Information ausblenden
Willkommen im Forum für alle grossen Lebensfragen!
Registriere Dich kostenlos und diskutiere über die Liebe, das Leben und auch die grossen, schweren Fragen....

Freundin belügt mich

Dieses Thema im Forum "Freundschaft, Freunde finden,Probleme mit Freunden" wurde erstellt von Crazygirl, 26 Juli 2006.

  1. Crazygirl

    Crazygirl New Member

    Werbung:
    Also ich habe 2 sehr gute Freundinnen.
    Aber bei der einen habe ich so in den letzten Monaten festgestellt das ich immer mehr an der Glaubwürdigkeiten einiger ihr erzählten Erlebnisse zweifel.
    Die "Erlebnisse" sind hauptsächlich aus den Raum "Beruf". Da Sie wie ich arbeitslos ist erzählt man sich natürlich oft von positiven und negativen Ereignissen.
    Ich habe schon oft an Sachen gezweifelt, hab mir aber nich viel dabei gedacht.

    Ich Frage mich nun warum Sie das macht. Meint Sie das Sie mich damit irgendwie beeindrucken kann?
    Hat Sie irgendwelche Komplexe weswegen Sie ihr Berufsleben mal schöner mal schlechter "erspinnt"?

    Ich reagiere ja nichma besonders aufmerksam drauf, so das Sie es als ansporn sehen könnte weiter zu machen.

    Ich überlege echt ob es noch Sinn macht mit ihr befreundet zu sein, weil man ja nich weiss ob das grad erzählte Wahr ist oder nicht.
    Oder soll ich Sie einfach ma drauf ansprechen?
    Aber dann wird Sie es sicher abstreiten oder ähn.

    Gruss Crazy:)
     
  2. xxChristinaxx

    xxChristinaxx Member

    Hallo Crazygirl,

    wenn ich dich wäre würde ich sie darauf ansprechen. Ich hatte auch mal eine sehr gute Freundin, es war meine beste Freundin. Mit ihr konnte ich über alles reden. Sie erzählte mir alles über sie, aber nach einer Weile begann ich auch, wie du, zu zweifeln, ob das wirklich alles der Wahrheit entspricht. Ich überlegte lange, ob ich sie darauf ansprechen soll, tat es aber dann schlussendlich. Zugegeben, wir hatten eine Weile (ca. 1 Monat) keinen Kontakt mehr miteinander, aber ich meldete mich dann wieder bei ihr und jetzt kommen wir wieder so gut miteinander aus wie früher.

    Jetzt zu dir:

    Also, da es ja eigentlich mit deiner Freundin (oder mit deinen beiden Freundinnen) die gleiche Situation ist wie bei mir, würde ich mal mit ihr reden. Man kann ja mit guten oder besten Freundinnen über alles reden. Warum dann nicht auch über das? Ich meine, wenn ich eine gute Freundin habe will ich, dass sie mir die Wahrheit sagt, sonst ist es nicht wirklich eine gute Freundin.

    Denk mal drüber nach.
    lg
     
  3. Sadashi

    Sadashi Active Member

    mich würd nur interessieren ... was sind das denn so für erzählungen?

    ansonsten ... würde ich mit ihr reden. wenn sie mit sich reden lässt, gut. sollte sie auf stur stellen und ein riesentheater machen und kontakt abbrechen, auch gut. dann weisst du wen du vor dir hattest ... so hart das auch sein mag
     
  4. Crazygirl

    Crazygirl New Member

    Also ich schreibe ma eine positive und eine negative Erzählung von ihr auf.
    Das positive war der ausschlaggebende Denkanstoss.

    Positiv: Ich hatte mich letzten Monat um ein Aushilfsjob bei einem Kiosk beworben. Habe dann aber ne Absage bekommen. Naja nich weiter tragisch, war ja nich die erste Absage in meinen Leben. Dann war Sie vorletzte Woche bei mir (zum quatschen usw) und durfte sich (auf Anfrage) meine Absagen ankucken. Naja Sie wollte sich dann auch da bewerben (war mir relativ egal) und schrieb sich die Daten vom Kiosk auf. Das war an einen Do.
    Am So (also 3 Tage später) erhielt ich von ihr ne Sms mit dem Text:"Von wegen der Job is vergeben. Ich habe morgen meinen ersten Tag da im Kiosk..."
    Ok, das fand ich irgendwie lustig, weil Sie wohl der Meinung war, damit eventuell damit angeben zu wollen. Naja habs dann einen guten Freund erzählt und er war dann an diesen Mo zufällig da schon wegen einen anderen Termin in der Nähe und er kannte auch die Kiosk-Besitzerin (Habs aber erst da erfahren, das er Sie kennt) und ist dann einfach vorbei gelaufen und hat die Besitzer gefragt ob Sie eine .... kennt oder ob die heut hier arbeiten soll.
    Die Besitzerin meinte nur das Sie keine ... kennt und das sich die ganze letzte Woche auch keiner mehr beworben hat.
    Soweit sogut. Damit war bewiesen das meine "Freundin" mich belogen hatte.
    Und ich dachte mir ein kleinen Plan aus.
    Abends schrieb ich dann ne Sms wie den so der erste Tag war und wann Sie den wieder hin soll. (Wollte Sie dann eigendlich besuchen:D) Naja am nächsten Tag (Di) kam dann die Antwort:"Kiosk-Hölle.Will da weg!" Warum wollte Sie mir beim nächsten Treffen erzählen, da das allerdings noch nich stattfand bin ich ma gespannt wie Sie da herausredet.
    Weil Sie nunma definitiv nicht bei diesen Kiosk gearbeitet hat.
    Und ich denke auch das ich Sie danach zur Rede stellen werde.

    Negativ: Sie hatte angeblich ma ein Praktikum im Feb bei Aldi gemacht. Ich glaub 2 Wochen. Da ich Sie aber nie besucht habe (is ja auch nich üblich) , bin ich nich sicher ob dieses Praktikum allein schon statt fand.
    Auf jeden Fall lief das so ab das Sie mir während der 2 Wochen schon von erzählt hatte und auch; und jetzt bitte festhalten: Sie wurde da übels gemobbt. Ok. Ich dann so; Warum wechselst (Wort is irgendwie falsch) du dann nich den Praktikumsplatz?
    Naja kam keine gescheite Antwort drauf. Und so lief es die 2 Wochen weiter und wo es vorbei war meinte Sie ma zu mir das Sie ma lieber doch gewechselt hätte, weils es ja so schlimm war mit den Mobbing usw.

    Ok das waren 2 Beispiele aus den Berufsleben. Denen ich heute überhaupt kein Glauben schenke. Obwohl ich es beim Pratika zuerst tat, sonst hätt ich ja nich den Ratschlag zum wechseln gegeben.

    So viell kommen ja noch ein paar Tipps von euch in ne andere Richtung.
    Also andere Möglichkeiten ausser Reden.

    Eins ist mir jetzt klar;Zur Rede werde ich Sie auf jeden Fall stellen.

    Gruss Crazygirl:)
     
  5. bschmiddi75

    bschmiddi75 Well-Known Member

    AW: Freundin belügt mich

    halli hallo,na der Ausgang dieser Geschichte würde mich ja interessieren aber das ist wohl schon zu lang her!
    Und ob diese Rechtschreibung wohl gewollt oder nicht gekonnt war !?
    :confused::confused:
     
  6. derlange

    derlange New Member

    Werbung:
    AW: Freundin belügt mich

    Ich finde man könnte auf die Freundinn eingehen und mit ihr reden bevor man den Entschluss fast der Mensch lügt hat da mit ist es fertig!!!Wer lügt hat Angst meistens vor irgend etwas.....Vor was???? Wieso Weshalb lügt ein Mensch???? Da könnte man Fragen stellen der Freundinn mit ihr sprechen direkt sie fragen!!!!!!!LG Jürgen
     
  7. GAnette

    GAnette Active Member

    AW: Freundin belügt mich

    Wenn deine Freundin dich belügt dann ist sie keine echte Freundin.
     
  8. krtiml

    krtiml Member

    AW: Freundin belügt mich

    Mach ihr klar, dass du weißt das sie lügt....Vielleicht verspürt sie irgendeinen Druck dir gegenüber besser zu sein, weil ihr ja beide die Situation teilt. Normal ist das auf jeden Fall nicht.
    Ich würde sie auf jeden Fall drauf ansprechen, und vielleicht nicht sofort sagen, dass du das zum ***zen findest, sondern vielleicht etwas sensibler...
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden