Information ausblenden
Willkommen im Forum für alle grossen Lebensfragen!
Registriere Dich kostenlos und diskutiere über die Liebe, das Leben und auch die grossen, schweren Fragen....

Freund meiner Tochter schläft bei uns zu Hause

Dieses Thema im Forum "Eltern und Kinder" wurde erstellt von Fuzi, 26 Juli 2008.

  1. Fuzi

    Fuzi Member

    Werbung:
    Hallo, ich bin zum ersten Mal in einem Forum, weil ich sonst niemand um Rat oder Hilfe bitten kann. Es geht um folgendes: Ich lebe von meinem Mann getrennt, habe eine 20-jährige Tochter und einen 16-jährigen Sohn, wir wohnen in unserem gemeinsamen Haus mit Garten, mein Mann ist zu seiner Freundin gezogen. Ich habe ein überdurchschnittlich enges Verhältnis zu meiner Tochter, sie hat all die Jahre meinen Mann ersetzt, denn mit ihm konnte ich über nichts reden. Jetzt hat sie einen Freund, was ich akzeptieren muss, natürlich tut es weh, aber ich werde damit klar kommen. So nun folgendes Problem: Sie bringt ihren Freund, den sie seit ca. 4 Wochen kennt einfach mit nach Hause zum übernachten. Ihr Zimmer ist neben meinem und ich höre ALLES, ich bin sehr empfindlich mit dem Lärm, d.h. es muss absolut ruhig sein! Ich hab mit ihr gesprochen, dass ich es nicht mag, wenn er jetzt schon auch am Wochende kommt, sie wirft mir dann vor, dass ich es ihr nicht gönne. Mein Vorschlag war, dass sie doch zu ihm nach Hause soll ! Ich weiß nicht ob ich das einfach so hinnehmen muss, dass er jetzt so ein- und ausgeht wie es denen gerade passt oder ob meine Tochter zuerst nachfragen sollte, ob er überhaupt bei uns schlafen darf. Ich weiss ja, sie ist schon 20, aber ist es dann nicht mehr üblich nachzufragen. Ich bin am Ende, ich weiß nicht mehr weiter, wer hat Erfahrung oder kann mir weiterhelfen, weiß wirklich nicht mehr weiter.
     
  2. east of the sun

    east of the sun Well-Known Member

    AW: Freund meiner Tochter schläft bei uns zu Hause

    Ich kann dich und deine Sorgen verstehen.

    Aber ich denke auch, nachdem wie du eure Beziehung beschreibst, dass sie diese Konfrontation braucht.

    Was wäre, wenn sie auswärts nächtigt ohne, dass du weisst bei wem?;)

    Andererseits wäre gegenseitige Rücksichtnahme angebracht.

    Zum Beispiel könntest du ihnen humorvoll sagen, dass du eigentlich ein anderes Programm hören wolltest, oder so.;)

    Wie kommst du sonst mit ihrem Freund zurecht?
     
  3. Fuzi

    Fuzi Member

    AW: Freund meiner Tochter schläft bei uns zu Hause

    Das ist ja das Problem, ich kenne ihn nur kurz vom "Hallo" sagen, mehr nicht. Wir wollten ihn gestern zum Familiengrillen einladen, meine Tochter meinte dann, das wäre ihm zu viel (hat er gesagt) .... na Hallo.....ich weiß nicht, wie ich ihn kennenlernen soll. Seid gestern ist er wieder, jetzt sind sie aufgestanden und ich laufe mit meinem Bikini mit T-Shirt in der Wohnung rum, so halt wie immer. Jetzt sind sie in der Küche und mein letzter Weg bleibt der PC. Was soll ich machen, ich bin Gefangener in meiner eigenen Wohnung! Bin ich noch normal, ich verstehe die Welt nicht mehr!
     
  4. bschmiddi75

    bschmiddi75 Well-Known Member

    AW: Freund meiner Tochter schläft bei uns zu Hause

    Ich glaube die Situation ist nun so bedingt durch Dein "uncooles" Verhalten(nicht bös gemeint)
    Deine Tochter wird ihm natürlich erzählt haben daß Dir das alles nicht recht ist,wie soll ER sich denn verhalten bzw. richtig verhalten?
    Wenn ich hören würde die Mutter meines Freundes ist nicht begeistert wenn ich da schlafe würd ich mich auch zurück ziehen..
    Deine Tochtr ist 20,Du mußt auch langsam los lassen.Sie ist und bleibt Deine Tochter und für euer gutes Verhältnis ist es wahrscheinlich nicht so förderlich wenn Du Dich "quer" stellst!
    Mein erster Freund hat auch bei mir übernachtet als ich 17 war,er hat sofort mit am Frühstückstisch gesessen und sich mit meinen Eltern unterhalten.
    Du grenzt Dich ja in Deiner eigenen Wohnung gerade selber aus,wenn Du immer dahin flüchtest wo sie nicht sind.
    Kannst Du Dich nicht dazu setzen und ein lockeres Gspräch beginnen!?
    LG Schmiddi
     
  5. bschmiddi75

    bschmiddi75 Well-Known Member

    AW: Freund meiner Tochter schläft bei uns zu Hause

    Klar sollst Du signalisieren daß Du der Herr im Haus bist,aber mir kommt es so vor als kommst Du an sich mit dem Gedanken daß Deine Tochter einen Freund hat nicht klar,aber das ist natürlich durchaus normal.
    Du schreibst Dene Tochter war der Ersatz für den Ehemann..das ist natürlich irgendann vorbei,Dene Tochter hat ein eigenens Leben.
    Was ist mit Deinem EIGENEN Leben!?

    Beruf,Freunde, Hobbies?

    LG
     
  6. Elladana

    Elladana Well-Known Member

    Werbung:
    AW: Freund meiner Tochter schläft bei uns zu Hause

    Liebe Fuzi!

    Meine Tochter st ebenso 20 und bringt ihren Freund auch mit nach Hause.
    Sie wohnt bei mir und so wie ich nicht frage ob ich jemanden mitbringen darf, braucht sie auch nicht zu fragen. Schließlich wohnen WIR hier, zwar in meinem Haus, aber wir sind 2 erwachsene Menschen, die gleichgestellt sind.

    Nur weil ich älter bin und mehr verdiene, besitze ich das Haus. Das ist ein Umstand für den meine Tochter nichts kann; und für den möchte ich sie nicht büßen lassen - wäre ja unlogisch ...

    Meine Tochter ist mir eher sowas wie eine Freundin - ich habe sie nicht als Partnerersatz gebraucht in meinem Leben - das macht die Sache bestimmt einfacher. Ich kann von daher objektiv sein was ihren Freund betrifft und den mag ich wirklich sehr - das war nicht bei allen Typen so die sie kennen gelernt hatte. Aber auch da hat sie mich nicht gefragt :)

    Ich weiß nur wie schrecklich es ist als Partnerersatz heran gezogen zu werden. Meine Mutter macht das zur Zeit mit mir (ich bin 40 !!!) - da mein Vater heuer verstorben ist. Es raubt mir manchmal die Luft und ich bemerke, das ich meine Mutter nicht mag wenn sie mich so benutzt.

    Liebe Grüße,
    Daniela
     
  7. Hortensie

    Hortensie Well-Known Member

    AW: Freund meiner Tochter schläft bei uns zu Hause

    Hallo Fuzi,
    einmal, Kinder sollten nie jemanden ersetzen. Es ist gut, wenn du mit deiner Tochter reden kannst, aber wie kann sie deinen Mann ersetzen?
    DAS ist für eine Mutter natürlich schwierig....ich erinnere mich an meine Tochter:clown: und ihren Freund...
    Nun gut, ich denke mit 20 kann deine Tochter tun und lassen, was sie will, aber da sie noch zu Hause wohnt, sollte sie fragen, ob das für dich okay ist. Oder zahlt sie Miete? Aber fragen ob sie darf....hm....
    Ich persönlich finde gut, daß sie ihn mitbringt. So weißt du wenigstens, mit wem sie liiert ist. Ich finde es ist ein Vertrauensbeweis, sie versteckt ihn nicht vor dir.
    Das ist natürlich nicht schön für dich. Sag ihr, daß du nicht so gerne an ihrem Intimleben teilhaben möchtest. Wie wäre es für dich, wenn du einen Freund hättest und deine Kinder sagen in der Anfangsphase, daß du ihn bitte nicht mitbringst? Gerade die erste Zeit ist doch die Schönste.
    Wie meinst du das eigentlich mit dem Hinnehmen?
    Trotzdem finde ich, solltest du dich frei bewegen, es ist ja auch dein Zuhause. Mit dem Kennenlernen, meinst du nicht deine Tochter erzählt ihm, wie du reagiert hast? Da ist es auch nicht so einfach für ihn...
    Sei beruhigt, du bist normal. Es ist nun mal die Anfangsphase und da wollen sie noch gerne unter sich sein. Versetz dich einfach mal in die Lage deiner Tochter. Wie würdest du es finden, wenn du sie wärst und sie du?
    Alles Liebe
    Eberesche
     
  8. MarionBaccarra1

    MarionBaccarra1 Well-Known Member

    AW: Freund meiner Tochter schläft bei uns zu Hause

    Liebe Fuzi

    Deine 20 jährige Tochter kann dir keinen Ehemann ersetzen!

    Sie muss ihr eigenes Leben leben dürfen.!

    Wenn du dich jetzt richtig querstellen würdest, könnte es sein, das sie dann alleine ohne dich leben möchte.

    Was ja auch völlig richtig wäre.

    Du möchtest doch sicherlich eine selbstständige Tochter haben, die mit beiden Beinen im Leben staht.

    Dazu gehört auch ihr Freund.

    Ich weiß wovon ich spreche...

    Bleib locker..wenn du weißt, das er da ist, ziehe etwas mehr an..und lade die beiden doich mal zum Frühstück ein..bei euch auf dem Balkon..Küche..oder Cafe..um euch ein bischen kennenzulernen.

    Er muss sich wohlfühlen können, sonst kann es deine Tochter auch nicht.

    Marion:morgen::morgen::morgen:
     
  9. Fuzi

    Fuzi Member

    AW: Freund meiner Tochter schläft bei uns zu Hause

    :nudelwalk Hallo Ihr Alle, die mir geantwortet habt, das ist sehr wichtig für mich, die unerschiedlichen Meinungen zu hören, ihr habt ja alle auf eure Art und Weise recht. Sicherlich ist die Angst mit dabei, sie nicht mehr "alleine" zu haben, aber das ist wirklich nicht das Hauptproblem. Ich habe mit meiner Tochter lange gesprochen, leider versteht sie mein Hauptproblem nicht. Ich werde jetzt mit dem Freund meiner Tochter reden, ihm meine "Probleme" aufzeigen, natürlich in einer recht umschriebenen Art und hoffe somit, dass wir uns so besser verstehen und miteinander leben können, das möchte ich ja auch. Ich weiß auch, dass ich noch viel lernen muss, schließlich ist diese Situation eine ganz neue für mich. Also nochmals vielen Dank, freue mich auf viele unterschiedliche Ansichten. Liebe Grüße

    Noch was zum Schluß, "das mit meinem Mann ersetzt" damit meine ich, dass wir über alles gesprochen haben, ich meine Probleme (die man eigentlich mit seinem Ehemann bespricht, aber leider konnte ich mit ihm über gar nichts reden), hab ihr auch vieles im Vertrauen gesagt, wie sie auch mir vieles gesagt hat und sehr offen ist und war. Ansonsten habe ich sie nie eingeengt, sie konnte frei sein, natürlich mit den Regeln, die es in der Familie eben gibt.
     
  10. Elladana

    Elladana Well-Known Member

    AW: Freund meiner Tochter schläft bei uns zu Hause

    Liebe Fuzi!

    Nach Deinem letzten Posting verstehe ich Dein Problem auchnicht. Vielleicht magst Du es ja erst mal hier ausformulieren !?

    Ist nur so ein Gedanke ...

    LG Daniela
     
  11. Hortensie

    Hortensie Well-Known Member

    AW: Freund meiner Tochter schläft bei uns zu Hause

    Guten Morgen Fuzi!
    Ja bitte, was ist dein Hauptproblem?
    :confused:
    Eberesche
     
  12. Fuzi

    Fuzi Member

    AW: Freund meiner Tochter schläft bei uns zu Hause

    Hallo Ihr, ich bin noch neu in so einem Forum, vielleicht habe ich micht nicht richtig ausgedrückt, oder alles geschrieben, ich weiß auch nicht, wie weit ich denn so schreiben kann, seid mir nicht böse, wie gesagt, ich bin mir noch sehr unsicher, fremden Leuten so zu schreiben....
    Mein Hauptproblem ist, dass sie von heute auf morgen einen Freund mitgebracht hat, ohne mit mir vorher zu sprechen. Ihr wisst ja nicht, wie wir "3" seither gelebt haben. Für mich wäre klar, wenn ich einen neuen Freund hätte, dass ich dies mit meinen Kindern vorher bespreche, ihnen sage, dass ich einen Freund habe, zumindest gesagt hätte, dass jemand kommt. Natürlich ist das in Zukunft, wenn sich dies alles eingespielt hat selbstverständlich, aber am Anfang, nach so vielen Jahren ohne einen Freund, bin ich damit überrrumpelt worden. Und meine Meinung ist immer noch, dass sie es mit mir hätte besprechen sollen. Ihr werdet jetzt sagen, sie ist ja 20 Jahre, natürlich, aber wie gesagt, sie hatte noch nie eine feste Beziehung, viele Bekanntschaften, aber in ihrem Zimmer, in unserem Haus hat noch nie einer übernachtet. Nicht weil ich es nicht wollte, sondern weil sie nicht den "Richtigen" gefunden hat. Natürlich auch aus dem Grund, weil sie schlechte Erfahrungen mit ihrem Vater gemacht hat. Er hat uns belogen, und mich jahrelang betrogen, ohne es zuzugeben, auch auf genaueres Befragen. Sie hatte einfach einen Haß auf "Männer". Aber das ist nicht das Problem, vielleicht habt ihr mein Hauptproblem jetzt verstanden, oder auch nicht. Ihr werdet jetzt sagen, die hat ja eh ein Problem mit Männern, deshalb gönnt sie ihrer Tochter den Freund nicht, aber das stimmt nicht. Mir geht es einzig darum, dass sie mir am Anfang hätte sagen sollen, dass er hier übers Wochenende übernachtet. Ich finde das für den Anfang nicht übertrieben, denn ich würde es genauso machen. Wenn jeman verspätet ist, gibt man Bescheid, dass man später kommt, damit man sich keine Sorgen machen muss, etc......... Oh jeh, hoffentlich versteht ihr mich richtig.
     
  13. Hortensie

    Hortensie Well-Known Member

    AW: Freund meiner Tochter schläft bei uns zu Hause

    Hallo Fuzi,
    ist schon okay. Ich hätte es auch besser gefunden, wenn sie vorher gesagt hätte, am Wochenende übernachtet jemand bei mir.
    Ich zumindest glaube, das es etwas anderes ist, wenn du jemand mitgebracht hättest. Obwohl....du müßtest es mit keinem besprechen. Egal, wie ihr vorher gelebt habt.
    Aber es ändert sich nun mal alles, wenn man eine Partnerschaft anfängt. Punkt.
    ...du bist überrumpelt worden? Sie vielleicht auch...Hast du dich mal in sie hineinversetzt?
    Das finde ich schon wieder grenzwertig. Woher hat sie das?
    Eberesche
     
  14. Katze1

    Katze1 Well-Known Member

    AW: Freund meiner Tochter schläft bei uns zu Hause

    Dir geht es um gutes Benehmen. Das ist dein Recht, das einzufordern.
     
  15. Ahorn

    Ahorn Well-Known Member

    AW: Freund meiner Tochter schläft bei uns zu Hause

    da ich noch keine eigenen Kinder habe, kenne ich nur die andere Seite.

    und die versuche ich mal zu verstehen: Deine Tochter hatte bisher noch nie einen Freund und ihr beide habt Euch bisher blendend verstanden.

    Wie war das in der Pubertät Deiner Tochter, hat sie sich damals schon von Dir abgegrenzt? Wenn nein, dann holt sie das jetzt nach. Diese Abgrenzung ist wichtig zum erwachsenwerden - danach bessert sich das Verhältnis meistens wieder.

    Habe Vertrauen in Deine Tochter - sie muss jetzt lernen, sich selbst zu vertrauen, ohne vorher die Mutter zu fragen.

    Dein Problem ist natürlich, dass Du überrumpelt wurdest. Doch irgendwann hat sie ihren ersten Freund und kann nicht mehr nur für Dich da sein, da muss sie ihr eigenes Leben leben.
    Was die Geräusche angeht, könnte man das irgendwie mit einem Zimmertausch ändern (dass Du das hörst)?
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden