Information ausblenden
Willkommen im Forum für alle grossen Lebensfragen!
Registriere Dich kostenlos und diskutiere über die Liebe, das Leben und auch die grossen, schweren Fragen....

Mutter-Tochter-Beste Freundinnen-Exmannkonflikt

Dieses Thema im Forum "Lebenskrisen" wurde erstellt von lucyba, 15 Juni 2009.

  1. lucyba

    lucyba Well-Known Member

    Werbung:
    es ist wie verhext. Immer passiert mir das gleiche Schema und die Menschen fallen mir erbarmungslos in den Rücken. Meine Mutter, ich habe davon ausführlich geschrieben jetzt auch meine ( beste )Freundin.
    Meine (beste) Freundin kennt alle Facetten meiner Trennung, jegliche mich belastenden Trennungsschmerzen, das Problem mit meiner Mutter und und und.
    In mehr oder weniger regelmässigen Abständen treffen wir uns und ich erzähle ihr meine Sorgen. Seit der Trennung hat sie mit meinem Ex und seiner Neuen nichts zu tun mehr, sagt sie, will sie auch nicht.
    Früher haben wir viel zusammen unternommen, Urlaube, auch mit Kindern und Ehemännern, gemeinsame WE usw.
    Nun verhielt es sich so, dass ich mich mit meiner Freundin zum gemeinsamen Schützenfestfeiern verabredet habe. Ok, sie war schon da, ich bin gegen 20 Uhr dazu gestossen, alles gut. Bis dann, als mein EX und seine Neue auch kamen, womit keiner gerechnet hat. Für mich eine etwas unangenehme Situation , fühle mich dann immer ganz klein .., aber dachte ich durchzustehen, da meine Freundin ja an meiner Seite war und mir zunächst auch verbal Halt gab. Dann verschwand sie, weil sie auf Toilette musste, ich bat sie, mich nicht alleine zu lassen. Nein, meinte sie, ich solle nur hier stehen bleiben, sie käme gleich wieder. Zum Glück fand ich für die Zwischenzeit noch einen Bekannten, mit dem ich etwas plaudern konnte.
    Aber sie kam nicht wieder, etwas später sah ich sie bei meinem Ex und seiner neuen angeregt plaudernd. Ich versuchte , die Zeit noch mit einigen anderen Menschen, die ich kannte, zu überbrücken, aber sie kam und kam nicht wieder ( ca 1 1/2 Stunden) , ich ging nach Hause.
    Am anderen Tag schickte ich ihr eine sms, das ich Verhalten unmöglich fand.
    Sie schrieb nur, täte ihr leid, wäre von ihrer Seite dumm gelaufen.
    Diese Entschuldigung konnte ich so nicht akzeptieren.
    Ich weiss nicht, warum die Menschen mit mir so umgehen.
    Kann man nicht ein anderes Verhalten erwarten, ich würde mich jedenfalls so nicht verhalten. Denke mittlerweile, ich bin wohl selber Schuld , das mir immer wieder so etwas passiert. Und immer wieder schmerzt es mich neu.
     
  2. east of the sun

    east of the sun Well-Known Member

    AW: Mutter-Tochter-Beste Freundinnen-Exmannkonflikt

    Mich würde das auch verletzen.
    Ich an ihrer Stelle hätte gar keine Position bezogen und deinen Ex kurz begrüßt um dann wieder bei dir zu sein.

    Ich denke du sollest die Freundschaft überdenken und ganz neu anfangen.
    Neue Freunde, neues Leben und sicher auch eine neue Liebe.:)
     
  3. Hortensie

    Hortensie Well-Known Member

    AW: Mutter-Tochter-Beste Freundinnen-Exmannkonflikt

    Hallo lucyba,
    das kenne ich auch - zwar nicht von meiner besten Freundin, sondern von "guten Freunden" --> abhaken. Ich will keinen Kontakt mehr - solche Leuten vergiften nur mein neues Leben. Mir geht es viel besser ohne sie.
    In solchen Phasen lernst du deine wirklichen Freunde kennen.
    Eberesche
     
  4. bschmiddi75

    bschmiddi75 Well-Known Member

    AW: Mutter-Tochter-Beste Freundinnen-Exmannkonflikt

    Man sollte
    immer nach dem Motto handeln:
    Was du nicht willst das man dir tu,das füg auch keinem anderen zu!

    Wäre sie in Deiner Lage und Du hättest das so gemacht würde sie sich wahrscheinlich auch tierisch aufregen.

    Sie hatte Dir ja versichert daß sie schnell zu Dir zurück kommt,und dann hat sie Dich stehen lassen,das war kein feiner Zug von ihr.

    Frag sie doch mal warum sie das gemacht hat!?
     
  5. lucyba

    lucyba Well-Known Member

    AW: Mutter-Tochter-Beste Freundinnen-Exmannkonflikt

    Was ich nicht verstehe, dass sich das Schema immer so wiederholt,
    Erst mein Mann betrügt mich ohne Skrupel. Meine Mutter empfindet wohl nichts für ihre Tochter, fällt mir in den Rücken, jetzt meine Freundin auch, das denkt, doch jeder, das muss AN MIR LIEGEN...... , bald denke ich , es bricht alles um mich zusammen...
     
  6. ChrisTina

    ChrisTina Well-Known Member

    AW: Mutter-Tochter-Beste Freundinnen-Exmannkonflikt

    Hi lucyba

    Was empfindest du für dich?
    Liebst du dich?
    Oder betrügst du dich? Worum auch immer?
    Nur zum nachdenken.

    Und ja - ich bin überzeugt, alles, was mir begegnet liegt an mir und hat mit mir was zu tun - aber dadurch kann ichs auch jederzeit ver.ändern - ist für mich so - muss nicht für andere gelten - geschieht immer jeder/m nach ihrer/seiner Überzeugung.

    Wünsch dir einen ganzen Haufen Selbst.Liebe
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden