Information ausblenden
Willkommen im Forum für alle grossen Lebensfragen!
Registriere Dich kostenlos und diskutiere über die Liebe, das Leben und auch die grossen, schweren Fragen....

Er hat sich getrennt - ich weiss nicht wie weiter...

Dieses Thema im Forum "Trennung, Scheidung, Verlassen werden" wurde erstellt von Sophie, 28 Oktober 2010.

  1. Sophie

    Sophie New Member

    Werbung:
    Hallo liebes Forum!

    Ich bin neu hier... habe mich gerade angemeldet... bin 29ig und lebe in der Schweiz... und momentan ist mein Leben eine Katastrophe und ich weiss nicht, wofür ich es überhaupt weiterleben soll...

    Vor zwei Wochen hat sich mein Partner von mir getrennt... Wir hatten eine 2.5jährige Beziehung. Vor 2.5 Jahren haben wir uns von unseren damaligen Partnern getrennt, weil wir die unglaubliche Anziehungskraft zwischen uns nicht mehr länger leugnen konnten... ich zog sofort zu ihm, da es die einfachste Lösung war zu dieser Zeit. Und es begann eine wundervolle Zeit, die schönste und wertvollste meines Lebens.

    Nach einigen Monaten begannen die Probleme... er hat sich anfangs sehr an mich gehängt, wollte jede freie Minute mit mir verbringen, hat mich überallhin mitgenommen... und ich habe es genossen! Es war perfekt, genau so wie ich es mir immer gewünscht hatte... nur leider war das bei ihm wohl bloss die erste Verliebtheit... irgendwann wollte er wieder viel öfter alleine etwas unternehmen, hat sich aber nicht getraut, dies zu äussern... daher schwanden seine Gefühle, er war sich nicht mehr sicher, mich zu lieben. Wir hatten eine grosse Krise... er wollte mich wiederhaben, nachdem ich für eine Nacht zu meinen Eltern bin...
    Ich war überglücklich. Leider konnte ich jedoch dies alles nicht vergessen, war mir immer unsicher, ob er mich wirklich liebt... immer wieder Diskusionen, meine Eifersucht wurde grösser... Keine Diskusion führte zu einem Ergebnis, da er einfach nicht mitgeredet hat (an sich waren das jeweils nur Monologe...), ich trat auf der Stelle, erfuhr von ihm kein Verständnis, keine Unterstützung, meine Kompromisversuche wurden entweder von Vornherein abgelehnt oder aber angenommen und am nächsten Tag zerschlagen...

    Man kann sich vorstellen wohin das geführt hat... seine Gefühle sind weg, er sieht keine Zukunft, unsere Vorstellung von einer Beziehung seien zu unterschiedlich, ich wäre immer unglücklich mit seinen Bedürfnissen, er würde sich immer eingeengt fühlen...

    Ich wollte kämpfen... ich wollte an mir arbeiten... ich habe gedacht, dass in einer Beziehung immer beide aufeinander zugehen sollten... dass man sich in der Mitte trifft... dass man sich gegenseitig unterstützt...

    Jetzt ist alles vorbei und ich komme mit dem Schmerz nicht klar... ich nehme Medikamente, konnte die letzten zwei Wochen nicht arbeiten, bin in psychologischer Behandlung weil ich Suizidgedanken hatte...
    Ich bin so voller Schmerz... ich weiss nicht wohin damit!!! Ich sehe keinen Sinn mehr, sehe nichts mehr das schön ist, weiss nicht wie ich weiterleben, weitermachen soll und ich glaube nicht, dass ich ihn jemals aus meinem Herzen rausbekommen werde... trotz aller Schwierigkeiten war und ist er der Mann meines Lebens...
    Ich war noch nie so am Ende...

    Entschuldigt den Roman... aber viele von Euch kennen das sicher.... ich muss mir die Dinge von der Seele schreiben... keine Ahnung ob es hilft, aber das Bedürfnis war da...

    alles Liebe
    Sophie
     
  2. ifigenie

    ifigenie Member

    AW: Er hat sich getrennt - ich weiss nicht wie weiter...

    Liebe Sophie,

    der Sinn Deines Lebens bist Du, sonst niemand...auch wenn Du es jetzt in Deinem Schmerz nicht so sehen möchtest, so ist es doch so...lass Dich mal in den Arm nehmen und ganz sacht drücken...ja, ich weiß, wie Du Dich fühlst...

    Jedes Ende birgt immer einen Neuanfang in sich...das Leben bietet Dir die Chance, über Dich selbst nachzudenken und einen Neuanfang zu starten, ob es mit ihm (falls es da noch eine Chance geben sollte) oder jemand anderen ist, spielt keine Rolle, solange Du mit Dir arbeiten möchtest, denn scheinbar ist Eifersucht und damit die Einengung des anderen bei Dir ein Thema...hier kannst Du in Dich schauen und Dich fragen, warum bin ich eifersüchtig, warum möchte ich den anderen ganz für mich allein haben? Ist es Besitzdenken? Oder doch Liebe?...kann ich etwas an mir ändern, um irgendetwas zu retten?
    Denn es liegt immer in uns, der Partner ist ein Spiegel passend zu uns. Deswegen wäre es schön, wenn zwei miteinander wachsen könnten auf einem Weg, nicht auf verschiedenen Wegen. Dazu gehören auch Freiräume, die jeder für sich auch braucht, um wieder zu dem anderen finden zu können.

    Das Leben bietet Dir die Möglichkeit an, Dich selbst zu finden, Dich selbst zu erkennen und z. B. Eifersucht (Ego - Denken) zu sehen und auch zu verstehen. Haben wir sie verstanden, brauchen wir sie nicht mehr. Denn wir können dann feststellen, dass der Partner freiwillig bei uns bleibt, wenn wir bereit sind, die Freiräume des anderen auch zu tolerieren und akzeptieren, da es seinem Wachstum ebenso förderlich ist, wie des eigenen.

    Schau doch mal, was für Dich hier an Infos drin ist...vielleicht hilft es Dir, klarer zu sehen...und dann für Dich zu handeln...

    Es gibt 5 Phasen einer Beziehung:
    1. man verliebt sich, Schmetterlinge im Bauch...
    2. man lernt sich über einen längeren Zeitraum wirklich kennen...
    3. hier entscheide ich, ob ich den Menschen an meiner Seite so haben möchte, wie er nun mal ist oder ob ich ihn verändern möchte...
    Möchte ich ihn verändern, ist die Beziehung zum Scheitern verurteilt, weil die zwei Menschen sich selbst nicht leben dürfen, sie sollen sich zu Gunsten des anderen Partners verändern und sind somit nur noch ein geschaffenes Bild aber nicht mehr sie selbst...
    4. ich lebe mit dem So - Sein meines Partners über lange Zeit....
    5. letzte Entscheidung, kann ich mit dem So - Sein meines Partners wirklich leben oder ehr doch nicht...
    kann/möchte ich damit leben, habe ich die wahre Liebe in mein Leben gezogen...
    kann ich es nicht, muss ich daraus lernen...dann war es nur ein Informationsaustausch...

    Es sieht so aus als währet Ihr bis Phase 3 gekommen und er zog für sich die Reißleine...

    Nun gilt es, raus zu finden, woran es scheiterte und wie Du es in Deinem Leben verändern kannst, denn es geht um Dich und nur um Dich...

    Alles und Liebe Dir, Ifigenie...
     
  3. bschmiddi75

    bschmiddi75 Well-Known Member

    AW: Er hat sich getrennt - ich weiss nicht wie weiter...

    Super Beitrag ifigenie

    :flower2:
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden