Information ausblenden
Willkommen im Forum für alle grossen Lebensfragen!
Registriere Dich kostenlos und diskutiere über die Liebe, das Leben und auch die grossen, schweren Fragen....

Ünterstützungen vom Staat für ein Kind

Dieses Thema im Forum "Eltern und Kinder" wurde erstellt von Selina2004, 2 März 2007.

  1. Selina2004

    Selina2004 New Member

    Werbung:
    Hallo Ihr Lieben!

    Gestern hat mir mein Frauenarzt bestätigt, dass ich in der 5. Woche schwanger bin. Zunächst war ich mal hin und her gerissen, da es so plötzlich kam. Mein Freund und ich haben uns schon ein Kind gewünscht, aber nicht gedacht, dass es so schnell geht. Trotzdem freuen wir uns darüber.

    Nun meine Frage an euch, da ich erst 24 Jahre bin und dies mein erstes Kind ist, mit welchen Unterstützungen vom österreichischen Staat können wir rechnen???

    Außerdem hätte ich noch eine zweite Nebenfrage, nicht ganz passend zum Thema, aber trotzdem: hat jemand von euch schon Erfahrungen mit dem Thema, dass der Vater in Karenz geht. Mein Freund würde nämlich, da er etwas weniger verdient als ich, gerne in Karenz gehen.

    Bin über Ratschläge, Erfahrungsberichte und Anregungen sehr sehr dankbar!!!

    Ganz liebe Grüße!
    Selina2004
     
  2. east of the sun

    east of the sun Well-Known Member

    AW: Ünterstützungen vom Staat für ein Kind

    Hallo Sellina,
    leider kann ich dir nicht viel schreiben dazu, da ich in Deutschland wohne, aber ich denke dass die hier sicher einige weiterhelfen können.

    Mal wieder hochschieb!

    Alles Gute für euch!:)
     
  3. Niviene

    Niviene Well-Known Member

    AW: Ünterstützungen vom Staat für ein Kind

    schau mal da nach, vl hilft es dir weiter..

    http://www.help.gv.at/16/160800_f.html

    auf kinderbeihilfe kannst du auf jedenfall zählen..!
     
  4. Katze1

    Katze1 Well-Known Member

    AW: Ünterstützungen vom Staat für ein Kind

    Hallo,

    mal herzlichen Glückwunsch! Und: Genieße die Zeit vor der Entbindung!

    Du bekommst Familienbeihilfe - muss nach der Geburt beantragt werden.
    Du bekommst Kinderbeihilfe - muss nach der Geburt beantragt werden.
    Du bekommst, wenn du in Wien wohnst, einen Rucksack mit Baby- oder Kindererstausstattung
    Du bekommst einkommensabhängig Mietzinsbeihilfe, Befreiung von Rundfunkgebühren und Telefongrundgebühr - mußt dich nach den Einkommensgrenzen erkundigen und jeweils einen Antrag stellen.
    Du bekommst von der Gebietskrankenkasse 6 Monte eine Milchpumpe bezahlt - wurde bei mir im Spital verteilt.
    Du kannst in Wien kostenlos an verschiedenen Stellen (Gemeinde Wien) zur Geburtsvorbereitung gehen - also nix mit ein paar Hundert Euro in der Entbindungsklinik.
    Du kannst an denselben Stellen gratis Kinderärzte bekommen, Beratungen für all deine Probleme, Vorträge vor der Geburt über deine Rechte und was du wo bekommst und wie und wann beantragen mußt.

    Wenn du alleine in Karenz gehst, bekommst du bis zum 2. Geburtstag Karenzgeld.
    Wenn dein Partner mindestens 3 Monate auch geht, dann bekommt ihr bis zum 3. Geburtstag Karenzgeld.
    Wenn ihr wieder in den Beruf einsteigt, schließt alle Verträge nur mit "lt. Mutterschutzgesetz" bzw. "lt. Vaterschutzgesezt" ab - sonst verändert ihr euren ursprünglichen Arbeitsvertrag und seid nicht kündigungsgeschützt. Teilzeit nach Mutterschutz geht bei Betrieben ab 20 Personen, darunter kann es abgelehnt werden, darüber müssen sie euch vor´s Arbeitsgericht bringen und den Beweis antreten, dass ihr unentbehrlich seid.
    Wenn ihr die Karenz teilt, gilt der Kündigungsschutz bis zum 4. Geburtstag des Kindes.

    Reicht das für´s erste?
     
  5. Selina2004

    Selina2004 New Member

    AW: Ünterstützungen vom Staat für ein Kind

    Hallo east of the sun und Niviene!

    Wollte mich für eure Antworten, Ratschläge und guten Wünsche bedanken!!!

    Liebe Grüße!
    Selina2004
     
  6. Strandläufer

    Strandläufer Well-Known Member

    Werbung:
    AW: Ünterstützungen vom Staat für ein Kind

    Besser konnte das ja wohl kaum zusammen gefasst werden.
    Hier werden Sie geholfen :)
     
  7. Katze1

    Katze1 Well-Known Member

    AW: Ünterstützungen vom Staat für ein Kind

    Danke.
     
  8. europe

    europe Member

    AW: Ünterstützungen vom Staat für ein Kind

    Hallo,

    ich hab mal ne dumme Frage:
    Was bedeutet denn eigentlich Karenz?

    Liebe Grüße
    Nicki
     
  9. east of the sun

    east of the sun Well-Known Member

    AW: Ünterstützungen vom Staat für ein Kind

    Das sagt man in Österreich zum Erziehungsurlaub.
     
  10. Katze1

    Katze1 Well-Known Member

    AW: Ünterstützungen vom Staat für ein Kind

    Hallo,

    man kan sich zB auch für Ausbildung karenzieren lassen oder wenn man Bürgermeister ist und dann wieder in seinen alten Job zurück will.
     
  11. salama

    salama Well-Known Member

    AW: Ünterstützungen vom Staat für ein Kind

    Herzlichen Glückwunsch zu Deiner Schwangerschaft, liebe Selina. Ihr geht einer wunderschönen Zeit entgegen undwerdet viel lernen.
    Ich freu mich für Euch.

    Liebe Grüße
    Salama
     
  12. europe

    europe Member

    AW: Ünterstützungen vom Staat für ein Kind

    Hallöchen,

    auch von mir alles erdenklich Gute für die nächsten Monate :liebe1:

    Jetzt kommt ein grosses ABER.........

    ich hoffe, ich rede jetzt nicht alles schwarz, denn so ein Kind ist wirklich etwas wundervolles!
    Was das Geld betrifft, na ja, letzten Endes müsst Ihr beide da ganz alleine durch.
    Klar bekommt man auch hier und da ein paar Beihilfen, meistens einmalig.
    Das wird aber immer schwieriger.
    Das Kindergeld hilft zwar, aber so ein kleiner Wurm ist eben auch sehr "teuer".
    Nahrung, Kleidung, Kindergarten, etc verschlingen eine Menge Geld.

    Ich lebe nicht mehr mit dem Vater meines Kindes zusammen.
    Weil der Pap nicht zahlen konnte (wollte), habe ich eine Zeit lang auch UVG bekommen. Als ich wieder geheiratet habe, fiel das aber auch weg.

    Nichts desto trotz wünsch ich Euch beiden (dreien) alles Liebe für die Zukunft.

    Liebe Grüße
    Nicki
     
  13. Mari

    Mari New Member

    AW: Ünterstützungen vom Staat für ein Kind

    Hallo Selina.
    Ich stehe vor der selben Frage wie du. Ich bin ebenfalls in der 5. Woche und frage mich, welche Unterstützung ich vom Vater Staat bekomme. Ich habe bereits eine 8 Monate alte Tochter und leider habe ich versäumt, mich zu informieren, wo ich die Erstausstattung für mein Kind beantragen kann. Diesmal möchte ich "schlauer" sein. Vielleicht kann mir jemand einen Tipp geben, wo wie und wann ich etwas bekomme.

    Vielen Dank schon mal
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden