Information ausblenden
Willkommen im Forum für alle grossen Lebensfragen!
Registriere Dich kostenlos und diskutiere über die Liebe, das Leben und auch die grossen, schweren Fragen....

Einsamkeit macht mich krank

Dieses Thema im Forum "Einsamkeit" wurde erstellt von Trixi21, 6 März 2010.

  1. Trixi21

    Trixi21 New Member

    Werbung:
    Also erst mal zu mir: Ich bin weiblich und werde bald 21 Jahre alt. Ich bin jetzt schon seid 1,5 Jahren Einsam, davor hatte ich die falschen Freunde, wurde gemobbt oder sogenannte "Freunde" haben sich einfach nicht mehr gemeldet bei mir. Diese Einsamkeit macht mich echt krank, einfach zu wissen das niemand da ist. Ich habe überhaupt keine Freunde und Bekannte mehr. Und ich weiß auch nicht, wie ich Kontakte knüpfen soll, ich hab einfach das Gefühl, ich bin gar nicht mehr dazu in der Lage Gespräche zu führen und Kontakte zu knüpfen. Immer ist das diese Angst da, was ist wenn es klappt und du endlich jemanden hast, aber er schon nach kurzer Zeit, warum auch immer nichts mehr mit dir zu tun haben will? Bam! Dann bist du wieder alleine. Dieser Gedanke frisst mich fast auf und macht es für mich unmöglich Kontakte zu knüpfen. Vor kurzem erst hatte ich einen Freund, leider hilt die Beziehung nicht lange, aber ich wusste endlich wieder was es heißt zu Leben, und fühlte mich nicht mehr so Einsam, leider hatte er dann ne andere, eine die Freunde hat, eine die wohl intressanter ist als ich, eine dir ihr Leben in den Griff hat. Ich bin für die meisten Menschen einfach schlichtweg unakktraktiv, in meinem Alter ist es halt uncool wenn man keine Freunde hat. Kann ja nur an einem selber liegen. Ich habe schon überlegt mal zum Psychologen zu gehen, einfach weil ich das alles nicht mehr aushalte und alleine nicht schaffe, aber ich weiß nicht mal wie man das anstellt und welcher Psychologe der richtige für mich wäre. Man geht da einfach hin und sagt: Hallo, ich bin einsam, warum weiß ich auch nicht, was soll ich machen? Oder wie?
     
  2. Lucille

    Lucille Well-Known Member

    AW: Einsamkeit macht mich krank

    Liebe Trixi,

    das glaube ich dir, dass das schwer auszuhalten ist.

    Einsamkeit ist ein Gefühl, das aus einem selbst kommt und hat oftmals viel mit Selbstliebe und Selbstwert zu tun.

    An beidem kann man arbeiten, und in deinem Alter hat sich das alles noch nicht so verfestigt. Also nur Mut, du kannst das ändern!

    Dass du dir fachliche Hilfe holen willst, ist eine sehr gute Idee. Und es ist keine Schande, sondern ein Zeichen von Stärke.

    Zum Psychologen würde ich nicht gehen, sondern zur Psychotherapie. Da die Wartezeiten meist recht lang sind, kannst du dich (falls du aus Österreich bist) gleich mal an folgende Stelle wenden:

    http://http://www.beziehungleben.at/

    Lg
    Lucille
     
  3. Trixi21

    Trixi21 New Member

    AW: Einsamkeit macht mich krank

    Hey!

    Danke für die erste Antwort. Ich bin aus Deutschland. Kannst du mir erklären was der unterschied zwischen einem Psychologen und einer Psychotherapie ist?
    Danke wäre nett.
     
  4. Ahorn

    Ahorn Well-Known Member

    AW: Einsamkeit macht mich krank

    Nicht jeder Psychologe bietet Therapien an. Und nicht jede Psychotherapie wird von einem Dipl.Psychologen gemacht.
    In Deutschland gibt es in den Städten meistens psychologische Beratungsstellen, dort kannst Du vielleicht erfahren, welcher Therapeut, welche Therapeutin für Dich in Frage käme.
    Diese Beratungsstellen bieten normalerweise keine Therapien, sondern nur Begleitung an, kann aber die Zeit überbrücken helfen, bis Du einen Platz bekommen hast.
     
  5. Hortensie

    Hortensie Well-Known Member

    AW: Einsamkeit macht mich krank

    ...Unterschiede gäbe es zwischen einem Psychiater und einem Psychologen.
    Da oben gibt es keinen, weil ein Psychologie bietet ja eine Psychotherapie an.
    Du kannst auch bei einem Psychiater oder einem Heilpraktiker eine Psychotherapie machen.
    Hier mal ein Link für dich: http://www.therapie.de/psyche/info/fragen/unterschied-psychotherapeut-psychologe-psychiater/
    Es gibt Kurzzeitterapien und Langzeittherapien, das entscheidet der behandelnde Psychologe und letztendlich die Krankenkasse.
    Eberesche
     
  6. Aquila1988

    Aquila1988 Member

    Werbung:
    AW: Einsamkeit macht mich krank

    Hi Trixi21,
    mir geht es in einigem ähnlich wie dir. Ich bin ebenfalls 21 und eigentlich schon seit einigen Jahren fühle ich mich immer wieder alleine.
    Ich habe eine wirklich gute Freundin und das wars dann. Durch meine Ausbildung komm ich langsam wieder mit anderen in Kontakt. Generell fällt es mir jedoch sehr schwer, neue Kontakte zu finden. Zum Einen bin ich nicht die typische 21-jährige. In meinem Leben gibt es andere Prioritäten als Parties und Coolness. Das allein macht schon oft zum Außenseiter. Dazu kommt dann noch, dass ich immer mal wieder psychisch nicht so gut drauf bin. Ich neige zu depressiven Verstimmungen und bin generell mit mir selbst sehr unzufrieden (hauptsächlich äußerlich, teilweise aber auch innerlich).
    Ich habe oft Angst neue Kontakte zu knüpfen, weil die Leute oft negativ auf mich reagieren. Und um irgendwelche negativen Erfahrungen zu umgehen, geh ich dann "lieber" gar nicht auf andere zu.
    Ich habe mir auch schon öfter überlegt psychologische Hilfe zu suchen, mich bisher aber nicht dazu überwinden können.
    Falls du Lust hast zu reden, kannst du mir ja mal schreiben.
     
  7. Heyder

    Heyder Well-Known Member

    AW: Einsamkeit macht mich krank

    Trixi

    Du bist verscheinlich einfach nur wieder eine person ,die für die masse unaktraktiv ist.aber lass dir nicht einreden das du falsch bist oder du dich endern must.
    wenn du gemoppt wirst von anderen oder verlassen wirst,dann ist dies nicht deine schuld,auser du bezeichnest dein anders sein als schuld dafür das die anderen dich moppen.den diese leute sind falsch und sowas von mies.

    ich weis wie schwer es ist einsam zu sein,oder halt keine liebe zu bekommen,nur von leuten die dich nicht so nehmen und mögen wie du wirklich bist,von denen wirst du sowiso keine liebe oder freundschaft bekommen.
    vieleicht hielft dir ja eine therapie oder ein psychologe usw,nur wenn es damit endet,das du und dein ich sich wieder nur anpassen soll,halt so zu werden wie es z.b deine alten falschen freunde es mögen,so wirst du wieder nur krank.oder lernst dein wares ich zu verdrängen.

    das einzigste was ich dir raten kann ist so zu bleiben wie du bist,und zu hoffen das du auf menschen triffst die dich genau deshalb mögen und lieben.

    schon diese erkenntnis das es nur an dir liegen kann, ist echt gefährlich.sei stolz das du nicht so bist wie all die anderen.
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden