Ex-Mann kehrt zu seiner Eltern zurück

blackpink

Active Member
Hallo ihr lieben!

Ich habe diese Frage auch in Esoforum gestellt.

Ich haben ihn kennengelernt und ihn geheiratet. Danach kam das Kind.

Die Ehe hat nicht lang gehaltet weil es finanzielle probleme gibt. Wie auch immer es war immer in dem Sumpf gegangen und wir hatten oft Streit gehabt. Ich hatte das Gefühl er nimmt keine Verantwortung mit.
Alle Jobs, was er gehabt hatte, hat nie als zwei Jahren gehalten. Er wechselt sein Job so oft. Ich fand es einfach sehr komisch. Sobald ich einen Job bekommen habe, plötzlich sucht er einen anderen Job ( kommende Monat fängt er dort an )wo seiner Eltern wohnt. Vor kurzem zieht er in seiner Eltern Haus aber in einem Zimmer und keine eigene Wohnung.


Ich verstehe diese Typ nicht. :confused:

Ich bin froh das ich von ihm trenne.


Lg, blackpink


P.S. er hat mir mal gesagt, er möchte zurück zu seinem Ursprung, wo er hin gehört.
versteht ihr das ?
 
Werbung:

Wasserfall

Well-Known Member
P.S. er hat mir mal gesagt, er möchte zurück zu seinem Ursprung, wo er hin gehört.
versteht ihr das ?
__________________

für mich klingt das wie eine "richtige" botschaft aus seinem inneren, aber "falsch" übersetzt...nämlich übersehend, dass er erwachsen ist und sein ursprung nicht nur seine eltern...

aber vielleicht ist er nie aus reichend erwachsen (=selb ständig) geworden und
muss jetzt noch etwas nach holen ?

Wasserfall
 

blackpink

Active Member
Wasserfall schrieb:
für mich klingt das wie eine "richtige" botschaft aus seinem inneren, aber "falsch" übersetzt...nämlich übersehend, dass er erwachsen ist und sein ursprung nicht nur seine eltern...

aber vielleicht ist er nie aus reichend erwachsen (=selb ständig) geworden und
muss jetzt noch etwas nach holen ?

Wasserfall


das er nie ausreichend erwachsen ist/ nicht selbständig ist, das ist mir klar.

Aber trotzdem ich verstehe diese Gedanken nicht.
Als ob die 'Ursprung' wichtig ist.
 

Wasserfall

Well-Known Member
in meinem verständnis ist der ursprung das, was mir sagt...was mir gut tut...mir orientierung gibt und mich führen kann, wenn ich es zu lasse.

das ist allerdings etwas in mir...

andere menschen können mir dabei helfen, mir (wieder) nahe zu kommen...indem sie mir diese geborgenheit vermitteln die ich für mich brauche, um auch mir geborgenheit zu geben und zu zu lassen, was in mir ist....
indem sie mich damit an nehmen und mir auch zeigen, wie es wirkt...helfen sie mir, mich damit an zu nehmen und selbst meinen guten umgang damit finden zu können....
diese menschen, die das tun..empfinde ich auch als "seelische heimat" für mich...da gehör ich hin/dazu....

vielleicht ist es das, was dein ex sucht...halt und heimat in sich...
 

Lucille

Well-Known Member
blackpink schrieb:
Aber trotzdem ich verstehe diese Gedanken nicht.
Als ob die 'Ursprung' wichtig ist.

WIE dein Mann das macht, also wieder bei seinen Eltern einziehen, das
ist wohl ein eigenartiger Zeitpunkt, so aus einer Ehe heraus.

Aber den Ursprung zu finden, das ist sogar sehr wichtig.
Ein Mensch braucht Wurzeln und Flügel.
Die Wurzeln sind der Ursprung, also die Eltern.
Vielleicht hat er das Gefühl, dass er sie (also die Eltern) besser
kennen lernen muss, um in Folge sich selbst besser verstehen
zu können.

Vielleicht findet er ja so zu seiner Verantwortung (auch dir
und eurem Kind gegenüber).

Etwas möchte ich noch sagen, weil's mir einfach aufgefallen
ist:
du sprichst von deinem Mann als "diesem Typ" .....
Das klingt für mich nicht unbedingt nach Achtung.

LG
Karin
 

Die Suchende

Well-Known Member
Liebe Blackpink,

Ich verstehe diese Typ nicht.
Wer kann denn die Männer schon verstehen???

Ich bin froh das ich von ihm trenne.
Damit ist doch alles gesagt. Ist es denn jetzt nicht egal, warum er so handelt und warum er zu seinen Eltern zurückzieht? Selbst wenn du seine wahren Beweggründe erkennen würdest (und vielleicht auch nachvollziehen könntest), die Beziehung ist doch so oder so erledigt.

Ich fände es viel wichtiger jetzt zu überlegen, wie ihr es schafft, eine saubere Trennung eurer Liebesbeziehung zu vollziehen - und wie ihr es schaffen könnt, eine gute Eltern-Beziehung zu pflegen. Denn ich gehe jetzt einfach mal davon aus, dass er sich auch regelmäßig um das Kind kümmern wird? Wie alt ist denn die kleine Maus eigentlich?

Ich wünsche dir jedenfalls alles Gute.
 
Werbung:
Oben