Endlich frei zu werden....

ms.happy

New Member
Hi...ich trage seit Ewigkeiten einen riesen Brocken mit mir herum.
Ich bin seit einem Jahr wieder glücklich.Ich bin verliebt und möchte meine Zukunft mit mir gestalten.Ich liebe ihn über Alles.
Trotzallem spukt mir seit Jahren eine Sache(Sache nicht Mann!!!) durch den Kopf.Ich habe vorEwigkeiten ,den größten Fehler meines Lebens begangen.Ich habe meine große Liebe gehen lassen und bin nicht hinterher gerannt ,um sie festgehalten.
Er stand weinend vor mir,nachdem er in 2 h durch ganz Deutschland gerast ist,um zu mir zukommen und sagte er liebt mich...und ich habe ihn eiskalt vor die Tür gejagt ,weil ich verletzt war.Ich war wie ein Eisbrocken und habe dies zu spät begriffen.
Wir hatten damals...auch wenn es schon 8 jahre her ist,eine Fernbeziehung,was für uns kein Tag ein Problem war.Wir liebten uns einfach.
Ich trauere ihm nicht hinterher sondern einfach der Sache ,dass ich mich nie erklären konnte und einfach das nicht abschließen konnte.
Nun überlege ich einfach ,es zu packen, und über meinen Schweinehund zu springen, dahin zu fahren und mich ihm auf irgend einen weg mitzuteilen.Und wenn es nicht funktioniert kann ich sagen ich habe es probiert.
Was meint ihr?tue ich das Richtige.Ich möchte wieder einen freien Kopf für mein weiteres Leben haben und damit abschließen.
 
Werbung:

Reinfriede

Well-Known Member
Liebe Ms. Happy!

Ich sehe das ähnlich wie Hortensie, ich glaube auch, dass es allein Dein Problem ist, mit dem Du die beiden nicht belasten dürfest durch mögliche Aktionen.

Aber ich seh das generell etwas pragmatisch: Vorbei ist vorbei. Das Leben liegt vor Dir, es ist zum Genießen da. Die Vergangenheit kann man nicht ändern und nachtrauern hätte keinen Sinn.

Liebe Grüße
Reinfriede
 

pisces

Well-Known Member
es gibt nichts zu klären, sondern du willst dich emotional um dein schlechtes gewissen erleichtern.
dein verhalten von damals kannst du aber nicht nicht mehr ungeschehen machen, auch nicht durch
spontanaktionen. vermutlich würden beide männer das falsch verstehen.

sinnvoller wäre in der tat, die vergangenheit abzuhaken und neu anzufangen. die heutige liebe ist
aktuell und hat nichts mit der anderen beziehung zu tun.
 
Werbung:

Clara Clayton

Well-Known Member
Ja, ich sehe es auch so wie meine Vorschreiberinnen.

Warum nach so vielen Jahren noch etwas klären wollen? Dazu ist es längst zu spät.

Warum hast du nach so langer Zeit nun das Bedürfnis danach? Weil du eine neue Liebe gefunden hast? Warum denkst du, daß du deinem ehemaligen Freund heute noch so wichtig bist, daß er dich anhören würde? Er hat doch sicherlich längst mit dieser Geschichte abgeschlossen.

Wenn dein Vorhaben bei uns hier schon so viele Fragen aufwirft, was glaubst du, werden dann erst dein früherer Freund und deine neue Liebe dazu sagen?

Da würde ich an deiner Stelle noch einmal das Für und Wider genauestens abwägen.

Alles Gute für dich!
 
Oben