Handy am Steuer - "egal, macht doch jeder" oder "ich tue das nie wieder"?

Walter

Administrator
Teammitglied
Achtung, das folgende Video ist nichts für zart besaitete Gemüter (realistisch gemachtes Video in Zusammenarbeit mit Schulen, der Polizei und Feuerwehr):

Und einige reale Fälle:
http://www.ka-news.de/nachrichten/baden-wuerttemberg/Unfall-durch-Handy-am-Steuer;art88,338390
http://www.dreamindemon.com/2010/12...ng-while-driving-death-of-elderly-pedestrian/

Alkoholisiert, SMS schreiben, zu schnell = 9 Jahre Haft.
http://www.dreamindemon.com/2010/09...xting-teen-gets-nine-years-in-fatal-accident/

Wie steht ihr dazu?
 
Werbung:

Reinfriede

Well-Known Member
Lieber Walter!

Danke für das Einstellen des Videos, ich werde es meinen Mädels zeigen (mit Vorwarnung) - meine Jüngste hat diese Woche den Führerschein bestanden, so etwas zu sehen hat sicher mehr Wirkung als meine Worte.

Was mich beim 2. Link doch sehr irritiert ist die Tatsache, dass es dem Verfasser des Textes offensichtlich mehr darum geht, Frauen weg vom Steuer zu bringen sind als um die Tragik des Unfalls. Der Artikel verfolgt in erster Linie das Ziel, dessen Frauenhass zu untermauern. Finde ich - gerade in Anbetracht der Schwere des Geschehens sehr merkwürdig.

I hope that these stories of texting while driving help educate others and possibly save some lives by demonstrating just how terrible women drivers are. I’m able to masturbate while navigating morning traffic while watching Robin Meade on my laptop with no incidents, but chicks seem unable to type “omw” on their iPhone without hitting and killing someone. On a serious note, let’s try and cut down on these needless deaths by passing laws that limit the time females spend behind the wheel.

Back to topic:

Ich wohne an einer Bundesstraße und bin schon öfters für die Erste Hilfe des nächtens raus, weil es vor unserem Haus wieder mal gekracht hatte, meistens mit Schwerverletzten, leider auch immer wieder mit Toten, weil es eine "Raserstrecke" ist, vor allem nachts.

Beim letzten Unfall war auch ein Handy die Ursache, der Handybenutzer (ein Pensionist) kam dabei auf die Gegenfahrbahn und rammte ein entgegenkommendes Auto.

Aber gerade Jugendliche (und das zeigt das Video sehr realistisch, denn genauso ist es im Normalfall, ich sehe immer wieder Jugendliche mit dem Handy während des Fahrens hantieren) unterschätzen diese Gefahren offensichtlich völlig.

Liebe Grüße
Reinfriede
 

Silence

Well-Known Member
Hallo Walter,

auch wenn es noch so erschreckend gewesen ist, sich das Video anzusehen, so ist die Tatsache, daß sowas jeden Tag auf irgendeiner Straße passiert umso grausamer !
Eigentlich sollte sowas in einer Fahrstunde mit eingebaut werden !
Einige Autofahrer wollen der Gefahr nämlich nicht in die Augen sehen !

Ich sehe häufig noch Autofahrer mit einem Handy während einer Fahrt !!!
Und nicht unbedingt nur Fahr-Anfänger bzw. Jugendliche !

Soviel zum Thema Vorbild ! :mad:

Viele Grüße,

Silence
 

Clara Clayton

Well-Known Member
Hallo,

auch ich lebe an einer sehr belebten Straße. Von unserer Wohnung aus (wir leben im 2. Stock), kann ich an der großen Kreuzung neben unserem Haus täglich die abstrustesten Szenen im Straßenverkehr beobachten. Das Handy am Ohr ist dabei häufig Ursache, wenn z. B. Fußgänger von abbiegenden Autofahreren übersehen werden.

Ich frage mich dann immer, welches Telefongespräch kann so wichtig sein, daß dadurch Leib und Leben anderer Verkehrsteilnehmer gefärdet werden muß?

Mich nervt es ja schon, wenn ich morgens mit unserem Hund durch den Wald jogge und mir Mütter mit ihren Kinderwagen entgegen kommen, das Handy fest ans Ohr getackert, so selbstverständlich wie ein angewachsener Körperteil.

Wenn ich mir dann überlege, daß diese Frauen auch während einer Autofahrt mit ihrem Baby weiter telefonieren könnten, dann wird mir ganz schlecht...
 

Silence

Well-Known Member
Hallo zusammen,

ich denke, es ist mittlerweile zu einem Suchtfaktor geworden, immer und jederzeit erreichbar zu sein und jemanden selber erreichen zu können !
Viele können schon garnicht mehr anders und sei es nur Musik oder Nachrichten zu hören !

Zugegebener Maßen fühle ich mich mit Handy auch sicherer, wenn ich iregndwo alleine unterwegs bin, besonders spät am Abend.
Aber wenn ich über die Straße gehe, dann bleibts in der Tasche, weil das mich viel zu sehr ablenken würde !

Die Aufmerksamkeit ist automatisch auf s telefonieren reduziert !

Also müßte es im Grunde genommen auch für Fußgänger verboten sein !

Schönen Sonntag und viele Grüße,

Silence
 

Lucille

Well-Known Member
Danke, Walter.

Meine jüngste Tochter macht gerade den L17.
Ich werde ihr das Video zeigen und hoffe, dass es seine Botschaft nicht verfehlt.

LG
Lucille
 
Werbung:

Spätzin

Well-Known Member
Da bin ich aber froh, dass mein verstorbener GöGa vor 3 Jahren das Handy mit Freisprechanlage sofort in das neue Auto einbauen ließ ... also Hände am Lenkrad!!
 
Oben