Information ausblenden
Willkommen im Forum für alle grossen Lebensfragen!
Registriere Dich kostenlos und diskutiere über die Liebe, das Leben und auch die grossen, schweren Fragen....

Gefühlschaos

Dieses Thema im Forum "Untreue, Fremdgehen,Seitensprung,Dreiecksbeziehung" wurde erstellt von mia30, 12 Mai 2010.

  1. mia30

    mia30 New Member

    Werbung:
    Ich befinde mich gerade in einem totalen Gefühlschaos. Ich bin mit meinem Mann bereits 26 Jahre und das glücklich zusammen. Seit einiger Zeit gibt es einen Kollegen, für den ich nicht nur die Chefin bin. Er hat sich in das
    Zitat:
    "Gesamtpaket" verliebt. Wir kennen uns schon 15 Jahre und jetzt passiert ihm so etwas. Ich mag ihn wirklich sehr gerne und ich möchte ihn mir am Arbeitsplatz auch nicht wegdenken. Doch je mehr er mir sagt wie er mich mag, desto weicher werde ich, obwohl ich es eigentlich nicht möchte, da ich meinen Mann liebe. Was ist bloss los mit mir? Ich weiss mir so recht keinen Rat.
     
  2. marie

    marie Active Member

    AW: Gefühlschaos

    Liebe Mia,



    oh Gott, wie schwierig...

    Wie ist denn der derzeitige Stand der Dinge?

    Du schreibst, Du bist glücklich mit Deinem Mann. Siehst Du die Möglichkeit, ihm von Deinem Kollegen zu erzählen??

    Vielleicht bekommst Du mehr Durchblick, wenn Du Deinen Mann an dieser Situation teilhaben lässt? :)


    Liebe Grüße °°°
     
  3. Khors

    Khors Active Member

    AW: Gefühlschaos

    Ich meine, dein Kollege ist ein Seelenpartner:
    ww.puramaryam.de/seelpartner.html

    LG
    :)
     
  4. harmony

    harmony Well-Known Member

    AW: Gefühlschaos

    @Khors darf ich fragen woraus du das schließt?

    für mich hört es sich einfach so an, dass du wie du selbst schreibst "weich wirst" ... du bist mit deinem Mann lange zusammen, selbst wenn du glücklich bist, kann es spannend sein mal etwas Neues zu erleben oder halt einfach Abwechslung zu haben, da im gemeinsam Leben doch oft der Alltag einkehrt.
    kannst du mit deinem Mann reden? kennt er ihn auch?

    bring doch etwas Abwechslung in eure Beziehung ;-)

    Alles Liebe,
    Stephanie
     
  5. Khors

    Khors Active Member

    AW: Gefühlschaos


    Meinst Du, das mit dem Seelenpartner ?
    Hab ich selber erlebt, inclusive Rückführung zur gemeinsamen Inkarnation.
    LG
    :)
     
  6. Hortensie

    Hortensie Well-Known Member

    Werbung:
    AW: Gefühlschaos

    Hm, sind wir nicht alle irgendwie Seelenpartner?
    Das meine ich jetzt ernst.
    Ist es nicht ein wenig einfach zu sagen, ja da hast du jetzt deinen Seelenpartner gefunden. Und dann? Soll sie sich deswegen jetzt von ihrem Mann trennen? Weil, der Mann ist nicht der Seelenpartner, sondern der andere. Und woher weißt du das überhaupt?
     
  7. Khors

    Khors Active Member

    AW: Gefühlschaos

    Mit dem Seelenpartner - Das erfahre ich aus der Geistigen Welt.
    Hab von 'drüben' sehr viel über meine früheren Inkarnationen erfahren
    und sogar Bilder gesehen, wie ich früher aussah, und wo ich mit meiner
    Familie gelebt habe.
    Wir sind alle Seelenpartner in weiterem Sinne, so meine Meinung.
    Seelenfamilien sind öfter und dichter zusammen.
    (unter Kollegen, Freunde, gleiche Schulklasse, Familie, Onkel usw.)
    :)
     
  8. MarionBaccarra1

    MarionBaccarra1 Well-Known Member

    AW: Gefühlschaos

    Hallo Mia

    Stephanie hat das mit der Abwechslung bereits gesagt, und den Vorschlag finde ich auch gut.

    Nach 26 Jahren Ehe..ist man schon sehr zusammengewachsen..da kann ein Bischen Abwechslung gar nicht schaden.

    Vielleicht ein Urlaub, in dem ihr euch als "Fremde neu kennenlernt?

    Da gibt es viele schöne und auch neue Dinge zu entdecken.:liebe1:


    Es ist ein schönes Gefühl auch wenn man älter ist von einem anderen Mann hofiert zu werden..aber 26 Jahre Liebe sind auch etwas sehr wertvolles.

    Ich wünsche dir alles Liebe

    Marion
     
  9. mia30

    mia30 New Member

    AW: Gefühlschaos

    Hallo an Euch alle und lieben Dank für Eure Beiträge.
    Ich habe leider lange keine Zeit mehr gehabt das Internet zu bedienen.
    Mittlerweile versuche ich, so sagen wir mal, zur Vernunft zu kommen. Ich will auf gar keinen Fall etwas aufs Spiel setzen. Nur leider wird sich die Situation insgesamt in Zukunft nicht einfacher darstellen. Mein Kollege wird ab Mitte Juni in noch einem engeren Arbeitsfeld mit mir zusammenarbeiten. Ich habe Angst davor einen großen Fehler zu machen, nur weil ich im Moment seit langem mal wieder das Gefühl habe begehrt zu werden. Vielleicht ist es ja auch nur eine Momentaufnahme. Ich komme mir selber vor wie ein Schulmädchen. Ich glaube mir fehlt im Moment einfach ein wenig die Anerkennung meines Mannes als Frau betrachtet zu werden. Wenn Ihr wisst was ich meine. Ich denke auch, dass unsere Beziehung noch vieles bereit hält und es ist eine gute Idee etwas Neues auszuprobieren. Nur leider fehlt meinem Mann, bei aller Sensibilität die er sonst wirklich hat, ein Stück die Romantik. Im Alleingang ist so etwas müßig. Ich kann mich 100%tig auf meinen Mann verlassen und wer kann das schon von seinem Ehepartner sagen und ich kann mir seiner Liebe ebenso 100%tig sicher sein. Eine Garantie gibt es sicherlich nie, das ist mir auch bewußt. Dennoch eigentlich ein Traum und deshalb fühle ich mich allein schon wegen meiner Gedanken wie ein Verräter. Das hat er nicht verdient. Ich hoffe wirklich der Versuchung widerstehen zu können. Aber es wird sehr schwer werden.

    Bis dahin
    Eure Mia30
     
  10. einsam

    einsam Member

    AW: Gefühlschaos

    lll.lk
     
  11. einsam

    einsam Member

    AW: Gefühlschaos

    meine persönliche meinung ist-frauen ab ca 40 setzen sich selber einem starken druck aus,sie suchen komplimente und anerkennung,weil der körper(hauptsächlich) und der geist veränderungen durchmachen.
    sie fühlen sich nicht mehr begehrenswert und kurz vor dem gesellschaftlichem vergessen.
    darum setzen sie zeitweise handlungen,die sie später ihr restliches leben bereuen.
    wenn man so lange mit einem partner zusammen ist,und noch dazu,wenn man ihn noch liebt,wie du behauptest,gibt man DAS nicht auf(meine meinung)
     
  12. mia30

    mia30 New Member

    AW: Gefühlschaos

    Hallo "einsam",

    schön, dass sich noch einmal jemand gemeldet hat. Dein Beitrag hat mir einen Stich versetzt. Weil... ich über das sogenannte biologische Aus noch gar nicht nachgedacht habe. Und auch nicht darüber, dass es etwas mit meinem Alter zu tun haben könnte. Es könnte alos durchaus sein, dass ich mich in der Midlifekrise befinde. Es ist - so denke ich - sogar sehr wahrscheinlich. Du hast natürlich recht, dass ich eine solche Beziehung - meine Beziehung - dafür nicht aufgeben sollte. Das will ich auch auf gar keinen Fall. Ich denke, ich sollte wirklich langsam zur Besinnung kommen. Schwer bleibt es trotzdem, da mein Kollege nach wie vor nichts unversucht läßt. Bis heute konnte ich mich selbst von dieser "Dummheit" noch fern halten. Allerdings wird der Kollege immer sehr ín meiner Nähe sein.
    Danke, für den Denkanstoß

    Mia30
     
  13. harmony

    harmony Well-Known Member

    AW: Gefühlschaos

    Hallo Mia,

    ich nehme an, dass dein Arbeitskollege weiß, dass du verheiratet bist?! Hast du ihm schon mal klar und deutlich gesagt, dass du deinen Mann liebst und kein Interesse an einer Affäre o.ä. hast?

    Ich möchte dir nichts unterstellen, aber für mich hört es sich momentan so an, als wenn du das Gefühl begehrt zu werden genießt und es gar nicht wirklich beenden willst, andererseits aber auch nicht fremdgehen willst und glaubst, dass es auf Kurz oder Lang darauf hinaus laufen wird.

    Ich habe nicht mal annähernd eine so lange Beziehung wie du gehabt, daher mein Tipp als Laie: Rede offen und ehrlich mit deinem Mann, wenn du eure Ehe halten und glücklich sein willst.

    Alles Liebe,
    Stephanie
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden