Ich fühle mich total leer

Hallo,

es ist 1 Jahr das ich hier im Forum geschrieben habe, ich dachte meine Situation hat sich gebessert , ich lernte neue Menschen kennen. Es dauerte nicht lange da mußte ich mal wieder feststellen das ich wieder nur benutzt wurde. Jetzt stehe ich wieder alleine da. Ich komme so schlecht damit klar ständig alleine zu sein. Weihnachten habe ich auch alleine verbracht. Meine Bekannten kennen mich nur wenn sie Probleme haben, dann höre ich ihnen stundenlang zu. Habe ich ein Problem werde ich zu recht gestutzt, man sagt mir dann, was soll ich dir denn dazu sagen. Und dann geht es mit ihren Problemen weiter. Vor 2 Monaten habe ich einer Bekannten gesagt das ich mich von Ihr benutzt fühle, sie sprach nur von Ihren Problemen mir hörte sie nie zu, danach hat sie sich bei mir nie mehr gemeldet.
Obwohl ich meinen Bekannten zu verstehen gegeben habe das ich alleine bin hat mich keiner eingeladen,noch nicht mal meine Schwester.
Wie ihr dann erahnen werdet stehe ich Sylvester auch alleine da.
Danke fürs lesen
 
Werbung:

Ahorn

Well-Known Member
AW: Ich fühle mich total leer

Hallo Löckchen,

hast Du Dir mal überlegt, professionelle Hilfe zu suchen? Das ist heute keine Schande mehr. Ich mache das demnächst auch, weil ich einen Aussenstehenden brauche, der mir in manchen Punkten zuhört und - wenn nötig - die Augen öffnet.

LG
Ahorn
 

bschmiddi75

Well-Known Member
AW: Ich fühle mich total leer

Euch allen wünsche ich einen guten Rutsch ins neue Jahr,werde heut Nacht an Euch denken...
bin zwar nicht alleine heute aber manchmal fühle ich mich in meiner eigenen Welt auch "allein" oder unverstanden und verfalle ins Grübeln!

Machen wir das Beste daraus!!!
LG
 

Strandläufer

Well-Known Member
AW: Ich fühle mich total leer

Hallo Löckchen,
also erstmal, ich bin das erste Mal in meinem Leben Weihnachten und Sylvester auch allein gewesen. Ich hätte aber auch keine Lust gehabt mit jemandem zusammen zu feiern, trotzdem fühlte ich mich einsam, doof oder?

Ich hab´s überlebt und ich bin stolz drauf.
Die Qualität meiner Beziehungen bestimme ich selber und zwar einzig durch mein Verhalten. Wenn ich mich dazu hergebe nur als Kummerkasten zu fungieren, dann werde ich genau die Menschen, die das für sich brauchen auch anziehen. Ich tue das ganz klar nicht. Gerade in dieser Zeit kämpfe ich in einer Freundschaft zu einem Mann um eine gleichberechtigte Stellung und wenn die sich nicht herstellen lässt, dann gehe ich aus seinem Leben oder er aus meinem.
Löckchen was sind das für Freunde, die du dir da suchst. Wieso brauchst du sowas? Allein bist du mit ihnen und ohne sie ebenfalls, also verzichte doch auf solche Kontakte ganz. Du wirst sehen, in der Zukunft begegnen dir mehr und mehr Menschen, mit denen du dich AUS-Tauschen kannst. Das ist ein hin und her geben von Zuhören und Reden.
Lieber ein Leben leer ohne Kontakte, als ein Leben leer mit belastenden Kontakten. Beziehe Stellung und brich unerwünschte, gehaltlose Beziehungen ab. Das ist das was ich tun würde, bzw. auch tue.
Alles Liebe
Elke
PS: Mach es dir gemütlich heute abend, zünde Kerzen an für dich, mach dir einen leckeren Tee ein schönes Essen, schreibe Tagebuch und formuliere deine Wünsche für das kommende Jahr. Verschaffe dir selber einen Abend, der dich rund herum glücklich und zufrieden macht.
2008 wird ein tolles Jahr, ganz ganz sicher.
 

Katze1

Well-Known Member
AW: Ich fühle mich total leer

Hallo Löckchen,

nach meinem Empfinden versuchst du durch Dienen Bekannte zu halten.
Freundschaften können nur auf gleicher Augenhöhe funktionieren.
Welche Interessen oder Hobbies hast du?
 

Jerry

Member
AW: Ich fühle mich total leer

löckchen_51;208227 schrieb:
Hallo,

es ist 1 Jahr das ich hier im Forum geschrieben habe, ich dachte meine Situation hat sich gebessert , ich lernte neue Menschen kennen. Es dauerte nicht lange da mußte ich mal wieder feststellen das ich wieder nur benutzt wurde. Jetzt stehe ich wieder alleine da. Ich komme so schlecht damit klar ständig alleine zu sein. Weihnachten habe ich auch alleine verbracht. Meine Bekannten kennen mich nur wenn sie Probleme haben, dann höre ich ihnen stundenlang zu. Habe ich ein Problem werde ich zu recht gestutzt, man sagt mir dann, was soll ich dir denn dazu sagen. Und dann geht es mit ihren Problemen weiter. Vor 2 Monaten habe ich einer Bekannten gesagt das ich mich von Ihr benutzt fühle, sie sprach nur von Ihren Problemen mir hörte sie nie zu, danach hat sie sich bei mir nie mehr gemeldet.
Obwohl ich meinen Bekannten zu verstehen gegeben habe das ich alleine bin hat mich keiner eingeladen,noch nicht mal meine Schwester.
Wie ihr dann erahnen werdet stehe ich Sylvester auch alleine da.
Danke fürs lesen

Ja, mir geht es genauso. Ich binn für alle immer nur der Grabstein zum ausweinen. Ich helfe jeden wenn ich kann, aber wenn ich jemanden zum reden brauche, oder Hilfe, dann rührt sich keiner bei mir oder alle haben keine Zeit. Ich fühle mich sehr ausgenützt. Dadurch bin ich auch in eine schlimme Situation geraten, weil ich jeden half und nachgab. Jetzt stehe ich da, würde Hilfe brauchen, oder zumindestens jemanden zum Reden, aber ich habe auch niemanden.
lg Jerry
 

Hortensie

Well-Known Member
AW: Ich fühle mich total leer

Hm, hallo,
ich habe lange überlegt ob ich hier schreiben soll, aber ich gerate immer wieder in diesen Thread.
Ich war oder bei mir war es früher genauso.
Jetzt im nachhinen denke ich.....ich habe es magisch angezogen. Ganz genau
warum es so war, weiß ich bis heute nicht....aber es hat sich geändert.
Je mehr ich zu mir selbst gefunden habe, desto mehr konnte ich davon Abstand nehmen, bzw. die Leute verabschiedeten sich von alleine aus meinem Leben.
Es liegt wirklich nur an einem selber, das ist mir in den letzten Tagen wieder sehr bewusst geworden. Alles, alles liegt nur an einem und in einem selber.
Mit unseren Gedanken ziehen wir die Dinge an. Daraus folgere ich, mit unseren Gedanken können wir auch dies verändern. Das ist nicht leicht, aber es funktioniert.
Eberesche
 

Katze1

Well-Known Member
AW: Ich fühle mich total leer

Ja, mir geht es genauso. Ich binn für alle immer nur der Grabstein zum ausweinen. Ich helfe jeden wenn ich kann, aber wenn ich jemanden zum reden brauche, oder Hilfe, dann rührt sich keiner bei mir oder alle haben keine Zeit. Ich fühle mich sehr ausgenützt. Dadurch bin ich auch in eine schlimme Situation geraten, weil ich jeden half und nachgab. Jetzt stehe ich da, würde Hilfe brauchen, oder zumindestens jemanden zum Reden, aber ich habe auch niemanden.
lg Jerry

Jerry,

du hast uns hier im Forum :liebe1:
 

MarionBaccarra1

Well-Known Member
AW: Ich fühle mich total leer

löckchen_51;208227 schrieb:
Hallo,

Meine Bekannten kennen mich nur wenn sie Probleme haben, dann höre ich ihnen stundenlang zu.

Du scheinst eine ganz Liebe zu sein.

Vielleicht zu lieb??


Habe ich ein Problem werde ich zu recht gestutzt, man sagt mir dann, was soll ich dir denn dazu sagen. Und dann geht es mit ihren Problemen weiter.

Dich als Ratgeben, oder Schulter zum ausweinen, dafür scheint man dich zu missbrauchen

Vor 2 Monaten habe ich einer Bekannten gesagt das ich mich von Ihr benutzt fühle, sie sprach nur von Ihren Problemen mir hörte sie nie zu, danach hat sie sich bei mir nie mehr gemeldet.

An der Stelle, hast du zu Recht NEIN gesagt, und was passiert, du passt nicht mehr in das Schema.

So was, muss auf Gegenseitigkeit beruhen, dem ich mein Herz ausschütte, der darf das genauso bei mir.

Nicht nur die eine Seite.


Überprüfe deinen Bekanntenkreis..ganz lieb, aber kritisch.

Liebe Grüße an dich

Marion:liebe1:


Bedanke dich doch nicht fürs lesen, wir alle suchen Menschen, die uns ein Ohr leihen.

Ich lese dich gerne
 

althea

Well-Known Member
AW: Ich fühle mich total leer

hallo löckchen,

das problem ist, dass sensible menschen sich solche aussagen, wie: was soll ich dazu sagen? zu sehr zu herzen nehmen.

ich kenne das auch von meiner schwiemu: ich tröstete sie, als sie erzählte, wie sie in ihrer ehe litt. als ich von problemen sprach sagte sie auch: da muss jeder sehen, wie er mit fertig wird!

das fand ich dann doch ein starkes stück! zumal ich inzwischen begriffen habe, dass diese frau alles andere als mitleiderregend zu behandeln ist-sie benutzt eben auch menschen, wie sie sie braucht.

heute versuche ich, das alles mit abstand zu sehen-das gelingt nicht immer, weil auch eine abhängigkeit besteht (wohnung), aber es gelingt nach und nach besser.

heute sage ich mir: wenn es kein gegenseitiges austauschen ist, hat es keinen wert-ich renn niemandem mehr nach!

wenn jemand nicht will, hat er pech gehabt und meine freundschaft nicht verdient.

althea
 
Werbung:
AW: Ich fühle mich total leer

Hallo!

Fühle dich nicht leer! Geh raus, unternimm was Neues, lass dich nicht unterkriegen. Wenn die Menschen dich zu schätzen nicht wissen, dann vergiss sie einfach. Such dir neue Leute, mit denen du Spaß haben kannst. Diese neue Menschen sollten dich dann auch verstehen können.
Ich kenn das auch. Es gibt viele Leute, die einen ausnutzen. Wenn du mal ein Problem hast, dann interessieren sie sich auch nicht dafür. Traurig, aber so sieht es aus.

Kämpfe weiter und gib niemals auf!

Gruß
 
Oben