Information ausblenden
Willkommen im Forum für alle grossen Lebensfragen!
Registriere Dich kostenlos und diskutiere über die Liebe, das Leben und auch die grossen, schweren Fragen....

erkenntnisse-viele-neue-einfach so

Dieses Thema im Forum "Sinnsuche" wurde erstellt von Sonnenblume, 28 August 2010.

  1. Sonnenblume

    Sonnenblume Active Member

    Werbung:
    Liebe leute,
    nachdem ich vor ungefähr drei wochen eine sehr schmerzhafte, aber interessante erfahrung machen durfte, purzeln ungefähr sehr viele erkenntnisse seitdem nur auf mich ein…
    ich möchte einfach nur was weitergeben, was für mich gilt und keinesfalls für wen anderen gelten muss. vielleicht habt ihr auch ähnliche erfahrungen gemacht, es ist wie gesagt meine sichtweise. Ich bin erst am erkennen.
    ich fühle es erst jetzt: egal in welcher beziehung, sei es mann-frau, geschäftlich, privat, egal in welchem kontext: sobald ich in einer situation, beziehung negative emotionen in mir spüre und auch dementsprechend negativ reagiere (was überhaupt nicht meinem wesen entspricht), stimmt was nicht. es zeigt mir, daß diese situation absolut nicht dem entspricht was ich, bzw, mein inneres wesen möchte. alle versuche, es zu erklären, irgendwelche externen ratschläge in anspruch zu nehmen, scheitern und sind sinnlos. Es passt einfach nicht zu der vision, die mein inneres wesen hat. Es ist unser geburtsrecht, glücklich zu sein, daher kann es nicht sein, daß wir leiden müssen. Das wäre das eine.
    eine weitere, die ich viel größer finde: daß es meist unser verstand, unser ego, unser schmerzkörper ist, der sich in –meiner ansicht nach-beziehungen zeigt. Wo sonst sind wir offen und öffnen unser herz? Da kommt ein schmerzkörper zum vorschein, mit dem man umgehen muss. da ist es schön, wenn der partner da bleibt und nicht wegläuft, mit der begründung, das sei zu anstrengend. wenn sich beide partner füreinander entschieden haben, ist es meiner meinung nach möglich, daß beide selbst in unangenehmen beziehungszeiten (unerklärliches verhalten des einen, emotionen die unkontrolliert zum vorschein kommen, etc) erleben können, wie sich die beziehung weiterentwickelt. Erst jetzt finde ich durch literatur von eckehardt tolle und seltsame begegnungen ;-)) zugang zu so einer sichtweise. Obwohl es meiner meinung nach schade ist, daß in meinem fall der partner gegangen ist, aber ich kann es verstehen (nur mit dem verstand ;-)), es war ihm zu anstrengend. Sicherlich, für viele menschen ist ein unangenehmes verhalten anstrengend und ich vermute, niemand will so recht eine anstrengende partnerin. Was ja wiederum meiner ersten sichtweise entspricht. Wir sind auf der erde, um glücklich zu sein. Aber ich denke und fühle, daß es möglich ist, ein glückliches beziehungsleben zu führen, auch wenn emotionen vordergründig stören. Man müsste sich nur darauf einlassen und zu 100% ja sagen. Nun, in meinem fall hat das sich-von –mir-abwenden meines partners dazu geführt daß ich das sonst nie in dieser deutlichkeit erfahren hätte. Und wenn es dazu gut war, dann ist es so.
    ich hab dazu fast genau drei jahre gebraucht um das zu verstehen ;-)) soviel zum thema zeit und erkennen…einige meiner beiträge in diesem forum sind aus jetziger sicht irgendwie nicht mehr so nachvollziehbar für mich. Die fragen, die grübeleien um etwas herum. Wie habe ich mich doch in den vergangenen drei jahren so selbst vergessen können! so abgetrennt von mir, erst jetzt wird mir das bewusst.
    Ob sich diese beiden sichtweisen widersprechen? Vielleicht. Ich bin am erfahren und geniesse wieder meine achtsamkeit, innere ruhe und den augenblick. Das tut so gut und ich freu mich einfach.
    Achja! Achtsamkeit! Auch das ist für mich wunderschön. Zu erleben, wie die achtsamkeit wunderbare augenblicke hervorzaubert.
    Eure sonnenblume
     
  2. Hortensie

    Hortensie Well-Known Member

    AW: erkenntnisse-viele-neue-einfach so

    Hallo sonnenblume,
    ich bin beim Lesen leider nicht sehr weit gekommen. Was ich gelesen habe war sehr interessant, aber auch sehr anstrengend.
    Vielleicht könntest du ein paar Absätze machen, dann ist es leichter zu lesen.
    Vielen Dank
    Eberesche
     
  3. Sonnenblume

    Sonnenblume Active Member

    AW: erkenntnisse-viele-neue-einfach so

    huch! erst jetzt sehe ichs auch! gebe dir vollkommen recht. werd beim nächsten mal mehr drauf achten, ist ja wirklich sehr unübersichtlich.
    viele grüße
    sonnenblume
     
  4. Hortensie

    Hortensie Well-Known Member

    AW: erkenntnisse-viele-neue-einfach so

    supi, vielen Dank :flower2:
     
  5. Hortensie

    Hortensie Well-Known Member

    AW: erkenntnisse-viele-neue-einfach so

    Sonnenblume
    So, zum ändern war es zu spät, jetzt muss ich nochmal alles neu schreiben.
    Ich habe es letztendlich doch noch gelesen. ;)
    Was ist denn überhaupt ein anstrengender Partner?
    Einer der alles hinterfragt?
    Einer der sich plötzlich mal anders benimmt als sonst?
    Sobald sich jemand näher mit den Dingen/der Beziehung auseinandersetzen muss, ist es anstrengend.
    Aber es muss ja nicht so sein, ein anderer findet das evtl. nicht anstrengend.
    Der Hauptpunkt ist das Ego, da gebe ich dir recht.
    Du schreibst, du hast drei Jahre für deine Erkenntnisse gebraucht - ich habe jetzt selbst nach über 12 Jahren immer noch neue Erkenntnisse.
    Na ja, du hast dich weiter entwickelt; und außerdem darf man/n)/frau seine Meinung ja auch ändern.
    Ja Achtsamkeit! Leider verliere ich die manchmal aus den Augen.
    Danke für deinen guten Beitrag.
    Eberesche
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden