Information ausblenden
Willkommen im Forum für alle grossen Lebensfragen!
Registriere Dich kostenlos und diskutiere über die Liebe, das Leben und auch die grossen, schweren Fragen....

keine Ausbildung & nun?

Dieses Thema im Forum "Beruf und Berufung, Schule und Studium" wurde erstellt von noxiii, 18 Mai 2011.

  1. noxiii

    noxiii Member

    Werbung:
    hallo liebe Leute !

    Ich habe ein Problem aus dem ich mich nicht mehr wirklich raussehe.

    Ich bin nun 21 Jahre alt & habe immer noch keine Ausbildung .. eine lehre kommt nicht mehr in Frage, weil ich mir sonst meine Wohnung nicht mehr leisten könnte ..

    ich weiß wirklich nicht mehr was ich tun soll :(

    könnt ihr mir helfen?
     
  2. ELLA

    ELLA Well-Known Member

    Hallo noxi,

    herzlich willkommen bei uns!

    So wie du es schreibst, kann man nur hineindichten*lächel
    Schreib doch a bissi mehr... wie lebst du jetzt?
    Womit finanzierst du deine jetzige Situation?
    Welche Interessen hast du allgemein?

    Und WARUM hast du keine Ausbildung?

    Ich weiß, ist nun sicher net die Antwort, welche Du dir erhofft hast, aber vielleicht schaffen wir es ja doch noch, den Karren aus dem Dreck zu bekommen!
     
  3. noxiii

    noxiii Member

    ich & mein kleines süßes Hundi leben in einer gemeindebauwohnung (in wien), die mich gott sei dank nur 250 € im Monat kostet ( mit strom & wasser)
    meine jetztige Situation finanziere ich mir mit arbeitslosengeld & gelegentlichen Jobs .. jedoch will ich keine gelegentlichen jobs mehr.. ich will mehr .. ich will eine fixe anstellung & dazu auch was können .

    Interessen? meine Interessen sind weit gefächert .. ich interessiere mich für Technisches genauso sehr wie für soziales .. habe auch einen Berufstest gemacht.. der mir auch nicht viel weiterhalf ...

    Warum ich keine ausbildung habe ?

    das ist leider eine traurige & ziemlich lange geschichte .. ich versuch mich mal kurz zu halten ..

    ich hab das realgymnasium bis zur 6.ten Klasse gemacht, habe aber leider abbrechen müssen, das mein vater ( bei dem ich lebte) starb & ich mir eine wohnung suchen musste & diese auch aufrechterhalten musste .. dies was alles möglich da ich eben 17 jahre alt war ..

    danach beschäftigte ich mich immer mehr mit dem thema lehre .. großhandelskauffrau habe ich angefangen & konnte ich wegen meinem chef nicht weiterführen (fühlte mich nicht mehr wohl, da mein chef mich sexuell belästigt hat auf der weihnachstfeier)

    & somit stehe nun hier und habe keine ausbildung

    lg & dnake für deine Mühe
     
  4. ELLA

    ELLA Well-Known Member

    Hui, danke das Du so schnell geantwortet hast!*lächel

    Ich hab jetzt nur mehr wenig Zeit, fasse mich also kurz....

    Hilfreich wäre es dann, eine Liste aufzustellen, EINNAHMEN-----AUSGABEN
    es gibt Ausbildungen, wo du schon Geld verdienst, sicher net vü, aber es wäre ein Anfang aus dem ganzen Teufelskreis rauszukommen! Solange Du natürlich deine Wohnung etc halten kannst!
    Fällt es unter der Ausbildung UNTER einen mindestsatz, bekommst trotzdem noch Zuschüsse!
    Wie gesagt, als Übergangszeit sehen!
    Und wenn Du, zb. in einem Lehrbetrieb bist, von Mo.- Fr. dann geht sich locker ein Nebenjob am WE aus!
    Natürlich auch da NUR für die Übergangszeit!

    Das mit deiner frrüheren Situation tut mir leid... ist einfach hart dann, aber kein Grund den Kopf in den Sand zu stecken!
    Wenn DU willst, dann gehts!

    Wenn Du zum Amt gehst, denen sagst, so wie hier... ja, ich könnte mir vorstellen das, aber nicht so das.... vielleicht doch anders.... nehmen die dich net ernst!
    Geh hin, mach dir zuvor echt Gedanken, gerne auch hier mit uns, WAS willst DU!!!
    Schreib es Dir auf, starff die Schultern und dann geh los!
    DU willst was verändern, dann ists an DIR WIE und worallem WAS!*lächel

    Und wennst den berühmten " Arschtritt " brauchst... einfach HIER rufen... der kommt sicherlich*grins

    Lass und zusammen ein Brainstorming machen....

    WO könntest Du Dir vorstellen zu arbeiten?
    WO überhaupt nicht?
     
  5. noxiii

    noxiii Member

    ich danke dir echt .. das ist genau das was ich nun wirklich brauche ...

    ich werde mich nun mal hinsetzen und eine einnahemen -ausgaben rechnung aufstellen ..

    ich könnte mir wirklich vieles vorstellen .. nur der einzelhandel interssiert mich nicht & auch der bau interessiert mich nicht ..

    danke
     
  6. Walter

    Walter Administrator Mitarbeiter

    Werbung:
    Mit ein wenig Ausdauer und wenn Du an Dich glaubst kannst Du einiges erreichen (bin selber Schulabbrecher)!
     
  7. Silence

    Silence Well-Known Member

    Hallo noxiii , * grins * auch noch mit 3 iiiiiiiis , :)

    Hast Du schon einmal an ein Fernstudium gedacht, in der Du das Abitur, ich weiß nicht, ob das in Österreich auch so heißt , nachholen könntest.
    Oder den Status der Fachoberschulreife ?
    Teilweise sind aber doch die Gehälter in einer Ausbildung garnicht so schlecht, wenn Du 250 Euro Miete hast, dazu die Fixkosten ......, ich rechne die einfach mal mit ca. 200 Euro, je nachdem.
    In Deutschland habe ich schon Lehrlingsgehälter von ca. 800 Euro gesehen !
    Z. B. im Versicherungswesen.

    Welches Metier liegt Dir denn ? Welche Stärken hast Du und wozu hättest Du am meisten Lust ?
    Gibts in Österreich staatliche Unterstützung, in Form von BaFög?

    Ich drücke Dir auf jeden Fall die Daumen, daß Du was pasendes findest !

    Viele Grüße,

    Silence
     
  8. Lucille

    Lucille Well-Known Member

    Hallo noxiii,

    nachdem Du Arbeitslosengeld beziehst, wirst Du ja gewissermaßen betreut vom AMS.
    Was sagen die zu Deiner Situation?
    Welche Ausbildungsmaßnahmen würden sie Dir zugestehen?

    Möchtest Du an Deine Gym-Zeit anschließen? Würde sich eigentlich anbieten, da Du es ja schon bis zur 6. Kl. geschafft hattest. In Wien gibt es Maturaschulen, sowohl für den Unterricht tagsüber als auch Abendkurse (berufsbegleitend).

    Versuche mal, etwas konkreter zu werden.

    Mit 21 ist es übrigens für gar nichts zu spät!!
    Ein bissl Biss brauchen tust aber schon. :)

    LG
    Lucille
     
  9. noxiii

    noxiii Member

    ich danke euch für all die liebgemeinten antworten ..

    ihr habt mir sehr geholfen .. werd mich nun dahinterknien und mir eine lehrstelle suchen & das einfach mit viel mühe durchdrucken ..

    danke danke & lg
     
  10. ELLA

    ELLA Well-Known Member

    Guten Morgen noxi!

    Hei, freut mich echt!

    Und vielleicht berichtest zwischendurch wie es rennt?!

    Alles gute Dir und viel Spaß
     
  11. Hortensie

    Hortensie Well-Known Member

    Hallo noxiii,
    super Idee, ich kenne viele, die haben mit 21 oder noch älter noch eine zweite Lehre gemacht - also zu alt bist du auf keinen Fall.
    Du kannst die Zeit absehen - zwei oder drei Jahre sind doch schnell vorbei. Kannst du vom Amt vielleicht einen Zuschuss bekommen, wenn du dir die Wohnung nicht mehr leisten kannst, wenn du eine Ausbildung machst? Ich weiß nicht, wie das in Österreich ist.
    Ich drücke dir auf alle Fälle die Daumen.
    Eberesche
     
  12. dirk k

    dirk k Member

    hallo noxiii,

    es geht. ich habe mit 20 mein abi nachgemacht und nebenbei gejobbt.
    danach habe ich eine lehre (damals datenverarbeitungskaufmann) gemacht. mit 25. hier in deutschland bekommst du in den lehrjahren 800 / 850 / 900.
    wenn du einem personal signalisiert job war nichts, findungszeit, das ist mein truamjob, das will ich durchziehen, dann funktioniert das.

    gruss
    dirk
     
  13. Martin44

    Martin44 Well-Known Member

    Aber liebe noxiii, was ist denn an der EAR so schwer. Also ich fand daran stets Spaß. Aber ich weiß, dass es nicht jederfrau/manns Sache ist.
    Und selbst Unternehmer scheuen dieses Thema. Naja, und die großen Unternehmen müssen ohnedies eine Bilanz erstellen.

    Trotzdem viel Erfolg dabei
    lg Martin
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden