Information ausblenden
Willkommen im Forum für alle grossen Lebensfragen!
Registriere Dich kostenlos und diskutiere über die Liebe, das Leben und auch die grossen, schweren Fragen....

Möchte einen Neuanfang, aber wie? Ich krieg die Kurve nicht.

Dieses Thema im Forum "Einsamkeit" wurde erstellt von Engal, 5 Juli 2009.

  1. Engal

    Engal Member

    Werbung:
    Hallo.

    Nun, wie soll ich anfangen? Ich fühle mich schon seit geraumer Zeit sehr einsam. Ich bin schon ewig Single, hätte gerne eine richtig schöne Beziehung die ewig hält und dann auch ein paar mehr Freunde als die, die ich jetzt habe.

    Ich finde auch mein Leben nicht sooo spannend. Ich komm von der Arbeit heim, mache unter der Woche danach kaum etwas, nur am Wochenende wo ich mich mit meiner besten Freundin treffe.

    Lebe noch bei meinen Eltern, da ich nicht alleine wohnen mag, da würde ich mich noch einsamer fühlen.

    Nun, wie es dazu kommt das ich einsam bin? Ich habe einen angeborenen Herzfehler, fand dadurch während meiner Schulzeit schwer Anschluss an Cliquen oder fand schwer Freunde, wurde meistens gemobbt und die Schüler glaubten das ich zwecks meiner Krankheit bevorzugt werde was aber überhaupt nicht stimmte.

    Nun ja, dann machte ich meine Berufsausbildung als Bürokauffrau und arbeitete auf einer Behörde wo um die 80 Mitarbeiter tätig waren. Mit ein paar habe ich mich gut verstanden und auch täglich geredet, aber eine richtige Freundschaft entwickelte sich nie.

    Im Grunde genommen habe ich "nur" meine beste Freundin die ich schon seit der Volksschule habe, die ist auch immer hinter mir gestanden worüber ich auch sehr dankbar bin!

    Dazu wohne ich noch in einem kleinen Kaff mit 4.500 Einwohner.

    Nun, da mein Alltag immer wieder so ausschaut das ich von der Arbeit heimkomm und dann nichts mache, sondern meist nur mit meiner besten Freundin am Wochenende und 2x im Jahr vielleicht mit ihr oder den Eltern vereise, ist mein Leben ansonsten nicht sehr aufregend.

    Ich überlege schon sehr oft was ich machen könnte. Mich interessiert reisen, kann es mir aber nur 1-2x im Jahr leisten, würde mir aber sehr gerne mehr Städte anschauen usw. Vor 10 J. habe ich mir auch das Hobby Briefe schreiben zugelegt und pflege Brieffreundschaften um wenigstens mit der Aussenwelt Kontakt zu haben. Aber es ist nicht dasselbe wie wenn man einen realen Freundeskreis hat. Ich brauche jetzt nich 100 Freunde, mir würden schon 5 an der Zahl reichen den ich vertrauen kann!

    Nun ja, soviel zu mir.

    Was würdet ihr mir empfehlen was ich verändern könnte?

    Über Sport habe ich schon nachgedacht, aber auf Grund meiner Herzkrankheit wo ich mich auch nicht überanstrengen soll kann ich da auch nicht viel machen.

    Und vielleicht klingt es auch ein bisschen nach Ausrede da ich meine Krankheit dazu erwähne, aber sehr einfach ist es wirklich nicht.

    Dazu bin ich zur Zeit 2 Jahre in der Berufsunfähigkeitspension weil ich letztes Jahr ein starkes Herzkammerflimmern hatte und einen Schrittmacher bekam, davon muss ich mich jetzt laut Ärzte auch zwei Jahre erholen.

    Und diese zwei Jahre würde ich gerne mal nützen um mein Leben zu verändern, nur weiß ich einfach nicht wie ich anfangen soll.

    Was würdet ihr an meiner Stelle tun?

    Danke Euch schon im Voraus für Eure Tipps! :)
     
  2. Hortensie

    Hortensie Well-Known Member

    AW: Möchte einen Neuanfang, aber wie? Ich krieg die Kurve nicht.

    Hallo Engal,
    Es könnte ja auch ein "leichter" Sport sein.
    Ja, es klingt so.
    Melde dich in einem Verein an. Mache Volkshochschulkurse mit. Es gibt Busreisen von Vereinen oder Gruppen, die günstig Städtereisen anbieten. Da hast du auf alle Fälle Gleichgesinnte. Es gibt doch sicher eine etwas größere Stadt in deiner Nähe, besuche Volkshochschulkurse.
    Mehr fällt mir grad nicht ein.
    Liebe Grüße
    Eberesche
     
  3. Engal

    Engal Member

    AW: Möchte einen Neuanfang, aber wie? Ich krieg die Kurve nicht.

    Guten Morgen!

    Danke für deine ersten Tipps.

    Und nein, Ausrede ist es wirklich keine, da ich es auch durch meine Krankheit früher in der Schulzeit sehr schwer hatte und schwer akzeptiert wurde. Heute ist das ein bisschen anders, wahrscheinlich auch weil doch alle mit der Zeit erwachsen werden.
     
  4. flying dreams

    flying dreams Well-Known Member

    AW: Möchte einen Neuanfang, aber wie? Ich krieg die Kurve nicht.

    Hallo Engal,
    ich denke wirklich, da lässt sich noch einiges ändern. Du musst es nur WOLLEN.

    Eberesche hat ja schon Volkshochschulkurse vorgeschlagen, daran habe ich auch als erstes gedacht. Auch hat sie recht damit, dass man auch billig reisen kann, wenn man nicht gleich so weit weg geht. Bei Busreisen würde gleich die Gemeinschaft hinzukommen.

    Um deine Einsamkeit zu beenden solltest du wirklich erst mal was unternehmen, muss ja auch nichts großes sein. Du könntest Museen und ähnliches besuchen, in Konzerte gehen, Theatervorstellungen und und und. Dann hättest du erstens was zu tun und wärst zweitens unter Menschen.
    Und es gibt noch so viel anderes, was du tun könntest, unzählige Vereine zu unzähligen Dingen. Du musst ja nicht unbedingt Sport machen.
    Informiere dich mal, du findest bestimmt was.

    Und zuletzt: Ich bezweifle, dass Ausziehen deine Einsamkeit vergrößern würde.
    Ich denke, dass du auf diese Weise wogar gezwungen wärst, mehr unter Menschen zu gehen und so sogar das Gegenteil passieren könnte.
    Lass dir das mal durch den Kopf gehen.

    Viele Grüße von Dreams
     
  5. Engal

    Engal Member

    AW: Möchte einen Neuanfang, aber wie? Ich krieg die Kurve nicht.

    Ich danke dir Flying, an das hab ich noch nicht gedacht.
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden