Trüber November,trotzdem positiv denken...

bschmiddi75

Well-Known Member
Nun steht der trübe November vor der Tür,die Tage werden kürzer und nicht zuletzt rückt auch die Weihnachtszeit näher...

Man beginnt wieder Bilanz des Jahres zu ziehen...

Freude weil...

habe meinen lieben Schatz gefunden,

es stehen noch ein paar Events an (Konzerte,Weihnachtsfeier...)

richte mir die Wohnung wieder winterlich schnuckelig her...

freue mich über die Köstlichkeiten dieser Jahres- bzw. Winterzeit

genieße z.Z. die Arbeit (evtl. Mitte nächsten Jahres Schluß,Pacht läuft aus...)

Gesundheit,Eltern gesund...toitoitoi

habe einige schöne Erlebnisse gehabt an die ich mich noch oft erinnern werde!

Habe dieses Forum gefunden!:):):)


Trübe Gedanken...
habe in diesem Jahr eine langjährige Freundin verloren,ich weiß der Schritt war notwendig aber man denkt schon noch oft daran...

das Geld wird immer weniger wert,trotzdem macht man das Beste draus!

was wird passieren wenn wir tatsächlich schließen....!?



WIE GEHT ES EUCH!?

Denkt Ihr auch in dieser kommenden Zeit intensiver,betrübter über alles nach und schaut auch mehr zurück in die Vergangenheit!
Am Besten wäre natürlich positiv nach vorn zu schauen...das gelingt aber nicht immer wenn man ins Grübeln kommt...
 
Werbung:

althea

Well-Known Member
AW: Trüber November,trotzdem positiv denken...

mir macht der november nichts aus. morgen ist ein tag für mich, der mit schmerzen verbunden ist, aber auch das geht vorbei.

Ansonsten versuche ich, jede minute meines lebens zu geniessen, denn das leben geht schnell vorbei.

althea
 

Gnadenhof

Well-Known Member
AW: Trüber November,trotzdem positiv denken...

Hallo Zusammen :liebe1:

Wenn man jeden Tag als den LETZTEN ansieht, kommt man nicht auf trübe Gedanken. Man freut sich nämlich, dass man noch lebt. Denkt einmal in diese Richtung. Dann ist alles so etwas von klein, kleiner geht es gar nicht.

DAS LEBEN IST DAS GRÖßTE, WAS WIR HABEN...:)
 

Strandläufer

Well-Known Member
AW: Trüber November,trotzdem positiv denken...

Ich habe eine gewisse Angst vor den trüben Tagen und den vielen Feiertagen.
Ich habe aber beschlossen mir mit Kerzenschein, schönen Büchern und Musik, einer Tasse Tee und leckerem Essen die Zeit so schön wie irgend möglich zu machen. Weihnachten werde ich Plätzchen backen, die ich wieder verschenke, nur damit der Weihnachtsduft durch die Wohnung zieht. Irgendwie wird´s schon werden.

Der Winter ist für mich die schlimmste Zeit in meinem Singleleben, so meine Vision...naja im Frühjahr wenn man die Paare wieder miteinander rum knuddeln sieht, ist auch nicht besser.

Jeden Tag auf´s neue positv heran gehen ist die einzige Chance.
Alles Liebe
Elke
 

Telar

Well-Known Member
AW: Trüber November,trotzdem positiv denken...

Dieses Jahr war für mich einfach geil, irgendwie hat alles geklappt,
einige Grundlegende entscheidungen haben bei mir dazu beigetragen
das ich derzeit auf rosaroten wolkenschwebe:clown: und ich denke, derzeit können auch ein paar trübe tage nichts daran ändern, ich schaue mit freude ins nächste jahr , und wünsche dieses auch euch allen mit ganzen Herzen

schönes restliches Jahr noch
und viele Positiven
Gedanken
wünscht

Telar
 

althea

Well-Known Member
AW: Trüber November,trotzdem positiv denken...

schön, auch mal was positives zu lesen.
angel2.gif
 
Werbung:
U

Umar

Guest
AW: Trüber November,trotzdem positiv denken...

trübe Tage und trübe Gedanken?
hm... trifft bei mir nicht zu!

das ist so eine tolle Zeit, der November und überhaupt...!!
ok, wehmütig bin ich auch - aber liegt nicht an der Jahreszeit... bedingt, sag ich nur
 
Oben