Information ausblenden
Willkommen im Forum für alle grossen Lebensfragen!
Registriere Dich kostenlos und diskutiere über die Liebe, das Leben und auch die grossen, schweren Fragen....

Kinder in Notlage

Dieses Thema im Forum "Trennung, Scheidung, Verlassen werden" wurde erstellt von jopee1962, 10 September 2010.

  1. jopee1962

    jopee1962 New Member

    Werbung:
    ich bin verzweifelt und weiss nicht mehr weiter. Ich erlebe eine unglaubliche Geschichte und ich bin sehr traurig, dass das so geschehen kann.
    Vor einem halben Jahr hat Bekannter mir meine Frau ausgespannt und unsere Familie mit 3 Kindern total auseinander gerissen. Sie zog im Dezember aus dem Haus aus in eine eigene Wohnung.
    Am Anfang durften die Kinder, das Mädchen ist neun, die beiden Buben fünf und drei Jahre alt, noch sehr viel bei mir sein, denn für ihre Mutter sind sie nur eine Last und sie war sehr froh, dass ich sie zu mir nahm. So hatte sie viel freie Zeit für ihren neuen Freund.
    Als ich sie damals kennen lernte, wusste ich, dass sie ein Suchtproblem hat, sie nimmt Drogen, und trinkt immer wieder viel Alkohol.
    Liebe macht bekanntlich blind und ich habe viele Jahre lang viel Geduld mit ihr gehabt und alles für sie und die Kinder getan, damit es ihnen gut geht, ich nehme meine Pflichten als Vater sehr ernst.
    Vor einem Monat habe ich herausgefunden, dass meine Ex- Frau und ihr Freund, die mittlerweile zusammen leben, die Kinder zum Teil massiv misshandeln.
    Vermutlich weil sie immer wieder Alkohol trank, hatte sie immer wieder Ausraster gegen die Kinder und brüllte sie an, oder schlug mit der flachen Hand sie. Solange ich mit ihr zusammen wohnte, konnte ich die Kinder aus der Gefahrenzone bringen, wenn ich merkte, es passiert wieder, aber jetzt habe ich keine Möglichkeit mehr, den Kindern zu helfen.
    Ich habe dies den Behörden gemeldet aber nichts passiert, obwohl auch andere Leute das bemerkt haben. Sie hat auch schon die Kinder einer Freundin angebrüllt.

    Damit die Behörden nichts machen müssen, haben sie einfach die Kinder ganz zur Mutter gegeben. So erfahre ich wenig oder gar nichts, was ihnen passiert und kann keine Meldungen an die Behörden machen.
    Sie sind damit der Mutter schutzlos ausgeliefert!
    Der Tochter hat sie sogar verboten, mich zu besuchen, da sie mit neun Jahren natürlich am meisten erzählen könnte.

    Was ich bis jetzt erfahren habe: Sie schlägt die Kinder immer wieder, sie kneift sie zur Strafe unter dem Kinn in den Hals, sie sperrt sie in ihrem Zimmer ein, sie schickt sie zur Strafe hungrig ins Bett oder nimmt ihnen ihre Sachen weg, vor allem Dinge, die ich den Kindern geschenkt habe.
    Ihr Freund vergreift sich auch immer wieder an Kindern, bei uns im Dorf war das eine Zeit lang Gesprächsthema bei den Hausfrauen, aber geändert hat sich nichts. Ich habe deshalb auch Angst, dass er nicht vor der Tochter haltmachen wird.
    Vor einigen Wochen hat er den fünfjährigen misshandelt, indem er ihn in kaltes Wasser getaucht hat, so dass er fast ertrunken wäre. Aber niemand glaubt dem Jungen, wenn er das erzählt und dem Vater glaubt auch niemand, das ist in der Schweiz so.
    Es trifft mich schwer, hilflos zusehen zu müssen, wie die Kinder misshandelt und in einem Fall fast getötet worden sind und auch weiter werden.
    Ich bin total hilflos und verzweifelt. Es wird für mich immer schwieriger, für die Kinder da zu sein, weil sie ja nicht mehr so oft kommen dürfen und auch, weil meine Ex finanziell von mir lebt und mich oft dazu zwingt, für meine Kinder zu verzichten, manchmal sogar auf eine Mahlzeit am Tag.
    Ich weiss nicht mehr weiter. Ich würde meine Kinder gern aus dieser Gefahr zu befreien, aber ich weiss nicht, was ich da tun könnte.
    Dazu kommt, dass niemand den kleinen Kindern glaubt, die Behörden wollen schon gar nicht hören, was da passiert.
    Es tut mir so weh, wenn ich ihr gemeines Grinsen sehe, wenn sie mir die Kinder wieder wegnimmt, nach den Besuchen bei mir. Sie geniesst es, mich über die Kinder zu quälen.
    Was soll ich bloss tun?
     
  2. Hortensie

    Hortensie Well-Known Member

    AW: Kinder in Notlage

    Sind es deine leiblichen Kinder? Dann kannst du aufgrund der Schwere das alleinige Sorgerecht beantragen. Und das am Besten sofort.
    Wenn du es genau weißt, und es nachweisen kannst, oder Zeugen hast, kannst du Anzeige erstatten.
    Am besten machst du alles gleichzeitig und holst dir einen Termin beim Jugendamt.
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden