Information ausblenden
Willkommen im Forum für alle grossen Lebensfragen!
Registriere Dich kostenlos und diskutiere über die Liebe, das Leben und auch die grossen, schweren Fragen....

kein Selbstvertrauen

Dieses Thema im Forum "Selbstvertrauen, Selbstwert, Selbstachtung" wurde erstellt von brideangel, 28 Dezember 2007.

  1. brideangel

    brideangel Active Member

    Werbung:
    Hallo!

    Mein Selbstvertrauen ist zur Zeit gleich null. Bei mir wackelt im Moment alles, was einem sonst Halt im Leben gibt. Job, Wohnung, Beziehung, sogar mit dem Freundeskreis klappt es nicht mehr so und ich weiß, dass ich daran die Schuld trage ...
    Dazu kommt noch, dass ich im Moment generell an einer leichten Depression leide, allerdings muss ich noch warten, bis ich einen Therapieplatz bekomme, stehe noch in der Warteliste.

    Mein größtes Problem ist derzeit, dass ich mir absolut nichts mehr zutraue und mich inzwischen sogar in Gesellschaft mehrerer Leute, sofort unwohl fühle und Gespräche währenddessen meistens unbewusst immer analysiere, um herauszufinden, wie ich im Moment auf andere wirke, bzw wie sie mir begegnen ...
    Es geht inzwischen soweit, dass ich sogar am Silvester die Einladung bei den Kollegen meines Freundes zuhause zu feiern am liebsten ausschlagen würde und lieber allein bei mir zuhause verbringen möchte, aus Angst, dass ich mich wieder nicht einfügen kann, wie die letzten paar Monate schon und ich deswegen dann wieder einen 'Elender' bekomme ...

    habt ihr einen Rat für mich, wie ich die Zeit bis zur Therapie positiv überbrücken könnte und es mir leichter fallen könnte, mich zu öffnen und wieder positiv eingestellt zu sein??

    Ich vermisse einfach meine ganze Lebensfreude. Ich bin im Moment mehr damit beschäftigt, zu schauen, wie andere auf mich reagieren (positiv oder negativ), als dass ich das Leben wieder anfangen würde zu genießen ...
    weiß nicht mal mehr, wann ich das letzte mal einfach nur aus reinem Herzen und vor Freude gelacht habe ...

    Kann es denn wirklich so schwer sein, sich so zu akzeptieren und lieben, wie man ist und dadurch automatisch mehr Selbstvertrauen in sich selber haben??? :confused:
     
  2. seelenfreund

    seelenfreund Member

    AW: kein Selbstvertrauen

    hallo
    du kennst mich noch nicht,denn ich bin neu hier
    das was du gerade durchmachen mußt ,hängt nit deinem bewußtsein zusammen
    wenn du zu sehr darauf achtest,wie du auf andere leute wirkst ,ist dein ego zu stark,glaube ich
    versuche mal zu meditieren,wenn du da nicht so bescheit weißt,du kennst vielleicht jemanden der dir helfen kann
    dabei fühlst du dich selbst, bist bei dir und mittest dich aus
    schlafe nicht mehr als 7 stunden am tag
    zuviel schlaf macht träge und traurig
    bewege dich viel an der frischen luft ,wenn es dir möglich ist
    umgebe dich mit menschen die dir gut tuhen ,sie finden sich von allein ,du brauchst sie nicht suchen
    sage nicht ja wenn du nein meinst
    die liebe die dir fehlt kann dir niemand geben ,denn nur du hast sie in dir
    sicherlich hast du das schon sooooo oft gehört ,aber das in die realität umzusetzen, wird deinem leben eine neue qualität bringen und am anfang einige
    menschen die sich von dir trennen
    achte nicht darauf was dir jemand sagt ,sondern wie er es sagt
    menschen die dir die wahrheit verkaufen wollen kannst du gleich vergessen
    wenn du glücklich sein willst ,dann nur dürch bewußtseinserneuerung
    und einen ego das nicht mehr so groß ist ,glaube ich.
    keine angst, ich glaube eine kriese ist die beste chanse für einen neuanfang
    losslassen ist das zauberwort :)
     
  3. Ahorn

    Ahorn Well-Known Member

    AW: kein Selbstvertrauen

    Liebe Brideangel,

    es ist gut, dass Du wenigstens schon auf der Warteliste stehst! Hast Du mal im Esoterik-Forum den Thread über Depressionen gefunden???? Deine sonstigen Symptome wirken auf mich nämlich auch als zur Depression gehörig...

    http://www.esoterikforum.at/forum/showthread.php?t=73908

    Da stehen ein paar sinnvolle und ein paar weniger sinnvolle Anregungen drin, wie man damit umgehen kann... Vielleicht findest Du dort auch etwas hilfreiches für Dich.

    Nun auch noch was persönliches von mir:

    In einer sehr tiefen depressiven Phase habe ich zum Schamanismus gefunden. Hilfreich war das Buch von Carlo Zumstein: Das Licht hinter der Finsternis (oder ein ähnlicher Titel).
    Ich bin "einfach" immer tiefer in die Dunkelheit reingegangen, habe mich für mehrere Tage verkrochen und am Ende war ich im Licht. Danach ging es mir so super, wie es einem Menschen selten geht. Und ein Absturz kam nicht - nur der Übergang wieder in das "normale" Leben.

    LG
    Ahorn
     
  4. brideangel

    brideangel Active Member

    AW: kein Selbstvertrauen

    danke für eure Tipps.

    den Thread über Depressionen habe ich auch schon durchgelesen.

    Das schwierige für mich ist einfach, dass meine Launen im Moment auch richtig 'umherspicken'.

    Wenn ich es endlich geschafft habe, wieder etwas gute Laune zu haben, was auch schon sehr viel wert ist, dann reicht eine Kleinigkeit, vor allem, wenn etwas nicht so läuft, wie ich es mir vorgestellt habe und ich bin schon wieder im Keller und finde aber auch nicht mehr herauf.

    Das Gefühl ist einfach grässlich. Zu wissen, dass man sich seine Laune so schnell wegen nichts vermiesen lässt, aber nichts dagegen tun kann, nach einer kurzen Zeit wieder gut drauf zu sein ...

    vor allem natürlich auch für meine Umwelt kaum zu ertragen ...
    Habe auch große Angst, dass meine Beziehung und Freundschaften dadurch kaputt gehen. Kann aber auch einfach nicht aus meiner Haut ...
     
  5. Ahorn

    Ahorn Well-Known Member

    AW: kein Selbstvertrauen

    Deinen Freunden kannst Du erklären, dass Du gerade nicht so gut drauf bist - meine echten Freunde verstehen so etwas, auch wenn ich mich zurückziehe oder in deren Gegenwart mufflig bin.
    Die anderen, die das nicht verstehen - die haben sich verabschiedet - fand ich dann aber nicht schade.

    Deinen Freund kenne ich nicht, weiss nicht, wie Du ihm das nahebringen kannst. Versuche, ehrlich zu ihm zu sein - einen anderen Weg kenne ich nicht, Beziehungen in einer guten Weise weiterzuführen (wenn ein Problem auftaucht).

    LG
    Ahorn
     
  6. brideangel

    brideangel Active Member

    Werbung:
    AW: kein Selbstvertrauen

    ehrlich diesbezüglich bin ich immer schon gewesen, nur leidet er zur Zeit an einem Burn-out.
    Ist deshalb nicht so belastbar wie sonst mit Problemen, bzw er 'checkt' oft meine Probleme nicht so, wie ich es meine, da er im Moment Probleme generell ziemlich abblockt aus Schutz für ihn, dass ich ihn nicht noch mehr reinziehe ...

    aber ich fürchte fast, dass die Beziehung an mir zerbrechen wird. Lange werde ich das nicht mehr aushalten. das ständige hin und her mit meinen launen, was auch laufend zu Streitereien führt, da er mich in diesen Momenten nie versteht/verstehen kann, dann noch meinen Selbsthass, den ich immer mehr entwickle, weil ich sehe, wie ich die Beziehung mehr und mehr zerstöre, aber nicht in der Lage bin, daran etwas zu ändern ...

    ach, ich hoffe, dass ich gleich im Jänner einen Therapieplatz bekomme, sonst drehe ich noch durch, vor lauter Wut und sonstigen negativen Gefühlen auf mich selber ...

    im Moment ist mir sogar am Silvester einfach nur nach verkriechen ...
    Auf Party und gutgelaunte (betrunkene) Leute ist mir gar nicht. Es gibt aber auch niemanden den ich kenne, der einfach nur gemütlich ins neue Jahr rutscht ...
    Wohl keine so gute Idee, einsam ins neue Jahr zu starten, oder?
     
  7. Ahorn

    Ahorn Well-Known Member

    AW: kein Selbstvertrauen

    Denke ich auch - da kommst Du nur ins Grübeln, was Dir wahrscheinlich auch nicht so gut tut. Aber ne grosse Party wäre auch nicht das richtige...
    Du wohnst doch in einer relativ grossen Stadt. Gibt es kein Kino, dass an Silvester nette Filme zeigt? Das wäre zumindest eine Ablenkung....

    LG
    Ahorn
     
  8. brideangel

    brideangel Active Member

    AW: kein Selbstvertrauen

    naja, die Frage, was ich zu Silvester mache, hat sich jetzt geklärt ...
    Mein Freund hat gestern Schluss gemacht, weil er keine Kraft mehr für uns beide hat ...
    Jetzt ist endgültig alles zusammengebrochen, bis auf meine Familie, was im Leben stabil sein sollte und Sinn gibt ... Job, Freund, meine Wohnung steht auch auf wackligen Füßen ...
    Und jetzt heißt es erst recht gut aufpassen, dass ich nicht noch schlimmer in die Depression rutsche ...
     
  9. Ahorn

    Ahorn Well-Known Member

    AW: kein Selbstvertrauen

    Manchmal hilft es sogar, sich ganz reinfallen zu lassen - das habe ich immer mit Unterstützung von Musik gemacht. Leider wohnst Du am andern Ende vom See, sonst könnte ich Dir mehr Unterstützung anbieten, wobei Du ja momentan eh keine Lust auf Menschen hast... Ich will Dir ja auch nicht zu nahe treten. Du kannst mir gerne eine PN schreiben, wenn Du doch mal mit jemandem telefonieren möchtest. Manchmal hilft einem eine menschliche Stimme, manchmal nicht. Das musst Du entscheiden.

    LG
    Ahorn
     
  10. brideangel

    brideangel Active Member

    AW: kein Selbstvertrauen

    vielen Dank für das Angebot Ahorn. Aber i hab's no gar net so realisiert ...

    muss des zuerst mal sacken lassen und verarbeiten. Fühlt sich no net real an. Hab in letzter Zeit schon so viel geweint, dass i jetzt zumindest nicht mehr durchgehend weinen kann ...

    Naja, wird hoffentlich etwas positives hinter dem ganzen Chaos stecken ...
     
  11. Ahorn

    Ahorn Well-Known Member

    AW: kein Selbstvertrauen

    Umbrüche sind meistens schwierig. Doch geht es danach meistens wieder bergauf. Bald kommt der Frühling, die Tage werden länger. Auch das hebt die Stimmung... Es ist schade, dass es mit Deinem Freund nicht funktioniert hat - doch andere Mütter haben auch nette Söhne. Vielleicht ist einer dabei, der sogar besser zu Dir passt.
    Doch finde erstmal zu Dir selbst, zu Deiner Mitte - dann wird vieles leichter.

    LG
    Ahorn
     
  12. brideangel

    brideangel Active Member

    AW: kein Selbstvertrauen

    naja, noch kämpfe ich etwas um die Beziehung will es noch nicht wahrhaben.

    er war halt scho an toller Kerl. Ob i so einen nochmal triff? aber du sagst schon richtig, i sollte zuerst wieder zu meiner Mitte finden. Der Rest ergibt sich hoffentlich dann wie von selbst ...
     
  13. Lucille

    Lucille Well-Known Member

    AW: kein Selbstvertrauen

    Liebe brideangel,

    von Ahorn hast du schon viele gute Gedankenanstöße bekommen. Tut mir auch leid, wegen deines Freundes. Wie du sagst, befindet er sich momentan ja ebenfalls in einem Ausnahmezustand (Burn out), und deshalb solltest du nicht unbedingt dich selbst als Ursache der jetzigen Situation sehen, hm?

    Wichtig wäre es für dich, so genau wie möglich zu analysieren, welche Umstände (oder Menschen oder beides) zu deinem Selbstwerteinbruch geführt haben. Dort kannst du dann den Faden wieder aufnehmen (auch in der Therapie). Das wird schon wieder! Deine Kräfte sind verschüttet, aber doch nicht verschwunden.:)

    Also ehrlich gestanden, finde ich, dass das schon eine gute Idee ist - aber nur, wenn du das Wort "einsam" durch "alleine" ersetzt!

    Liebe Grüsse,
    Karin
     
  14. brideangel

    brideangel Active Member

    AW: kein Selbstvertrauen


    Hallo Karin!

    auch dir vielen Dank für die liebe Antwort.

    Naja, das mit der Beziehung ist im Moment ein einziges hin und her. Am Nachmittag hat sich herausgestellt, dass er 'nur' Schluss machen wollte, weil er noch mehr Freiräume braucht, als er bisher hatte und mir dies nicht noch weiterhin aufladen wollte, da im Moment der Fall sein könnte, dass wir uns ev. 2 Wochen lang nicht sehen, wenn's ihm oder mir nicht gut geht ...
    Jetzt heißt's halt, das akzeptieren oder ihn verlieren.
    Wobei die Lösung nicht so unpraktisch ist, da ich dann auch wieder mehr Zeit für mich und meine Freunde habe und mir dies bestimmt auch wieder hilft, etwas mehr zu mir zu finden ... war die letzten Wochen nicht in der Lage mich unter Leute zu bewegen. Jetzt bin ich wieder etwas raus aus dem Loch und hoffe, dass es mir wieder gut tut ;-)

    Naja, mal schauen, wie's weitergeht - hoffentlich positiv ...


    Vielen Dank für den Analysetip. Ich habe im Moment zwar so eine Art 'Erleuchtungsphase', in der mir in vielen Dingen ein Licht aufgeht, was meine Verhaltensweisen betrifft.

    aber werde auf alle Fälle mal mehr in mich gehen und schauen, wieso es in gewissen Dingen so weit kommen konnte ...

    danke euch allen für eure Tipps

    lg
    brideangel
     
  15. Helle

    Helle New Member

    AW: kein Selbstvertrauen

    Hi Brideangel ... was sagt der Name schon über Dich? Hmmmm.... sag mal, hast Du´s mal mit Selbsterfahrung versucht? Sich selber anders sehen können? Ich für mein Teil werd das mal verfolgen, was andere so über mich zu sagen haben, denn ich scheine mich ja selbst zu umkreisen? Und Du? Hmmmm... Na ja, jedenfalls freu ich mich schon auf das Seminar im nächsten Jahr. Da gab´s so viele Angebote! Unendlich! Mich hat besonders das auf der www.onemetapea.de angesprochen. OHNE Ablenkung! Nicht "nur" reden! Probleme lösen statt fest schreiben! Freu mich drauf und verspreche mir viel davon. Vielleicht seh´n mir uns ja? Also ... bis gleich ... :)

    Helle
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden