Information ausblenden
Willkommen im Forum für alle grossen Lebensfragen!
Registriere Dich kostenlos und diskutiere über die Liebe, das Leben und auch die grossen, schweren Fragen....

Seid nicht so naiv wie ich!

Dieses Thema im Forum "Untreue, Fremdgehen,Seitensprung,Dreiecksbeziehung" wurde erstellt von sony, 29 April 2009.

  1. sony

    sony Member

    Werbung:
    Hallo zusammen!
    Ja mir geht es besser mit meinem Liebeskummer und ich sehe im nachhinein das ich mehr auf seine Taten als auf seine Worte hätte achten sollen.
    Aber ich war geblendet in meinem verliebt sein und es kam wohl nur das positive wo er sagte bei mir an. Wenn mal Zweifel wegen etwas aufkamen verdrängte ich die, denn ich wollte ihn ja nicht verlieren. Er hatte ein leichtes Spiel mit mir und zog mich langsam in seine Abhängigkeit. Seine Liebenswerten Worte und sein Charme machten mich schwach und ich schwamm mit meinen Gefühlen in sein Netz. Ich machte den Fehler das ich diese Zweifel wo manchmal aufkamen, nicht ernst nahm.
    Ich hätte merken sollen das ein Mann wo glücklich verheiratet ist, sicher NIE seine Ehe für mich aufgibt. Egal was er mir sagte und für die Zukunft versprach. Ich war zu naiv und glaubte ihm alles bis das böse erwachen kam.
    Da war es aber für mich zu spät, denn ich hatte das Gefühl nicht mehr leben zu können ohne ihn. Diese täglichen Telefone fast ein Jahr lang (er konnte oder machte es einfach über sein Büro, so kam es gratis für ihn) bauten Vertrauen auf, dachte ich jedenfalls da er es auch bestättigte.
    Aber eben als er sein Ziel Sex mit mir nicht erreichen konnte, war ich nur noch eine Last für ihn und er spickte mich durch ein sms aus seinem Leben.
    Als ich ihm schrieb das ich seine Handlung nicht verstehen kann, und fast daran kaputt gehe das er Schluss macht, schrieb er eiskalt zurück: lass mich endlich in Ruhe ich will NIE mehr etwas von dir hören, ein genervter Empfänger.
    Ja so kann man sich täuschen und ich hoffe das ihr alle wo das hier lest, nie in so ein Dilemma rein kommt.
    Ich schreibe das alles hier auf um zu zeigen wie viele Menschen einem etwas vorspielen oder vorlügen können. Und es ist auch besser wenn man verheiratet ist die Finger von andern Männer/Frauen zu lassen. Zu schnell kommt man auf Abwege und das Umkehren ist alles andere als leicht und hinterlässt Lebenslange Spuren. Als ich mit ihm im Chat anfing zu reden und wusste das er glücklich ist in seiner Ehe, dachte ich da bin ich aber froh, so wird es nie gefährlich zwischen uns, aber ich habe mich getäuscht. Es ist meine Schuld das mich weiterhin mit ihm zum reden im Chat traf, aber zum Glück bin ich nicht bis zum letzten gegangen. Er sagte mir immer das meine Seele ihm wichtiger sei als mein Körper, nur komisch das er Schluss machte als ich meinen Körper nicht hingeben konnte.
    Mein Gewissen wollte von Anfang nicht mehr und das wusste er.
    Doch durch seine Worte brachte er mich fast bis zum letzten.

    Er wollte von Anfang mehr, aber ich habe es nicht gemerkt!

    Die Geschichte habe ich hier im Forum aufgeschrieben.
    Liebe Grüsse von
    Sony
     
  2. harmony

    harmony Well-Known Member

    AW: Seid nicht so naiv wie ich!

    Hallo,

    es tut mir sehr leid für dich wie diese Geschichte verlaufen ist und ich wünsche dir viel Kraft und Energie das Ganze zu verarbeiten.

    Aber ich muss dir sagen, dass du sehr stolz auf dich sein kannst, dass du dir selbst treu geblieben bist und nicht ihm zuliebe auch deinen Körper hingegeben hast obwohl er das wollte. da gehört schon viel "Stehvermögen" dazu. (mir fällt das richtige Wort nicht ein)

    ich finde es gut, dass du es hier nieder schreibst. hast du freundinnen mit denen du reden kannst? das hilft sicherlich!!

    Alles Gute,
    Stephanie
     
  3. sony

    sony Member

    AW: Seid nicht so naiv wie ich!

    Liebe Stephanie
    Vielen Dank für dein lieben Worte wo du an mich schreibst.
    Ich rede mit niemandem aus meinem Bekanntenkreis darüber, möchte das nicht an die grosse Gkocke hängen, denn man weiss ja nie was dadurch passiert.
    Darum finde ich das reden in einem Forum gut, es ist neutral hier und man kann sich die Last von der Seele schreiben.
    Es gibt Zeiten da geht es mir schon recht gut, aber dann kommt wieder so ein Tag wie heute, wo mich gedanklich zu ihm zurück wirft.
    An solchen Tagen gehe ich fast kaputt weil ich eben noch Gefühle für diesen Mann habe, ist wohl jetzt meine Strafe!
    Aber ich habe aus diesem Fehltritt gelernt und bin vorsichtig geworden mit wem ich mich unterhalte, ein gebranntes Kind scheut das Feuer.
    Ich hoffe das du Stephanie noch nie durch so ein Dilemma hindurch gehen musstest, bleibe bitte verschont davor, es ist die Hölle.
    Ganz liebe Grüsse
    von sony
     
  4. franziska

    franziska Member

    AW: Seid nicht so naiv wie ich!

    Hallo Sony,
    es tut mir wirklich leid, dass dir so etwas geschehen ist. Aber ich hoffe, du hast daraus gelernt 1. dass man sich NIE auf verheiratete Männer einlässt und 2. dass ein Internetflirt nicht ausreichen sollte, um sich zu verlieben (damit meine ich, dass du auch die Mimik, Gestik, das Umfeld, die Art eines Menschen kennen musst).
    Ich denke das Internet bietet gute Möglichkeiten, um jemanden kennenzulernen, aber von Verliebtheit oder Liebe kann man nur sprechen, wenn man einen Menschen "richtig" kennengelernt hat.
    Aber lass den Kopf nicht hängen! Es gibt noch viele, viele andere Männer, die es Ernst meinen! Ich wünsche dir beim Suchen und Finden viel Spaß!
     
  5. Maritza

    Maritza Well-Known Member

    AW: Seid nicht so naiv wie ich!

    Hallo Sony!

    Kopf hoch...du bist da nicht allein.

    Hatte mich vor Jahren mal in einen Mann verliebt, der in "Scheidung" lebte.
    Er lebte 7 Jahre in Scheidung...bis seine Frau sich scheiden ließ.
    Da bin ich aber schon lange abgesprungen, denn in laufe der Zeit entdeckte ich, dass sein Gelaber nur heiße Luft ist.
    Ich war ja auch nicht die einzige Geliebte!!

    Hab ihn letzten Sommer wieder getroffen. Ich bin dankbar, dass nichts aus uns geworden ist.

    Ich hab aber genau wie du daraus gelernt, dass man solche Männer nicht ernst nehmen darf. Bin dadurch stark geworden.
    Sicher, sie kennen schöne Worte, die tun ja manchmal gut,
    aber nicht mehr ;-)

    Ganz viele liebe Grüße

    Maritza
     
  6. Sugar

    Sugar Member

    AW: Seid nicht so naiv wie ich!

    wie recht ihr doch habt... ich habe mich leider auch auf einen verheirateten mann eingelassen.. aber leider wusste ich am anfang nicht das er verheiratet ist.. und wie er es mir gesagt war es leider schon zu spät..

    bei mir zieht sich die geschichte auch schon seit über nem jahr.. und ich komme einfach nicht weg von ihm..

    wäre für jeden tipp dankbar..
    meine geschichte steht unter "unglücklich verliebt"


    traurige grüsse
    sugar
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden