Information ausblenden
Willkommen im Forum für alle grossen Lebensfragen!
Registriere Dich kostenlos und diskutiere über die Liebe, das Leben und auch die grossen, schweren Fragen....

ende

Dieses Thema im Forum "Trennung, Scheidung, Verlassen werden" wurde erstellt von Ich35, 20 März 2014.

  1. Ich35

    Ich35 New Member

    Werbung:
    Hallo...ich bin seit 6 jahren verheiratet...noch...es ist meine zweite ehe...aus der ersten hab ich 3 tolle kinder...mein noch mann wusste von anfangan das ich 3 jungs habe...am anfang konnte und wollte ich mich nicht verlieben...hab viel angst gehabt wieder enttäuscht zu werden...es hat lang gedauert mein mann hat lang gekämpft...ich war überfordert er hat mich mit seiner liebe erdrückt...ich konnte ihm nichts der gleichen wieder geben...wir haben uns oft gestritten...über mein leben wie ich allein war und ich mich in der ehe anders verhalten muss...ich habe an mir gearbeitet vieles geändert doch leider war das nicht schnell genug undnicht in seinem sinn...viele sachen wollte ich aber nicht ändern...z.b. wie ich mit meinen kindern umgehe...er machte von anfang an meine kinder schlecht...und somit meine erziehung...die jungs haben sich nicht alles gefallen lassen und ich stand hinter ihnen...mein mann vorderte respekt gab aber es nicht selbst...ständig stehen wir im konflikt wegen der kinder...vor ca. 1 jahr hab ich im Streit seine sachen aus dem fenster geschmissen er sollte gehen...er verlangt von mir non stop Veränderungen selbst bestimmt er sich als perfekten menschen ohne fehler...trotzdem hat der vorfall in meiner gefuhlswelt etwas ausgelöst...ich wollte nicht ohne ihn leben...ich wollte kämpfen...nun ist es aber so dass er mir mein fehler immer vorwirft...er beleidigt mich ernidrigt mich ignoriert mich...das gegenteil vom anfang unserer beziehung...warum bleibt er bei mir wenn ich so böse bin...er ist so voller hass...warum kann ich mich nicht trennen? diese beleidigungen ich halt das nicht aus...es gab ein grund warum ich die sachen rausgeschmissen habe...er hat sich nichr fair verhalten...er sagt mir immer wieder das er es satt hat für meine respektlosen kinder arbeiten zu gehen...ich arbeite auch voll und tue mein beitrag...ich bin so traurig...das kann doch nicht alles gewesen sein....
     
  2. Clara Clayton

    Clara Clayton Well-Known Member

    Hallo Ich35,

    du bist eine ganz schön lange Zeit mit deinem jetzigen Mann zusammen. Ich kann schon verstehen, dass du es dir schwer machst, dich zu trennen. Aber irgendwie musst du eine Grenze ziehen, bevor du den Rest deiner Selbstachtung verlierst, finde ich.

    Darf ich dich fragen wie deine Jungs mit dieser schwierigen Situation umgehen? Was meinst du, wenn du schreibst 'sie haben sich nicht alles gefallen lassen'? Es muss sehr schwer für sie sein, der Grund von Streitigkeiten zu sein. Ich stelle mir das einfach furchtbar vor.

    Ich weiß ja nicht, wie alt deine Kinder sind, doch ich kann mir vorstellen, dass du ganz schön zwischen den Stühlen sitzt. Einerseits bist du die Mutter deiner Jungs - andererseits möchtest du auch ein gutes Verhältnis zu deinem Mann haben.

    Allerdings beschreibst du deinen Mann nicht gerade als freundlichen Zeitgenossen. Du scheinst ein sehr duldsamer Mensch zu sein, wenn du dir all das, was er dir da vorwirft, gefallen lässt.

    Hast du denn gar keine Angst, dass deine Söhne Schaden nehmen könnten? Welches Bild müssen sie on ihrer Mutter haben?

    Wenn ich in deiner Lage wäre, wäre mir das Seelenheil meiner Kinder wichtiger, als das Zusammenleben mit einem Mann, der mich nur erniedrigt und schlecht macht.

    Überlege dir gut, ob du mit einem Mann zusammen bleiben willst, der es nötig seinen schwachen Charakter "aufzuwerten" indem er seine eigene Frau beleidigt. Du solltest dir mehr wert sein. Vor allen Dingen sollten dir deine Kinder mehr wert sein!
     
    ELLA und Spätzin gefällt das.
  3. Ich35

    Ich35 New Member

    Der gedanke mich zu trennen...weil die kinder drunter leiden ist jeden tag in meinem kopf...sie leiden...einer meiner grossen hasst ihn...und das zeigt und sagt er offen...sie reden nicht miteinander und sitzen nicht am selben Tisch...mein anderer grosser findet meinen mann auch doof kann aber seine wut auf ihn gut verbergen...der kleine hat ein so tollen Charakter er kann nicht lang böse sein verzeiht schnell geht auf die person ein macht alles das mein mann zufrieden ist mit ihm...jedoch wird er sehr oft von ihm abgestossen...das tut mir so weh...was habe ich nur getan diesen mann in meine familie zu holen...warum hab ich nicht auf das erste Gefühl gehört und mein herz nicht geöffnet...ich hatte angst genau vor dem was jetzt passiert...und er will nicht reden ihm ist es echt egal was wir wollen...man ich weiß ja eigentlich was ich machen muss...warum fällt mir das so schwer...schon wieder eine ehe zu ende schon wieder soll ich das ende machen...schon wieder hat sich ein mann an mir bereichert...schon wieder hab ich die weichen gestellt geholfen das der mann was aus sich macht und jetzt stehen sie auf eigenen beinen brauchen mich nicht mehr und behandeln mich wie Müll...übernehmen nicht die verantwortung für ihre entscheidung...mein
    Ex macht sich auch das leben einfach ohne kinder ohne unterhalt ohne Pflicht...mein jetziger mann lebt nur für sich und die arbeit...wir stören...
     
  4. Clara Clayton

    Clara Clayton Well-Known Member

    Eigentlich hast du doch schon abgeschlossen mit deinem Mann. Jedenfalls klingt das so.

    Egal, ob wieder eine Ehe zu Ende ist. Egal was alles vorgefallen ist in der Vergangenheit. Du hast Verantwortung für drei Kinder! Sie sollten dir wichtiger sein als alles andere auf der Welt!

    Deine Jungen werden dich irgendwann fragen, warum du das alles hast mit dir machen lassen. Und vielleicht werden sie dich irgendwann genauso schlecht behandeln wie dein Mann es macht. Kinder werden sehr geprägt von ihrem Umfeld.
     
    ELLA gefällt das.

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden