Information ausblenden
Willkommen im Forum für alle grossen Lebensfragen!
Registriere Dich kostenlos und diskutiere über die Liebe, das Leben und auch die grossen, schweren Fragen....

Meine Ehe, meine Rechte oder mein Eigensinn, meine Beziehung

Dieses Thema im Forum "Liebe und Partnerschaft" wurde erstellt von Vincenta, 5 Dezember 2007.

  1. Vincenta

    Vincenta Member

    Werbung:
    Hallo Community,

    lange mitgelesen nicht geschrieben und heute den Wunsch von Euch so viel Meinungen und Gesichtspunkte zu bekommen wie möglich.

    Also worum es geht:

    Ich bin seit 12 Jahren recht zufrieden verheiratet, wir kommen in unserem gemeinsamen Leben wirklich gut klar und auch bei der Kindererziehung sind wir uns einig. Es ist ein ruhiger schöner Fluß.

    Auf der anderen Seite habe ich einen guten Freund, der zur Zeit weit weg lebt. Wir kennen uns nun schon über 25 Jahre. Diese Beziehung ist mir auch sehr wichtig, es gibt seit 6 Jahren wieder intensiven Kontakt, da gab es immer tiefe Gespräche, tiefes Verständnis.

    Und eine gewisse Anziehung gab es zwischendurch in den 25 Jahren auch immer, für mich schon recht unglaublich. Allerdings kam dieser Mann nie für eine echte Beziehung für mich in Frage, da er extreme Angst vor Nähe hat. Vielleicht noch wichtig, wir hatten noch nie Sex miteinander. Küsse hat es allerdings ganz am Anfang gegeben, mal nach 5 weiteren Jahren und vor 2 Jahren.

    Nun meine Problem, die Situation ist in der letzten Zeit super heikel geworden, die Anziehung zwischen uns wird größer und größer, was mein Freund auch schon so formuliert hat.

    Was soll ich tun? :nudelwalk

    Auf der einen Seite bin ich wirklich der Meinung, ein Mensch kann nicht ein Leben lang alle Bedürfnisse erfüllen, d.h auch mein Mann nicht.
    Ich weiß, mein Freund würde meine Ehe nicht gefährden und ich wollte nie mit ihm zusammenleben.

    Auf der anderen Seite weiß ich, dass mein Mann das sehr weh tun würde. Aber was heißt das für mich?

    1) Darf ich meine Freund nicht mehr sprechen, sehen? Denn ansonsten kann ich nicht sagen, was passieren wird. D.h. ich müßte die Beziehung total abbrechen, nach 25 Jahren.

    2) oder kann ich es tun, weil ich mir so sicher bin, dass es unsere Ehe nicht gefährden wird

    Also die Grundfrage ist hier wohl, darf ein Mensch das haben oder tun, was er möchte oder muss er einfach verzichten, weil er jemanden anders weh tut?

    Und dann geht es noch weiter:

    2a) Kann man so eine Meinung und solche Taten seinem Ehepartner gegenüber äußern oder
    2b) muss muss man es verheimlichen, obwohl mein Mann meine sexuellen Bedürfnisse nie interessiert haben.

    Zudem war ein wichtiger Grundsatz in unserer Ehe immer aufrichtig zu sein.

    Bitte schreibt mir Eure Gedanken dazu.

    Danke Vincenta
     
  2. MrRomanticGuy

    MrRomanticGuy Member

    AW: Meine Ehe, meine Rechte oder mein Eigensinn, meine Beziehung

    Da hast Du doch schon Deine Antwort. :)
    Es gibt eine allgemein gültige Logik: "Was Du nicht willst, das man Dir tu das füg auch keinem anderen zu".

    Stell Dir vor Dein Mann hätte das Problem von Dir. Wie würdest Du reagieren?
    Eine Beziehung definiert sich durch Treue. Es gibt aber auch offene Beziehungen. Eine offene Beziehung führt ihr ja nicht richtig?
    Auf der Welt gibt es viele nette Menschen und viele davon kann man auch lieben. Mehrere Menschen zu lieben bzw. auch sexuell ist moralisch nicht schlimm. Die einzige Frage ist ob man jemanden verletzen oder anlügen will wenn man ihn liebt, also sollte man schon mit offenen Karten spielen.

    PS: Ich hoffe Du hast nicht vergessen was ihr euch bei der Eheschließung versprochen habt. *g*
     
  3. Vincenta

    Vincenta Member

    AW: Meine Ehe, meine Rechte oder mein Eigensinn, meine Beziehung

    Hallo Mister Romantique,

    vielen Dank für deine Antwort.

    Du sagtest:
    "Was Du nicht willst, das man Dir tu das füg auch keinem anderen zu".

    Ich finde, da hast Du vollkommen recht und ich will unbedingt ehrlich sein.
    D.H. ich muss meinen Mann sagen, was ich fühle, und wenn mein Mann das gleich Problem hätte wie ich, dann würde ich antworten: Mach das was Du tun musst.
    Natürlich würde es weh tun und ich hätte Verlustängste, aber es wäre Wahrheit und Klarheit in der Beziehung oder?

    Und ganz ehrlich Treue ist gut, aber in finde es wichtiger jemanden zu sagen: Du bist der, mit dem ich mein Leben teilen will. Das ist soch viel mehr oder?

    Bin zur Zeit echt verunsichert!

    Nochmal danke
    Vincenta
     
  4. MrRomanticGuy

    MrRomanticGuy Member

    AW: Meine Ehe, meine Rechte oder mein Eigensinn, meine Beziehung

    Genau. Mir persönlich würde es aber nur wirklich weh tun wenn ich den anderen Mann nicht leiden könnte. *g*

    Das sind persönliche Ansichten. Manche werden auch glücklich in dem sie ihr Leben nicht mit einer einzigen Person teilen möchten. Also eine offene Beziehung wäre für mich zum Beispiel unromantisch. *g*

    Bleib Dir selber treu dann wird alles gut. :)
     
  5. Ahorn

    Ahorn Well-Known Member

    AW: Meine Ehe, meine Rechte oder mein Eigensinn, meine Beziehung

    Wenn es nur ums Reden mit Deinem Freund geht, das darf Dir Dein Mann nicht verbieten... Wenn es auch sexuelle Gefühle sind, wird die Frage schwieriger!

    Aber wenn ein Partner dem anderen die Freundschaften verbietet oder eifersüchtig darauf ist, dann ist das keine gute Basis für die Beziehung.

    Also, wenn Du Deinen Freund sozusagen als "beste Freundin" betrachtest, sehe ich überhaupt kein Problem. denn das ist keine Frage der Treue - jeder Mensch hat das Recht auf persönliche Freundschaften.

    LG
    Ahorn
     
  6. Vincenta

    Vincenta Member

    Werbung:
    AW: Meine Ehe, meine Rechte oder mein Eigensinn, meine Beziehung

    An Alle, @Mr.Romantic,@ Ahorn

    na es ist eben so, dass ich weiß, wenn ich jetzt den Freund treffen würde, könnte es sexuell werden.
    Deshalb bliebe mir nichts anderes übrig als die Beziehung ganz auf Eis zu legen, denn ich befürchte anders bekomme ich diese Gefühle nicht mehr unter Kontrolle.
    Denn da kommt einfach hinzu, dass dieser Mann einfach immer einen Platz in meinem Herzen hatte, auch auf der erotischen Ebene, lange schon bevor ich meinen Mann kennen gelernt habe. Aber es wurde halt nie was sexuelles daraus, weil ich ja eine Partnerschaft wollte, die mit meinem Freund unmöglich für mich ist, da ich viel viel mehr täglich Nähe brauche und ich wußte, wenn was sexuelles draus wird, dann werde ich leiden.( Das waren damals meine Gründe)

    Und genau das ist ja so gut in der Beziehung zu meinem Mann, die tägliche Nähe, Vertrautheit, Verläßlichkeit. Außerdem waren diese Gefühle schon einige Jahre auf Eis als ich meinen Mann kennen lernte.

    Also nochmal: Ist die Liebe wirklich so ausschließlich. Ich weiß, ich habe tiefe Gefühle für Beide. Es ist also zu egoistisch, dass zu leben?

    Vincenta
     
  7. MrRomanticGuy

    MrRomanticGuy Member

    AW: Meine Ehe, meine Rechte oder mein Eigensinn, meine Beziehung

    Es ist nur egoistisch wenn Du keine Rücksicht auf die 2 Männer nimmst.
    Hättest Du keine monogame Lebenseinstellung könntest Du mit Deinem Mann verheiratet sein und mit Deinem Freund Sex haben. *g*

    Das ist zum Beispiel egoistisch Deinem Freund gegenüber. *g*
     
  8. Elladana

    Elladana Well-Known Member

    AW: Meine Ehe, meine Rechte oder mein Eigensinn, meine Beziehung

    Hi!

    Wo viele Gefühle im Spiel sind, wird es sehr oft sehr verwirrend.

    Mein Eindruck (muss nicht stimmen):
    Du möchtest diese sexuelle Begegnung mit Deinem Freund erleben.
    Du möchtest Deinen Mann nicht verlieren.

    Mein Eindruck (muss nicht stimmen):
    Du könntest diese sexuelle Begegnung leben ohne Deinen Mann zu verlieren.

    Wo liegt das Problem?

    LG Daniela
     
  9. MrRomanticGuy

    MrRomanticGuy Member

    AW: Meine Ehe, meine Rechte oder mein Eigensinn, meine Beziehung

    Ich hoffe das ist kein Aufruf zum Betrügen des Ehepartners sondern ein Aufruf zu einer offenen Beziehung. *g*
     
  10. Lucille

    Lucille Well-Known Member

    AW: Meine Ehe, meine Rechte oder mein Eigensinn, meine Beziehung

    Hallo Vincenta,

    du gehst dieses Thema ungewöhnlich analytisch und gewissenhaft an und bist sehr bedacht darauf, die Gefühle deines Mannes nicht zu verletzen. Das spricht für dich und für die Qualität deiner Ehe (...schön und ruhig wie ein Fluß).

    Fehlt dir gerade deshalb vielleicht die Leidenschaft? Und die Gelegenheiten im Leben, diese ausleben zu können, halten sich auch in Grenzen.

    Solche Geschichten, wenn sie über die Theorie hinausgehen, enthalten sehr viel gefährliches Potential.

    Es ist nur ein Gefühl, aber ich könnte mir vorstellen, dass hauptsächlich DU diejenige wärst, die unter einem gelebten Verhältnis leiden würde.

    LG
    Karin
     
  11. MrRomanticGuy

    MrRomanticGuy Member

    AW: Meine Ehe, meine Rechte oder mein Eigensinn, meine Beziehung

    Kann man wohl sagen *g*:
    Der einzige Unterschied zwischen einer Beziehung und Freundschaft ist nun mal Sex. Wenn die sexuellen Bedürfnisse des anderen nicht intersssieren ist das zwar egoistisch aber jeder muss selber wissen warum er jemanden liebt.
     
  12. Vincenta

    Vincenta Member

    AW: Meine Ehe, meine Rechte oder mein Eigensinn, meine Beziehung

    Hi,

    ja in allen was ihr geschrieben habt liegt ein Großes Stück Wahrheit.

    @ Elladana: Es stimmt ich würde es gerne mit meinem Freund erleben, aber eben meinen Mann nicht verlieren und ich weiß nicht, wie er damit umgehen
    würde.

    @ Karin: Das was Du geschrieben hast ist wahrscheinlich der Kern, auf der einen Seite fehlt mir die Leidenschaft und das schon seit langem.
    Meinem Mann habe ich das auch schon deutlich formuliert und er hat auch durch meine Gespräche mitbekommen, dass es ernster wird mit meinem Freund.
    Da sagt er zu mir:" wenn Du Dir einen Geliebten nimmst, könnte ich ja verstehen, aber nicht dein Freund, denn das könnte ja ernster werden."
    Was soll ich davon halten? Da fragt man sich schon, wie wichtig bin ich?

    Wie meinst Du das, dass ich diejenige sein könnte, die unter dem Verhältnis am meisten leidet?

    @ Mister Romantic: Ich finde eben nicht, das der einzige Unterschied zwischen einer Beziehung und Freundschaft Sex ist. Zumindest nicht, wenn es eine Ehe ist, denn man teilt das Leben miteinander und hat nicht nur überspitzt gesagt "Dates" miteinander.

    Ich sehe es auch so, dass es sehr gefährlich ist.

    Hoffendlich habe ich bald das Gefühl, was das Richtige und für mich vertretbare ist.

    Vincenta
     
  13. Ahorn

    Ahorn Well-Known Member

    AW: Meine Ehe, meine Rechte oder mein Eigensinn, meine Beziehung

    Habe ich das richtig verstanden??? Dein Mann will keinen Sex mit Dir?? Und es würde ihm wehtun, wenn Du mit Deinem Freund (statt mit irgendeinem anderen!) schläfst?
     
  14. Hortensie

    Hortensie Well-Known Member

    AW: Meine Ehe, meine Rechte oder mein Eigensinn, meine Beziehung

    Hallo Vincenta,
    Sehr wichtig. Er hat Angst dich zu verlieren.

    Ich würde sagen, alleine dadurch dass du dir schon so viele Gedanken machst, ist es für dich nicht so einfach. Du bist ja auch im Konflikt. Mal so spekuliert: Wenn du mit deinem Freund Sex haben wirst, könnte es vielleicht mehr werden - dann ist dein Mann unglücklich. Oder es ist voll der Flop, dann bist du unglücklich. Was passieren wird und wie es ausgeht, weisst du vorher nicht. Oft ist es so, dass wir nicht alles haben können, sondern uns aus vollem Herzen für eine Sache entscheiden sollten. Es ist auch immer eine Sache der Wertschätzung gegenüber dem anderen.

    LG Eberesche
     
  15. Hortensie

    Hortensie Well-Known Member

    AW: Meine Ehe, meine Rechte oder mein Eigensinn, meine Beziehung

    und noch
    Jetzt würdest du nicht mehr leiden, weil du deinen Mann im Hinterhalt hast? Oder hoffst du, dass er sich jetzt anders entscheidet?

    In gewisser Weise ja. Du musst tun, wo du dich bei gut fühlst. Und das tust du nicht wirklich.
    Eberesche
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden