Information ausblenden
Willkommen im Forum für alle grossen Lebensfragen!
Registriere Dich kostenlos und diskutiere über die Liebe, das Leben und auch die grossen, schweren Fragen....

orgasmus

Dieses Thema im Forum "Sexualität" wurde erstellt von Kugelfisch1, 25 September 2010.

  1. Kugelfisch1

    Kugelfisch1 Well-Known Member

    Werbung:
    Hey, das Thema ist mir ein bisschen peinlich...
    Ich bin schon seit einigen Jahren in einer fixen Beziehung, hatte aber bisher noch nie einen Orgasmus beim Sex.

    Wenn ich mich selbst befriedige klappt alles wie von selbst und es geht, nur beim Sex dann wieder nicht. Ich habe schon vorher sexuelle Erfahrungen mit anderen Personen gemacht, wo es auch nicht klappte und selbst mit Hilfmitteln klappt es nicht (durex play gel...).

    Was machen wir falsch, bzw. habe ich je die Chance das mit einem Mann zu empfinden???
     
  2. vittella

    vittella Guest

    AW: orgasmus

    Du machst nichts falsch, ausser dass Du noch nicht so weit bist, Frauen brauchen oft 100%iges Vertrauen in den Partner um loszulassen und sich ganz hingeben zu können..
    Hast Du denn auch Lust zum Sex mit dem Partner, oder ist es Plichtübung weils dazu gehört.?
    Wenns nicht nur Pflicht ist wirds klappen sobald Du ihm ganz vertraust.
    Vielleicht ist auch Dein Partner etwas unsensibel und kanns halt nicht gut, dann musst du es ihm beibringen, ich meine Dich mitteilen was Du magst und was nicht....
     
  3. johny doe

    johny doe Well-Known Member

    AW: orgasmus

    Hey,

    Ja, ziemlich sicher. Meine Freundin sagte mal, das es ihr lange nicht möglich war, sie dachte schon das wäre für immer so, mit 43 änderte sich dass dann für sie. Ich merke bei mir, das es für mich immer, ganz etwas, schöner wird. Also es verändert sich auch beim Sex wohl vieles.
    Und von vittella:
    "Vertrauen in den Partner um loszulassen und sich ganz hingeben zu können.."
    ja, das ist bestimmt wichtig du mußt vollkommen du selbst sein können und dich gehen lassen können, deine Lust selbst voll geschehen lassen können.
    Siehe Wilhelm Reich's "Orgasmustheorie" vieles interessant, alles was darüber hinaus Richtung "Orgon" geht ist wenigstens fragwürdig. Dieser von Freud ausgebildete Psychonalytiker "der ersten Stunde" beschreibt den Orgasmus recht gut. Es geht für mich hier raus hervor, dass je weniger man "gesund" bei sich selbst sei, auch um so weniger orgasmusfähig ist. Und das man an seinem Orgasmus seiner Fähigkeit dazu arbeiten kann. Gefühle zulassen, sich selbst erleben, man selbst selbst sein. Weiter: Man über sich selbst und seine Reaktion freudig überrascht sein kann. Er beschreibt unwillkürliche Zuckungen(Orgasmus, bei vielen Lebewesen), diese wären von großem Lustgewinn und würden zu größtmöglicher Entspannung führen. Und, das eine bewußt ausgeführte rhytmische Bewegung durch loslassen sich hingeben(alle Ziele/Absichten aufgeben) schließlich zu unwillkürlichen Bewegungen und damit zum Orgasmus führen kann.
    Da man sich selbst nicht leicht überraschen kann, ist es am vielversprechendsten Sex nicht allein zu machen(sagt Reich auch, aber ist auch logisch). Ich denke, so gesehen, wirst du noch einiges erleben...

    lg
    johny doe
     
  4. shunya30

    shunya30 Member

    AW: orgasmus

    tja also ich kann dich beruhigen mein therapeut meinte ca. 80% der frauen haben orgasmusprobleme auch in seinem umkreis...
    ich selber hab es noch nicht mal 10 mal erlebt... u nur ansatzweise..
    hab auch das gefühl ich bin irgendwie "kaputt" :-(
    aber irgendwann geht der knopf vielleicht auf hoff ich :)
     
  5. Kugelfisch1

    Kugelfisch1 Well-Known Member

    AW: orgasmus

    Ich dachte auch, mit mir stimmt da was nicht (da ist was kaputt) , aber die Ärztin meinte alles passt.

    Du schläfst aber trotzdem gerne mit Männern, auch ohne Orgasmus oder eher nicht?

    LG Kugelfisch1
     
  6. shunya30

    shunya30 Member

    Werbung:
    AW: orgasmus

    ojaaaa am liebsten hätt ich täglich sex..
    hab ja trotzdem spass daran nur manchmal frustrierts wenn der andere dann manchmal angenervt is weil ich nicht komme oder ich mir nachher wieder mal denke wär schon cool wenns endlich mal klappen würde ...naja, hab gelesen bei manchen geht der knopf auf einmal auf u es klappt mit 40 jahren z.b. erst etc .. mal abwarten u tee trinken :) kein druck machen, geniessen u wird schon irgendwann gehen
     
  7. einsam1963m

    einsam1963m Member

    finde das Thema nicht peinlich,warum...?
    was soll ich denn sagen,in meiner beziehung läuft (nach 4 Jahren) überhaupt nichts mehr,
    also weder mit noch ohne Orgasmus :-(
    und das mit 47 Jahren...
     
  8. Ludmilla

    Ludmilla Well-Known Member

    ich finde diese zahl sehr beunruhigend, aber wundern tuts mich nicht.
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden