Information ausblenden
Willkommen im Forum für alle grossen Lebensfragen!
Registriere Dich kostenlos und diskutiere über die Liebe, das Leben und auch die grossen, schweren Fragen....

Ich komme nicht darüber hinweg...

Dieses Thema im Forum "Liebe und Partnerschaft" wurde erstellt von kleo77, 11 Dezember 2008.

  1. kleo77

    kleo77 Guest

    Werbung:
    Hallo,

    vor einer Woche hat mein Freund (Lebensgefährte) mit mir Schluß gemacht, per Mail. Wir hatten vorher eine Nachdenkpause, aber das kam ziemlich aus heiterem Himmel. Wir hatten noch ein paar Tage vorher Häuser angeschaut.
    Er kam dann am nächsten Tag seine Sachen abzuholen und hat mir meine in 2 Plastiksäcken hingestellt. Eigentlich wollte er gar nicht reinkommen und hat dann widerwillig die Küche betreten wo wir zusammen eine Zigarette geraucht haben. Er hätte nichts gesagt wenn ich nicht gefragt hätte - er hat wiederwillig ein paar Sätze aus dem Mail wiederholt und ansonsten alle Fragen abgeblockt.

    Ich komme einfach nicht darüber hinweg, so respektlos abserviert worden zu sein und das ausgerechnet von einem Menschen der mich immer mit Respekt behandelt hat, mir monatelang täglich nicht bloß gesagt, sondern auch bewiesen hat daß er mich liebt. Ich hätte wirklich für ihn die Hand ins Feuer gelegt, ich bin nicht bloß seelisch erschüttert, sondern auch menschlich tief enttäuscht.

    Ich dachte wirklich wir hätten eine Beziehung gehabt wo zumindest eine ausführliche Erklärung, eine Möglichkeit zur Diskussion seiner Entscheidung, etc. möglich wäre. So ist das für mich nicht real, nicht wirklich. Ich denke noch immer daß ich in einem Alptraum gefangen bin und irgendwann wieder aufwache.

    LG Kleo
     
  2. matty

    matty Well-Known Member

    AW: Ich komme nicht darüber hinweg...

    Hallo Kloe,

    wie lange wart ihr denn zusammen und gibt es vielleicht noch eine Möglichkeit der Besinnung ?

    Warum hat er sich von Dir getrennt.

    lg

    matty
     
  3. kleo77

    kleo77 Guest

    AW: Ich komme nicht darüber hinweg...

    Hallo Matty,

    wir waren über 5 Monate ein Herz und eine Seele vom ersten Tag an, ich weiß daß er mich liebt so wie ich ihn liebe. Wir haben eine gemeinsame Zukunft geplant und wollten zusammenleben.
    Getrennt hat er sich weil ihm das Familienleben zuviel war (ich habe ein Kind von meinem Ex-Mann) und er meinte daß er in Beziehungen unterginge und sich selbst nicht mehr spüren würde. Die Vorschläge die ich ihm gemacht hat, wollte er nicht mal diskutieren.

    Er sagt nein, er wolle in Zukunft alleine bleiben. :(
    Ich leide wie ein Tier, ich kann es noch immer nicht fassen.

    LG Kleo

     
  4. Strandläufer

    Strandläufer Well-Known Member

    AW: Ich komme nicht darüber hinweg...

    Ich kann ihn verstehen, Kleo....
    aber ich weiß, dass du die Hölle durchlebst.
    Es tut mir unsäglich leid! :trost:
    VG Elke
     
  5. Strandläufer

    Strandläufer Well-Known Member

    AW: Ich komme nicht darüber hinweg...

    Im Grunde hatte er sich doch schon vor langer Zeit verabschiedet, indem er nicht aktiv daran mitgewirkt hat, dass euer gemeinsames Zusammenleben möglich wurde. Er hat sich mit allem was ihm an Ignoranz zur Verfügung stand verweigert und nun, da du ihm mit deinen Forderungen auf die Pelle gerückt bist und er merkte, dass du unbequem wurdest, hat er sich verdünnisiert.

    Kleo, ich glaube das war einfach der zwangsläufige Schritt, der jetzt kommen musste auf den du letzendlich mit hin gearbeitet hast.

    Hab mir gerade mal deine Posts angesehen, die du zu seiner Arbeitslosigkeit geschrieben hattest.

    VG
    Elke
     
  6. KleoSansa7

    KleoSansa7 Member

    Werbung:
    AW: Ich komme nicht darüber hinweg...

    Hallo Frau Namensgefährtin!!

    :liebe1:
    Erstmals drücke ich dich ganz fest, denn das ist eine schwere Zeit jetzt. Ich schicke dir ganz viel Kraft und Liebe, dass du jetzt viel Ruhe findest. Das ist in dieser Zeit am allerwichtigsten.

    Zu deinem Freund... er ist nicht fähig, mit deinem Kind zu leben. Stell dir nur vor, dein Kind hätte nichts davon, mit diesem Mann, den es sicher als Vaterersatzfigur irgendwann gesehen hätte. Er hätte sich nie richtig mit Liebe um dieses Kind gekümmert. Stell dir vor, ihr hättet ein Haus gekauft oder zusammengezogen oder oder oder... du wärst unglücklich geworden.

    Die erste Zeit ist verdammt schwer ohne ihn. Man glaubt, man schafft es nicht und diese Tiefs ziehen einem den Magen und das Herz im Leibe so heftig zusammen. Man weint, kann nichts Essen und nichts interessiert einen. Das ist ok so, Kleo. Wichtig ist jetzt, dass du den Akut schmerz rauslassen kannst. Heule, weine, wirf Kissen an die Wand, boxe gegen Sandsäcke... damit du all dieses aufgestaute in dir rauslassen kannst.
    Und das Wichtigste: GEH AUF ABSTAND ZU IHM. Rede nicht mit ihm, lass dich auf NICHTS mit ihm ein. denn wennn er jetzt so denkt, irgendwann bereut er das, was er getan hat. Glaub mir, auch wenn du es wiederversuchst, er würde dich jederzeit wieder hängen lassen. Und deine seelische Wunde wäre dann noch schlimmer und nochmal eine Trennung durchleben auch das Vertrauen kann nie wieder so werden. Wenn er alleine leben will, bitte.... so einer hat dich gewiss nicht verdient.

    Du BRAUCHST diesn Mann nicht, momentan liebst du ihn noch so stark, weil ihr ein Herz und eine Seele wart (vl. war das deine Wirklichkeit des Sehens. Man kennt den anderen "leider" nie ganz, immer nur einen kleinen Teil. Seine Gedanken waren immer die seinigen...).

    Habe selber erst eine Trennung von meiner 1. großen Liebe hinter mir vor einem Viertel Jahr und ich schicke dir viel viel viel Kraft, wenn du wen zum Ausreden brauchst.... KleoSansa7@gmx.at Melde dich jederzeit, ja??'


    Lg Tamara
     
  7. Schildkröte

    Schildkröte Well-Known Member

    AW: Ich komme nicht darüber hinweg...

    Hallo Kleo77.
    So hart meine Einstellung für dich auch klingen mag: Du hast dich sozusagen Hals über Kopf in diesen Mann verliebt, nicht wahr? Und nach einem halben Jahr kam die Enttäuschung! Ein halbes Jahr ist eigentlich eine Prüfzeit für Beziehungen. In der heutigen Zeit darf man sich über unzuverlässige Charaktere nicht wundern. Und außerdem hat wirkliche Liebe nichts mit der physischen Nähe eines Menschen zu tun. Wer einen Menschen wirklich liebt, der liebt ihn so wie er ist, ohne ihn besitzen zu wollen! Heuzutage verwechseln die Menschen all zu oft, Liebe mit Verliebtheit. Am Anfang einer Beziehung ist fast jeder verliebt, aber wie ist die Realität, die erst viel später eintritt. Dann wird alles kritisch betrachtet und die anfängliche Verliebtheit ist zu Ende. Und wahre Liebe kommt aus der Tiefe der Seele - sie dauert ewig und sieht die inneren Qualitäten eines Menschen. Sie hat auch dafür Verständnis, wenn der andere nicht so will wie ich will. Sie nimmt niemals einem anderen die innere Freiheit und will ihn an sich binden, denn wahre <Liebe macht niemanden abhänhig. Die Abgängigkeit von irgendwelchen Dingen oder Menschen, bereiten uns Menschen riesige Probleme. Liebe kann nur in Freiheit und Verständnis gedeien. Liebe Grüße Schildkröte
     
  8. matty

    matty Well-Known Member

    AW: Ich komme nicht darüber hinweg...

    liebe kleo,

    ich weiß wie Dir zu Mute ist. Mich hat meine Frau vor vier Monaten verlassen. Wir hatten einen gemeinsamen Sohn und eine Tochter aus einer anderen Beziehung.

    Was Schildkröte schreibt entspricht der Wahrheit. Es ist nur sehr schwer umzusetzen.

    Mir fällt es sehr sehr schwer meine Frau los zulassen. Wichtig ist das Du Deinen Freund als "ganzen Menschen" siehst. Nicht nur das positive, auch das negative ist Bestandteil von ihm.

    Ich wünsche Dir von Herzen ganz viel Kraft
    matty
     
  9. bschmiddi75

    bschmiddi75 Well-Known Member

    AW: Ich komme nicht darüber hinweg...

    Oh man das ist ja echt schlimm im Moment,
    und jetzt gerade zur Weihnachtszeit in der man sowieso noch sensibler und sentimental ist.

    Wenn das alles vorbei ist geht frohen Mutes ins neue Jahr,eigentlich kann es ja nur aufwärts gehen!

    Ich kann auch nur aus Erfahrung sagen daß es mit der Zeit besser wird und daß man auch wieder neue Menschen kennen lernt,und das war bei mir nie im Internet sondern im täglichen Leben.

    Und zu dem Zeitpunkt konnte mir auch jeder viel erzählen daß alles wieder gut wird ich hab s auch nicht geglaubt....aber es war am Ende doch so.

    Natürlich muß man auch selbst ein bißchen daran arbeiten,ihr seit Persönlichkeiten die auch ohne Partner etwas wert sind!

    Wünsche Euch alles erdenklich Liebe und Gute!!!
     
  10. nannerl

    nannerl New Member

    AW: Ich komme nicht darüber hinweg...

    Liebe kleo!

    Lass dich drücken!:umarmen: Es ist ja noch keine zeit vergangen! Bei mir sinds mittlerweile 3 wochen. Ich leide auch noch, aber es wird besser! Ich denk mir - es ist wie es ist. Und du wirst sehen - mit gesprächen, freunden und vorallem weinen wirds besser! Ich hab vorigen sonntag ungefähr 3 stunden geheult, dass ich keine luft mehr bekam und hab den schmerz echt zugelassen! Seit her ists echt a bisserl leichter!

    Du weißt, ich bin immer noch für dich da!

    lg Sandra
     
  11. Strandläufer

    Strandläufer Well-Known Member

    AW: Ich komme nicht darüber hinweg...

    Das kann ich voll unterschreiben und weist du, eigentlich macht es doch alles viel leichter, weil ich nicht nach Gründen suchen muss zu hassen, auch wenn ab und zu so ein Schwall hoch kommt.
    In aller letzter Konsequenz bleibt die Liebe und die muss auch nicht vergehen, sie darf bleiben, ein Leben lang.

    Das Vermissen, die Wünsche und Forderungen an den Anderen, die dürfen gehen und VER- gehen!
    Ich empfinde das was übrig bleibt, nämlich die Liebe, sehr sehr schön, wenn Beziehungen zu Ende sind und verarbeitet!
    LG
    Elke
     
  12. Reinfriede

    Reinfriede Well-Known Member

    AW: Ich komme nicht darüber hinweg...

    Liebe Kleo!

    Ich habe mir die Vorgeschichte durchgelesen - hab Geduld mit Dir, gönne Dir jetzt alles, was DIR guttut, mach Dinge, die Du gerne tun würdest und verwöhn Dich mit allem, was Du brauchst...

    In einiger Zeit wird es Dir leichter fallen, ihn klar zu sehen, so wie er ist - die Beziehung so zu sehen, wie sie tatsächlich war, aber das geht erst gut, wenn man Abstand gewonnen hat und ein wenig mehr Zeit vergangen ist.

    Er WIRD leichter, der Schmerz, auch wenns am Anfang so gar nicht danach aussieht....*umarm*

    Liebe Grüße
    Reinfriede
     
  13. kleo77

    kleo77 Guest

    AW: Ich komme nicht darüber hinweg...

    Ihr Lieben, danke für eure Beiträge, jeder Einzelne hat mir sehr geholfen! :liebe1:
    Mir geht es wesentlich ..., hm nicht besser, sondern anders. In mir hat sich vieles verändert, ich werfe ihm nichts mehr vor - sondern habe es akzeptiert als etwas was er nicht anders machen konnte, es ist ihm sicher auch nicht leicht gefallen.

    Ich bin durch meinen Schmerz hindurchgegangen, habe viel erkannt und auch akzeptiert, jetzt bin ich in meiner persönlichen Entwicklung auf dem besten Wege weiterzukommen. Dafür war es gut, das weiss ich jetzt. :)

    Ich wünsche euch allen alles Liebe und viel Glück!
    Kleo
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden