Information ausblenden
Willkommen im Forum für alle grossen Lebensfragen!
Registriere Dich kostenlos und diskutiere über die Liebe, das Leben und auch die grossen, schweren Fragen....

Hallo nochmal!

Dieses Thema im Forum "Angst, Panikattacken - was tun?" wurde erstellt von leichte Feder, 8 Februar 2007.

  1. leichte Feder

    leichte Feder Well-Known Member

    Werbung:
    Bin grad erst dazugekommenn hab aber schon ein `Problem`, über das ich gern sprechen würde.
    Und zwar geht es um Ängst und um das Loslassen.
    Ich glaube das hängt bei mir (oder immer) zusammen. Und zwar,sehr intim, habe ich ein Problem, mich im Bett ganz fallenzulassen bzw meinen Kopf abzuschalten. je mehr man sich darauf konzentriert, desto weniger funktioniert es. (no na). Irgendeine Blockade ist da, nur weiß ich nicht welche und warum bzw. wo die herkommt.
    Mittlerweile funktioniert das ganze schon viel besser, nur bin ich zu ungeduldig.. Ich glaube ich habe Angst davor dem anderen mich gleich voll und ganz hinzugeben. Aber auch in Beziehungen kommt das vor. Zwar nicht in dem Ausmaß, aber zb in Bezug auf das Thema Orgasmus.

    Vesteht mich irgendwer?
    Kann es sein, dass es vielen Frauen so geht wie mir, nur dass keiner darüber spricht?

    Vielleicht mag mir wer zurückschreiben..
    LG, leichte Feder
     
  2. Free Spirit

    Free Spirit Well-Known Member

    AW: Hallo nochmal!

    Hallo leichte Feder,

    also erst mal herzlich willkommen hier und danke für deine Offenheit. Ich kann dich voll verstehen, denn ich beschäftige mich schon längere Zeit mit diesem Thema. Sowohl bei mir selbst, in Gesprächen mit Freundinnen als auch im Job.

    Deine letzte Frage beantworte ich jetzt mal glattweg mit JA, ich bin mir sicher, dass es viele Frauen gibt, die dieses Thema haben, aber sich nicht trauen, darüber zu sprechen bzw. gar nicht wissen, dass es überhaupt die Möglichkeit des "loslassens" gibt.

    Um dir vielleicht ein Stück weiterhelfen zu können, wärs aber fein, wenn ich ein bisschen mehr über dich wissen dürfte. z.B. welche Wege du schon gegangen bist, was du schon alles ausprobiert hast, um lozulassen, was genau du unter "loslassen" verstehst, ob du spirituell bist oder ob dich das gar nicht interessiert.

    Ich will dir hier keinen spirituellen Loslass-Quatsch erzählen, wenn du damit nichts am Hut hast, andererseits auch keinen "bodenständigen" Rat geben, wenn dein Bewusstsein schon ganz woanders ist.

    Danke und liebe Grüße,
    Free Spirit
     
  3. leichte Feder

    leichte Feder Well-Known Member

    AW: Hallo nochmal!

    Also,
    Unter loslassen verstehe ich beim sex, dass ich fühle, genieße, mich gehenlassenkann ohne darüber nachdenkenzu müssen ob das gut/ schlecht/ ausreichend/... war, also ohne zu bewerten.
    Das Loslassen bezieht sich nicht nur auf den sexuellen Bereich, aber das ist der Bereich, wo ich gerade am Arbeiten bin.
    Das mit dem O. ist so eine Sache, alleine ist das kein Problem. Aber sobald ein Partner da ist fang ich an nachzudenken... und das funktioniert dannnatürlich nicht.
    Ich bin in esoteischer Hinsicht relativ gut belesen, arbeite tlw. mit Reiki, und das wars eigentlich im großen und ganzen.

    lg, leichte Feder
     
  4. Free Spirit

    Free Spirit Well-Known Member

    AW: Hallo nochmal!

    ok, also du hast dir zum Arbeiten am Loslassen den allerschwierigsten Lebensbereich ausgesucht. Dort wos ganz intim wird, wo du völlig nackt und schutzlos bist und daher am meisten verletzlich.
    Gibts da einen bestimmten Grund dafür, oder denkst du einfach, wenn ichs da schaff, dann kann ichs überall?

    Und das mit dem "nicht Bewerten wollen" ist immer so ein zweischneidiges Schwert, da gibts viel Ungereimtheiten in der Esoterik, denn alleine die Tatsache, dass Bewerten "schlecht" ist, IST schon eine Bewertung.

    Da hab ich einfach mal einen Vorschlag, einen Versuch, wenn du Lust hast:
    Wenn du das nächste Mal Sex hast, dann erlaub dir mal, alles aber wirklich alles bis ins kleinste Detai zu bewerten - streng dich ordentlich an, lass den Sex Sex sein und achte nur drauf, dass du die ganze Zeit aufs heftigste bewertest und schau mal, obs dir dann vielleicht sogar Spass macht - also das Bewerten, oder ob es dir unheimlich auf die Nerven geht. Lass einfach entstehen, was entsteht, wenn du auf Teufel komm raus bewertest - also falls du dir das erlauben kannst, wenn nicht, dann hast du schon die tolle esoterische "Bewertung", dass Bewerten "schlecht" ist voll drauf und dann könntest du vorher daran arbeiten. Meld mir bitte retour, wie es dir mit dem Vorschlag geht bzw. wenns gut geht damit, dann probiers mal aus und gib mir dann Bescheid.

    Liebe Grüße,
    Free Spirit
     
  5. leichte Feder

    leichte Feder Well-Known Member

    AW: Hallo nochmal!

    Hey,
    Danke für deinen Tipp!
    Werd ich mir beim nächsten Mal zu Herzen nehmen, mal schauen wann das ist, bin nämlich Single. (Weiß nicht ob ich das erwähnt hab). Ich weiß, manche sagen jetzt, dass machts noch schwieriger, aber ich finde eher dass es dadurch leichter ist, weil man den anderen ja noch nicht kennt.
    Das mit dem Loslassen hab ich in anderen Lebensbereichen auch bereits gelernt, teilweise sehr schmerzhaft, in der Situation zumindest.
    Ich weiß auch, vom Gefühl und ua. vom Kartenlegen usw. dass dies jetzt gerade meine Aufgabe ist. Meine Lebensaufgabe (und daran glaub ich, dass es sowas gibt) hängt auch mit diesem Thema zusammen.
    Dann schönen Abend noch,
    lg, leichte Feder :zauberer1
     
  6. althea

    althea Well-Known Member

    Werbung:
    AW: Hallo nochmal!

    hallo federchen,

    ich glaube, dass es vielen frauen so geht. versuche das mal mit dem bewerten. dann kannst du ein anderes mal auch ausprobieren, dich nur zu entspannen und gar nicht daran zu denken, dass es jetzt um sex gehen soll. dann kann auch manches leichter gehen.

    gruss althea :)
     
  7. MarionBaccarra1

    MarionBaccarra1 Well-Known Member

    AW: Hallo nochmal!

    Hallo federchen

    Darf ich dich fragen, wie alt du bist?

    Ich glaube wenn man jung ist, hat Frau viele Probleme beim Sex, weil sie es

    ihrem Partner glaubt nicht recht zu machen.

    Hast du irgendeine Besondere Angst, bedrückt dich ein bestimmtes problem?

    marion

    Übrigends viieele Frauen haben so ein Problem,

    aus sehr unterschiedlichen Gründen
     
  8. leichte Feder

    leichte Feder Well-Known Member

    AW: Hallo nochmal!

    Hi Marion!
    Also, sooo jung bin ich nun auch wieder nicht.. bin 27.
    Nein, keine bestimmten Ängste, vor nix bestimmten.
    Hab bisher schon sehr viel imn dem Bereich ausprobiert, experimentiert, han dabei aber nicht auf micht oder meine Gefühle sonderlich geachtet, ob ich das alles wirklich will und wie genau.
    Das möcht ich jetzt alles aufholen.
    Hab auch schon einen geeigneten `kandidaten`dafür... :liebe1:
    lg, coni
     
  9. snowflake

    snowflake Active Member

    AW:Angst Panik hatte es 15 jahre lang!

    hallöchen an alle:liebe1:

    ich lies mir nun hier alles durch, pumkto angst, panik.
    ich kann euch sagen ich hatte panikaaken 15 jahre lang mit angst.
    ich ging in therapien und und.machte alles sie los zu werden.
    bis ich auf eine therapeutin stosste gott sei dank.
    die wuste von was ich redete.
    sie war nicht für pulver ec. wir redeten,und éin mal wöchentlich.
    und siehe da, ich hatte es gerlent umzugehen mit meiner angst,ich hatte angst vor höhenn, bahn. brücke.lift geschäfte. gebäude. vor menschen. vor plätzen. es ging so weit dass ich nur mehr zuhause sein konnte sonst nix. verlohr meinen mann nach 25 ahren ehe deswegen.einkaufen war unmöglich !also wie gesagt angst angst. was es nur so gibt. war auch 2x halbes jahr im akh -- krankenhaus damit.

    sinnlos man muss die angst von innen her angehn ,aufarbeiten was wie wann war. dann durchgehen durch schmerz. seelischen den man erlebte ec.

    kindheit ,erlebnisse danach partnerschaft egal was .alles durchgehen was einem verletzte.egal wann.

    und immer einen ausweg suchen,glaubt mir eine stütze wenn ihr dengt ihr fallt nun um! oder ihr könnte schreien. zusammenbrechen panik haben e gal was.sucht euch ein stütze sagt euch hier kommm e ich r aus .ode r ich habe ein handy.mir half es zum arzt zu gehen um pulver zu bekommen, wo ich wuste wenn ich d a eine nehme geht es mir in einiigen minuten besser,ich brauchte sie nie.doch ich wusste ich habe sie in d er tasche wenn es nötig sei.!!!dann ich habe ein handy ich kann jeder zeit arzt rufen. ihr benötigt es nicht bestimmt nicht.!!!aber die gewissheit es bei sich zu tragen ist genug.

    also heute bin ich so weit shcon habe führerschein,kann hin gehn wo ich will,
    bin ein neuer mensch.glaubt mir mit mühe und triks könnt ihr es genau so schaffen.nicht aufgeben,und euch nicht voll pumpen lassen mit medikamenten .leichte ja fürn anfang aber mehr nicht.und fleissig in therapie gehn,wenn ihr dengt ihr kommt in therapie mit dem therapeuten nicht weiter ,sucht euch einen biss es passt.:banane:

    also nur los meine lieben es ist so mann kann es ändern,um entlich wieder frei zu leben.


    alles liebe eure snowflake


    wenn ihr fragen habt könnt ihr mich sehr gerne fragen.


    e-mail angel_lady_8@hotmail.com :banane: :liebe1:
     
  10. Babsi

    Babsi Active Member

    AW: Hallo nochmal!

    Hallo leichte Feder!

    Ja das Problem was du hast kenne ich auch so inetwa. Ich weiß nicht genau woran es jetzt bei mir lag aber als ich dann meinen Mann kennengelernt hab wars auch mit diesen Problemen weitegehend vorbei ich muß auch sagen das mein Mann sehr viel Geduld mit mir gehabt hat das haben glaub ich nicht allzuviele Männer. Ich weiß nicht. Setz dich nicht so unter Druck das bringt nichts, nur ein kleiner Rat.

    Liebe Grüße

    Babsi
     
  11. Babsi

    Babsi Active Member

    AW: Hallo nochmal!


    Oh naja man sollte schon schauen das man das auch möchte was man da tut ich kenne das aber auch denn ich hab auch mal viel nur das getan was mein Partner wünschte. Und das war nicht so ganz mein Fall. Aber das passiert mir auch nicht nochmal das weiß ich jetzt schon. Aber ich sag dir nochmal auch wenn du meinst was aufholen zu müssen, setzte dich nicht unter Druck denn das bringt nichts. Schön das du jetzt eine n kandidaten dafür hast.:)

    Liebe Grüße

    Babsi
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden