Unmöglich

salama

Well-Known Member
Ich muß mal Dampf ablassen.
Wie einige von Euch wissen, ist mein Mann in 2005 verstorben.
Eben bekam ich ich Post von meiner Krankenkasse.
Man würde sich freuen, ihn als neues Mitglied der Knappschaft begrüßen zu können.
Mir ist erstmal die Luft weggeblieben, ich habe sie damals über seinen Tod informiert, und - ich habe meinen neuen Lebensgefährten als Mitglied vor ca 4 Wochen eingebracht.
Ist das Behördenwahnsinn oder Idiotie?

Salama, grrrrrrrrrrrr :nudelwalk
 
Werbung:

Strandläufer

Well-Known Member
AW: Unmöglich

Eine Kollegin von mir ist seit vielen Jahren tot und bekommt immer noch Post ins Büro. Das sind Irrtümer, genauso wie sie jedem Menschen mal passieren. Ich kann von mir nicht behaupten fehlerlos zu sein, IHR?
Schlimm ist das vermutlich für die Angehörigen, klar.
LG
Elke
 

Die Suchende

Well-Known Member
AW: Unmöglich

Hallo liebe Salama,

kann gut verstehen, dass dich das Schreiben sehr verägert hat.

Habe aber beim Lesen einen knallroten Kopf bekommen, weil mir mal so etwas ähnliches passiert ist. Ich habe einen (kurze Zeit vorher) verstorbenen Kunden mittels einem Serienbrief angeschrieben, dass er seine Abonnement erst einen Monat später kündigen könnte... Das war peinlich. Hatte einfach den falschen Nummern-Code eingetippt... Ein ganz dummer und simpler Fehler mit einer riesigen Auswirkung. Damals ist mein Abteilungsleiter mit einem Blumenstrauß bei der Witwe vorbeigefahren und hat sich bei ihr dafür entschuldigt... Das ist das schlimmste und peinlichste gewesen, was mir jemals in meiner Büro-Laufzeit passiert war.

Alles Gute.
 

Strandläufer

Well-Known Member
AW: Unmöglich

Hallo liebe Salama,

kann gut verstehen, dass dich das Schreiben sehr verägert hat.

Habe aber beim Lesen einen knallroten Kopf bekommen, weil mir mal so etwas ähnliches passiert ist. Ich habe einen (kurze Zeit vorher) verstorbenen Kunden mittels einem Serienbrief angeschrieben, dass er seine Abonnement erst einen Monat später kündigen könnte... Das war peinlich. Hatte einfach den falschen Nummern-Code eingetippt... Ein ganz dummer und simpler Fehler mit einer riesigen Auswirkung. Damals ist mein Abteilungsleiter mit einem Blumenstrauß bei der Witwe vorbeigefahren und hat sich bei ihr dafür entschuldigt... Das ist das schlimmste und peinlichste gewesen, was mir jemals in meiner Büro-Laufzeit passiert war.

Alles Gute.
Naja da war das Drama noch frisch.
Salama ist nur schon mit einem neuen Lebensfefahrten zusammen, also wohl doch über das Gröbste hinweg.
Wenn mir sowas mal passiert, hoffe ich es als simplen Fehler einordnen zu können.
LG
Elke
 

althea

Well-Known Member
AW: Unmöglich

tja...bei behörden wunder mich nix mehr :nudelwalk :nudelwalk :nudelwalk

ich könnte auch so einiges erzählen, was mich betrifft, aber das möchte ich nicht...möchte mich nicht selbst gefährden :nudelwalk :nudelwalk

wie hieß das buch von dem kirschner: hilf dir selbst so hilft dir gott...

althea :nudelwalk
 

salama

Well-Known Member
AW: Unmöglich

Danke für Eure Antworten.

Sicher war es im ersten Moment erschreckend, aber wie richtig geschrieben wurde, bin ich über seinen Tod hinweg. Aber es war halt mein Mann.......

Ich kann mir erklären, daß es ein dummer Computerfehler war, die Dinger sind ja auch nicht fehlerfrei.
Ich werde morgen mal dort anrufen und das aufklären, die Köpfe bleiben auf jeden Fall oben :stickout2

Ganz liebe Grüße :)
 

salama

Well-Known Member
AW: Unmöglich

Ich habe die Krankenkasse eben angerufen, ja gut, man war doch peinlich berührt.
Aber es war ein angenehmes Gespräch, der Dame am anderen Ende war es hörbar peinlich, aber nun ist alles in Ordnung und ich hoffe, man gleicht die Daten an.

LG
 
Werbung:

andi987

Well-Known Member
AW: Unmöglich

Dann ist doch gut, sehr gut sogar! Und hoffen dochmal, dass solche Missverständnise sich in Zukunft vermeiden lassen!

GLG
 
Oben