Information ausblenden
Willkommen im Forum für alle grossen Lebensfragen!
Registriere Dich kostenlos und diskutiere über die Liebe, das Leben und auch die grossen, schweren Fragen....

Immer wieder Veränderungen.....

Dieses Thema im Forum "Sinnsuche" wurde erstellt von juli, 30 März 2008.

  1. juli

    juli New Member

    Werbung:
    Hallo,

    ich befinde mich gerade in einer ganz schön großen Krise. Nun habe ich meinen damaligen Lebenstraum erreicht und will schon wieder raus. Es ist nicht das erste Mal. Beziehungen halten bei mir wohl immer nur 6-8 Jahre. Bevor ich meinen Mann kennenlernte war ich 6 Jahre mit einem Mann zusammen und habe mich dann getrennt, weil er keine Kinder wollte. Dann habe ich meinen lieben Mann kennen gelernt und jetzt nach 7 Jahren bin ich schon wieder an dem Punkt, dass ich mich trennen könnte. Ich will dann immer nur "RAUS". Freiheit und ein neues Leben! Wir haben einen süßen Sohn, ein HAus, alles perfekt. Und was mache ich? Ich verliebe mich ganz heftig in eine FRAU! Klar, jeder kennt den Spruch mit dem verflixten 7.Jahr.....aber bei mir passt das wirklich immer....so wie es scheint. Bloß, dass es diesmal etwas komplizierter ist.
    Ich möchte glücklich sein (bin ich mit meinem MAnn nicht mehr), denn das ist der Sinn des Lebens und ich weiss, dass wir uns trennen werden. Wird diesmal wohl nicht so einfach, aber bestimmt machbar.
    Und ich habe die Vermutung, dass es bei der nächsten Beziehung genauso sein wird. Das Wort Lebensabschnittspartner hat für mich mittlerweile eine ganz andere Bedeutung und passt total.
    Ich liebe diese Frau und möchte mit ihr zusammen sein (muss man nicht verstehen). Aber da ist dieser Gedanke......ich stürze andere Leute ins Unglück. Mich hat man sowieso nur für kurze Zeit. Mein Mann tut mir so leid, mein Sohn wird es auch nicht leicht haben und die Zukünftigen?
    Oder verkneift man sich lieber jegliche Gefühle und alle "scheinen"glücklich zu sein?
    Aber man hat doch nur dieses eine Leben.....hat man da nicht das Recht glücklich zu sein?

    verzweifelte Grüße
    juli
     
  2. catie

    catie Well-Known Member

    AW: Immer wieder Veränderungen.....

    wo ist dein Problem? du sagst selbst, das du dich definitiv von deinem Mann trennen willst oder es zumindest vor hast. Und du sagst du bist mit ihm nicht mehr glücklich aber mit der frau schon. Also vielleicht ist es zu nativ einfach zu sagen, hör auf dein gefühl, aber mal ehrlich- möchtest du in einer ehe/Beziehung leben wo du nicht glücklich bist und andere auch damit unglücklich machst? Dein Mann und dein Sohn werden es merken(und wenn auch nur unbewusst). Führe keine "kaputte" Ehe aufrecht, nur weil du "glaubst" die anderen wären dann unglücklich. DU bist für DEIN leben verantwortlich und nicht für das leben der anderen. Wenn du denkst du willst mit der frau zusammen sein dann sei es. Mach dich nicht kaputt nur weil andere dich nicht mehr haben können(dein Mann z.b) Dein Sohn wirst du immer haben und er auch dich.
     
  3. Ahorn

    Ahorn Well-Known Member

    AW: Immer wieder Veränderungen.....

    Liebe Juli,

    6-8 Jahre Beziehung ist für mich eine lange Zeit. Geniesse diese Zeit und freue Dich, dass Du solange mit einem Partner glücklich sein kannst. Du kannst auch dankbar sein für die gemeinsame Zeit - doch wisse auch, dass das Leben nicht statisch ist, sondern sich immer alles verändert.
    Wenn Du Dich innerhalb von 6-8 Jahren veränderst, dann ist es gut möglich, dass Dein Partner und Du nicht mehr zusammenpassen. Für mich ist das, was Du erlebst, einfach das Leben, denn das Leben ist Veränderung.

    LG
    Ahorn
     
  4. Manu

    Manu Member

    AW: Immer wieder Veränderungen.....

    Hast du schon mal versucht mit deinem Mann darüber zu reden wie du fühlst? Vielleicht versteht er dich ja und ihr könnt mit eurer Beziehung weiter machen. ICh wünsch dir auf jeden Fall alles Gute.
     
  5. Katze1

    Katze1 Well-Known Member

  6. Zauberkerstin

    Zauberkerstin New Member

    Werbung:
    AW: Immer wieder Veränderungen.....

    Hallo Juli,

    mich würde zuerst mal interessieren, was für Dich GLÜCK bedeutet.
    Denn ich kenne nur meine Definition, die ja aber auf dich nicht zutreffen muss.

    Lieben Gruß
    Kerstin
     
  7. Kawi

    Kawi Member

    AW: Immer wieder Veränderungen.....

    Liebe juli, erstmal finde ich es wichtig, daß du aufhörst, dich für die anderen verantwortlich zu fühlen-außer für deinen Sohn, der kann ja selbst noch keine Verantwortung übernehmen. Und dann möchte ich dich darauf aufmerksam machen, daß Beziehungen sich auch wandeln können. Nach einer Zeit der Distanz ist es durchaus möglich, sich auf einer anderen Ebene wiederzufinden. Aus Liebe kann Freundschaft werden, aus erotischer Anziehung Liebe, aus einer langweiligen Partnerschaft ein gemeinsames Elternsein. Das Glück verabschiedet sich immer nur befristet aus unserem Leben um nach einiger Zeit reifer, voller und prächtiger wieder zu erscheinen. Wenn das Glück ein Dauerzustand wäre, würden wir es nach einer gewissen Zeit wahrscheinlich gar nicht mehr wahrnehmen und zu schätzen wissen. In diesem Sinne: Kopf hoch!
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden