Information ausblenden
Willkommen im Forum für alle grossen Lebensfragen!
Registriere Dich kostenlos und diskutiere über die Liebe, das Leben und auch die grossen, schweren Fragen....

Ich könnte die ganze Welt umarmen!!!

Dieses Thema im Forum "Lebensfreude" wurde erstellt von Angel34, 18 August 2005.

  1. Angel34

    Angel34 Guest

    Werbung:
    Hallo liebe Forumsteilnehmer!
    Möchte euch kurz meine Geschichte erzählen, weil ich mich einfach so glücklich fühle. Also in Kurzform:
    Ich bin verheiratet und habe 2 Kinder - eine ganz tolle Familie!
    Ich bin auch voll berufstätig und habe mich vor einigen Jahren dazu entschlossen, eine Zusatzausbildung zu machen, um meine Berufschanchen zu verbessern. Ich wusste, dass dies neben Familie und Beruf sehr anstrengend werden würde, aber ich wollte es.
    Also voll drauf los! Von Anfang an achtete ich sehr darauf, dass ich meine Kinder in dieser Zeit nicht vernachlässige und verbrachte jede freie Minute mit ihnen und mit meinem Mann, und versuchte, sie spüren zu lassen, dass ich für sie da bin. Ich denke, mit Erfolg - meine Kinder haben sich nie beklagt, dass ich zu wenig Zeit für sie hätte. Mein Mann war (und ist) auch großartig und unterstützte mich, wo er konnte - es gab nie einen Vorwurf - im Gegenteil! Ich bewundere ihn dafür!!!
    Leider hatte ich in der Zeit beinahe überhaupt keine Zeit mehr für meine Freunde! Ich bekam auch sehr viele Vorwürfe von ihnen; ob ich ihnen denn nichts mehr wert sei usw. Ich litt zwar darunter, konnte aber nichts tun, weil einfach wirklich keine Zeit blieb! Auch meine Kinder rebellierten, wenn wir mal gemeinsam mit meinen Freunden etwas unternahmen - sie spürten wahrscheinlich auch, dass die Zeit mit der Familie gemeinsam nun am Wichtigsten war.
    Diese Zeit war sehr schwer für mich: ich litt unter dem Verlust meiner Freunde, zweifelte an mir selbst, schaute tief in mich hinein, lernte mich sehr gut kennen - doch ich kam zu dem Entschluss, dass ich mich richtig verhalte, indem ich mich nun einfach um meine Familie kümmere - auch wenn es sehr schwer ist, auf Freunde zu verzichten.
    Dazu kam dann ein Jobwechsel, der für mich sehr schwer war, weil es wieder einen Verlust von Beziehungen bedeutete. Mich in meinem neuen Job einzuleben, war sehr schwer für mich, zumal es auch Ansätze von Mobbing (gegen mich?) gab.
    Nun habe ich einen Teil der Ausbildung abgeschlossen und gönnte mir mit meiner Familie 2 Wochen Auszeit - einen Urlaub im Süden!
    Ich kann euch gar nicht sagen, wie ich die Zeit genossen habe: ich übergab für diese Zeit alle Verantwortung, alles Kontrolldenken, meinem Schutzengel, und bat ihn, dafür zu sorgen, dass alles gut gehen würde und keinem etwas passiert. Und ich konnte mich einfach gehen lassen. Tat dass, was mir wirklich spaß machte, ohne daran zu denken, ob die anderen das gut finden oder nicht - und - o Wunder - ich fand mich selbst wieder!!!
    Die Mentalität der Leute dort hat mir so viel gegeben - sie waren so freundlich, so unkompliziert - und so lieb!!!
    Ich musste weinen, als ich von dort wieder nach Hause fuhr, doch ich habe das Lebensgefühl mitgenommen - und das möchte ich behalten!
    Ich möchte für mich behalten, dass es nicht wichtig ist, wer oder was du bist, sondern auf dein Herz kommt es an - und wie viel Liebe du zu geben hast! Ich mache meine Ausbildung weiter, doch ich nehme sie nicht mehr so wichtig! Wichtig sind andere Dinge!!!! Freundschaft, Liebe,.........
    Ich habe das Gefühl, dass mir mein Schutzengel gewisse Menschen in meinem Urlaub zur SEite gestellt hat, um dies zu erkennen - und ich fühle die Seelen dieser Menschen noch immer um mich - um mich nicht vergessen zu lassen, worauf es ankommt!!!
    Auch meine alten Freunde haben sich inzwischen wieder zurückgemeldet - und ich habe das Gefühl - nun sind sie wirkliche Freunde geworden!!!
    Es war eine schwere Zeit, doch ich habe viel gelernt und bin um einiges reifer geworden. Und das Wichtigste: ich fühle mich wieder aus ganzem Herzen glücklich und eins mit mir selbst!!!!!
    Ganz viel Liebe für Euch!!!!!!!!!!!!!!
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden