Information ausblenden
Willkommen im Forum für alle grossen Lebensfragen!
Registriere Dich kostenlos und diskutiere über die Liebe, das Leben und auch die grossen, schweren Fragen....

Fremdgegangen? Was soll ich tun?

Dieses Thema im Forum "Untreue, Fremdgehen,Seitensprung,Dreiecksbeziehung" wurde erstellt von Engelein99, 29 April 2010.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Engelein99

    Engelein99 Member

    Werbung:
    Hallo zusammen,

    ich habe ein großes Problem und hoffe da auf einen guten Rat von Euch bzw. Eure Hilfe.

    Kurz erstmal was zu mir:
    Ich bin 31 Jahre alt, mein Frau ist 29 Jahre alt und wir sind seit 4 Jahren glücklich zusammen und seit 6 Monaten verheiratet. In ca. 4 Monaten werden meine Frau und ich Eltern.

    An sich führen meine Frau und ich eine glückliche Ehe, wir lieben uns und haben auch regelmäßigen und guten Sex. Letzteres gehört für mich auch in eine intakte Beziehung. Bis zur Schwangerschaft meiner Frau haben wir fast täglich miteinander geschlafen, es war nie langweilig. Als meine Frau dann die Nachricht bekommen hat, dass sie ein Kind erwartet, hat sie sich aus dem Sexleben immer mehr zurückgezogen. Ich glaube ihre Figur machte ihr stark zu schaffen. Mir fehlte natürlich was; - das habe ich ihr aber nie wissen lassen.

    Nun aber zu meinem Problem. Ich arbeite als Bankkaufmann in einer großen Bank. Vor ca. 3 Monaten hat meine Abteilung eine neue Auszubildende bekommen. Wir haben uns sehr gut verstanden. Auf einer Betriebsfeier Ende Februar hat sie mich dann tierisch angemacht. Es war viel Alkohol im Spiel. Zunächst habe ich mich gegen eine Annäherung ihrerseits noch gewehrt, aber irgendwann konnte ich nicht mehr widerstehen. Sie sieht jung aus, hat eine gute Figur, hatte an dem Abend ein sehr enges und freizügiges Oberteil an und einen sehr kurzen Rock. Kurze Zeit später sind wir dann auf der Toilette verschwunden. Es konnte gar nicht schnell genug gehen, ich habe mir noch ganz schnell ein Kondom übergestreift und dann gings sehr heiß zur Sache.

    Als wir fertig waren sind wir beiden nach Hause, ohne noch großartig drüber zu reden. Am nächsten Tag hatte ich eine SMS von ihr, in der sich mich um ein Gespräch gebeten hat. Ich bin dann zu ihr gefahren. Wie es kommen musste, wir sind wieder in der Kiste gelandet. Das hat sich bis heute noch einige male wiederholt. Inzwischen weiß ich nicht mehr, wie ich es deuten soll. Ist da womöglich mehr wie nur der Sex?! Ist da Liebe im Spiel?! Sie ist erst 18 Jahre alt, ist aber irgendwie viel reifer. Sie hat auch einen Freund, der nichts von unserer Affäre weiß. Der Typ ist in ihrem Alter, sie selber sagt, dass sie mit ihm lange nicht so viel machen kann wie mit mir. Ich hatte auch noch nie so geilen Sex wie mit ihr?!

    Wir haben Sachen gemacht, die ich mit Frau im Leben nicht machen würde. Bei meiner Frau und mir ist der Sex zwar auch gut, wie anfangs schon geschrieben, aber es sind immer nur 08/15 Stellungen und immer nur im Bett, evtl. ab und zu nochmal im Wohnzimmer. Aber in diesen 2 Monaten mit meiner Auszubildenden haben will mehr Stellungen durch wie ich bis dato kannte, einfach der Hammer!! Sie hat mir auch schon gesagt, dass sie ihren Freund für mich verlassen würde. Ich weiß echt nicht, wie ich mich verhalten soll!? Natürlich habe ich ein total schlechtes Gewissen meiner Frau gegenüber ...

    Wozu ratet Ihr mir?! Das ich ein ********* bin, ist mir auch klar ...
     
  2. Reinfriede

    Reinfriede Well-Known Member

    AW: Fremdgegangen? Was soll ich tun?

    Lieber Engelein!

    Wenn ich Deinen Beitrag ein wenig auf mich wirken lasse, so entsteht für mich der Eindruck, dass für Dich Sexualität ein Hauptfaktor in der Beziehung ist.

    Solange diese "funktioniert", solange ist für Dich eine Beziehung in Ordnung, d.h. Du definierst eine Beziehung über diese Schiene.

    Es stellt sich damit die Frage, ob Du überhaupt mit einer Beziehung glücklich sein kannst, die Schwankungen hinsichtlich der Sexualität unterworfen sein kann.

    Ob es da nicht passender für Dich wäre, generell eine andere Beziehung anzupeilen, mit einer Partnerin, die als Beispiel auch kinderlos bleiben möchte und der dieses Thema genauso wichtig ist wie Dir.

    Es ist natürlich jetzt schwierig, ein Kind ist unterwegs, da trägst Du Verantwortung. Nur - ob es auf Dauer Sinn macht, Deine Ehe weiterzuführen, ist die Frage.

    Liebe Grüße
    Reinfriede
     
  3. Johanne

    Johanne Well-Known Member

    AW: Fremdgegangen? Was soll ich tun?

    Mit anderen Worten, bist du das willenlose Opfer einer 18jährigen Azubi mit einem kurzen Rock geworden und seit dem bist du wie von Sinnen.

    So redet kein Mann, so redet ein kleiner Jungs nachdem er das erste Mal ein Pornoheft in die Finger bekommen hat.

    Also, nochmal von vorne. Warum die Afaire?

    Tatsächlich? Das ist doch nicht dein Ernst.

    Natürlich weißt du wie du dich verhalten sollst.

    Dein Problem ist nur, dass du dich selbst verarscht.

    Deine Frau ist Schuld, dass du sie in 4 Jahren nicht zu mehr verführen konntest, die andere ist Schuld, weil sie so heiß aussieht.

    Wo ist dein Unvermögen, dein Versagen eigentlich gegenüber deiner Frau und gegenüber der Azubi?

    Ich hoffe mich mit dir wie mit einem erwachsenen Mann unterhalten zu können. DEnn mit dieser Haltung: "Ich bin ein kleiner dummer Junge und ich war böse", damit kann ich nicht arbeiten und dich bringt es auch nicht weiter.



    Nichts für ungut. Ok?

    LG,

    Johanne
     
  4. Johanne

    Johanne Well-Known Member

    AW: Fremdgegangen? Was soll ich tun?

    Liebe Reinfriede,

    auch hier möchte ich mich deiner Meinung anschließen.

    Doch gleichzeitig drängt sich mir ebenso auch ein Widerspruch auf, denn ich bei dir Engelein sehe.

    Welche Partnerschaft bleibt ohne Schwankungen, gerade auch bei Sex? Keine! Und wenn mir Sex so enorm wichtig ist in einer Partnerschaft, warum setze ich mich nicht damit auseinander, warum setzte ich mich nicht mit mir auseinander und gebe die Verantwortung an einem viel zu kurzen Rock weiter?

    Ich hoffe wir können mit Engelelein eine ehrliche Unterhaltung führen.
     
  5. Engelein99

    Engelein99 Member

    AW: Fremdgegangen? Was soll ich tun?

    Natürlich kann man mit mir eine ehrliche Unterhaltung führen. Ihr könnt mir auch glauben, dass ich mich nicht wirklich gut mit dem Gedanken fühle, meine Frau nunmehr schon so lange zu betrügen. Und mit Sicherheit ist es auch nicht so, dass ich dem kurzen Rock bzw. der Azubine die Schuld daran gebe. Zu einem Abenteuer oder in diesem Fall nun schon mehrere gehören immer zwei dazu. Wahrscheinlich wäre es auch dazu gekommen, wenn der Rock eine Hose und das Oberteil ein Pullover gewesen wäre. Es hat halt irgendwie an dem Abend zwischen uns gefunkt ...

    Der Sex ist für kein Hauptfaktor einer funktionierenden Beziehung, aber ihr gebt mir doch wohl alle Recht, dass guter Sex wichtig ist. Ich bin auch nicht nur auf Sex aus, ich habe in letzter Zeit allerdings mit Jana (Azubine) nicht wirklich viel unternehmen können, weils da ja noch meine Frau und Ihren Freund gibt, die nichts davon wissen.

    Mir ist das jetzt das erste Mal passiert, dass ich in einer Beziehung fremd gegangen bin. Vorher war ich immer treu. Es gab zwar früher Zeiten, in denen ich meine Partnerinnen häufiger gewechselt habe wie meine Kleidung, aber die Zeit ist vorbei. Damals war ich Single und habe das auch genossen, was aber bei vielen der Fall ist. Das war vielleicht mit 16-20 Jahren so, aber dann habe ich irgendwann meine erste große Liebe kennen gelernt, und ich war immer treu. Mir ist auch Liebe sehr wichtig. Ich liebe meine Frau, aber ich beginne eben auch mich tierisch in Jana zu verlieben.
     
  6. Reinfriede

    Reinfriede Well-Known Member

    Werbung:
    AW: Fremdgegangen? Was soll ich tun?

    Lieber Engelein!

    Du fragst uns, was Du machen sollst - Du hast Dich doch schon entschieden, Deine Aufmerksamkeit ist doch dort, wo Deine Prioritäten sind.

    Ich würde nur ehrlich dazu stehen, mit jeder Konsequenz.

    Liebe Grüße
    Reinfriede
     
  7. Engelein99

    Engelein99 Member

    AW: Fremdgegangen? Was soll ich tun?

    Wahrscheinlich hast Du Recht und ich habe mich innerlich schon für Jana und gegen meine Frau entschieden.

    Morgen Abend sehe ich Jana wieder und dann werde ich es mit ihr besprechen, wie wir weiter vor gehen wollen. So kann es jedenfalls nicht weiter gehen ... Und ich glaube - falls sie immer noch bereit ist ihren Freund zu verlassen, dann werde ich mich darauf einlassen und meine Ehe als gescheitert erklären. Natürlich graut es mir jetzt schon vor dem Gespräch mit meiner Frau. Aber vielleicht ist ja irgendwann auch ein guter Umgang zwischen uns möglich - allein schon wegen unserem Kind dann. Zu dem stehe ich nach wie vor und den Kontakt will ich uach. Selbstverständlich auch das Finanzielle!
     
  8. Johanne

    Johanne Well-Known Member

    AW: Fremdgegangen? Was soll ich tun?

    Hallo Engelein, hallo Reinfreide.

    Meine Antwort an dich geht in eine andere Richtung als Reinfreide. Aber das ist gut für dich, wenn du das Problem aus mehreren (unseren vielfältigen Perspektiven) betrachtest.

    Du kannst zwischen tausenden von Janas eine Jana auswählen, du kannst zwischen tausenden "meine Ehefrau" eine Ehefrau auswählen. Der Unterschied ist, dass du dir zunächst nur eine einzige ausgewählt hast, mit der hast du ein commitment (schreibt man das so?). Also, du hast mit deiner Frau eine Vereinbarung, die heißt, Vertrauen und Unterstützung in guten wie in schlechten Zeiten. Oder habt ihr Seitensprünge vereinbart? Nein.
    Es lief für dich nicht gut und du hast die Gunst der Stunde genutzt, als die Situation zu Hause nicht zu eurer Zufriedenheit lief.

    Das das so nicht gut geht, das erlebst du gerade selber.

    Deswegen liebe Leute. Es ist so wichtig mit dem Partner ein offenes Wort zu sprechen und zu sagen: Schatz, Hand auf Herz, ist es realistisch, für den Rest unseres Lebens, das können immerhin 40, 50 Jahre werden, nur noch miteinander Sex zu haben. Wollen wir das hier und heute bis in aller Ewigkeit so zementieren? Will ich deine Sexualität und du meine in einem Ehekäfig für immer und ewig hinter Schloß und Riegel verbannen?

    Engelein, du hast ein Innenverhältnis, du-Frau-Kind. Deine Jana steht demgegenüber in einem Außenverhältnis.

    Sorry, aber du hast den Augenblick verpasst dein Innenverhältnis zu klären, s.o. Sex. Würdet ihr was Sex betrifft eine Kultur der Offenheit pflegen, Themen wie einen One Night Stand außer Haus erlaubt oder nicht zur Sprache bringen, thematisieren wenn der Rückzug des anderen für den einen sehr schwer zu verkraften ist, zur Spreche bringen anstatt zu tabuisieren, sichtbar machen anstatt zu vertuschen, dann hättest du deiner Frau sagen können, ich werde wahnsinnig wenn ich nicht mehr mit dir schlafen kann, ich schaue mir andauernd andere Frauen an, ich bin driven by sex. Schatz, das geht so nicht weiter. Manchmal ist 0/815 Sex toll, wir brauchen 0/815 Sex. Du kannst auch nicht für den Rest deines Lebens den Hengst machen. Wie befriedigend war der 0/815 Sex für deine Frau? Wollte sie nicht auch mal so heftig verführt werden, dass ihr alles egal ist?

    Es ist so einfach Engele, sich von einer Baustelle zu schleichen und sich auf eine feucht fröhliche Spielwiese davon zu schleichen.

    Aber das ist nicht Ehe, Ehe ist eine Dauerbaustelle.

    Bevor du die Jana-Wiese weiter abgrast, schau mal auf dein Innenverhältnis.

    Da ist viel Druck, viel Verantwortung, es wird von dir viel erwartet als Vater und Ehemann. Viele Pflichten, wenig Sex. *lach*

    Auf der anderen Seite, keine Erwartungen, keine Verantwortung, kein Kind, kein Unterhalt und viel Sex und zwar sehr geiler Sex.

    Hey, klar ist es schöner Raketen zu zünden anstatt auf dem Boden zu leben, wo es nicht so schön knallt und man keine bunten Lichter und Sterne sieht. LOL

    Ich bin der letzte Mensch, der dir da Vorwürfe macht.

    Nur auch deine Jana-Raketen werden irgend wann Schall und Rauch, auch da wirst du dich mit den kleinen Bitterkeiten des Alltags auseinandersetzen müssen. Was wenn die 18 Jährige Azubi auch ein Kind von dir erwartet? Ok, du hast die Azubi geschwängert. Hm...... Stell dir das mal vor? Bist du gegen Hepatitis geimpft? Schließlich bekommt deine Frau ein Kind.

    Lässt du deine Frau und Kind sitzen für die 18jährige Azubi? Das ist ein sehr junges Mädchen, die ist in Ausbildung, ziemlich am Anfang ihres Weges. Ihr beide, ihr steht an ganz unterschiedlichen Stationen in eurer Biografie. Sicher ist ihre Jungend für dich eine frische Quelle aus der du schöpfen kannst. Reicht es für eine vollwertige Partnerschaft zu denen die gleiche Baustelle dazu gehören, vor der du eben noch davon gelaufen bist?

    Was ganz anderes mein Lieber. Was ist mit deinem Kind. Freust du dich darauf? Stell dir vor, es ist da und du bist nicht mehr Teil seines Lebens. Na, ja, vielleicht mal am WE oder so, wenn deine Frau dich überhaupt noch ertragen kann, weil du sie in der Schwangerschaft wegen der 18jährigen Azubi hast sitzen lassen.

    Du hast da eine enorme Baustelle bei dir zu Hause aufgemacht und hinterlassen. Wäre es nicht klug, das zu klären, bevor du noch mehr in Jana investierst?

    Denk doch auch mal an das junge Mädel. Die ist schon mit 18 die Geliebte eines verheirateten Mannes und werdenden Vaters. Auch nicht so toll. Was erwartet sie an prägenden Erfahrungen mit Männern.

    Was erwartet dein Kind an prägenden Erfahrungen mit seinem Pappa. Toll, Pappa hat sich mit einem Teenager davon gemacht. Auch nicht so toll.

    Du musst dich mit der Ehe auseinander setzten. Damit was es heißt, Pappa zu sein, Vater zu sein, Ehemann zu sein.

    Wenn du denkst, das ist aber unfair, dann denk auch daran, dass deine Frau auch keine andere Wahl hat, für sie ist es auch unfair Mutter zu werden, sie kann auch nicht sagen, jetzt habe ich aber kein Bock mehr.

    Klär mal das für dich in deinem Kopf und im Herzen, wie du dazu stehst.

    Liebe Grüße,

    Johanne
     
  9. Reinfriede

    Reinfriede Well-Known Member

    AW: Fremdgegangen? Was soll ich tun?

    Lieber Engelein!

    Du, unter ehrlich und konsequent sein hatte ich mir was anderes vorgestellt. Nämlich DIR selbst gegenüber mal ehrlich zu sein. Das sehe ich beim folgenden Absatz überhaupt nicht.

    Du machst das Scheitern DEINER Ehe davon abhängig, ob eine 18-jährige sich von ihrem Freund trennen will? Und wenn nicht, ist Deine Ehe dann "nicht gescheitert" und somit ok?

    Lieber Engelein, wie wäre es, wenn Du mal klar hinsehen würdest und nicht Deine eigene Verantwortung für das Geschehen einem anderen umhängen würdest? In dem Fall jetzt "Jana".

    Dir graut? Ich denke, Deiner Frau müsste eher grauen. Ihr wird es sicher verdammt schlecht gehen. Erstens der Zeitpunkt (5. Monat schwanger), dann die Erkenntnis, dass sie sich in Dir getäuscht hat, das wird für sie sicher kein Spaziergang.

    Irgendwann...wenn Ihr erwachsen und rücksichtsvoll miteinander umgeht, dann wird das möglich sein.

    Aber andererseits ist es gut, wenn Du weg bist von ihr, auch wenn sie mit dem Kind dann alleine dasteht.

    Denn dann hat sie die besten Chancen, sich in einen anderen zu verlieben. Einen, der sie wirklich liebt, der sie respektiert, Verständnis dafür zeigt, wenn sie in einer Schwangerschaft nicht so oft mit ihm schlafen möchte bzw. sich für die Gründe dafür interessiert und für den es selbstverständlich ist, einen Kompromiss zu finden oder Wege, die Sexualität trotzdem mit IHR zu genießen.

    Einen, der sich für das Befinden seiner Frau interessiert und nicht nur für den Druck in seiner Hose. Sorry, musste jetzt mal sein. Solche Männer gibts. Und zwar viele, Deine Konkurrenz ist in Wahrheit ziemlich groß.

    Er wird besser sein als Du. Denn es wird für SIE besser sein. Er wird an ihrer Seite sein, Dein Kind jeden Tag um sich haben...vielleicht sagt das Kind dann auch ab und zu Papa zu ihm.

    Und damit wirst Du dann klarkommen müssen.

    Ich schreibe Dir das jetzt nicht, um Dir von irgendwas abzuraten oder zu irgendetwas zu raten, sondern weil ich den Eindruck habe, dass Du tatsächlich über gar nichts nachdenkst, was nicht Dein Testosteron betrifft.

    Liebe Grüße
    Reinfriede
     
  10. Reinfriede

    Reinfriede Well-Known Member

    AW: Fremdgegangen? Was soll ich tun?

    Liebe Johanne!

    Unsere Beiträge haben sich überschnitten.;)

    Sooo anders sehen wir das gar nicht. Ich denke mir nur, ob es prinzipiell bei Engeles Lebenseinstellung Sinn FÜR SEINE FRAU macht, wenn er eine Ehe weiterführt?

    Darum schrieb ich von Konsequenz und Prioritäten, ich hoffe, es ist nun verständlicher, wie ich das meinte.

    Liebe Grüße
    Reinfriede
     
  11. Gwendolyn

    Gwendolyn Guest

    AW: Fremdgegangen? Was soll ich tun?

    Ich bin absolut Reinfriedes Meinung.

    Geh zu Jana, damit deine Frau eine faire Chance auf Glück hat, und sich nicht mit so einem Kasper wie dir rumschlagen muss.
     
  12. Heyder

    Heyder Well-Known Member

    AW: Fremdgegangen? Was soll ich tun?

    wieder ein beweis das es im grunde nur um sex geht!

    wieder ein beweis das menschen sklaven ihrer triebe sind

    und wieder ein beweis,wie man als mann sein mus um begehrt zu sein von den frauen.denn sonst würden solche ja niemand finden zum fortpflanzen,zum vögeln und zum fremdgehen.


    und wieder ein beweis das ideale wie loyalität,treue und erlichkeit im grunde völlig überflüssig sind.

    und wieder ein beweis warum ich nie liebhaber,gefährte oder gar vater werden durfte. ich habe habe halt falsche ideale.und mir fällt nicht die zunge aus dem maul wenn ich eine aktraktive rockträgerin sehe.oder gar eine frau verlassen würde die schwanger von mir wäre.

    aber jede frau hat den mann den sie im grunde will.

    prost!
     
  13. Reinfriede

    Reinfriede Well-Known Member

    AW: Fremdgegangen? Was soll ich tun?

    Lieber Engelein!

    Wie Du siehst, gibts genügend Konkurrenz für Dich.

    @Heyer: Weisst Du, auch wenn Du mir jetzt mal was nicht glauben wirst *grins*: Manchmal mag ich Teile Deiner Beiträge.;)

    Liebe Grüße
    Reinfriede
     
  14. Johanne

    Johanne Well-Known Member

    AW: Fremdgegangen? Was soll ich tun?

    Reinfriede, genau das habe ich auch gedacht als ich gelesen habe.

    Du überlässt die Entscheidung über die Zukunft deiner Frau und deinem Kind, einem, Teenie!

    Kannst du nicht alleine denken, alleine entscheiden, muss eine 18 Jährige das für dich übernehmen?


    "Und wenn nicht, ist Deine Ehe dann "nicht gescheitert" und somit ok?"

    Das möchte ich aber auch gerne wissen.

    Langsam glaube ich auch, dass du vollkommen ungeeignet bist als Ehemann und Vater.

    Das sind ganz massive persönliche Entwicklungsstörungen, du bist als erwachsener Man in in einer regressiven Phase. Natürlich kommst du mit einem Teenager besser zurecht, weil du dich selber noch in dieser Entwicklungsphase befindest.

    Noch mehr glaube ich, dass das hier ein Fake ist. April, April..... Ich kann mir nicht vorstellen, dass das echt sein soll.

    :)))

    So, ich klinge mich aus.


    LG, eure Hanne
     
  15. Engelein99

    Engelein99 Member

    AW: Fremdgegangen? Was soll ich tun?

    @Johanne:
    Ein Fake?! Ich wünschte mir, dass ich einfach April April sagen könnte und alles wäre vorbei und wie vorher. Ich kann es aber leider nicht, denn es ist nun mal so kompliziert.

    Das es mir nur um Sex geht, stimmt so ja auch nicht. Im Moment ist es bei Jana und mir aufgrund der Zeit fast nur darauf beschränkt. Wir können schlecht Händchen-haltend durch die Innenstadt laufen, da unsere beiden Partner noch nichts davon wissen. Und das ich es nur davon abhängig mache, ob sie mit Ihrem Freund spricht und es ihm sagt oder nicht, stimmt ja so auch nicht. Natürlich kann ich das schon selber entscheiden ...

    Mit einem Punkt hast Du Recht. Gescheitert ist die Ehe so oder so, was aber nichts an dem Kind ändert. Ich liebe es schon jetzt und freue mich tierisch darauf. Es heißt auch nicht, dass ich das gleiche wieder mache für den Fall das Jana mal irgendwann schwanger ist. Die Geschichte mit Jana ist jetzt passiert, hätte aber auch genau so gut schon vor einem Jahr passieren können. Das hat rein gar nichts mit der Schwangerschaft zu tun ...
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden