Information ausblenden
Willkommen im Forum für alle grossen Lebensfragen!
Registriere Dich kostenlos und diskutiere über die Liebe, das Leben und auch die grossen, schweren Fragen....

Jahre lang allein. jetzt unglücklich in Kollegin verliebt

Dieses Thema im Forum "Unglücklich verliebt" wurde erstellt von Malkav1983, 23 Mai 2014.

  1. Malkav1983

    Malkav1983 New Member

    Werbung:
    Hatte nie viel und wenn dann nur schlechte Erfahrungen mit den Frauen. Und bin nach mehreren schicksalsschlägen in ein vor sich hinleben geraten. Aber das soll hier nicht das Hauptthema sein. Bin nun schon Ca 8 Jahre ohne jemanden kennengelernt zu haben allein. Meist weil ich niemanden um mich haben wollte. Aber wie es so kommt hat mich eine Frau aus meinem schneckenhaus gelockt. Soviel die Vorgeschichte. Arbeite schon einige Jahre in meiner Firma und die Frauen dort hatten mich bisher kaum bis Gericht interessiert. Bis mich eine Kollegin die ich bis dahin nur selten gesehen habe weil sie andere Schichten hat. Hab mich halt verknallt. Das war vor 3 Jahren. Hab einfach knallt hart nach ihrer Nummer gefragt und angefangen mit ihr zu simsen. Ob nun richtig oder falsch ( eher falsch) hab ich ihr meine Liebesgeschichte präsentiert. Was mich zu mindest wieder auf dem Pfad der Besserung gebracht hat. Leider was sie zu dem Zeitpunkt vielleicht selber noch nicht so ganz wusste war sie schon in wen anderen verknallt. Und ich konnte es nicht lassen ihr dennoch verliebt zu kommen. Das führte soweit das sie sagte ich solle sie un ruhe lassen. Das habe ich auch getan. In den letzten zwei Jahren hab ich sie dann in ruhe gelassen. Irgendwann hat sie zumindest wieder mit mir gesprochen wenn auch meist nur kurz und über die Arbeit. Ich hab versucht auf die freundschaftliche Art ihr näher zu kommen. Was auch zum teil gelang. Ich hab das auch so gemeint, lieber wäre ich mit ihr befreundet als garnix. Aber was soll ich sagen. Ich glaube ich brauche diese Frau und vielleicht sie mich auch. So jetzt zur jetzigen Situation. Sie ist geschieden + einen Sohn und und ihr Freund ebenfalls geschieden 2 Kinder. Sie sind seit nun paar Wochen nicht mehr zusammen. Wir gaben uns auch nicht sehr über privates unterhalten. Und ich wollte nicht fragen weil es mich nun anging. Jedenfalls vor ein paar Wochen bemerkte ich das etwas nicht stimmte sie zog sich zurück von ihm auch von den anderen Kollegen. Und ich war neugierig und hab mit ihr in den pausen nur wir zwei Kaffee trinken und einfach mal was reden. Dies und das. Da wusste ich da kriselt es. Hab aber nicht nachgebohrt und es auf sich beruhen lassen. Dann an dem Tag als er meines jetzigen Wissens schlussgemacht hat hat sie sich zwar bei wem anderen ausgeteilt. Ich habe Uhr aber zu verstehen gegeben das sie mit mir reden kann auch wenn ich sie dabei über die Gefühle die ich immer noch für sie hege, hingehen sollte. Sie sagte im Moment nicht. Kam aber noch am selben Tag zu mir an meinem Arbeitsplatz und wollt mir helfen. Hat nix gesagt und ich hab mich auch nicht getraut zu fragen. Zum punkt jetzt weiss ich sie ist wieder seit 4 Wochen oder so Single. Manchmal redet sie mit mir und am nächsten Tag bin ich wie Luft. Weiß nicht mehr wie ich sie einschätzen soll. Sie Weiß das auch romantiker bin und ich sogar einiges in der Dichtung zustande bringe. Da ich ihr damals auf diese Art und weise gekommen bin. Nur hat sie mir damals zu verstehen gegeben das ich nicht ihr Typ bin. Sie schlank ich kräftig. Dennoch wirklich der Typ sein der sie auf haben trägt. Ich wollte ihr demnächst mal nennt Strauß Rosen nebst Einladung zukommen lassen. Oder sollte ich das lassen und erstmal abwarten keine Ahnung. Wie gesagt ist sehr lange her bei mir. Was meint ihr.
     
  2. Clara Clayton

    Clara Clayton Well-Known Member

    Hallo,

    eigentlich hat dir die Frau doch ganz deutlich zu verstehen gegeben, dass sie nicht an dich interessiert ist. Nur weil sie sich gerade von ihrem Freund getrennt hat, muss sich das nicht geändert haben.

    Ich an deiner Stelle würde jetzt nicht mit Rosen und Einladung kommen, sondern erst einmal abwarten wie sich die Dinge entwickeln(...unter uns gesagt: Rosen beim 1. Date finde ich total überzogen, besonders, wenn sie auch noch rot sind. Das nur nebenbei angemerkt:).)

    Versuche dich in ihre Situation zu versetzen. Sie war in ihrem Freund verliebt, jetzt kam die Trennung - aus welchen Gründen auch immer. Wer weiß was sie mitgemacht und erlebt hat. Eine Trennung ist nie leicht zu verkraften. Und eine verlorene Liebe lässt sich nicht durch den nächsten Mann ersetzen, der bereits mit den Hufen in der Starlinie scharrt.

    Vielleicht braucht sie nur einen Freund zum Reden. Vielleicht entwickelt sich auch irgendwann mehr. Wer weiß? Alles kann sein. Und du hast ja auch geschrieben, du würdest ihr lieber ein guter Freund sein, als gar nichts.


    P. S. Kannst du bitte ein Absätze in deine Texte einbauen? Es liest sich dann leichter.
     
  3. blaureni

    blaureni Active Member

    Hallo Malkav,

    erst einmal voran gestellt: Wer wagt, gewinnt!

    Aber der Reihe nach:
    Was kann passieren?

    A ) Nichts, sie lässt dich abblitzen, weil sie sich nicht verliebt.
    ...und du könntest verletzt werden und dein Herz verlieren, dich unglücklich verlieben.

    B ) Ihr könntet Freunde werden, richtige.

    C ) Vielleicht werdet ihr ein Paar.

    Sie ist sicher noch sehr viel im Kopf und Herzen mit ihrer gescheiterten Beziehung beschäftigt, darum auch das Launenhafte.
    Du solltest es langsam angehen lassen - also bitte keine Rosen - viel zu aufdringlich, aber Kaffee trinken, ins Kino einladen, fragen, ob sie abends was vor hat und mal ganz ungezwungen Essen gehen oder Tanzen, gibt es in jeder größeren Stadt, oder mal ein Konzert, ob Klassik oder modern, was sie mag, das musst du herausfinden, einen Wochenendausflug, ein Schloss, 'ne Kirche, Zoo mit Sohn oder ohne bei euch im Umland. Es gibt 1000 Möglichkeiten. Versuche da zu sein, wenn sie sich einsam fühlt, wenn sie reden will.

    Was du in gar keinem Fall sein darfst, aufdringlich, und das wären deine Rosen. Falle nicht mit der Türe ins Haus.

    Viele kleine Schritte könnten dich näher bringen. Aber es könnte lang dauern oder auch umsonst sein.

    Einfach wird es auf keinen Fall, denn wie gesagt, du bist nicht unbedingt ihr Typ, du musst mit anderen "Qualitäten" punkten, so dass ihr der Typ völlig egal ist. Und sie hat die gescheiterte Beziehung zu verarbeiten, du könntest also auch nur Ablenkung oder Lückenbüßer sein. Oft ist das so.

    Ich drücke dir die Daumen, dass sich deine Wünsche erfüllen.

    Blaureni
     
    Malkav1983 gefällt das.
  4. Malkav1983

    Malkav1983 New Member

    Erstmal vielen dank für die antworten.

    Zitat: eigentlich hat dir die Frau doch ganz deutlich zu verstehen gegeben, dass sie nicht an dich interessiert ist. Nur weil sie sich gerade von ihrem Freund getrennt hat, muss sich das nicht geändert haben.

    Ja das hat sie zumindest vor ihrer Beziehung. Und da war auch lange kein Kontakt. Bis Ca eine Wochen bevor er sich von ihr getrennt hat.

    Da hat sie hält das Gespräch mit mir gesucht. Zwar nicht über diese Beziehungen. Aber eben doch geredet, scherze gemacht etc.

    Das ist es ja was mich etwas verwirrt. Sie weis hält mehr über mich als ich über sie. U.d sie weis auch das ich etwas für sie empfinde. Nur bekomme ich nicht viel aus ihr heraus. Das wurmt.
    Sie ist im Vorteil. Ich spiel blind. Und mit offenen Karten.
    An dem Tag als ich er wohl Schluss machte. Hab ich ja gemerkt das was nicht stimmt und hab ihr angeboten: " seh mal über meine Gefühle hinweg. Und rede mit mir wen du möchtest."
    Das waren ungefähr meine Worte. Ihre " im Moment lieber nicht." und noch in der selben schicht kam sie dann zu mir und hat mir geholfen. Aber wir haben beiden nix gesagt.

    Und sie momentane Situation ist halt das sie manchmal mich anstubst und mal nen scherz loslassen will mich ab und zu lächelt. Und mal ist ist sie einfach nur mies drauf. Und will keinen sehn.

    Das bringt mich hält zu der Annahme das da vielleicht doch was sein könnte.
    Aber ich denke auch das es wohl besser ist sie auf mich zu kommen zu lassen. Denn ich bin weis Gott genug auf sie zu gefangen. ^^
     
  5. Clara Clayton

    Clara Clayton Well-Known Member

    Das siehst du, wahrscheinlich, richtig. Gib ihr Zeit. Vermutlich will sie dich als Freund. Du hast es ihr ja angeboten.

    Wenn sich da mehr entwickelt, ist das doch toll. Doch, wie ich schon schrieb, sie hat gerade erst Schluss mit ihrem Lover. Sowas tut weh, das steckt frau nicht so einfach weg.

    Wärst du gerne "nur" der Ersatzmann, den sie jetzt haben kann, weil es mit dem anderen nicht klappte? Überlege es dir gut.
     
  6. Bubble

    Bubble Well-Known Member

    Werbung:
    Hallo Malkav!

    Klingt vielleicht doof, aber ich empfehle dir ihr nur dann etwas zu schenken, wenn du es wirklich als Geschenk betrachtest und nicht als eine Art Investition.

    Die Rosen klingen für mich so, als würdest du damit selbst bestimmte Erwartungen verknüpfen. Dass sie sich vielleicht doch in dich verliebt oder etwas in diese Richtung.
    Werden diese Erwartungen aber nicht erfüllt, was ja in der Vergangenheit bereits so war, geht das für euch beide wieder nur nach hinten los.

    Wie blaureni schon geschrieben hat, wäre alles bis gar nichts möglich.

    Vom Bauchgefühl her schätze ich, dass sie den Kontakt zu dir gesucht hat, weil es ihr nach der Trennung einfach nicht gut ging. Deshalb würde ich auch erst mal abwarten wie es sich entwickelt.

    Gruß
    Sebastian
     
  7. Malkav1983

    Malkav1983 New Member

    Hallo bubble damit den Blumen war nur so neue Idee. Ich hätte da auch kreativere Dinge im Sinn. Ich weiß mittlerweile wieviel ich ihr von mir zumuten kann.

    Und ich gab sie schon traurig glücklich mies und zornig gesehen. Und dennoch schreckt mich das nicht ab. Ich weiß auch was sie wohl in der Beziehung bzw ihm gestört hat. Nein ich erwarte nichts. Ich glaube nur. Den glaube ist nur das wissen das eines von zwei Dingen passieren wird.
     
  8. Malkav1983

    Malkav1983 New Member

    Ich gebe ihr noch Zeit. Und entweder Fall auf die schnauze oder nicht. Ausserdem möchte ich auch nicht mehr als lückenbüßer herhalten das hat ich auch schon.
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden