Sie beobachtet mich auf der Arbeit, ist Sie interessiert?

tali85

Member
Hallo,

ich (29 Jahre) bin relativ unerfahren was Frauen angeht.

Nun ja, es gibt da eine Frau auf der Arbeit, die mich immer beobachtet und wenn ich zum Beispiel zu Ihr schaue dann schaut Sie immer ganz schnell weg. Das war jetzt nur ein Beispiel. Mir sind schon mehrer solche ähnliche Situationen aufgefallen:

-In der Kantine läuft Sie sehr direkt an meinem Tisch vorbei, wenn Sie mich sieht wo ich sitze. Egal ob ich weiter vorne oder hinten sitze. Das passiert sehr oft.

-Des öfteren habe ich in der Kantine bemerkt wie Sie mich beobachtet. Einmal hab ich hingeschaut um einen Test zu machen, da hat Sie dann direkt weggeschaut.

-Draussen setzt sie sich oft in der nähe hin.

-Hat mich schon oft aus dem Augenwinkel beobachtet.

-Eine Freundin von Ihr beobachtet mich neuerdings auch.

Ich bin jetzt ca 10 Monate in der Firma und ja ich finde Sie wirklich sehr sehr hübsch, sexy und Süß. Nur hab ich vor kurzem erfahren das Sie einen Freund hat und das hat mich total irretiert. Was soll ich machen? Eure Meinung würde mich mal Interessieren, vor allem die weibliche Seite!

Bei einer Singel Frau hätte ich mir so ein Verhalten vorstellen können, aber bei einer die in einer Beziehung ist?!?!
 
Werbung:
Werbung:

KingOfLions

Well-Known Member
Trotzdm würde ich vorsichtig sein! An sich ist eine Liebesbeziehung am Arbeitsplatz weniger das grosse Problem, als dann eine allfällige Trennung. Die dann bis zur Kündigung eines der Partner gehen kann. Das sollte also wirklich gut überlegt sein.

Punkt 2: Du schaust, Du bewertest, aber Du tust nichts. Ein bisschen so wie Coyote in den Trickfilmen, der Stielaugen kriegt, lechzt und hechelt aber sonst nichts tut. Ein weit verbreitetes männliches Problem, diese Schüchternheit.

Aber: auch Frauen sind Menschen ;-). Wenn Du einen Mann interessant finden würdest, was würdest Du dann tun? Du würdest ihn ansprechen, oder? Genauso geht's bei Frauen auch, gerade dann, wenn sie eh schon Gelegenheit bieten sie anzusprechen. Wenn Sie schon in deine Nähe kommt, dann frag' sie doch einfach, ob sie sich nicht zu dir setzen möchte. Gerade innerhalb der Firma lässt sich ein Gespräch ja recht leicht mit internen Themen oder ganz simpel mit der Frage nach der Abteilung, Aufgabenbereich etc. beginnen.

Aber: wenn Du dabei an Partnerschaft, an Sex, Heiraten etc. denkst, dann vergiss es besser. Denke daran, dass Du einen Menschen kennenlernst, der dich einfach interessiert, von dem Du aber nichts weisst, noch nicht einmal, ob Du dich mit ihr wirklich verstehst oder ob ihr etwas zu reden wisst. Dem Du aber vielleicht deine Bekanntschaft, deine Freundschaft schenken möchtest. Also geh' auf sie zu, zeige ihr, was Du (über der Kragenlinie) zu bieten hast, was dich interessiert, was Du beruflich machst ... und dann wird's auch klappen, dass sie sich interessiert und dann ergibt sich automatisch etwas - oder eben nicht. Habe keine Erwartungen sondern sei einfach Du ... und wenn sie mit dir etwas anfangen kann, dann wirst Du es merken. Auch eine nette Bekanntschaft oder Freundschaft kann in der Firma immer hilfreich sein ....

Es gibt viele Frauen, die flirten einfach nur gerne. Um sich ihren eigenen Wert zu beweisen, in ihrer jugendlichen Unsicherheit, um ihre Sxualität und Ausstrahlung zu testen, um mit ihrem Aussehen Männer zu kontrollieren, und ohne dass mehr daraus wird. Dass sie einen Partner hat heisst in dem Alter ja nicht, dass es so bleiben muss. Das solltest Du dir aber dann wirklich genau überlegen, mit dem Hintergrund Partner und Firma.
 
Oben