Information ausblenden
Willkommen im Forum für alle grossen Lebensfragen!
Registriere Dich kostenlos und diskutiere über die Liebe, das Leben und auch die grossen, schweren Fragen....

Ritzen!

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Lebensfragen" wurde erstellt von Amiiiii, 26 März 2012.

  1. Amiiiii

    Amiiiii Active Member

    Werbung:
    Hallo,

    Ich habe ein granz großes Problem. Gestern war meine Tante bei uns und hat uns unter Tränen erzählt, dass meine Cousine (14) sich ritzt. Ich weiß nicht was ich machen soll.
    Heute sind wir zum Geburtstag alle zusammen eingeladen und ich habe mir vorgenommen mit ihr spazieren zu gehen und mit ihr zu reden. Aber sie darf nicht wissen, dass ich das weiß.
    Wie kann ich mit ihr reden ? Wie fange ich da an? und wieso macht man das überhaupt?

    Gebt mir bitte einen Rat.
    Danke

    Lg Amiii
     
    Bussi und Clara Clayton gefällt das.
  2. Clara Clayton

    Clara Clayton Well-Known Member

    Liebe Amiii,

    das Ritzen kann viele Ursachen haben. Es bedeutet, sich selber Schmerzen zuzufügen und damit einen anderen Schmerz zu überdenken. Soll heißen: wenn ich mir selber von außen weh tue, lenkt das von dem großen Schmerz in meinem Herzen ab. Dann habe ich die Kontrolle.

    Meistens handelt es sich bei dem sog. "anderen Schmerz" um einen schlimmen psychischen Schmerz z. B. sexueller Mißbrauch.

    Wenn du mit deiner Cousine sprechen willst, dann aber nur sehr vorsichtig. Sie braucht unbedingt - hörst du - UNBEDINGT! - therapeutische Hilfe. Das solltest du ihr nahelegen.

    Wie ist das Verhältnis zu deiner Cousine? Seid ihr gut befreundet? Wahrscheinlich wird sie dich gar nicht so nah an sich herankommen lassen, daß du erfährst was da bei ihr passiert ist. Wahrscheinlich wird sie es abstreiten.

    So ein Ritzen kann viele Ursachen haben, wie gesagt. Es kann auch, so irre es klingt, ganz "harmlose Gründe" haben. Vielleicht hat sie es bei anderen Kids gesehen. Aber harmlos ist das Ritzen auf keinen Fall. Ich weiß das, als mein Vater starb habe ich es eine zeitlang gemacht. Später wurde ich von einem Onkel belästigt. Da machte ich es wieder. Die Narben kann ich heute noch sehen.

    Denke nach: hat sich deine Cousine in letzter Zeit sehr verändert? Gibt es Probleme in der Familie, im Freundeskreis, in der Schule? Fall nicht gleich mit der Tür ins Haus, taste dich vorsichtig vor, wenn du ihr helfen willst.
     
  3. Lucille

    Lucille Well-Known Member

    Liebe Ami,

    es spricht sehr für Dich, dass Du Deiner Cousine helfen möchtest.
    Aber das ist ein sehr sensibles Thema, und oft geht derjenige, der sich dann "ertappt" fühlt,
    ganz auf Rückzug. An Deiner Stelle würde ich nicht direkt mit ihr darüber sprechen.

    Da Du ein sehr engagierter Mensch zu sein scheinst, würde ich mit der Tante sprechen.
    Als Mutter des Mädchens ist es geradezu ihre Pflicht, etwas für und mit ihrer Tochter
    wegen des Ritzens zu unternehmen. Sie darf dieses Problem auch nicht mal ansatzweise
    Dir auftragen, auch wenn sie noch so hilflos ist.

    LG
    Lucille
     
    Hortensie gefällt das.
  4. Clara Clayton

    Clara Clayton Well-Known Member

    Liebe Lucille,

    das ist korrekt, was du schreibst. Aber ich denke nicht, daß das ganz so einfach umsetzbar ist in Amiiiis Familie.

    Wir haben schon in einem von Amiiiis anderen Threads(Vergangenheit)ein wenig Einblick in die Familienverhältnisse bekommen. Ich kann mir vorstellen, daß es in der Familie der Tante nicht wesentlich anders ausschaut.
     
  5. Lucille

    Lucille Well-Known Member

    Damit könntest Du recht haben, Clara.

    Ami,
    hast Du bzw. hattest Du das Gefühl, dass Deine Tante möchte, dass DU Dich
    um Deine Cousine "kümmerst"?

    Hast Du selbst denn eine Vermutung, warum sich das Mädchen selbst verletzt?
    Gibt es Probleme in der Familie, von denen du weißt?

    LG
    Lucille
     
  6. Bussi

    Bussi Member

    Werbung:
    "Auch wenn es jetzt weh tut, ich kann es aushalten ohne mir weh zu tun."
    (borderliner.de)
     
  7. Amiiiii

    Amiiiii Active Member

    Danke für eure Beiträge. Also das ist nicht so einfach, aber meine Mama und meine Tante fühlen sich nicht mehr wohl in der Ehe und sind unglücklich. Unsere Väter sind sehr komisch. Ich würde sagen nicht sehr liebevoll. Meine Cousine hat wie ich das gefühl, dass unsere Väter uns nicht lieben und unsere kleineren Brüder bevorzugen und mehr lieben. Ich habe mich gestern mit meiner Cousine unterhalten. Ich fing so an, dass ich Probleme mit dem Verhalten von meinem Vater habe, damit sie nicht denkt, dass ich sie ausquätschen will oder mehr weiß, als sie möchte. Dann hat sie auch offen mit mir geredet.Aber sie hat mir nicht erzählt, dass sie sich ritzt. Sie wird von ihrem Vater ignoriert und nur beschimpft. Ich habe ein gutes Verhältnis zu ihr. Wir machen auch öfter mal was zusammen und lachen viel. Mir ist keine Veränderung an ihr aufgefallen, deshalb war ich auch so erschrocken, als mir das meine Tante erzählt hat. Meine Tante meinte nur, dass sie das niemanden sagen darf, aber sie zu meiner Cousine gesagt hat: Sie soll da mit mir drüber reden. Da meine Cousine meinte sie habe keine richtigen Freunde, den sie das anvertrauen kann. Ich bin so, dass ich mich viel um Menschen sorge und kümmere, die mir am Herzen liegen, deshalb versuche ich alles, damit es meiner Familie besser geht. Ich habe meiner Cousine vorgeschlagen, dass ich ausziehe und sie jederzeit zu mir kommen kann. Ich weiß nicht was ich sonst machen soll. Meine Tante hat auch zu Ihr gesagt, dass sie sich trennen würde. Aber das möchte meine Cousine nicht, da sie dann am Finanzminimun leben würden. Am liebsten würde meiner Cousine sein, dass meine Mama und meine Tante mit den Kindern eine WG machen. Aber ich finde auch, dass man nicht vor den Problemen wegrennen kann.

    Lg amiiii
     
  8. Bussi

    Bussi Member

    Oft ist das doch ein Ausdruck tiefer Verletztheit und innerer Gefühllosigkeit, die eine solche Leere darstellt, das man diesen Zustand durch "Ritzen" unterbricht. Daduch entsteht eine sofortige Entlastung, die dann wiederum Gefühle und konstruktive Gedanken zuläßt.
    Häufig denkt man bei diesem Sympthom an eine bestimmte psychische Störung. Das kann so sein, muß es aber nicht. Denn häufig treten solche Verhaltensweisen in der Pupertät ohne tatsächlichen Krankheitswert auf. Diese verschwinden nach einiger Zeit auch wieder.
    Dennoch sollte dieses Verhalten aufmerksam beobachtet werden. Signalisiere ihr Gesprächsbereitschaft, und biete Hilfe in Krisensiztuationen an - ohnr jedoch aufdringlich zu sein.
     
  9. Amiiiii

    Amiiiii Active Member


    Meine Tante hält viel von mir und sie weiß, dass ich Einfluss auf meine Cousine habe in vielen Dingen. Deshalb hat sie mir das erzählt, dass ich vielleicht als Cousine und Freundin mehr aus ihr herausbekomme. Da es leichter manchmal ist mit Freunden als mit der Mutter zu sprechen. Sie hat nichts verlangt von mir. Sie hat es mir halt erzählt und dazu noch gesagt, dass sie meiner Cousine vorgeschlagen hat, da mit mir drüber zu reden.

    Lg amiiiii
     
  10. Amiiiii

    Amiiiii Active Member

    Hallo,

    Ich werde das aufkeinenfall ignorieren. Ich werde es genauer beobachten.
    Danke

    Lg Amiiiii
     
  11. Amiiiii

    Amiiiii Active Member

    was kannst du aushalten ohne dir weh zutun?
     
  12. Bussi

    Bussi Member

    Du hast gesagt, daß Du Dich gerne kümmerst, und das es der Familie gut gehen soll. Das ist gut, doch solltest Du in dem Gespräch mit Deiner Cousine auch nicht zu viel erwarten. Ein Hilfsangebot und ein verständnisvolles Zuhören reicht für den Anfang.
    Du solltest auch auf keinen Fall moralisieren (d.h. irgendwelche Bewertungen oder gar Verurteilungen abgegen!).
     
  13. Amiiiii

    Amiiiii Active Member


    Ja, ich habe mir mehr erwartet durch das Gespräch, aber ich habe es dann so hingenommen. Ich habe sie zu Freitag zum Dvd abend eingeladen. Wie meinst du das, mit den Berwerten und Verurteilen?
     
  14. Bussi

    Bussi Member

    Verständnis heiß erst einmal nur zuhören. Eine Verurteilung wie ZB.: So etwas tut man nicht....., oder: was sollen die Anderen denken..... kann den ganzen Gesprächserfolg zu nichte machen
     
    ELLA gefällt das.
  15. Amiiiii

    Amiiiii Active Member

    ah okay. Jetzt weiß ich, wie du das meinst. Dein aller erster Beitrag, was meinst du damit?
     
    Bussi gefällt das.

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden