Information ausblenden
Willkommen im Forum für alle grossen Lebensfragen!
Registriere Dich kostenlos und diskutiere über die Liebe, das Leben und auch die grossen, schweren Fragen....

Sucht

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Lebensfragen" wurde erstellt von mms40, 1 September 2008.

  1. mms40

    mms40 New Member

    Werbung:
    Hallo,
    ich bin hier ganz neu und interessiere mich sehr für Esoterik usw.
    Ich hab ein Problem, vielleicht könnt ihr mir da weiterhelfen. Ich bin seit ungefähr 6 Monate süchtig danach, Wahrsagerinnen, Kartenlegerinnen usw. anzurufen. Natürlich habe ich teilweise gleiche Aussagen aber auch wiederum ganz unterschiedliche. Ich würde am liebsten damit aufhören und mein Leben so leben wie es ist. Nicht nur, dass diese Anruferei sehr kostspielig ist, ich lass mein Leben direkt oder auch indirekt davon beeinflussen.
    Würde mich freuen, wenn ihr mir eure Meinung mitteilt oder vielleicht habt ihr ja ähnliche Erfahrungen gemacht.
    Hab mir schon überlegt, mir das Kartenlegen selbst beizubringen, aber dafür bin ich etwas ungeduldig.

    Viele Grüße
    mms40
     
  2. bettymas

    bettymas Active Member

    AW: Sucht

    hallo mms40,
    ich möchte dir gerne antworten , muss dir aber vorab einige fragen stellen:
    aus welchen gründen kontaktierst du diese personen?, gehts da um konkrete fragestellungen, was möchtest du wissen und was versprichst du dir davon?

    liebe grüße bettymas
     
  3. Hortensie

    Hortensie Well-Known Member

    AW: Sucht

    Hi multimessage,
    hm, süchtig danach wird man, wenn im Leben nicht alles gerade läuft und man eigentlich Bestätigung von außen haben möchte, die einem sagt, daß es wieder besser wird...oder wie es wird.
    Aber das geht nicht. Ich habe zwar noch nie dort angerufen, aber ich legte mir selber die Karten. Ich war auch fast süchtig danach und habe mein reales Leben vernachlässigt.
    Das Problem dabei ist ja - sollte da wirklich mal eine konkrete, sinnvolle Hilfestellung sein, kann man die gar nicht annehmen - weil.... man so verbohrt ist und die wichtigen Dinge übersieht. Man möchte eine für sich annehmbare Antwort.
    Ich kann mir schon vorstellen, daß es wirklich Leute gibt, die Hellsehen können, aber nicht so, wie es sich die meisten wünschen. Die an den Telefonen sitzen, wollen nur eine schnelle Mark machen. Und wenn ich mir das mal im Fernsehen angeschaut habe, ist die Fragestellung schon sehr raffiniert und die Dinge konnte dir jeder auch ohne Karten sagen, sie sind oft sehr verallgemeinert. Mit ein wenig Menschenkenntnis ist da viel zu machen.
    Deswegen kann ich das nicht ernst nehmen.
    Den Karten allerdings kann man schon trauen. Sie erkennen Tendenzen und spiegeln den Ist-Zustand.
    Ansonsten schließe ich mich den Fragen von bettymas an.
    AL Eberesche
     
  4. Elladana

    Elladana Well-Known Member

    AW: Sucht

    Ja, so eine Phase hatte ich auch.
    Karten legen, Karten legen und noch mal Karten legen.

    Geht wieder vorbei :)
     
  5. Ahorn

    Ahorn Well-Known Member

    AW: Sucht

    Was hast Du dafür getan, dass es vorbeiging?
     
  6. Elladana

    Elladana Well-Known Member

    Werbung:
    AW: Sucht

    NIX

    Ging von alleine wieder vorbei ... :)
     
  7. Schildkröte

    Schildkröte Well-Known Member

    AW: Sucht

    Hallo mms40.
    Solange du dich noch selbst erkennst, deine Leidenschaft als Sucht bezeichnest, bist du noch nicht in Gefahr, ihr nicht widerstehen zu können. Sucht ist auch gleich Sehnsucht, nicht wahr? Ich verstehe dich sehr gut. Es gab in meinem Leben auch mal eine Phase, wo diese Aktivitäten für mich sehr interesssant waren. Jeder durchlebt sein Leben anders. Heutzutage sind die meisten Menschen mit sich und ihrer Welt unzufrieden, deshalb sind sie immer auf der Suche nach ein wenig Glück. Bedauerlicherweise hört diese Suche nie auf, sie hält ein Leben lang an. Der Grund dafür ist: Sie haben vergessen, wer sie in Wirklichkeit sind. Sie glauben, daß sie ihr ersehntes Glück durch immer mehr Suche nach der Erfüllung ihrer Wünsche von materiellen Dingen finden werden. Das ist aber ein Trugschluß und bringt höchstens zeitweiliges Glück. Und Glück braucht ja jeder, oder nicht? Wer unzufrieden und unglücklich durchs Leben geht, lebt eigentlich nicht mehr, sondern ist schon gestorben - er lebt zwar noch physisch, erfährt aber nicht das, was den Menschen ausmacht: Die Erfahrung von Liebe Glück und Frieden!

    Der Hinweis an dich ist: Suche dein Glück nicht im Äußeren, sondern in Dir, sonst wirst du es irgendwann bereuen - wenn du verstehst, was ich meine? Du hast alles in dir, was du benötigst und brauchst nicht im Äußeren zu suchen, wenn auch diese momentane Welt dir etwas anderes anbietet - die Welt ist voller verlockender Angebote, nicht wahr? Wenn du mehr über dieses Thema wissen möchtest, kontaktiere mich. Liebe Grüße Schildkröte.
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden