Enttäuschung

Anna

New Member
Hallo zusammen,

mir geht es gerade ziemlich mies und ich würde meine Geschichte gerne hier einstellen. Freue mich über Kommentare.

Vor einiger Zeit habe ich einen Menschen kennengelernt, der mir vom ersten Moment an total sympathisch war. Ich fühlte mich ihm seelisch so nahe. Da mir das Angst machte, bin ich ihm immer ein wenig aus dem Weg gegangen, aber das ging nicht, denn er tauchte immer auf, wo ich ihn nicht vermutete. Wenn wir uns zufällig berührten, fühlte es sich so an, als ob es schon immer so gewesen ist. Ein warmes Rauschen ging dann durch die entsprechende Stelle (meistens am Arm). Da er in einer Beziehung ist, ist ausgeschlossen, dass wir zusammenkommen, aber ich wollte dennoch die Freundschaft. Alleine schon deswegen, weil wir uns ohne Worte verstehen. Wir sitzen uns gegenüber, sehen uns an, unterhalten uns nicht mit Worten, sondern mit Gedanken. Uns gehen immer exakt die gleichen Gedanken durch den Kopf.
Da wir nicht in der gleichen Stadt wohnen, haben wir email-Kontakt und nun ist etwas passiert, womit ich überhaupt nicht umgehen kann: Ich war vor einigen Tagen recht gut drauf und habe ihm auf einen Beitrag in einem Forum eine email geschickt, in der ich einen Witz gemacht habe, der sich thematisch auf einen Austausch zwei Tage zuvor bezog. Leider hat er diesen aber überhaupt nicht verstanden und anstatt mir das einfach zu schreiben, hat er mir einen total herablassenden Kommentar an den Kopf geworfen, so von wegen, dass er wirklich nicht wisse, was man darauf Sinnvolles antworten könne und ich komische Dinge schreiben würde. Ich war so traurig und verletzt, dass ich ihm die Freundschaft gekündigt habe. Ich konnt e und kann einfach nicht glauben, dass ein Mensch, der mir seelisch so nahe stand, ein Mensch, der mir so ähnlich ist, der mich ohne Worte versteht, meinen Humor nicht versteht! Er hat auch angedeutet, dass er das schonmal so empfunden hat. Ich bin fast vom Stuhl gekippt!
Ich reagiere auch deswegen so extrem, weil es mir insgesamt seelisch gerade nicht gut geht.

Was sagt Ihr dazu? Habe und hatte ich wirklich zu hohe Erwartungen?

Liebe Grüße

Anna
 
Werbung:

Anna

New Member
AW: Enttäuschung

Die Frage ist berechtigt. Ich war so geplättet, habe den Fehler bei mir gesucht, was dann ja seine Reaktion gerechtfertigt hätte.
Meine Vermutung ist auch, dass es ihm gerade selber nicht so gut geht. Er ist dann manchmal abweisend. Dennoch fand ich diese Reaktion hart und verletzend...
 

Reinfriede

Well-Known Member
AW: Enttäuschung

Liebe Anna!

Mach Dir bitte keinen Kopf darum - es gibt Menschen, die haben Probleme, die nichts mit Dir zu tun haben müssen.

Da ist es fast egal, wie Du reagierst und ob Du reagierst, sie werden genauso reagieren, wie sie es eben tun.

Lass Dich nicht verunsichern - hör auf Dein Gefühl und wenn es Dir sagt, dass das, was er schreibt, unverständlich ist, dann wird es so sein. Lass Dir keine Schuldgefühle einreden - es gibt Menschen, die arbeiten genau mit so einer Masche....

Liebe Grüße
Reinfriede
 
E

Erde

Guest
AW: Enttäuschung

Hallo Anna,

möchte mich Reinfriede mit ihren Zeilen anschliessen. Lass Dich von seiner Reaktion nicht runter ziehen. Vielleicht ist dieser Kontaktabbruch für Dich jetzt sogar besser, bevor Du Dich an einen verheirateten Mann verlierst. Denn das würde mit Sicherheit Probleme nach sich ziehen, die Dir auf Dauer wahrscheinlich nicht gut tun würden.

Gruss Erde
 
Werbung:
Oben