Information ausblenden
Willkommen im Forum für alle grossen Lebensfragen!
Registriere Dich kostenlos und diskutiere über die Liebe, das Leben und auch die grossen, schweren Fragen....

ich erziehe meinen Sohn!

Dieses Thema im Forum "Eltern und Kinder" wurde erstellt von mama sandy, 11 März 2008.

  1. mama sandy

    mama sandy Member

    Werbung:
    hallo ihr lieben hier,

    ich bin neu und dachte ich starte mal gleich los!
    wo fange ich an, ich habe einen sohn der jetzt 2 jahre alt ist, er ist niedlich und lieb und süß, aber zur zeit versucht er genau das gegenteil!
    er bockt und wird störisch und hört überhaupt nicht, wenn man ihn ruft geht er einfach weiter und tut so als sei gar nix!
    der hintergrund so wie ich ihn sehe ist, das sein papa auf montage arbeitet und nur am we da ist, sofern dieser die tür betritt habe ich ein völllig anderes kind als in der woche, so verhält er sich dann aber auch noch montags in der kita, hatte deshalb schon ein gespräch mit der erzieherin.
    liegt es vielelicht daran das er seinem papa der ihn verständlicher weise verwöhnen möchte, zeigen will was er kann, das er der herr im hause ist?

    wer hat damit noch erfahrungen oder kann mir gar tipps geben wie ich ihn wieder zu den lieben kleinen jungen bekomme der er eigentlich ist!?
    oder ist es gar nur eine phase wo eltern ud kind durch müssen??


    lg mama sandy
     
  2. Katze1

    Katze1 Well-Known Member

    AW: ich erziehe meinen Sohn!

    Hallo Sandy,

    willkommen im Machtkampf Mutter-Kind. Vater ist nicht da, somit auch eine Respektsperson, weil nicht so vertraut wie Mama. Ist kein Maßstab für dich.

    Frage: Bist du das Oberhaupt, wenn Papa nicht da ist, oder dein Sohn?
     
  3. mama sandy

    mama sandy Member

    AW: ich erziehe meinen Sohn!

    Wenn der Papa nicht da ist bin ich das Oberhaupt und in der Woche funktioniert das auch, wenn ich sage er soll aufräumen , dann macht er das usw.
    Aber wenn die Tür Freitag vom Papa Aufgeschlossen wird, dann ist das Kind wie ausgewechselt und man kommt nur noch schwer an ihn ran und das zieht sich bis Montag in die Kita rein!
    Manchmal frage ich mich schon, wozu er Ohren am Kopf hat!
     
  4. Hortensie

    Hortensie Well-Known Member

    AW: ich erziehe meinen Sohn!

    Hall mama sandy,
    zum einen ist es eine Phase, Kinder testen alle paar Monate die Grenzen wieder neu aus - in jedem Alter!
    Klar ist es schön, wenn die Kinder niedlich, lieb und süüüüß sind, aber ist das realistisch, wenn ein Kind immer so ist? Ich finde das eher beängstigend. Er ist in einer Selbstfindungsphase. Da bockt man halt mal gegen die Mama...er testet. Nicht nur dich - er testet einfach einiges aus.
    Es ist für einen selber schwierig, wenn der Partner auf Montage ist, und für ein Kind demnach natürlich auch. Es ist interessant, evtl. ist es wirklich so, dass er jetzt denkt, er ist der Herr im Haus. Vielleicht habt ihr ja auch einmal so etwas in der Art gesagt und er nimmt es wörtlich. Ich würde was drum geben, wenn ich manchmal die Gedanken der Kleinen lesen könnte, sie sind manchmal so schlau, da kommt man gar nicht drauf. Und in dem Alter nehmen sie ja noch alles wörtlich.
    Das ist normal in der Situation. Versucht doch mit ihm darüber zu sprechen oder es ihm zu erklären, wenn auch dein Mann dabei ist. Vielleicht kann er ja auch sagen, was er sich so denkt.

    Alles Liebe Eberesche
     
  5. mama sandy

    mama sandy Member

    AW: ich erziehe meinen Sohn!

    Danke Eberesche,

    da bringst du mich auf einen Gedanken, mein Mann sagt immer zu dem Kleinen, wenn ich die Woche über nicht da bin, paßt du gut auf die Mama auf, vielleicht funktioniert das deshalb mit uns in der Woche so gut!Aber ich kann mir nicht vorstellen, das ein 2jähriger das so wörtlich nehmen kann!
    Und warum sollte er dann am Wochenende anders sein, muß er sich dann mit seinem Papa duellieren oder wie???
    Sicher Kinder haben ihre Phasen, das weiß ich sicherlich, aber das es so unterschiedlich ist, ist fürchterlich.
    Und es muß auch nicht brav in der ecke sitzen und niedlich und süße aussehen, er soll schon Kind sein, aber eben mit Ohren die auch was hören und verstehen!
     
  6. Hortensie

    Hortensie Well-Known Member

    Werbung:
    AW: ich erziehe meinen Sohn!

    Oh doch!!!
    Na gut, er muss dann verkraften, dass dann vieles anders ist, als in der Woche. Der Papa ist dann die Kokurrenz... Er muss dich wieder teilen. Das ist alles normal.
    Und es ist normal, dass die Ohren manchmal in dem Alter und auch noch später nicht so funktionieren wollen.....er testet halt aus....Kinder wollen nun mal nicht immer hören müssen...ich habe hier auch grad so eine neben mir stehen ;)
    Eberesche
     
  7. mama sandy

    mama sandy Member

    AW: ich erziehe meinen Sohn!

    Also ist an dieser Situation ungewollt der Papa "schuld".
    Ja das mit dem hören mag ja alles gut und schön sein , aber dieser ewige Dickschädel, ich weiß einfach nicht wie ich dagegen vorgehen soll, will ihn ja auch nicht ellenlang mit irgendwas bestrafen!
    Vielleicht sind wir beide auch schuld daran wie er ist, weil ich dazu sagen muß, er ist ein Fieberkrampfkind und seit dem ersten Krampfanfall verhalten wir uns auch anders, vielleicht merkt er das er das ausnutzen kann!Inzwischen waren es drei Anfälle!
     
  8. Hortensie

    Hortensie Well-Known Member

    AW: ich erziehe meinen Sohn!

    Hallo!
    Ich halte nicht viel von "Machtkämpfen" - egal ob zwischen Partnern oder Eltern und Kindern. Kinder fordern es oft heraus, ich weiß es ja selber, bin ja wieder mittendrin.
    Wie verhaltet ihr euch denn anders? Klar Kinder nutzen jedes kleines Schlupfloch aus.... Und versuchen auch zwischendurch mal zu testen, wie man die Eltern gegeneinander ausspielen kann. Solange ihr euch als Eltern einig seid, ist das schon in Ordnung. Es ist nicht gut, wenn ein Elterteil so sagt und der andere anders.
    Alles Liebe
    Eberesche
     
  9. Katze1

    Katze1 Well-Known Member

    AW: ich erziehe meinen Sohn!

    Hallo Mandy,

    unser Kind ist stur wie 10 Eseln :stickout2
    und süß wie 100 Engeln - leider :clown:

    Wie läuft das zwischen dir und deinem Mann ab? Wenn du etwas zum Sohn sagt, steht er dahinter, fällt er dir in den Rücken oder nimmt dir deine Rolle ab, wenn du mit dem Sohn redest?

    Und: 2-jährige nehmen ALLES WÖRTLICH, sie sind noch unverdorben und können nicht zwischen den Zeilen lesen!
     
  10. mama sandy

    mama sandy Member

    AW: ich erziehe meinen Sohn!

    Von Machtkämpfen halte ich auch nicht sehr viel und hoffe das es soweit auch nicht kommen wird und ich meinen Sohn so zu Ruhe bekomme.
    Wir sind vorsichtiger im Umgang mit dem Kleinen geworden, ganz schlimm ist der Papa, schon wenn der kleine sich nur etwas weh tut, ist er sofort ran und macht ein riesen Ding daraus.
     
  11. mama sandy

    mama sandy Member

    AW: ich erziehe meinen Sohn!


    Also 10 Esel reichen da bei uns nicht aus!
    Tja und das mit dem dahinter stehen, das muß mein Mann noch gewaltig üben, erst neulich, als er von mir was nach dem 5ten mal sagen auf die Finger bekommen hat, fragte er den kleinen doch, na was hat denn die Mama da gemacht, so nach dem Motto, hat sie dir weh getan, dabei hat das nicht mal weh getan, weil ich könnte meinen kind nicht weh tun!
    Das sind so die Kleinigkeiten, welche er sich dann merkt!
     
  12. Katze1

    Katze1 Well-Known Member

    AW: ich erziehe meinen Sohn!

    Tja, würde sagen, das seltsame Verhalten deines Sohnes verursacht sein Vater. Der Vater gehört auf Schiene gebracht!
     
  13. mama sandy

    mama sandy Member

    AW: ich erziehe meinen Sohn!

    Das sehe ich genauso!!!!
    Ich weiß nur nicht wie ich dem Papa das bebringen kann, ohne das er sich auf den Schlips getreten fühlt!:dontknow:
     
  14. Katze1

    Katze1 Well-Known Member

    AW: ich erziehe meinen Sohn!

    Kennst du die diversen Serien Supernanny? Schau da mal rein, da bekommst du sicher Anregungen. Sie nehmen zwar absolute Extremfälle, aber im Grunde sind fast alle Probleme gleichen Ursprungs.

    Kannst du dich nicht zurückziehen und raus halten wenn der Vater mit dem Sohne ...? Überlass dem Vater die unangenehmen Dinge wie Waschen, Zähneputzen und Zubettbringen - oder eben, was bei euch Probleme macht. Halt dich raus, wenn sie - es ist nämlich so, dass beide nicht hören - nicht reagieren, lass sie einfach angelehnt. ZB: Wenn das Essen kalt wird, soll´s Papa wieder aufwärmen. Nennt man learning by doing :D Dein Mann nimmt dich nicht für voll, dein Sohn macht ihm das nur nach.
     
  15. mama sandy

    mama sandy Member

    AW: ich erziehe meinen Sohn!

    Also von der Supernanny halte ich ja mal gar nix, schaue ich mir auch nicht an!
    Aber was deine Analyse über meinen Mann betrifft, da kann ich dir zustimmen!
    Einige dieser Dinge übernimmt er ja schon, aber ich greife da immer mal wieder ein, weil es meiner Meinung nach nicht richtig ist, kann da einfach nicht aus meiner Haut!
    So und in der Kita ist jetzt halbwegs wieder Ruhe eingekehrt und jetzt kommt das WE wieder, ich bin ja mal gespannt was das wird!
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden