Information ausblenden
Willkommen im Forum für alle grossen Lebensfragen!
Registriere Dich kostenlos und diskutiere über die Liebe, das Leben und auch die grossen, schweren Fragen....

selbstwert,selbstliebe

Dieses Thema im Forum "Selbstvertrauen, Selbstwert, Selbstachtung" wurde erstellt von shunya30, 13 November 2010.

  1. shunya30

    shunya30 Member

    Werbung:
    mein therapeut sagte die nächsten 1,5 jahre (solang bin ich jetzt krankgeschrieben) müssen wir an meinem selbstwert arbeiten, ich lachte u sagte naja ich bin 32 wie soll das gehen in 1 jahr u er hatte auch keine antwort :)

    hat wer tipps :)

    hab nur gehört so kleine erfolgserlebnisse schaffen oder so
     
  2. Chris368

    Chris368 Member

    AW: selbstwert,selbstliebe

    Falls es noch aktuell ist ein kleiner Tipp: zum Thema Selbstwert und Selbstliebe habe ich schon einmal aus persönlichen Gründen recherchiert und eine tolle Seite im Netz gefunden: www.beunic.com. Dort gibt es eine Community für und von positiven Menschen, die hat mir damals sehr geholfen.
     
  3. Zum Thema "Selbstliebe" mal ein Zitat von Charlie Chaplin:​

    Als ich mich selbst zu lieben begann,
    habe ich verstanden, dass ich immer und bei jeder Gelegenheit,
    zur richtigen Zeit am richtigen Ort bin
    und dass alles, was geschieht, richtig ist –
    von da an konnte ich ruhig sein.
    Heute weiß ich: Das nennt man VERTRAUEN.

    Als ich mich selbst zu lieben begann,
    konnte ich erkennen, dass emotionaler Schmerz und Leid
    nur Warnungen für mich sind, gegen meine eigene Wahrheit zu leben.
    Heute weiß ich: Das nennt man AUTHENTISCH SEIN.

    Als ich mich selbst zu lieben begann,
    habe ich aufgehört, mich nach einem anderen Leben zu sehnen
    und konnte sehen, dass alles um mich herum eine Aufforderung zum Wachsen war.
    Heute weiß ich, das nennt man „REIFE“.

    Als ich mich selbst zu lieben begann,
    habe ich aufgehört, mich meiner freien Zeit zu berauben,
    und ich habe aufgehört, weiter grandiose Projekte für die Zukunft zu entwerfen.
    Heute mache ich nur das, was mir Spaß und Freude macht,
    was ich liebe und was mein Herz zum Lachen bringt,
    auf meine eigene Art und Weise und in meinem Tempo.
    Heute weiß ich, das nennt man EHRLICHKEIT.

    Als ich mich selbst zu lieben begann,
    habe ich mich von allem befreit, was nicht gesund für mich war,
    von Speisen, Menschen, Dingen, Situationen
    und von Allem, das mich immer wieder hinunterzog, weg von mir selbst.
    Anfangs nannte ich das „Gesunden Egoismus“,
    aber heute weiß ich, das ist „SELBSTLIEBE“.

    Als ich mich selbst zu lieben begann,
    habe ich aufgehört, immer recht haben zu wollen,
    so habe ich mich weniger geirrt.
    Heute habe ich erkannt: das nennt man DEMUT.

    Als ich mich selbst zu lieben begann,
    habe ich mich geweigert, weiter in der Vergangenheit zu leben
    und mich um meine Zukunft zu sorgen.
    Jetzt lebe ich nur noch in diesem Augenblick, wo ALLES stattfindet,
    so lebe ich heute jeden Tag und nenne es „BEWUSSTHEIT“.

    Als ich mich zu lieben begann,
    da erkannte ich, dass mich mein Denken
    armselig und krank machen kann.
    Als ich jedoch meine Herzenskräfte anforderte,
    bekam der Verstand einen wichtigen Partner.
    Diese Verbindung nenne ich heute „HERZENSWEISHEIT“.

    Wir brauchen uns nicht weiter vor Auseinandersetzungen,
    Konflikten und Problemen mit uns selbst und anderen fürchten,
    denn sogar Sterne knallen manchmal aufeinander
    und es entstehen neue Welten.
    Heute weiß ich: DAS IST DAS LEBEN !
    Quelle: "When I loved myself enough" von Kim McMillen
     
    ELLA gefällt das.
  4. Selbstliebe - für mich bedeutet das: mich annehmen, wie ich bin.
    Damit aufhören, den Erwartungen anderer zu entsprechen.

    Ich bin, wie ich bin - und ich bin richtig so!

    Viell. helfen dir ja Affirmationen;
    wenn du dich täglich einmal vor den Spiegel stellst und dir sagst,
    wie toll und wundervoll du bist!

    Gönne dir täglich Gutes:
    ein entspannendes Bad, einen Spaziergang, ein Eis...
    Kauf dir das Kleidungsstück, das du dir schon lange wünschst.
    Sage bewusst "nein", zu Dingen und Menschen, die du nicht möchtest.
    Verwöhne dich und sei gut zu dir!
    Und halte dir vor Augen, dass du einmalig auf dieser Welt und liebenswert bist!

    Ja, viele kleine Dinge - und wenn du eines pro Tag tust!

    Liebe Grüße und viel Erfolg,
    Lichtkriegerin
     
    ElliB und Reinfriede gefällt das.
  5. Silence

    Silence Well-Known Member


    Das ist so genial gut und wertvoll, daß ich es mir ausgedruckt habe !!!!

    Danke , Lichkriegerin !!!!
     
  6. ELLA

    ELLA Well-Known Member

    Werbung:
    DANke für diesen wunderbaren Taxt!!!!
     
  7. gabiii

    gabiii New Member

    hi shunya. mir hat die seite hier sehr geholfen: selbstbewusstsein aufbauen schau einfach mal vorbei!
     
  8. Silence

    Silence Well-Known Member

    Hallo Shunya,

    das geht ja nicht von heute auf morgen, Du bist bestimmt nicht umsonst 1,5 Jahre krankgeschrieben worden !

    Stell es Dir einfach als Treppe vor, die Du stufenweise immer höher gehst !
    Auf einer Treppe wirst Du ein bisschen länger verweilen, andere werden schneller genommen !
    Alles braucht seine Zeit !
    Als Dein Therapeut hätte er aber eigentlich anders reagieren sollen !

    Viel Glück bei der Therapie,

    Silence
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden