Information ausblenden
Willkommen im Forum für alle grossen Lebensfragen!
Registriere Dich kostenlos und diskutiere über die Liebe, das Leben und auch die grossen, schweren Fragen....

Sehnsucht ... ich werd noch bekloppt! HILFE!

Dieses Thema im Forum "Liebe und Partnerschaft" wurde erstellt von danny, 2 Januar 2010.

  1. danny

    danny Member

    Werbung:
    Hallo zusammen,

    obwohl ich zwar lange keine 18 mehr bin, aber nicht so wirklich gute Anlaufstellen für Rat kenne, schreib ich mal in komprimierter meine Story.

    Ich habe vor Monaten ein Mädel in einer Singlebörse kennengelernt. Anfangs noch etwa oberflächlich, wurden unsere Mails immer vertrauter. Letztlich steigerte sich dies zu regelmäßigen Chats, bis ich immer öfter Andeutungen machte, dass ich ein persönliches Treffen mal interessant fände. Ohne lange zu zögern, lud sie mich bei sich zuhause ein (was ich heutzutage als Riesen-Vertrauensbeweis empfand).

    Das Date war dann wirklich supernett – und seitdem hat es bei mir geknallt und ich bin echt hin und weg. Sie gab dann später zu, dass es bei ihr keine wahnsinnigen Schmetterlinge im Bauch gab, was aber auch nix heißen sollte. Wir sind halt keine 18 mehr. Sie meinte, dass wir schauen, was denn kommt ... ansonsten wäre eine neue Freundschaft auch schön. Sympathisch fanden wir uns jedenfalls beide auf Anhieb. Später kam noch heraus, dass sie eine sehr heftige Beziehung hinter sich hat (teils Gewalt im Spiel) und ihre letzte kurze Beziehung noch an ihr hängt.

    Nun war sie bisher beruflich so heftig eingespannt, dass es zu keinen weiteren Treffen kam. Dass wir aber nun wahnsinnig oft und richtig lange telefonieren (über Stunden), zeigt mir, dass das Interesse von beiden Seiten da ist ... Weihnachtsgeschenke wurden nun hin und zurück geschickt. Außerdem ruft sie auch innerhalb der jetzigen Ferien ziemlich oft selber an ohne Nachhaken meinerseits.

    Lange Rede, nun mein eigentliches Problem: ich habe ihr ganz offen gesagt, dass ich nun (nach sehr langer Zeit, wo sie beruflich untergetaucht war) echt Sehnsucht nach ihr habe. Habe auch angedeutet, dass sich bei mir etwas "gerührt" hat. Derzeit steckt sie nun innerhalb der Ferien im Umzugsstress, wo ich natürlich auch Verständnis für habe. Allerdings hatte ich erhofft, sie in den Ferien wenigsten einmal zu sehen ... Sie sagte, ja das kriegen wir schon hin. Aber nun schwinden die Ferien dahin und ich sehe, dass es realistisch echt knapp wird.

    Aber ich hab so'ne Riesen-Sehnsucht, dass ich mich über Wochen echt zusammenreiße musste, in der Vorfreude, dass es in den Ferien klappt. Das "Verkanlltsein" ist schon ziemlich heftig! Ich bin liebestechnisch nämlich etwas ungeduldig. Wie erwähnt: ich dreh noch durch, denn sie geht mir nicht mehr aus dem Kopf und meine Urlaubsplanung dreht sich nur noch um sie (Klappt es morgen? Nein ... dann vielleicht übermorgen?). Ich habe für sie auch einen Anhänger als Glücksbringer fürs neue Jahr geholt, was ich ihr geben wollte, bevor sie wieder arbeitet. Pustekuchen ... wenn ich das Päckchen hier liegen sehe, kommen direkt Gefühle hoch und auch das "Kopfkino", das Ding nie los zu werden.

    Ich weiß derzeit nicht, was ich mit meinem Gefühlskaroussel machen soll. Zumal man sagen muss: ich will mich nicht unglaubwürdig machen, dass ich nach erst einem persönlichen Treffen heftigst verknallt bin. Bei ihr ist es nunmal, dass sie aufgrund des Stresses keinen wirklichen Kopf hatte, sich daürber Gedanken zu machen. Weil sie auch immer andeutet, dass sie mich noch nicht so gut kennt (obwohl wir einiges Intimes aus unserer Vergangenheit nun kennen).

    Gibt es zu so'ner Story überhaupt einen Rat von euch? Ich möchte einfach jetzt keinen falschen Schritt machen, gerade wegen meiner Ungeduld? Ich würde mir das nie verzeihen! Was haltet ihr so objektiv von der Story?
     
  2. Kinny

    Kinny Well-Known Member

    AW: Sehnsucht ... ich werd noch bekloppt! HILFE!

    Lieber Danny,

    auf Grund meiner eigenen Geschichte sprang mir aus deinem Satz ganz groß entgegen, sie hat eine Beziehung hinter sich, in der Gewalt im Spiel war.

    Ich kann dir dazu - weil ich mich zu Ostern selbst aus einer Gewaltbeziehung befreit habe - nur sagen, es kann durchaus sein, daß sie tatsächlich viel Zeit brauchen wird. Daß es lange dauern kann, um ihr in die Nähe zu kommen. Ich persönlich hab zum Beispiel im Augenblick nur den Wunsch, mal mit mir selber ins Reine zu kommen, meine eigenen Baustellen in Ordnung zu bringen (warum hab ich mich drauf eingelassen, wo sind meine Knackpunkte, womit signalisiere ich Gewalttätern, ein williges Opfer zu sein, welche alten Strickmuster müssen aufgetrennt werden, wie kann ich meiner Wahrnehmung wieder trauen lernen... und so weiter ;)) . Und auch das Gefühl, es wäre für jeden potentiellen Partner unzumutbar, mich im derzeitigen "Umbau" zu erleben.

    Es kann sein, daß im Moment wirklich nur Geduld hilft. Denn selbst wenn sie sich vordergründig wieder nach einem Partner sehnt und deshalb in Singlebörsen unterwegs ist, es ist nicht so einfach, Traumatisierungen aus einer Gewaltbeziehung schwuppdiwupp wegzubringen. Da kann ihr dann ihre eigene Vergangenheit durchaus einen Streich spielen. Da kann es durchaus zu irrationalen Reaktionen kommen - weil plötzlich mit irgendetwas an nicht bewältigte Erinnerungen oder unverheilte seelische Verletzungen rührt - und man wird schlagartig (ohne es zu wollen, aber auch ohne es verhindern zu können) zum Igel.

    Ja, das wars, was ich dir dazu sagen kann - ich hoffe, es hilft dir weiter.

    Liebe Grüße
    Kinny
     
  3. Reinfriede

    Reinfriede Well-Known Member

    AW: Sehnsucht ... ich werd noch bekloppt! HILFE!

    Lieber Danny!

    Macht sie eine Therapie? Hat sie Hilfe, um diese Gewaltbeziehung aufarbeiten zu können? Das wäre sehr wichtig, weil es sonst sein kann, dass sie die nächste Gewaltbeziehung anzieht (damit meine ich jetzt nicht Dich).

    Das wäre auch wichtig für Euch beide, denn gerade so eine Beziehung bringt einen Menschen oft an den Rand der Verzweiflung und die Reaktionen auf andere potentielle Partner können dann unverständlich sein. Eine Mischung aus Interesse, Angst und Blockaden könnten die nächste mögliche Beziehung durchziehen, was sicher nicht leicht für den nächsten Partner ist.

    Weil Liebe mit Begriffen besetzt ist, die für jemanden, der nicht in einer Gewaltbeziehung war, nicht oder nur sehr schwer nachvollziehbar sind. Diese Muster transparent zu machen, sich davon zu befreien, das schafft meistens nur eine gute (!) therapeutische Begleitung.

    Liebe Grüße
    Reinfriede
     
  4. danny

    danny Member

    AW: Sehnsucht ... ich werd noch bekloppt! HILFE!

    Sie hat in der Tat eine Therapie hinter sich (nicht nur wegen der Beziehung), musste dies allerdings aus beruflichen Gründen unterbrechen. Ihr Ziel sei es jedoch – nachdem die Festanstellung im Sommer durch ist – dies fortzusetzen.

    Sie hatte dann nach dieser heftigen Beziehung eine weitere, bei der sie sich geborgen und verstanden fühlte ... allerdings wurde sie irgendwann abrupt von ihm beendet. Daher seien ihre vergangenen Beziehungen zwar für sie definitiv angehakt, aber da hätte sie dran zu "knabbern".

    We erwähnt: ich habe da totales Verständnis, dass sie durchaus etwas länger bräuchte und dass sie derzeit auch noch kräftig im Stress ist. Aber was mich halt total verrückt macht, ist die Tatsache, dass ich sie überhaupt nicht "zu greifen" kriege. Um sie wirklich besser kennenlernen zu können, sind Telefonate zwar wirklich schön, dies ersetzt ein Date aber nicht. Und da kann ich mich derzeit auf dem Kopf stellen, Verabredungen etc. gehen wegen Umzug usw. wieder flöten ... und meine Enttäuschung und Verzweiflung ist groß.

    Andererseits sind meine Gefühle (obwohl ich sie nur einmal persönlich getroffen habe) so riesig, dass ich total aufgewühlt bin und daher wirklich dranbleiben möchte. Ein kleines Signal, ob sie sich vielleicht mehr als Freundschaft vorstellen könnte, würde mich schon beruhigen. Daher hab ich zwar das Bedürfnis, sie mal klip und klar anzusprechen ... aber auch die Riesenangst, dass dann eine entgültige Abfuhr aus der Situation heraus kommt (nach dem Motto: der hat kein Verständnis!). Wie erwähnt, das würde ich mir nie verzeihen ... weil sie halt auch genügend Eigeninitiative zeigt und daher mein "Kopfkino" eigentlich unbegründet sein sollte.

    Ach, ich bin total durcheinander und weiß es nicht ...
     
  5. Johanne

    Johanne Well-Known Member

    AW: Sehnsucht ... ich werd noch bekloppt! HILFE!

    Hallo Danny,


    wenn sie Gewalterfahrungen hinter sich hat, dann bedeutet dies, dass ihre Grenzen -körperliche- wie seelische Integrität-, dass was man bei einem Menschen achtet, vereletzt und missbraucht worden sind.

    Wie Kinny schon sagt, sie braucht Zeit um wieder ihren persönlichen Raum auf zu bauen. Sie geht in einer Therapie, dass alleine sollte dich schon ein wenig nachdenklich stimmen.

    Ich denke jeder von uns kann deine Sehnsucht und Ungeduld nachvollziehen.
    Doch damit treibst du sie von dir fort.

    Deine Herzallerliebste braucht jetzt vorallem die Sicherheit, dass du ihre Grenzen und ihren Wunsch nach Distanz respektierst. Wenn du ihr nicht vermitteln kannst, dass du ihr Nähe aber auch Distanz gönnen kannst wenn sie es wünscht, dann wird das nichts.

    Wenn du es ernst mit ihr meinst, dann kannst du auch aus der Distanz ihr vermitteln, dass du für sie da bist, wann immer sie dich braucht.
    Du kannst nur gewinnen, wenn du ihr zeigst, dass du dich unter Kontrolle hast, stark bist, auch was deine Emmotionen betrifft. Ihre Erfahrung mit Männern ist nämlich genau das Gegenteil.

    Ich denke die Attraktion ist bei ihr auf jeden Fall da und gleichzeitig auch Angst, Unsicherheit.

    Bau erst mal Schritt für Schritt Vertrauen auf, unterstütze sie zB in praktischen Dingen, Hilfe beim Umzug?

    Ich sage dir jetzt mal was mich bei Männer immer etwas verstört hat. Undzwar war das, wenn sie sich um mich bemühten und mir den Hof gemacht haben, dann hatte ich oft gemerkt, dass sie hintergründig auf den Sex drängten oder darauf drängten mich jetzt so schnell wie möglich zu "kriegen".

    Da war ich immer schnell weg.

    Dagegen habe ich mich immer für die Männer entschieden, welche zuallerst sich selbst zurückgenommen haben und stattdessen gezeigt haben, bei mir bist du sicher, du hast die Zeit die du brauchst und ich bin manns genug um mich so lange zusammen zu reißen. Das tollste war, als ich mal bei einem Mann übernachtet habe und er wusste, dass ich nicht so weit war und er hat mich nur im Arm gehalten. Wenn ein Mann bei mir eine Comfortzone eingerichtet hat, dann konnte ich mich immer fallen lassen. Und nur dann.

    Lass sie ruhig wissen, dass du für sie empfindest, aber sie nicht drängst und dass du ihr Zeit gibst, dass da jetzt nichts laufen muss. Lass sie ruhig wissen, dass es für dich in erster Linie wichtig ist, dass sie sich sicher fühlt bei dir, Vertrauen zu dir findet, dich kennen lernt und dass sie sich auch jederzeit zurück ziehen kann.

    Viel Erfolg und halt uns mal auf dem Laufenden.

    Liebe Kinny,

    ich finde es ganz toll, dass du es geschafft hast.
    Meine Hochachtung.

    Hanne
     
  6. danny

    danny Member

    Werbung:
    AW: Sehnsucht ... ich werd noch bekloppt! HILFE!

    Erstmal vielen Dank soweit für eure Antworten.

    "Wat kütt, dat kütt" heißt bisher unsere Devise – also schauen, wie es so läuft. Und damit war ich auch wirklich einverstanden und hatte ihr auch angedeutet, dass ich ihr Zeit lasse, solange sie braucht – was auch ehrlich gemeint ist!

    Außerdem hatte ich wie erwähnt etwas Dezent angedeutet, dass sich bei mir durchaus etwas gerührt hat und ich das leider im Moment nicht so distanziert betrachten kann wie sie. Bei einem unserer letzten Telefonate hatte ich dann mal angerissen, dass ich spontanes Ausgehen ein bisl vermisse ... ohne dass ich ein "Näher-kennenlernen" auch eher schwierig finde. Ich würde sofort andüsen, wenn sie anrufen würde, so hatte ich das damals gesagt. Außerdem würde ich auch sofort andüsen, wenn sie sagen würde, dass es ihr nicht gut geht. Und das würde ich wirklich so gerne, sie dann beispielsweise in den Arm nehmen, wenn uns halt nicht gerade "die Sonne aus dem Hintern scheint". Um Sex oder ähnliches geht es nicht nichtmal ansatzweise ... es ist nur die körperliche Nähe ... und derzeit sogar nur ein Treffen, um sie zu sehen ... sei es nur für eine Stunde.

    Na klar, habe ich meine Hilfe angedeutet – auch für den Umzug. Aber da kam dann eher: "Ich weiß noch nicht, wann ich darauf zurückkommen kann!" und "Meine Eltern und Geschwister würden mich direkt löchern, wer du denn bist." Daher stehe ich auch in der Beziehung etwas unbeholfen da – ich will, kann aber nicht. Das hat mir auch gezeigt, dass ich derzeit wohl nur gefühlsmäßig so stark betroffen bin. Kaum ausgedacht, schon klingelt wieder das Telefon ... und mein Herz blüht wieder auf.

    Ich bin halt nur mit mir selber am Hadern und Grübeln, ob ich tatsächlich die "Katze aus dem Sack" lassen soll und ihr am Telefon sagen, dass ich bis über beide in sie verknallt bin. Ich habe durchaus Angst, dass sie dann Schotten dicht macht ... hab schon deshalb die letzten Nächte nicht geschlafen, so stark beschäftigt mich das. Daher auch dieser spontane Eintrag in diesem Forum.

    Ihre Therapie ist übrigens nicht nur wegen der Beziehung, wo Gewalt und Fremdgehen an der Tagesordnung ist, sondern um hauptsächlich ihre Vergangenheit mit ihren Eltern aufzuarbeiten.

    Nun, ich verstehe euren Rat ... und ist auch echt alles logisch, zumal ich ja auch der totale Kopfmensch bin. Aber mein Gehirn ist im Moment total abgeschaltet und mein Herz sagt: "Sprech morgen abend am Tel. nochmals deutlich über deine Gefühle, wie du sie siehst ... und versuch nochmals für Dienstag ein Treffen abends hinzukriegen, um sie auch mal vom Stress abzulenken und für wenige Stunden ihr (auch mit Rat und Tat) eine schöne Zeit zu geben."

    Aber ich weißes echt noch nicht, ob das so geschckt wäre, was mein Herz mir derzeit flüstert ...!
     
  7. Kinny

    Kinny Well-Known Member

    AW: Sehnsucht ... ich werd noch bekloppt! HILFE!

    Hallo Danny,

    zu deinen Überlegungen kann ich dir aus meiner Sicht sagen, ich wäre froh, wenn man mit mir niemals wieder Verstecken spielt. Also, wenn mir ein Mann ganz aufrichtig sagt, du, ich habe mich total in dich verknallt, würde ich das nicht wirklich als "bedrängend" erleben ;) . Es wäre aber gut, wenn er mir zugleich Verständnis für mein momentan ziemlich verzwicktes Innenleben signalisieren könnte (und dieses dann auch wirklich hätte). Das würde die Gefahr, daß ich mich vorschnell unter Druck gesetzt fühle, durchaus mindern.

    Wenn du allerdings sagst, sie hat die Therapie aus beruflichen Gründen bis zum Sommer unterbrochen, dann möchte ich dir zu bedenken geben, daß sie es in diesem Fall nicht leicht mit sich hat.

    Ich weiß (bin seit Sommer regelmäßig mit einer Therapeutin am Auftrennen der alten Muster), was für Dinger da mitunter in einem abgehen. DAs kann Frau nicht einfach so "auf Eis" legen. Es kann durchaus sein, daß sie aus dem einfachen Grund, weil sie dir das nicht zumuten will (man ist tatsächlich ungenießbar in solchen Phasen), Distanz hält.

    Allerdings fände ich es auch von ihr fair, wenn sie dir sagen würde, du ja, du bedeutest mir auch sehr viel. Wenn dem so sein sollte. Da würde ich an sich versuchen, das herauszufinden. Mit entsprechendem Verständnis für jeden Wunsch nach "langsamer Entwicklung". - Dazu gehört allerdings der Mut, auch das Gegenteil hören zu können...

    Liebe Grüße
    Kinny
     
  8. danny

    danny Member

    AW: Sehnsucht ... ich werd noch bekloppt! HILFE!

    Hallo und Danke nochmals an alle Ratgeber(innen),
    Danke vor allem Kinny,

    ich verstehe, was ihr meint. Ich habe vor allem auch das Verständnis, einen "längeren Weg" zu gehen. Dass sie nicht nur körperliche sondern auch emotionale Narben der Vergangenheit mit sich trägt, aktiviert eigentlich wirklich einen ungeahnten Beschützerinstinkt. Vielleicht auch ein Grund, weshalb ich auch unbedingt ihre Nähe suche – nicht um sich als Beschützer oder "Aufsichtsperson" aufzuspielen, aber um ihr auch zu zeigen: "Ich laber nicht nur so dumm mit Ratschlägen telefonisch daher ... ich bin auch da, wenn du mich brauchst!" Ich spüre auch ganz ehrlich, dass ich sie bei ihren Zielen (beispielsweise Therapie) unterstützen. Natürlich kann sie nicht sofort das Vertrauen zeigen wie z.B. bei langjährigen guten Freunden ... aber ich kann es zumindest versuchen und möchte dies gerne auch erreichen. Dass ich sie nach ihrer Vergangenheit nicht direkt tröstend in die Arme schließen darf (was ich von meiner Art her ja gerne würde), das ist mir durchaus bewusst.

    Ihr habt alle Recht. Seine Gefühle mal offen zu legen, ist tatsächlich der richtige Weg. Und natürlich muss ich allen Mut aufbringen, sollte eine Antwort kommen, die mir nicht gefällt. Zumal ich ja mehrmals dezent thematisiert hatte, dass bei mir "Funken glühen" und danach immer Angst hatte, sie würde bei diesem Thema die Augen nach oben rollen (sieht man ja am Telefon nicht :)) Vielleicht sollte ich tatsächlich mal etwas konkreter und nicht so schwammig reden.

    Ich werde sehen, ob mich beim nächsten Telefonat der Mut packt oder verlässt. Ich hoffe Ersteres trifft zu. Dann hoffe ich wirklich auf ein kleines Zeichen von ihr, damit ich zumindest ein bisl weiß, woran ich bin. Ein "Dichtmachen" und weiteres Distanzieren wäre für mich persönlich echt bitter ... ich hoffe, dass es nicht soweit kommt.
     
  9. Johanne

    Johanne Well-Known Member

    AW: Sehnsucht ... ich werd noch bekloppt! HILFE!

    Hallo Danny.

    Den letzten Beitrag von Kinny finde ich auch sehr gut.

    Ist wahrscheinlich das Beste, wenn du offen bist und sie weiß woran sie ist.

    Wenn ich mich in deine Lage versetze, dann würde ich von dem Menschen nicht sofort eine Liebeserklärung erwarten, sondern würde diesem Menschen der etwas zurückhaltend ist und vielleicht noch unschlüssig, gleichzeitig eine Tür offen halten.

    Ich würde das sagen, was du hier in deinem letzten Posting geschrieben hast.

    Gleichzeitig aber auch offen sagen, hey, lass dir Zeit, ich erwarte nicht, dass du von heute auf morgen mit mir zusammen kommst. Ich setze dir jetzt nicht die Pistole auf die Brust. Gefühle müssen sich auf beide Seiten entwickeln und den Raum gönne ich dir. Ich wünsche mir, dass du mich kennen lernst und Vertrauen zu mir auf baust.

    So in der Art.

    Weiß du was ich meine?

    Dann muss sie dir auch nicht sofort eine Zusage oder einen Korb geben. Dann hat sie die Zeit und den Raum, dass sich da was entwickelt bei ihr.

    Ich drücke dir die Daumen.
     
  10. danny

    danny Member

    AW: Sehnsucht ... ich werd noch bekloppt! HILFE!

    Endlich seit langem wieder eine durchgeschlafene Nacht ... allein dafür: Danke an euch (auch wenn sich die Gedanken anfangs nicht ganz einstellen mochten).

    Nur nochmals kurz der Vollständigkeits halber: in einem Telefonat vor längerer Zeit hatte ich schonmals geklärt, dass ich ihr Zeit einräume und dass ich spüre – sollte eben mit der Zeit von ihrer Seite aus nix kommen und sich ne Freundschaft entwickeln –, dass es auf jeden Fall kostbar für mich wird. Zu dem Zeitpunkt konnte ich jedoch nicht ansatzweise erahnen, dass ich mich kurz darauf (nur aufgrund der Telefonate und ihrer tollen Art) Hals über Kopf in sie verknalle. Immer wenn ich Andeutungen machte, hat sie eigentlich immer toll und verständnisvoll reagiert ... wenn auch ohne weitere Reaktion oder nem Kommentar, wie sie das sieht. Vermutlich weil sie da auch keinen Kopf dazu hatte.

    Letztlich erzählte sie mal, dass sie nach ihrer Gewaltbeziehung mit jemand anderes zusammen war, der Ihr Selbstvertrauen und ihre Seele kräftig aufgebaut hatte. Weshalb sie ziemlich an ihn hing ... diese Beziehung wurde dann aber recht schnell und aus meiner Sicht etwas egoistisch beendet. Sie beteuert beim Erzählen immer wieder, dass dieses Thema nun nach einiger Zeit "durch ist" und da nix mehr passieren wird. Keine Ahnung, ob ich mir da mehr Gedanken mache als nötig, aber da scheint sie sich ja irgendwie Gedanken zu machen, dass ich dies bloß nicht falsch verstehe ... vielleicht ein Mini-Signal? Naja, womöglich spinne ich mir aber auch nur etwas zusammen ... weil mein Kopf ja wie erwähnt etwas benebelt ist.

    Wie auch immer: ich bin jedenfalls bereit, sie bei ihrem Eeg zu begleiten ... das spüre ich so stark, wie zuvor noch nie bei jemand anderes. Aber wenn ich demnächst sie einfach wiedersehen dürfte, ihr tolles Lächeln, ihre bezaubernde Art erlebe, ihren verlegenen Gesichtsaudruck sehe wenn ich mal wieder ein kompliment gemacht habe ... und wenn ich dann ansatzweise erleben dürfte, dass sie sich bei mir wohlfühlt und auch etwas fallen lassen kann – ja, dann bin ich zufrieden und dann wird mir wieder warm ums Herz. Kitschig, aber so bin ich nunmal ;)
     
  11. danny

    danny Member

    AW: Sehnsucht ... ich werd noch bekloppt! HILFE!

    Achja übigens: ich kann mich durchaus in das Thema Gewalt einfühlen, da mir solchen im Kindesalter innerhalb der Familie auch wiederfahren ist (nicht als Opfer, aber eben bei Frauen!). Diese Story kennt sie auch bereits und sagte mal, dass sie sich in meinen Erzählungen enorm wiedergefunden habe und beruhigt sei. Das macht mich vielleicht nicht zum "Frauenversteher", aber ich bemühe mich ganz ehrlich ;)
     
  12. Johanne

    Johanne Well-Known Member

    AW: Sehnsucht ... ich werd noch bekloppt! HILFE!

    Darf ich dir noch was sagen?

    Du kommst mir hier so total von den Socken rüber, planst deinen Urlaub nur um 1 Date zu bekommen, wartest auf ihren Anruf.

    Achte darauf, dass du nicht zu needy wirkst. Das macht wiederum nicht so attraktiv, weißt du...
    Du bist ein toller Mann der Nägel mit Köpfen macht auf den Frau sich verlassen kann.

    Aber du liegst da nicht 24 Stunden wie ein Braten auf dem Silbertablett, sondern hast auch noch ein Leben, Interessen usw. So hat sie auch die Chance, dass sie mal investiert.

    Verstehst du was ich meine?

    LG,
    Hanne
     
  13. danny

    danny Member

    AW: Sehnsucht ... ich werd noch bekloppt! HILFE!

    Ja, ich verstehe total, was du meinst. Obwohl das Bauchgefühl "eigene Regeln durchzieht", wenn man knallverliebt ist, so ist es nicht so heftig, dass sich meine gesamte Freizeit nur um dieses eine Date dreht. Vielleicht habe ich mich da auch ein bisl ungeschickt ausgedrückt.

    Natürlich denke ich sehr viel an sie, war auch mit diesem Eintrag durchaus durcheinander und emotional aufgewühlt. Außerdem war ich zeitweise sehr fixiert auf sie und war einfach verzweifelt, da ich wirklich so gerne helfen möchte. Letztlich freue ich mich auch immer riesig, wenn wir denn telefonieren, über Gott und die Welt reden und auch ernste Sachen besprechen können. Aber die Welt kann sich erst dann komplett um sie drehen, wenn die Zeit gekommen ist – eben vom Verliebtsein zu einer tollen "Partnerschaft". So ist halt meine Art ... wie gesagt: wenn's soweit ist.

    Bis dahin wird die Zeit zeigen, wie sich alles entwickelt. Und dank eurer Einträge weiß ich auch, dass Ungeduld oder etwas "Erzwingen-wollen" alles kaputt machen kann.

    Dennoch möchte ich (vielleicht als Neujahrs-Anrede :)) ganz offen meine Sicht bei ihr klar stellen – auch um klar zu stellen, dass wir alle Zeit der Welt haben ... und dann schaun mer mal, gell
     
  14. Kinny

    Kinny Well-Known Member

    AW: Sehnsucht ... ich werd noch bekloppt! HILFE!

    Hallo Danny und Hanne,

    sorry, [​IMG] - der ist einfach zu gut *Lachtränen wegwisch*.

    Ohja, Danny, ich versteh deine Gefühlslage ziemlich gut, denk ich mir. Und wünsch dir, so wie du sie rüberbringst, mit so einem gesunden Schuß Abstand zu dir selber, von Herzen, daß da ein Echo bei ihr sein möge.

    Alles Gute für die Neujahrs-Ansprache ;)
    Kinny
     
  15. danny

    danny Member

    AW: Sehnsucht ... ich werd noch bekloppt! HILFE!

    Ja, war schon cool formuliert von der Hanne :) Da würde ich auch schmunzeln, wenn ich nicht mitten im Denkkarussel-Dilemma stecken würde ;) Danke aber dennoch für eure "sinnbildlichen Ratschläge".

    Egal ... vielen Dank Kinny ... ich werde jedenfalls mal ne Rückmeldung hier schreiben, wie die "Neujahrs-Ansprache" denn so angekommen ist ;)
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden