dem entsagem was ihm selber nicht guttut bzw. schadet.

damit spreche ich an:
Menschen, die einen anderen aus Verpflichtung dienen (Eltern-Kind, Kind-Eltern) dabei selber selten Liebe erfahren durfte und das Beisammensein grösstes Unwohlbehagen beschert.

oder Partnerschaften, wo Unterdrückung herrscht und der Unterdrückt immer unglücklicher wird.

Liebe Grüsse
Ritter Omlett
 
Werbung:

Katze1

Well-Known Member
AW: Der Mensch der eigene König einfach zum nachdenken

Hallo Ritter Omlett,

die Menschen, die du damit ansprichst, haben bereits in ihrem Elternhaus dieses Muster für sich selbst gelernt. Sie wurden so behandelt, bis sie es selbst geglaubt haben. Die Aufgabe ist, aus diesen Denkmustern raus zu kommen und für sich selbst Verantwortung übernehmen (zu können).
 
Oben