Information ausblenden
Willkommen im Forum für alle grossen Lebensfragen!
Registriere Dich kostenlos und diskutiere über die Liebe, das Leben und auch die grossen, schweren Fragen....

Schnupftabak mit 14 jährig?

Dieses Thema im Forum "Eltern und Kinder" wurde erstellt von Samoga, 11 Juni 2009.

  1. Samoga

    Samoga New Member

    Werbung:
    Liebe Forumsmitglieder!

    Mein Sohn ist 14 jährig und er hat mir gestern erzählt, dass er den Schnupftaback ausprobiert hat. Mein Sohn und ich haben ein sehr offenes und vertrauenvolles Verhältnis; ich habe ihn nach dieser Aussage auch nicht geschimpft oder gar gestraft. Ich habe versucht ihm aufzuzeigen, welche Gefahren dies mit sich bringen kann. Ich habe ihm aber auch gesagt, dass er seinen Weg selber wählen kann, dass ich immer an seiner Seite sein werde und ihn ganz fest liebe. Daraufhin hat er seinen Schnupftabak in den Kehricht geworfen und mich umarmt und mir gedankt.

    Für mich ist das thema noch nicht erledigt...es macht mir Angst, dass er wieder von solchen Dingen angezogen werden könnte.

    Habt Ihr damit Erfahrungen gemacht? Wie verhaltet Ihr Euch Euren Kinder gegenüber? Mach ich was falsch?

    Herzlichen Dank
    Samoga
     
  2. Ahorn

    Ahorn Well-Known Member

    AW: Schnupftabak mit 14 jährig?

    Die Reaktion Deines Sohnes zeigt doch, dass Du es richtig gemacht hast. Du hast ihm gezeigt, dass er Dir wirklich vertrauen kann und so wird er sich Dir auch wieder anvertrauen, wenn wieder etwas sein sollte.
    Den Schnupftabak hat er in die Tonne gehauen, wahrscheinlich hast Du ihn zum Nachdenken animiert.

    Mit 15 hab ich auch mal das Rauchen versucht, glaubst Du, ich hätts meiner Mutter erzählt? Du kannst Dich glücklich schätzen, dass Dein Sohn Vertrauen zu Dir hat - so kannst auch Du ihm vertrauen, weil die Basis stimmt...
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden