Information ausblenden
Willkommen im Forum für alle grossen Lebensfragen!
Registriere Dich kostenlos und diskutiere über die Liebe, das Leben und auch die grossen, schweren Fragen....

Sympathie und sexuelle Anziehung

Dieses Thema im Forum "Sexualität" wurde erstellt von Saha, 27 Februar 2011.

  1. Saha

    Saha Well-Known Member

    Werbung:
    Wer kennt das auch?
    Ein Verliebtheitsgefühl ist nicht vorhanden, aber eine wahnsinnige erotische Anziehung...
     
  2. Lord Screeny

    Lord Screeny Member

    AW: Sympathie und sexuelle Anziehung

    Das nennt man Spaltung.
     
  3. Reinfriede

    Reinfriede Well-Known Member

    AW: Sympathie und sexuelle Anziehung

    Ich sag darüber immer: Sind die Hormone...

    Über den Riechnerv, der eigentliche eine direkte Ausstülpung des Gehirns ist, gelangen die Pheromone, also die chemischen Botenstoffe des Gegenübers, in unser limbisches System - das ist der älteste Teil unseres Gehirns, den bereits die Dinosaurier besaßen.

    Und werden dort auf die Chancen hin durchgecheckt, ob die Gene eine gute Kombination für Nachwuchs ergeben würden.

    Und passt es, so gibts erotische Anziehung, passt es nicht, dann das Gegenteil. Ohne diesen Pheromoncheck wären die statistischen Chancen, gesunde Kinder zu bekommen, nicht so hoch.

    Ein wenig trocken die Materie, nicht?

    Klar sind das schöne Gefühle. Das ist dann die Draufgabe, damit es nicht zu ernüchternd ist, dass man/frau sich gerade *eigentlich* nur fortpflanzen möchte.;)

    Liebe Grüße
    Reinfriede

    Edit: Habe übersehen, dass Du meintest, verliebt wärest Du nicht...das limbische System (und andere Teile des Gehirns) checken auch, ob das Gegenüber ein geeigneter Langzeitvater für den Nachwuchs oder Lebenspartner wäre - offensichtlich fällt er dabei durch.
     
  4. Frejya

    Frejya Member

    AW: Sympathie und sexuelle Anziehung

    Genau das ist mir vor einigen Wochen passiert.

    Ich habe so eine wahnsinnige sexuelle Anziehung gespürt - das war mir schon fast ein wenig unheimlich...

    Mittlerweile habe ich diese Person näher kennengelernt und die Anziehung ist verschwunden. Nicht weil ich der Versuchung nachgegeben hätte... Er ist geistig (für mich) überhaupt nicht reizvoll...

    Ich habe mich im Anschluss auch gefragt, was diese Anziehung verursachte... Es musste an seiner Ausstrahlung gelegen haben :)
     
  5. vittella

    vittella Guest

    AW: Sympathie und sexuelle Anziehung

    wie meinst Du das.?..was ist gespalten.?
     
  6. Saha

    Saha Well-Known Member

    Werbung:
    AW: Sympathie und sexuelle Anziehung

    Hm...das Ding ist nur, wie sind zwei Frauen- also nix mit Fortpflanzung und so.:lachen:
     
    dencar-sten gefällt das.
  7. Saha

    Saha Well-Known Member

    AW: Sympathie und sexuelle Anziehung

    Wir hatten auch ein längeres Gespräch gehabt und geistig sind wir schon auf einer Wellenlänge...
     
    dencar-sten gefällt das.
  8. Saha

    Saha Well-Known Member

    AW: Sympathie und sexuelle Anziehung

    Was ist gespalten?
     
  9. Reinfriede

    Reinfriede Well-Known Member

    AW: Sympathie und sexuelle Anziehung

    Ok, da muss ich passen....;)

    Liebe Grüße
    Reinfriede
     
  10. Ludmilla

    Ludmilla Well-Known Member

    AW: Sympathie und sexuelle Anziehung

    ja, kenn ich. in meinem fall fehlte aber die geistige wellenlänge. sehr irritierend.
    beruht die anziehung bei euch auf gegenseitigkeit ?
     
  11. vittella

    vittella Guest

    AW: Sympathie und sexuelle Anziehung

    zuerst dachte ich, als ich es las, es sei mir unbekannt, aber als ich heut morgen die Beiträge las kam mir doch in den Sinn, dass ich das auch kenne, liegt aber sehr weit zurück, weshalb ich mich erst nicht erinnern konnte.

    Es war in der Vor-pupertät, da fühlte es sich in meinem Körper so an, eine sehr starke sexuelle Anziehung, naja, was das sein kann in dem Alter, aber trotzdem damals für mich interessant zu beobachten...es war ein Nachbarsjunge der das in mir auslöste....hat sogar ein paar Jahre gedauert und dann irgendwann aufgehört.....mehr als nur beobachtet hab ich das damals nicht.

    Heute denke ich allgemein zu solchen Anziehungskräften, dass man/frau damit sehr bewusst umgehen sollte um sich nicht zum Sklaven von Begierden machen zu lassen.
    Weiter unten in den Beiträgen, hab ich dann gesehen, dass Du diese sexuelle Anziehung einer Frau gegenüber hast.
    Eigentlich spielt es wohl weniger eine Rolle ob es von einem Mann oder einer Frau ausgelöst wird, es wird in einem selber ausgelöst und muss, oder kann, dort angeschaut werden....mit der anderen Person hat es weniger zu tun als mit sich selbst, andere dienen nur als Spiegel, um uns etwas aufzuzeigen wo wir den Zugang im Moment nicht finden.
    Also so oder so eine grosse Herausforderung, wie ich finde....:)
     
  12. vittella

    vittella Guest

    AW: Sympathie und sexuelle Anziehung

    ja, die chemischen Botschaften sind sicher auch immer mit dabei......aber ganz so Tierisch sollte der heutige Mensch ja auch nicht mehr durchs Leben gehen, er hat sich im Laufe der Evolution des Bewusstseins doch weiter weg von den tierischen Trieben entwickelt und kann frei entscheiden wie weit er irgendwelchen Emotionen und Gefühlen nachgibt.....
    ...und dieses "nur" Nachwuchs zeugen und das stärkste Männchen dazu aussuchen, das trifft schon lange nicht mehr zu, ob das jemals wirkolich so war, sei auch noch in Frage gestellt, sonst wäre die heutige Gesellschaft ja voller starker Menschen und die schwachen Männer hätten nie Kinder zeugen können, ist aber so an der Beobachtung der Gesellschaft von Heute eher nicht so...
     
  13. Saha

    Saha Well-Known Member

    AW: Sympathie und sexuelle Anziehung

     
  14. Lord Screeny

    Lord Screeny Member

    AW: Sympathie und sexuelle Anziehung

    Liebe ist Emotion und erotische Anziehung ist doch auch Emotion.Aus welcher Quelle stammt beides?
     
  15. vittella

    vittella Guest

    AW: Sympathie und sexuelle Anziehung

    wäre super wenn Du erklähren würdest was Du meinst, statt neue Fragen zu stellen, mich interessiert es sehr was Du mit Spaltung, wovon, meinst..?!

    Übrigens finde ich, dass Liebe keine Emotion ist....erotische Anziehung aber schon...würde mich interessieren wie Dein Gedankengang dazu ist, dass Du denkst dass Liebe eine Emotion sei.
    Von welcher Quelle redest Du.?
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden