Information ausblenden
Willkommen im Forum für alle grossen Lebensfragen!
Registriere Dich kostenlos und diskutiere über die Liebe, das Leben und auch die grossen, schweren Fragen....

misshandelt und vernachlässigt odere nur paranoid?

Dieses Thema im Forum "Eltern und Kinder" wurde erstellt von goalie, 17 Juli 2006.

  1. goalie

    goalie Member

    Werbung:
    wir sind vor einem jahr in eine naubausiedlung gezogen und in unserem haus wohnen auch noch mehr familien, und bei einer familie habe ich nun schon mehrere beobachtungen bezüglich deren kind gemacht.

    also mal abgesehen davon, dass diese familei zu 9. in einer 3 zimmer wohnung lebt, gibt es da einen kleinen jungen, der ca. 2-3 jahre ist.
    der junge ist sehr klein und mir scheint auch, dess er nicht sehr wächst. er schreit und weint sehr viel, und in der nacht, wenn er schreit wird er einfach unbeaufsichtigt vor die wohnungstür gestellt. im winter sah ich ihn des öfteren nur in t-shirt und strumpfhose, ohne schuhe im schnee herumspielen und wenn er mich im stiegenhaus sieht, läuft er schreiend und weinend davon (ich habe dieses kind nie angefasst oder etwas zu ihm gesagt).

    gestern machte ich dann eine für mich sehr besorgniserregende beobachtung. der junge stand am balkon auf einem sessel und lehnte sich über das geländer (das kommt total oft vor und mir bleibt jedes mal das herz stehen), hinter ihm sass seine schwester (ca. 15 jahre) und gab ihm links und rechts einen klapps auf den po (ohne ersichtlichen grund), dann griff sie ihm zwischen den beinen durch auf die genitalien und drückte zu, danach nahm sie ihn hinten am t-shirt und riss ihn regelrecht vom sessel runter, so dass er auf den boden fiel. und das schlimmste an dem genzen ist, dass die mutter daneben sass und nicht eingriff.

    was soll ich machen? muß man sowas melden. ich will auf der einen seie nicht die petze sein, die gleich zum jugendamt rennt, auf der anderen seite will ich auch nicht diejenige sein, die nur zuschaut.
    was macht man in diesem fall? ich bin total zerrissen innerlich.
     
  2. goalie

    goalie Member

    ich weiß dass dieses thema sehr heikel ist, aber geht einmal davon aus, wie ihr handeln würdet.
    einmischen ja oder nein? und wenn ja, wie?
     
  3. Aayla Liah

    Aayla Liah Well-Known Member

    Melde es so schnell wie möglich!

    Sprich am besten selber vor und wenn es nachts wieder Terror gibt, ruf die Polizei.

    Mußte ich auch schon mal tun und es war richtig so, lieber so als anders und man sagt sich wenn es zu spät ist, dass man lieber irgendwo angerufen hätte.

    LG
    Aayla
     
  4. Schwerinerin

    Schwerinerin Member

    Schnell!

    Bitte, unternehme recht schnell etwas. Das persönliche Gespräch mit solchen Leuten ist meistens fruchtlos, also wende dich ruhig an entsprechende Behörden. Ich denke, dieses ist auch anonym möglich, wenn du dieses möchtest. Der Kleine braucht dringend Hilfe, deine Hilfe. Zugeguckt wird meistens zu lange!

    Ich hoffe sehr, du wirst die richtige Entscheidung treffen und verbleibe mit herzlichen Grüssen von der


    Schwerinerin
     
  5. Strandläufer

    Strandläufer Well-Known Member

    Die Frage hat schon zuviel Zeit gekostet.
    In der Zeit hättest du schon beim Jugendamt sein können.
    Meine Güte, welche Zustände!
     
  6. Hortensie

    Hortensie Well-Known Member

    Werbung:
    Hallo goali,
    besser einmal zuviel, als einmal zuwenig. Ich würde es auch beim Jugendamt oder bei der Polizei melden. Ich könnte nicht mit dem Gedanken leben, nicht gehandelt zu haben. Wenn nichts ist okay. Wenn sie nichts machen, kannst du nicht mehr tun, als du getan hast. Du hast dann alles in deiner Macht stehende getan. Du kannst es ja auch anonym melden. Ich denke nicht, dass das ein Problem ist.
    LG Penelope
     
  7. goalie

    goalie Member

    Danke für euren zuspruch, ich werde gleich morgen zusehen, dass ich aufs jugendamt komme, und werde dort einmal meine beobachtungen erzählen. mal sehen, was dann so rauskommt.

    ich bin immer noch so schockiert, wenn ich daran denke.
    das ist nämlich total komisch in der familie, einerseits kommt mir dieses kind totaal überbehütet vor und andererseits total vernachlässigt. da spielen sich so 2 extreme ab, sowas hab ich bis dato noch nie gesehen.
     
  8. Aayla Liah

    Aayla Liah Well-Known Member

    Eine Frage noch von mir!

    Haben andere Nachbarn das auch beobachtet? Was sagen die dazu?

    LG
    Aayla
     
  9. goalie

    goalie Member

    hallo, ich denke nicht, dass das andere auch noch gesehen haben, und wenn, dann hat niemand die courage den mund aufzumachen, das war schon mal der fall, als der nachbarsjunge die wände mit lack angesprüht hat, da war ich auch die einzige, die den mund aufgemacht hat.
     
  10. Schwerinerin

    Schwerinerin Member

    Hallo Goalie,

    es würde mich dringend interessieren, ob du bei den Behörden etwas erreicht hast bzw. was du dort für Antworten/Auskünfte erhalten hast. Aus der Praxis ist mir leider bekannt, dass einige Behörden sehr spät bzw. auch gar nicht reagieren. Das macht mich sehr wütend, denn meistens ist es zu spät, bevor diese dann tatsächlich eingreifen. :nudelwalk

    Ich habe lange Zeit beim Kinderschutzbund gearbeitet und weiss daher allzu gut, wovon ich rede. Deshalb auch meine dringende Bitte, etwas zu unternehmen.

    Ich wünsche dir viel Erfolg in deinem Unterfangen, diesem kleinen "Schatz" zu helfen. Liebe Grüsse sendet dir die

    Schwerinerin
     
  11. Hortensie

    Hortensie Well-Known Member

    ...ich finde es gut, dass du so bist...
     
  12. Aayla Liah

    Aayla Liah Well-Known Member

    Hallo goalie!

    Hast Du schon was erreichen können?

    Liebe Grüße
    Aayla
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden