Information ausblenden
Willkommen im Forum für alle grossen Lebensfragen!
Registriere Dich kostenlos und diskutiere über die Liebe, das Leben und auch die grossen, schweren Fragen....

Schule

Dieses Thema im Forum "Eltern und Kinder" wurde erstellt von tifarine, 19 Mai 2010.

  1. tifarine

    tifarine Active Member

    Werbung:
    Meine Tochter geht in die 10 Klasse. Will danach auf die LSH damit sie Realschulabschluß bekommt-

    Jetzt war sie seit Ostern nicht mehr beim Sport
    Schule hat angerufen, sie bekommt ne 6 und kriegt kein Abschluß auf der Gesammtschule

    Habe mich mit ihr gezofft bis hin zu Vater ziehen und heim

    sie gibt mir keine antwort ist ihr alles egal

    das problem besteht nicht seit gestern, sie will sich immer bessern

    sie hat es ja auch geschafft als einzige in der klasse keinen praktikumsplatz zu kriegen

    was swoll ich mit ihr machen
    kommed gar nicht an sie ran
    jugendamt will ich nicht, die haben damals auch nur dem vater zugespielt
    und jetzt kümmert er sich gar nicht wohnt 400 kilometer weit weg

    vielleicht kann mir einer hier weiter helfen
    wäre sehr dankbar
    lieben gruß
    tifarine
     
  2. Hortensie

    Hortensie Well-Known Member

    AW: Schule

    Moin tifarine,
    so schwer es fällt, innerlich loslassen. Nicht immer nerven und hinterher rennen. Wenn du schaffst, dir eine Egal-Haltung zuzulegen, könnte es sein, dass sie nicht mehr so bockig ist. Je mehr du gegen redest, desto mehr, macht sie zu. Nimm sie ernst und versuche nochmals ein Gespräch. Auf einer Augenhöhe.
    Laß den Vater, Vater sein. Sie ist schließlich zu dir zurück gekommen. Verliere kein Wort mehr darüber.
    Meinst du sie ist stolz darauf? Ich hoffe, du hast es ihr nicht so gesagt.
    Eberesche
     
  3. tifarine

    tifarine Active Member

    AW: Schule

    ich sag mal einfach danke
     
  4. seifenblase

    seifenblase Well-Known Member

    AW: Schule

    liebe tifarine,
    eberesche hat recht!
    das allerwichtigste ist, dass ihr beide, du und dein kind, euch nicht von äußeren schwierigkeiten trennen lässt.
    versucht wieder, den weg zueinander zu finden.....und zwar indem ihr euch wieder mit euren herzen verbindet.
    schwierigkeiten werden umso besser gemsitert, wenn sie GEMEINSAM angegangen werden.
    und der erste schritt dazu ist, erstmal den anderen menschen MIT LIEBE zu betrachten - und nicht nur seine fehler zu sehen.

    sie ist dein kind und du liebst es. das weiß ich......sonst würdest du dir ja keine sorgen um sie machen.
    zeig ihr deine liebe - nicht deine ausweglosigkeit.

    ich wünsch euch beiden dabei viel glück und viel, viel herzenskraft
    ° ° °​
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden