Information ausblenden
Willkommen im Forum für alle grossen Lebensfragen!
Registriere Dich kostenlos und diskutiere über die Liebe, das Leben und auch die grossen, schweren Fragen....

Eltern haben Probleme oder streiten sich nur? - Wir wollen helfen!

Dieses Thema im Forum "Eltern und Kinder" wurde erstellt von Good Times, 12 Februar 2013.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Good Times

    Good Times New Member

    Werbung:
    Hallo liebe Forenteilnehmer,

    wir suchen im Moment 16 / 17 Jährige Teenager, die ihren Eltern helfen wollen, weil sie z.B. ungelöste oder unausgesprochene Probleme haben, sich oft streiten oder sonstiges.

    Im Rahmen einer seriösen TV-Produktion wollen wir mit professioneller Unterstützung den Eltern wieder auf die Sprünge helfen. Unsere Experten wollen dabei Wege aus den Konflikten zeigen und Hilfestellung für die Zukunft geben.

    Bei Interesse könnt ihr euch ganz unverbindlich informieren unter
    E-Mail: redaktion@good-times.de
    Telefon: 0221 - 35 57 35 22

    Wir behandeln eure Anfragen und Antworten vertraulich.

    Vielen Dank
     
  2. Clara Clayton

    Clara Clayton Well-Known Member

    Ihre Redaktion produziert z. B. Sendungen für RTL 2. Das ist meiner Meinung nach keinesfalls seriös, sondern allenfalls reißerisches Proll-TV.

    Was soll es bringen, wenn private Probleme im TV diskutiert werden?

    Ihre Experten in allen Ehren(schlimm übrigens, daß sich Fachleute für sowas hergeben, doch was wird nicht alles für Geld gemacht...), aber echte Hilfe und Wege aus Konflikten finden sich nicht im Fernsehen. Es soll Quote gemacht werden, sonst nichts.
     
  3. Good Times

    Good Times New Member

    Hallo Clara,

    wir produzieren Sendungen sowohl für das öffentliche-rechtliche als auch für das private Fernsehen. Dabei gibt es sehr viele unterschiedliche Formate.

    Interessenten können sich ganz unverbindlich an uns wenden und sich erst einmal informieren. Die Entscheidung, wie sie mit ihren Konflikten umgehen und Hilfe suchen ist jedem selbst überlassen.

    Wer nach wie vor Interesse hat, kann sich unter den oben genannten Kontaktdaten einfach melden.
     
  4. Clara Clayton

    Clara Clayton Well-Known Member

    Dann frage ich doch einmal konkret: welcher Sender wird die o. g. Sendung ausstrahlen?
     
  5. Lucille

    Lucille Well-Known Member

    Könnten Sie, zum besseren Verständnis, den Begriff "seriös" in
    Bezug auf Ihre Formate genauer definieren?

    .
     
    Reinfriede und Clara Clayton gefällt das.
  6. Good Times

    Good Times New Member

    Werbung:
    Im Moment ist das Format für RTL angedacht.

    Seriös bedeutet bei unseren Formaten, dass wir Experten aus der Praxis holen, die auf dem jeweiligen Gebiet ausgebildet sind und langjährige Berufserfahrungen in den Bereichen haben. Wir nehmen die Probleme der Menschen ernst und versuchen mit dem Wissen der Experten zu helfen. Wir führen niemanden vor und beleidigen auch niemanden.
     
  7. Lucille

    Lucille Well-Known Member

    "frauenfreundliche" Formate wie "Bachelor" oder "Millionär sucht Frau"
    führen Frauen auf übelste Weise vor, da sie von frauendiskriminierenden
    Grundgedanken getragen sind.

    Es ist nicht "recht und billig", wenn Frauen, auf haarsträubend devote
    Weise, um einen Mann buhlen - es ist einfach billig.

    .
     
    Reinfriede gefällt das.
  8. Bachstelze

    Bachstelze Well-Known Member

    Rein per definition und Art einer Fernsehsendung wird natürlich vorgeführt. Es werden Menschen bei irgendwas gefilmt, und der Film und somit die gefilmten Menschen wird anschließend so und so vielen 100.000 en Sehern vorgeführt.

    Für niemanden kann es von Vorteil sein, sich und sein Privatleben vor so vielen Menschen zur Schau zu stellen - und der darauffolgenden Bewertung - eher das Gegenteil.

    Eine Sendung, die für die Teilnehmenden somit quasi zwingend persönliche Nachteile hat, und mit der durch das zur-Schau-stellen menschlicher Probleme Geld verdient wird, kann also in meinen Augen nicht seriös sein. Es ist schlicht nicht möglich.
     
    Bubble, Reinfriede und abendsonne gefällt das.
  9. Clara Clayton

    Clara Clayton Well-Known Member

    Liebe/Lieber Good Times,

    also doch RTL... Da lag ich ja gar nicht mal daneben. Aber, immerhin, das war eine ehrliche Antwort.

    Abgesehen von der Tatsache, daß sog. Experten dieses sonderbare Format "betreuend begleiten", frage ich mich ganz ernsthaft, ob Sender wie RTL nicht mal genug davon haben sich der Quote wegen zum Deppen zu machen...o_O.
     
  10. ChrisTina

    ChrisTina Well-Known Member

    Unabhängig vom Rest des Postings würd ich vor Start dieses Projekt auch noch mit einem systemisch arbeitenden Experten Rücksprache halten, was die/der davon hält :)
     
  11. Reinfriede

    Reinfriede Well-Known Member

    Gibt es auch eine dementsprechend intensive "Nachbetreuung" durch Ihre Experten?

    Wenn die Nachbarschaft, die Mitschüler monatelang sagen: "Ey, ich weiss, was Deine Mami und Dein Papi für Probs haben, was hamma gelacht über Euch....":confused:

    Oder: "Ey, Deine Mama ist untreu und Dein Papa checkt das nich...ALLE wissens jetzt"


    Cool, oder?

    Ist das dann seriös? Übernehmen Sie auch die Verantwortung für alles, was die sich freiwillig meldenden Minderjährigen (!) dann vielleicht noch durchmachen müssen?

    Sind sich Minderjährige der möglichen Konsequenzen bewusst?

    Werden diese von Ihnen auch auf diese Konsequenzen vorbereitet?

    Sind 16- oder 17-Jährige in Ihren Augen in der Lage, diese gut abschätzen zu können?

    Liebe Grüße
    Reinfriede
     
    ELLA und ChrisTina gefällt das.
  12. Lucille

    Lucille Well-Known Member

    ........ Was ich immer schon mal wissen wollte ...

    Wie sieht das rechtlich aus?

    Kommt es zu einem Vertragsabschluss, der der Zustimmung des Erziehungsberechtigten
    bedarf? Oder richten sich die Konditionen nach der beschränkten Gechäftsfähigkeit des
    Jugendlichen?

    Warum glauben Sie, dass sowohl für einen Jugendlichen als auch dessen Eltern ein öffentliches
    Medium wie das Fernsehen ein geeignetes Setting für eine (echte) Konfliktlösung darstellt?

    Wird ein Auftritt in Ihrer Sendung finanziell honoriert?

    Worin unterscheidet sich ein Mitwirkender von einem Laien-Schauspieler?

    Werden die Dialoge vorgegeben (nach einer Art Drehbuch) oder entstehen sie aus dem Stehgreif?

    Soviel kann man gar nicht googeln, um schlüssige Informationen zu bekommen. ;)
    Daher schon mal vielen Dank im Voraus für erhellende Antworten!

    .
     
    Bubble und Reinfriede gefällt das.
  13. Johanne

    Johanne Well-Known Member

    Ich muss mich jetzt hier mal abreagieren,

    weil mich einerseits diese Anfragen von TV Produktionen wahnsinnig stören.

    Ich empfinde es als impertinent, in einem Forum wo sich Menschen hilfesuchend wenden, Menschen für realtity TV zu casten.

    Desweieteren finde ich es eine bodenlose Frechheit hier im Forum Minderjährige anzuwerben.
    Ich finde das so skrupellos.

    Entsprechend habe ich den Beitrag gemeldet und ich würde mir von Walter wünschen, dass in Zukunft der Sinn und Zweck des Forums bewahrt bleibt und diese Casting-Mafia für ihre trash TV Sendungen auf den Index setzt.

    Ich möchte mich für meinen rauhen Ton entschuldigen, aber ich bin richtig wütend, dass die mittlerwele so weit gehen, Jugendliche und Minderjährige Menschen mit angeblicher Hilfe für die Eltern zu ködern um sie vor der Kamera zu zerren. Fürchterlich!

    Johanne
     
    ELLA, Bubble, Clara Clayton und 2 anderen gefällt das.
  14. Johanne

    Johanne Well-Known Member

    Ich habe hierzu unter "Anregungen" ein neues Thema eingestellt.

    Liebe Grüße,

    Johanne
     
    Bubble gefällt das.
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden