Information ausblenden
Willkommen im Forum für alle grossen Lebensfragen!
Registriere Dich kostenlos und diskutiere über die Liebe, das Leben und auch die grossen, schweren Fragen....

Hilfe !!! Zickenkrieg im Kinderzimmer

Dieses Thema im Forum "Eltern und Kinder" wurde erstellt von sofie, 30 Januar 2009.

  1. sofie

    sofie Well-Known Member

    Werbung:
    hallo zusammen !!

    ich brauche hilfe, denn ich weiß nicht weiter !!

    meine zwei töchter (beide in der pubertät, nur zwei jahre altersunterschied) gehen ständig aufeinander los ! anfangs nur verbal, mittlerweile werden sie auch handgreiflich !
    die große kann die kleine nicht leiden, ist sehr boshaft, will sie nicht sehen, ist nur genervt und faucht sie nur noch an ! nur wenn sie etwas von ihr haben möchte, dann kann sie nett sein !
    die kleine gibt ihr letztes hemd, wird aber richtig heftig, wenn es darum geht, ihren willen durchzusetzen. dann fliegen schon recht heftige ausdrücke, bis die große die hand erhebt !
    ich gehe dann dazwischen, aber beide fühlen sich im recht und ich bin wie immer soooooooooooo ungerecht !

    alles reden hilft nicht !
    es wird immer schlimmer !!

    was kann ich nur tun ????????????

    habt ihr eine idee ???
     
  2. mimschi

    mimschi Well-Known Member

    AW: Hilfe !!! Zickenkrieg im Kinderzimmer

    eine idee habe ich:
    abwarten bis es vorbei ist :stickout2

    geht mir genauso, beide mädels 1 1/2 jahre auseinander (14 und 12 1/2), katastrophe pur! verbale beschimpfungen, handgreiflichkeiten, herumschreierei!

    vor allem wenn mein freund da ist, ist mir das zu beginn extrem unangenehm gewesen. jetzt nicht mehr. ich denke mir, dass ja nicht ICH diejenige bin die rumschreit! also warte ich gelassen ab bis sie sich wieder beruhigt haben.

    ich gehe mittlerweile nicht mehr dazwischen, weil ich sowieso immer die falsche beschuldige ..... und der anderen nicht glaube. immer dasselbe, also höre ich mir das geschrei und türe knallen an, nach ein paar minuten ist wieder ruhe.

    aber es kostet mir schon viele nerven, weil sich drinnen in mir die haare aufstellen wenn sie so streiten und ich bete dass das gleich wieder vorbei ist. weil es natürlich nicht schön ist, sowas mitanzuhören, diese hasstiraden und beschimpfungen. und ich bin froh, dass wir zwei kinderzimmer haben, das entschärft natürlich die situation.

    und dann gibt es wieder momente, wo sie ein herz und eine seele sind. selten, aber dann denke ich mir, was ist nun los?

    lg und viel kraft das durchzuhalten.
     
  3. sofie

    sofie Well-Known Member

    AW: Hilfe !!! Zickenkrieg im Kinderzimmer

    hallo mimschi,

    vielen dank für deinen tip !!
    das schlimme ist nur, sie lassen mich ja nicht da raus ! da kommt erst die eine : "mama, tue was", dann die andere :"ich hab nicht angefangen", ich komm garnicht dazu, etwas zu sagen ! bis ich mich umsehe, stehen beide vor mir und schreien sich an ! immer wieder ist "MAMA!!!" zu hören, aber ich komm ja garnicht mehr mit, worum es überhaupt geht !
    dann schicke ich sie in ihre zimmer(jede hat ihr eigenes), aber es dauert nicht lange, steht eine schon wieder da und will mir erzählen, wie ungerecht die andere ist, da kommt die andere und will es richtig stellen und alles geht von vorne los !
    vorallem, die große hat neulich die kleine so gestoßen, das diese sich den rücken aufgerissen hat ! das geht mir alles viel zu weit !!!!!!! bei uns gibt es keine gewalt, warum fangen die zwei jetzt damit an ??
    ich kann das nicht verstehen !!
    auch hab ich das gefühl, bei der großen ist es schon richtiger hass geworden !
    einfach erschreckend !!!!
     
  4. Hortensie

    Hortensie Well-Known Member

    AW: Hilfe !!! Zickenkrieg im Kinderzimmer

    Hallo,
    hast du die Große mal gefragt, warum sie so reagiert?
    Ich glaube abwarten bringt momentan nicht so viel.
    Entweder gehst du mal zum Jugendpsychologen mit ihr - nur mal vorstellig werden. Da hast du erst ein Gespräch mit ihr zusammen und wenn es für nötig befunden wird hat sie noch drei vier Termine ohne dich dann ist gut - steckt aber mehr dahinter, wird der oder die Psychologe(in) dir das schon sagen.
    Oder du schickst sie zur Ergotherapie, dort lernt sie auch mit den Aggressionen umzugehen. Ich glaube der Kinderarzt/Hausarzt kann dich überweisen.
    Mimschi hat recht, das vergeht wieder. Doch wenn es zu krass wird, finde ich, sollte man doch etwas unternehmen.
    Alles Liebe und viel Kraft
    Eberesche
     
  5. Hortensie

    Hortensie Well-Known Member

    AW: Hilfe !!! Zickenkrieg im Kinderzimmer

    ach nochmal ich
    bei uns war es damals auch so, die Ältere war sehr aggressiv gegenüber der Jüngeren (auch 2 Jahre Unterschied), als ich sie fragte, sagte sie sie könne es nicht kontrollieren und sie möchte es gar nicht. Kurzum - bei uns hat Ergotherapie Erfolg gebracht. Im nachhinein denke ich, dass es auch mit den Problemen von meinem (mittlerweile Ex-) Mann und mir zusammenhing.
    Vielleicht ist etwas in eurem Umfeld geschehen, womit die beiden nicht umgehen können.
     
  6. sofie

    sofie Well-Known Member

    Werbung:
    AW: Hilfe !!! Zickenkrieg im Kinderzimmer

    hallo eberesche,

    ich hab sie gefragt, doch bekomme keine antwort von ihr ! wenn ich mit ihr reden will, schaltet sie völlig auf stur ! sie sagt nur, das die kleine sie nervt und verschwinden soll !
    den vorschlag für ein gespräch bei einen psychologen hab ich auch schon gemacht, doch sie geht da nicht hin und basta ! gut, handgreiflichkeiten hat es zum glück seidher nicht wieder gegeben, denn ich hab ihr da sehr deutlich klar gemacht, das das nicht geht !
    aber sie kann, oder will sich auch nicht an regeln halten ! sie trägt die Konsequenzen, als sei es ein triumph für sie ! die kleine hält sich an die regeln und wird deshalb von ihr angegangen !
    vernachlässigt kann sie sich auch nicht fühlen, denn sie ist "papas-liebling" !
    ich verstehe das ganze langsam nicht mehr !
    und ich mach mir sorgen, das das verhältnis meiner kinder zueinander so wird, wie das zu meiner schwester ! wir haben seid 10 jahren keinen kontakt mehr !
     
  7. Hortensie

    Hortensie Well-Known Member

    AW: Hilfe !!! Zickenkrieg im Kinderzimmer

    Vielleicht möchtest du das unbewusst bei deiner kleineren Tochter ausgleichen...und die große reagiert darauf?
    Vielleicht fühlt sie sich von dir "vernachlässigt".
     
  8. sofie

    sofie Well-Known Member

    AW: Hilfe !!! Zickenkrieg im Kinderzimmer

    ja, da hast du sicher recht, ich versuche das bei meiner kleinen auszugleichen ! aber ich hab die gleiche zeit und das gleiche gehör für beide !
    sicher, die kleine braucht mich etwas mehr als die große, aber sie ist bei weitem mehr zu hause ! die große kommt nach hause, geht in ihr zimmer und gut, die kleine kommt zu mir und redet viel ! ich geh dann schon oft zu der großen ins zimmer und möchte auch mit ihr reden, bekomme aber nur : "RAUS!" zu hören. also geh ich wieder !
    sie lässt mich nur sehr selten an sich ran !

    die kleine ist da total das gegenteil ! aber was soll ich tun, die kleine ignorieren, damit sich die große besser fühlt ?
     
  9. Hortensie

    Hortensie Well-Known Member

    AW: Hilfe !!! Zickenkrieg im Kinderzimmer

    Nein natürlich nicht!
    Aber wie ist es, sagst du vielleicht manchmal der Großen gegenüber, dass sich die Kleine besser benimmt als sie oder so?
    Ich weiß, wir bemühen uns die Kinder "gleich" zu behandeln. Das geht aber gar nicht, weil alle verschieden sind. Bist du vielleicht (im Innern) bockig der Großen gegenüber, weil sie sich so benimmt?
    Muss grad mal weg...bin nachher nochmal da :escape:
     
  10. sofie

    sofie Well-Known Member

    AW: Hilfe !!! Zickenkrieg im Kinderzimmer

    ich gebe wirklich mein bestes um beide gleich zu behandeln !
    sicher, innerlich denke ich manchmal, die kleine muß genauso leiden wie ich damals, unter meiner großen schwester !
    aber ich sage nie, wie lieb doch die kleine ist und wie unmöglich die große, denn die kleine kann auch richtig heftig werden, wenn es darum geht, ihren willen durchzusetzten ! sie nehmen und schenken sich wirklich nichts ! so unmöglich sie sein können, genauso lieb können sie sein ! jede auf ihre eigene art !
    ich versuche schon, hin und wieder mit der großen alleine etwas zu unternehmen, was ich mit der kleinen nicht tue ! damit sie sieht, das sie mir sehr wichtig ist !
    die kleine hat damit kein problem !
    wenn ich aber nur mit der kleinen für die schule lerne, wird die große schon gehässig und sagt solche sachen wie: "du bist wohl zu dumm zum selber lernen, ect."
    warum ist sie so ??

    der größte unterschied: die kleine gibt der großen alles, die große gibt der kleinen nichts !
    wenn ich die große darauf anspreche, sagt sie nur : "selber schuld"

    so könnte ich noch stunden weitermachen
     
  11. Hortensie

    Hortensie Well-Known Member

    AW: Hilfe !!! Zickenkrieg im Kinderzimmer

    Dann sei du die, die den Kreis unterbricht. Wie war es bei euch zuhause? Das Verhältnis deiner Eltern?
    Pubertät...sie ist mit sich unzufrieden oder irgendetwas ist passiert. Sei es in der Schule, Zuhause...wer weiß...da reichen schon vermeintlich kleine Dinge.
    Nüchtern betrachtet hat sie recht.
    Es ist auf alle Fälle einmal wirklich die Pubertät, eine Phase, die vorüber geht.
    Falls mehr dahintersteckt und es nicht zum Aushalten ist, musst du tätig werden. Vielleicht hilft eine Familienaufstellung. Ich weiß ja nicht, ob die beiden noch beim Kinderarzt sind, der müsste sie ja kennen. Schildere dem/der mal dein Problem.
    Eberesche
     
  12. sofie

    sofie Well-Known Member

    AW: Hilfe !!! Zickenkrieg im Kinderzimmer

    meiner mutter war es egal, was meine schwester mit mir macht ! leider ! ich hab mich oft so klein und alleine gefühlt ! auch heute noch will meine schwester mir dieses gefühl vermitteln, darum habe ich auch keinen kontakt mehr zu ihr, da alles was ich erreicht habe, für sie nichts wert ist ! auch kinder sind für sie nur monster, ect.
    wie kann ich den kreis unterbrechen ? ich hab angst, was falsch zu machen ! aber ich möchte, das meine beiden später einmal ein gutes verhältnis haben !!

    da bin ich aber wirklich froh ! ich hab leider niemanden mit kindern in dem alter, mit denen ich mich austauschen könnte !


    danke dir !!!
     
  13. Hortensie

    Hortensie Well-Known Member

    AW: Hilfe !!! Zickenkrieg im Kinderzimmer

    ich kenne eine frau, die hat 4 kinder und die schwester hat keine, mittlerweile sind sie beide über 60 ... das interessante ist, jede ist auf die andere eifersüchtig...
    jeder hat das leben, das er wählt!
    vielleicht ist es für dich wirklich sinnvoll eine familienaufstellung zu machen. frag mal eine psychotherapeutin deines vertrauen bei dir am ort. es ist doch schon toll, das du dir gedanken machst. meist ist es ja so, ist jemand unzufrieden oder neidisch, macht er die dinge, die den anderen betreffen schlecht. warum vermittelt dir deine schwester das gefühl? vielleicht fühlte sie sich und fühlt sich auch heute noch benachteiligt. vielleicht würde sie gerne kinder haben, es klappt aber nicht, und so wählt sie halt die variante kinder als monster zu bezeichnen. ob es so ist, weiss ich natütlich nicht, ich kenne sie ja nicht.
    kinder sind wundervolle wesen, auch wenn sie sich mal streiten. es gibt phasen, die gehen vorüber.
    wie ist das verhältnis von dir und deinem mann?
    wenn du es nicht öffentlich schreiben möchtest, schreibe mir ruhig eine pn.
    eberesche
     
  14. sofie

    sofie Well-Known Member

    AW: Hilfe !!! Zickenkrieg im Kinderzimmer

    mit meiner schwester hast du sicher recht ! sie tut mir leid !
    sie hat eine gescheiterte ehe hinter sich, keine kinder, keinen beruf, ect.

    ich bin glücklich verheiratet, hab meine kinder, meinen beruf, eben einfach ein zufriedenes leben !

    sicher haben wir (mein mann und ich) unsere diskussionen, wie jedes normale ehepaar auch, aber wir sind ein starkes team ! das problem ist nur, das mein mann durch seine arbeit oft erst sehr spät nach hause kommt und ich doch eher die bin, die sich um die kinder kümmert !
     
  15. mimschi

    mimschi Well-Known Member

    AW: Hilfe !!! Zickenkrieg im Kinderzimmer

    hallo,
    war jetzt eine woche nicht da. also ich denke dass eine psychotherapie doch überfrüht wäre. ich vermute dass es einfach mit der pubertät zusammen hängt. meine große zwickt oft die kleine, dass die rot ist und blaue flecken hat! und dann gibts doch wieder momente wo alles in ordnung ist.

    deshalb überlege ich mir aber noch nicht zur psychologin zu gehen. die kinder sind total unterschiedlich und müssen sich irgendwie messen. und ihr selbstwertgefühl festigen. damit hat meine große auf jeden fall ein problem. und dann kann sie nicht anders als hinzuhauen.

    und die kleine kann wunderbar provozieren!

    sicher kommen beide auch zu mir petzen, mama die hat das gemacht, mama dieses und jenes. aber ich halte mich trotzdem raus. wenn beide durcheinander schreien, mache ich mal einen schrei. dann ist ruhe. und dann sage ich ihnen, dass sie normal miteinander reden sollen, und mich da rauslassen sollen. denn in so einem moment kann ich eh nur alles falsch machen. also tu ich gar nichts. dann geht das geschrei weiter und ich hoffe dass es gleich vorbei ist.

    aber ich habe echt keine lust da jedes mal schlichten zu müssen. sie sollten alt genug sein, das irgendwie normal und vernünftig hinzubekommen.

    vor einigen jahren noch habe ich geld kassiert. für jedes schimpfwort, zwicken, stoßen, u.ä. habe ich zwischen 10 und 30 cent verlangt. minimal, aber sie haben es sich dennoch gemerkt und wurde besser. habe damit wieder aufgehört, weil ich damals wirklich immer eingreifen musste. jetzt ist der krach nach einigen minuten vorbei.

    aber vielleicht könnte man jetzt auch noch so was ähnliches einführen. meine jüngere war ja ein schlitzohr und hat gemeint ob sie nicht 2 euro gleich im voraus bezahlen könne :stickout2

    lg

    es ist ja nicht so, dass ich sie mit der brechstange auseinanderreißen muss.
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden