Fremdverliebt während einer Beziehung

Anonymgirl20

New Member
Hallo alle zusammen,

Ich bin 20 und seit 3 1/2 Jahren in einer festen Beziehung mit Höhen und Tiefen.

Vor einem dreiviertel Jahr war mein Freund eine Woche auf Fotbildung weg. Als wir nach 3 Tagen telefoniert haben hab ich geweint weil ich ihn vermisst hab. Nach 5 Tagen war es schon
kaum mehr tragisch.

Am 6. Tag is dann was blödes
passiert. Ich war mit einer
Freundin Party machen und ein bekannter - der mir 2 Monate
zuvor seine Liebe gestanden hat war auch da. Ich hab mich so zu
ihm hingezogen gefühlt und
auch seit er mir seine Liebe gestanden hat dachte ich oft an ihn und fühlte mich zu ihm hingezogen.

Das hab ich ihm auch gesagt an diesem Abend. Daraufhin sind wir spazieren gegangen - Hand in Hand/Arm in Arm. Dann
saßen wir auf einer Bank - aneinandergekuschelt. Es war alles so vertraut und mein Herz raste. Als wir uns verabschiedet hab wollte er mich Küssen - ich
konnte aber wegen meines
Freundes nicht.

Als mein Freund wieder kam hab uch kaum etwas Gefühlt als er da
vor mir stand. Nach ca. 2 Wochen hab ich ihm das dann
gesagt (ohne den heißen Italiener zu
erwähnen. Also machten wir eine 2-wöchige Beziehungspause. Hab mich dann wieder für ihn
entschieden.

Es schien alles okay zu sein. Mit dem anderen hatte ich ffeundschaftlichen Kontakt.

Nach ca. 1 Monat fing er wieder
an mir durch den Kopf zu gehen - versuchte dies aber auszuschalte. Als mein Freund und ich uns dann stritten kam es für 2 Tage zum Beziehungsende. Ham dann aber
lange geredet und uns wieder zusammengefunden. Alles super für ca. 3 Monate.

Dann fings wieder an und ich fragte mich langsam was da mit mir
passiert...

Ich weis einfach nicht weiter - mein freund liebt mich und ich ihn - aber ständig gibt es etwas andres dass uns/mir/ihn die Stimmung versaut. Ich weis einfach nicht obs der Mann fürs Leben ist und ob der andre überhaupt noch Interesse an mit hätte wenn ich single wäre...

Ich brauche dringend Hilfe, von meinen Freunden kinnte mir bisher keiner wirklich Helfen.

Danke
 
Werbung:

Clara Clayton

Well-Known Member
Hallo,

anscheinend bist du dir gar nicht so sicher, ob du eine gemeinsame Zukunft mit deinem Freund möchtest.

Wenn du eine glückliche Beziehung mit ihm führen würdest, hätten da Gefühle für einen anderen gar keine Chance.

Zudem bist du noch sehr jung. Warum willst du dich da schon für das ganze Leben binden?

Ihr seid in ziemlich jungen Jahren zusammen gekommen. Das muss doch nicht zwangsläufig für ein ganzes Leben reichen. Gefühle ändern sich im Laufe der Zeit.

Wenn du dir nicht sicher bist, ob du deinen Freund noch liebst, dann mach´ lieber Schluss. Ihr müsst nicht unbedingt zusammenbleiben, nur weil ihr das mal so geplant habt. ´Dein Freund scheint ja auch nicht so überzeugt von eurer Liebe zu sein. Seine tägliche Unzufriedenheit, sein Meckern und Schimpfen ist ein Indiz dafür.

Seit offen zueinander. Besprecht eure Probleme. Wenn ihr dann noch eine gemeinsame Basis seht, ist das super. Dann genießt euer Zusammensein hier und jetzt und macht euch eure Freundschaft nicht mit Planungen und Versprechungen für die Zukunft kaputt. Wenn eure Liebe wächst, dann wird sich alles Weitere ergeben und ihr werdet irgendwann wissen, ob ihr für immer zusammengehört - oder auch nicht.

Übrigens: du musst nicht unbedingt mit deinem Freund zusammenbleiben, weil gerade kein anderer Mann zur Verfügung steht. Du musst auch nicht zwangsläufig von eine Beziehung in die nächste gehen, wenn du dir gar nicht sicher bist, ob du den anderen überhaupt magst. Von Liebe will ich da gar nicht sprechen. Eher von Verliebtheit.
 
Oben