Information ausblenden
Willkommen im Forum für alle grossen Lebensfragen!
Registriere Dich kostenlos und diskutiere über die Liebe, das Leben und auch die grossen, schweren Fragen....

Mein Freund belügt mich

Dieses Thema im Forum "Liebe und Partnerschaft" wurde erstellt von GreenEyedSoul89, 30 November 2011.

  1. Werbung:
    Hallo ihr lieben

    Ich bin mit meinem Freund über 2 Jahre zusammen. Vor einem Jahr begann das Desaster.
    Ich ging an sein Laptop,weil ich mich bei wkw einloggen wollte. >Dann sah ich ,dass er sich auf einer Sexdatingseite angemeldet hatte und dort auch mit einer geschrieben hatte. Er hat gesagt er lässt es,aber ich fand ihn auf zig anderer solcher Seiten. Er hat sich in vorherigen Beziehungen auch angemeldet.Meistens meldet er sich an und das wars. Ich hab seine Passwörter rausgekriegt und kontrolliere. Gestern hat er sich wieder angemeldet. Er sagt immer nein er tut nix,komisch nur hat er sich sogar eine neue Fake Emailadresse gemacht,die ich aber auch rausbekam. Ich weiß nicht,was er dort will. Er sagt ihm fehlt nix, und ich kanns mir auch nicht vorstellen,denn ich bin diejenige die mehr Sex will. ABer es ist wie mit all seinen Versprechungen. Seine Wohnung sieht chaotisch aus, er hat Schulden. Bei mir schiebt er Eifersuchtstouren,wehe ein andere Kerl baggert micht an. Aus lauter Frust habe ich mich damals mit einem Chat Bekannten getroffen,da lief aber nichts. Das hat meinen Freund verletzt,da dieser Kerl Interesse an mir hatte.
    Mich verletzt es,dass er mich belügt,ich bin ihm offen und zu ehrlich vielleicht sogar. Er hat 400 euro Schulden bei mir,seit 2 Jahren bekomme ich nicht mal mehr ein Geschenk oder kleine Aufmerksamkeiten. Ok er kuschelt viel und gerne und es kommt ein ich liebe dich und sowas und er fühlt sich wohl etc. Sogar seine ''Freunde'' glauben nicht mehr was er sagt, wegen seiner Wohnung und immer Dinge ,die er plant und doch nicht tut....
    Ich bin verzweifelt und es tut weh und ich habe ANgst mich zu lösen....
     
  2. Kinny

    Kinny Well-Known Member

    Liebe GreenEyedSoul,

    die Angst, sich zu lösen... ja die kenne ich zu gut. Und das kann ich dir als einzigen Trost in deiner Situation sagen, die Lösung ist weniger schlimm als die Angst davor.

    Deshalb möchte ich dir Mut machen, dich beizeiten aus einer Beziehung zu lösen, in der dir permanent wehgetan wird. Ein notorischer Lügner, der dich immer wieder hintergeht - wo du anfängst, deine Energie anstatt in dein Glück in die Kontrolle über seine Lügereien zu stecken - wo du permanent traurig bist...

    ...das ist nicht die Art von Leben, die du verdient hast. Jede Frau hat es sich verdient und ist es wert, geschätzt und gut behandelt zu werden. Der Mensch behandelt dich nicht gut - und du darfst das beenden. Du darfst für dich entscheiden, daß du nicht mehr schlecht behandelt werden willst, weil du dir selbst mehr wert bist.

    Es gibt ein Leben nach diesen Typen. Ein wesentlich besseres, interessanteres, schöneres Leben als mit solchen Typen möglich ist. Bitte, du mußt nicht so wie ich 49 Jahre alt werden, um das zu erkennen. Du darfst schon viel früher aussteigen aus dem Ringelspiel.

    Ermutigende Grüße
    Kinny
     
  3. Lucille

    Lucille Well-Known Member

    Liebe GreenEyedSoul,

    vielleicht liest Du Dein eigenes Posting nochmal -und stellst Dir vor, dass Dir das eine gute Freundin erzählt.
    Dann würde sie Dich um Deine Meinung und DeinenRat fragen.
    Was würdest Du ihr sagen?
    Halte durch--? Weil er sich bestimmt ändern wird--? Und weil es nach ihm kein Leben mehr geben wird--?
    Dass seine oberflächlichen Spielchen doch gar nicht sooo schlimm sind --?

    .... na also ...

    Denkst Du, das ist eine Basis für eine Beziehung?
    So etwas ist meist der Anfang vom Ende.
    Ich denke, Ihr passt nicht sonderlich gut zusammen.

    Du bist erst 22 Jahre alt, oder?
    Verschwende diese schönen Jugendjahre nicht an jemanden, der Dir nicht gut tut!

    LG
    Lucille
     
    Reinfriede und Clara Clayton gefällt das.
  4. Es ist schwer,wir haben so viel erlebt und so steht er auch zu mir. Dann sagt er ich mach ihn fertig,weil ich ihm es vorwerfe bzw sage ich weiß,dass du mich belügst. Dann kommt er habe nichts gemacht etc ,das letzte Mal weinte er. ich versteh nicht warum er das tut,ich dachte er hätte es kapiert als ich mich mit dem anderen <kerl getroffen habe.Mittlerweile schreibe ich auch mit anderen,die wären interessiert an mir,sind auch alle zwsichen 8 und 10 Jahren älter. <Und sagen auch der schätzt dich doch nicht und ich hätte was besseres verdient.
     
  5. Lucille

    Lucille Well-Known Member

    Hast Du eigentlich die Beiträge an Dich gelesen??

    Musst Du auch nicht - es ist sein Problem.
    Du machst es zu Deinem, wenn Du den Zirkus mitmachst.

    Was heißt, die wären interessiert an Dir?
    Warum betonst Du deren Alter? Suchst Du gezielt ältere Männer?
    Hast Du Dich quasi virtuell auf den Markt begeben? Um ihn eifersüchtig zu machen?
    Selbst wenn er eifersüchtig wäre - damit würde er sich trotzdem nicht ändern.
    Konsequenter wäre es, erst diese laufende Beziehung zu beenden.
    Alles andere endet im Kuddelmuddel.

    Wenn es sich lediglich um Internet-Bekanntschaften handelt, dann sehe ich solche Aussagen eher wie eine Floskel.
    Sie kennen Deinen Freund gar nicht, und Dich - na ja, auch nicht wirklich, oder?

    Ich nehme an, dass Du den "Interessenten" Deinen Freund schilderst und was da abläuft zwischen Euch.
    Ganz ehrlich, das macht kein gutes Bild.

    LG
    Lucille
     
    Reinfriede gefällt das.
  6. Reinfriede

    Reinfriede Well-Known Member

    Liebe GreenEyedSoul!

    Du musst ihn nicht verstehen, das einzige, was für Dich wichtig ist, wie es Dir mit seinem Verhalten geht. Es gibt Dinge, die nicht zu verstehen sind. Oder, anders gesagt: Was hättest Du davon, wenn Du ihn verstehst? Würde sich dann an der Situation etwas ändern?

    Er würde es weitermachen mit Deinem Verständnis, wo ist der Unterschied? Du leidest in beiden Fällen.



    Natürlich sagen sie das, sie sind ja potentielle Interessenten.:cool:

    Aber davon abgesehen - ich finde das nicht gut, was Du tust. Du beantwortest einen Vertrauensbruch mit einem für Dich gleichwertigen. Wozu?

    Wenn Du mit einem Vertrauensbruch nicht leben kannst (was ich verstehe), dann trenne Dich. Das einzige, was bei Deinem "Spiel" rauskommen kann, sind weitere Verletzungen und Machtkämpfe. ÄNDERN kannst Du damit nichts.

    Und eine weitere Gefahr sehe ich dabei, eine, die erst auf den 2. Blick auftaucht: Du suchst Dir einen neuen Partner aus dem Netz, der Dich vom alten Partner "erlösen" soll.

    Was kriegst Du da? Einen Menschen, der für Deinen Entschluss letztendlich die Verantwortung übernehmen soll. Du verstrickst den neuen Partner sofort mit Deiner Beziehung, das geht ihn nichts an und soll ihn auch nichts angehen.

    Das ist weder ihm gegenüber fair, noch Dir selbst gegenüber. Denn Du begibst Dich für die nächste Beziehung von vornherein in eine Abhängigkeit, nicht DU triffst die Entscheidungen für Dein Leben, sondern der neue Partner.

    Würd ich ehrlichgesagt nicht tun, niemals. Löse erst die eine Beziehung, verarbeite sie und dann kannst Du eine neue beginnen. So wirst Du die Energie aus der alten Beziehung immer mitschleppen und dem neuen Partner auch noch umhängen.

    Liebe Grüße
    Reinfriede
     
    Spätzin, 303Liebhaber, Lucille und 2 anderen gefällt das.

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden