Information ausblenden
Willkommen im Forum für alle grossen Lebensfragen!
Registriere Dich kostenlos und diskutiere über die Liebe, das Leben und auch die grossen, schweren Fragen....

Unselbstständige Tochter

Dieses Thema im Forum "Eltern und Kinder" wurde erstellt von Angi7777, 1 April 2007.

  1. Angi7777

    Angi7777 Active Member

    Werbung:
    Hallole ihr Lieben,

    ich bräuchte dringend einen Rat. Meine Tochter wird im Mai 19 Jahre alt und sie ist gerade dabei ihr Abitur zu machen. Sie ist sehr intelligent aber auch gleichzeitig ein überaus schwieriges Kind und dazu noch sehr ,sehr unselbstständig, was wohl zugegebener Maßen meine Schuld ist ,weil ich ihr immer sehr viel abgenommen habe. Sie hat sich leider zu einem Mädchen entwickelt, die sehr gerne nimmt und auch Druck macht um etwas zu bekommen, aber Geben ist ihr gar nicht ihr Ding, auch nicht etwas für andere Menschen zu tun.

    Nun hat sie eine Geschichtsarbeit nicht mitgeschrieben, weil sie mit dem Lernstoff nicht fertig wurde. Und damit habe ich hier jetzt die Hölle. Sie muss ein Attest in die Schule bringen und traut sich nicht es beim Arzt zu bestellen.

    Sie macht mir jetzt dermaßen psychischen Druck ,dass kann sich kein Mensch vorstellen. Ich bin Schuld ,wenn ihr Abitur versaut ist und sie wird ein Leben lang daran denken, dass ich es ihr vermasselt habe, weil ich nicht bereit war ,ihr das Attest zu besorgen. Ich habe ihr angeboten, das Gespräch mit ihr zu üben, so eine Art Telefontraining, aber zu mehr bin ich nicht bereit.

    Ich kann ihr doch nicht ein Leben lang jedes Steinchen aus dem weg rollen .Oder was meint ihr? Bin ich als Mutter verpflichtet dieses Attest zu bestellen beim Arzt weil meine Tochter sich halt nicht traut oder soll ich sie mal ins kalte Wasser schubsen. Die letzte Anmerkung meiner Tochter hat mir den Rest gegeben. ich würde mich freuen ,wenn sie Null Punkte kassiert...grrrrrrrrrrrrrrrr...dabei gebe ich schon die ganze Zeit Unsummen von Geld für Nachhilfe aus ,dass die Madame ein gutes Abi macht. Ich kann nicht mehr und meine Nerven liegen blank.

    Liebe Grüße von Angi
     
  2. Scarlett

    Scarlett Member

    AW: Unselbstständige Tochter

    Hallo,

    oh je... das ist schwierig... Aber ich kenne auch einen sehr schwierigen Menschen, dem alles, wirklich alles abgenommen wurde, und diese Person ist wirklich sehr egoistisch und hat sich schon vieles im Leben selber versaut.

    Ich bin der Meinung, du solltest ihr kein Attest vom Arzt holen. Sie sollte lernen für ihre eigenen Taten Konsequenzen zu tragen. Wenn Sie die Schule schwänzt, um die Arbeit nicht mitzuschreiben, sollte sie sich entweder selbst ein Attest holen, oder damit rechnen eben eine 6 zu bekommen. Ich finde es schon überaus nett, dass du als Mutter ihr angeboten hast mit ihr das Telefongespräch u. ä. zu üben. Manche Eltern würden nicht mal das tun. Ich verstehe, dass sie wirklich Druck macht, und dass es als Mutter nicht immer einfach ist, den Wünschen seiner Kinder nachzugeben. Vor allem versucht sie dir durch ihre Worte ein schlechtes Gewissen einzureden. Lass dich nicht unter Druck setzen! Sie hat ihre Arbeit sausen lassen, und nun sollte auch sie die Konsequenzen dafür tragen... Später im Leben wird es auch nicht einfacher, und ihr wird auch niemand was abnehmen, wenn sie erst einmal nicht mehr bei dir wohnt.

    Wie auch immer, das ist meine Meinung. Ich wünsche dir viel Erfolg in der Angelegenheit :)
     
  3. Angi7777

    Angi7777 Active Member

    AW: Unselbstständige Tochter


    Liebe Scarlett,

    vielen Dank für deine Antwort. Ich sehe es genauso wie du. Im Leben wird nicht immer eine Mama da sein ,die ihr den H....abwischt. Meine Angst ist ja eben, dass sie niemals ausziehen wird, weil sie ohne mich und meinen Mann gar nicht zurecht kommt. Lieber gehe ich jetzt durch die Hölle und schubse sie voran ,wie ein Leben lang durch zu müssen.

    Liebe Grüße und schönen Sonntag von Angi
     
  4. east of the sun

    east of the sun Well-Known Member

    AW: Unselbstständige Tochter

    Hallo,
    kommt mir bekannt vor und zwar von mir.;) Ich war auch immer so schüchtern, habe mich nix getraut....musste aber trotzdem:stickout2

    Sie beisst halt um sich weil sie sich mit dem Rücken zur Wand fühlt.

    Sie muss begreifen, dass sie diese Situation immer wieder bewältigen muss- wegrennen hilft da nichts. Wenn sie es jetzt schafft ist sie ein Stück weiter und ausgeglichener.
     
  5. Angi7777

    Angi7777 Active Member

    AW: Unselbstständige Tochter


    Danke east of sun.

    Ich bete zu Gott dass sie es endlich schafft. Bis jetzt hat sie das Attest nicht geholt und wie ich meine sturköpfige Tochter kenne, kassiert sie lieber die Null Punkte in Geschichte. Ihre Geschwister wollte sie auch schon bestechen ,dass sie anrufen für sie. Ohjehhhh, und jetzt sind auch noch Ferien, das heißt für mich 2 Wochen Krieg hier.

    Hat noch jemand ein Plätzchen frei für mich...ich hau ab ....
    :escape: :escape: :escape: :escape: :escape: :escape: :escape:

    Liebe Grüße von der gebeutelten Angi
     
  6. east of the sun

    east of the sun Well-Known Member

    Werbung:
    AW: Unselbstständige Tochter

    Auch wenn es dir schwer fällt: lass sie los. Sie muss merken, dass es ihr Leben ist und es auch an ihr selbst liegt.

    Schon das Wort Krieg sagt alles aus. Es ist zum Thema geworden.

    Ich habe selbst Kinder und weiss wie schnell man "Betriebsblind" wird.;)

    Dann muss sie eben Null Punkte kassieren.
     
  7. Strandläufer

    Strandläufer Well-Known Member

    AW: Unselbstständige Tochter

    Ich hatte mit meinen drei Söhnen ähnliche Probleme und es hat mich tierisch Nerven gekoset die ersten Male nicht die Kastanien für sie aus dem Feuer zu holen. Ich hab es hier schon mal geschrieben.
    Mein Jüngster hat sehr früh geheiratet, er und seine Frau waren eine Zeit arbeitslos und sogar zu faul beim Sozialamt die Stütze zu beantragen.

    Regelmässig kamen die Beiden bei uns vorbei um sich mit Nahrungsmitteln und Futter für die Katzen zu versorgen, bis mir der Kragen geplatzt ist. Beim letzten Mal hab ich angekündigt keine weitere Unterstützung mehr zu geben und dann standen sie wieder vor der Tür. Ich liebe meine Jungs über alles und wenn ich in diese braunen Hundeaugen meines Sohnes sehe, werde ich regelmässig schwach. Damals bin ich hart geblieben obwohl die beiden dann erstmal dazu übergingen sich das Nötige im Geschäft einfach zu stehlen.
    Nicht lange danach hatte mein Sohn einen Job, hat sich von seiner damaligen Frau getrennt, dann später Abi nachgemacht. Ich glaube nicht, dass er wach geworden wäre, hätte ich damals weiter Unterstützung gegeben.

    Es ist die schwierigste Zeit, sich so von den Kindern zu lösen und sie ins Erwachseneleben zu entlassen. Tierkinder schreien auch noch eine Weile nach ihren Müttern, kurze Zeit später ist es für sie selbstverständlich sich die Nahrung selber zu beschaffen und den Gefahren des Alltags allein zu trotzen.
    LG
    Elke
     
  8. mcmillan

    mcmillan New Member

    AW: Unselbstständige Tochter

    Das muss sicher ein ungeheures Gefühl sein. Das man mit einer Entscheidung, das Leben Anderer derart dramatisch verändert. Das nenne ich Veratnwortung tragen.

    Hut ab, Elke. :)


    McMillan
     
  9. Angi7777

    Angi7777 Active Member

    AW: Unselbstständige Tochter

    Hallo Elke,

    also wirklich Hut ab. Ich hoffe ich schaffe das auch so durchzuziehen.

    Ich habe wirklich schon eine stink Wut. Ich habe immer alles gegeben und ernte permanent nur Undank und werde angegriffen. Ich kann ihr einfach gar nichts Recht machen. Ein Beispiel: ich habe mir erlaubt mir ein Haargummi von ihr zu leihen ( sie nimmt sich von mir schon immer alles ,ohne nachzufragen).
    Als meine Tochter das entdeckt, versucht sie mir ärgerlich das Gummi aus dem Haar zu reißen.

    Das ist nur ein glitzekleines Beispiel, Aber solche Dinge ereignen sich andauernd.

    Vor kurzem habe ich Kartoffeln abgekocht. Meine Tochter hat sich aus dem Staub gemacht um nicht helfen zu müssen. Also habe ich mal wieder 5 Dinge gleichzeitig gemacht. Resultat: Die Kartoffeln waren etwas verkocht. Meine Prinzessin die sich hinter ihrem PC verschanzt hatte, kommt an und sieht die Kartoffeln... das bedeutete für mich ..KRIEG!!! was ich mir alles anhören musste...''andere Mütter lernen aus ihren Fehlern...du aber nie...''hat sie mir an den Kopf geworfen. Solche Kartoffeln rührt sie nicht an... usw..usf...

    Das kann doch mit fast 19 nicht mehr die Pubertät sein...oder???

    Ich hab ehrlich gesagt keine Lust mehr. Sie hat für mich einfach aus Liebe oder Herzlichkeit heraus noch nie etwas getan. Ich singe schon ein Halleluja wenn sie mal freiwillig mit den Hunden läuft...

    Tut gut ,sich hier mal den Ärger von der seele zu schreiben. Liebe Grüße von Angi
     
  10. Hortensie

    Hortensie Well-Known Member

    AW: Unselbstständige Tochter

    Hallo Angi,
    ich rate dir auch zu hart bleiben. Ich weiß selber wie schwierig das ist. Deine Tocher wartet nur darauf, dass du ihr Grenzen setzt. Da du das nicht machst, reizt sie es immer weiter aus. 19 ist für mich keine Pubertät mehr. Warum sollte sie sich in irgendeiner Weise anstrengen? Es klappt ja auch so. Und nebenbei macht sie dich fertig. Weil sie wütend ist auf sich und auf dich. Auf dich, weil du dich nicht wehrst.
    Ich kenne das nur zu gut von mir selber.
    Ich drücke dir die Daumen.
    Penelope
     
  11. Scarlett

    Scarlett Member

    AW: Unselbstständige Tochter

    Oh je! Das kenne ich auch von meiner Tochter - aber da war sie noch 2! Jetzt mit 3 hat sie das Teilen schon langsam gelernt.

    Ich glaube, das liegt nicht an der Pubertät, sondern sie ist irgendwie ganz schön verwöhnt. Ich glaube, es ist schon richtig, stark zu sein, und sich von ihr nicht mehr auf der Nase rumtanzen zu lassen! zB wenn sie die Kartoffeln nicht isst, ist das ihr Problem - denn was anderes gibt es nicht, muss sie eben hungern. Oder wenn du nicht ihr Haargummi darfst, erinnere sie das nächste mal auch, wenn sie schon wieder ungefragt was von dir nimmt.
    Was ich ganz schlimm finde, sie scheint dich überhaupt nicht zu respektieren. Was für Sachen sie dir an den Kopf wirft, ist schon ungeheuerlich! Damit versucht sie absichtlich dir wehzutun, dir ein schlechtes Gewissen einzureden, damit du doch wieder nachgibst. Versuche stark zu sein - das schaffst du schon!

    Ach ja, ich habe noch eine Frage? Hast du noch mehr Kinder? Wenn ja, wie verhalten sie sich so? Oder ist sie deine Einzige Tochter?
     
  12. Hortensie

    Hortensie Well-Known Member

    AW: Unselbstständige Tochter

    Hi Scarlett,
    ich antworte mal....das liegt wirklich an der Nachgiebigkeit. Ich kenne das von mir. ...wenn man (Töchter) mich lange genug bearbeiten, gebe ich wieder nach.
    Ich hatte später mal ein Gespräch mit meiner Tochter - auch 19. Sie wurde stinkig, wenn ich wieder nachgebe...wo soll bitteschön dann noch der Respekt herkommen? Das ist echt nicht einfach. Die Grenzen werden immer weiter ausgereizt...bis Angies Situation.
    Ich z.B. habe es nicht anders gelernt. Meine Mutter hat mir alles abgenommen - aus welchen Gründen auch immer. Ich habe gedacht, das muss so. Also sage ich (mal zwei harmlose Beispiele): "Ooch lass man, das räume ich wohl weg...na gut, du kannst das Auto doch mitnehmen...etc." Ich wollte meinen Töchtern das Leben leichter machen, aber das Gegenteil wäre der Fall gewesen. Es hat gedauert, bis ich das gemerkt habe. Und die Umsetzung ist nicht einfach.
    Angies Tochter wäre "dankbar", wenn sie hart bleiben würde. Sie kann es nur (noch) nicht richtig zeigen, weil nach Außen muss sie ja ihre Rolle der zickigen Tochter weiterspielen. Doch wenn Angie ihr ständig die Grenzen aufzeigen würde, wird es sich mit der Zeit bessern.
    LG Penelope
     
  13. Angi7777

    Angi7777 Active Member

    AW: Unselbstständige Tochter

    Vielen Dank liebe Pebelope fürs Daumendrücken. Ich halte diesmal wieder durch, obwohl mein Mann schon wieder bohrt für die Tochter. Wenn sie sich endlich einen Studienplatz sucht und bemüht ,soll ich dafür das Attest holen und sie muss danach alles selbsständig machen ,es ist das letzte Mal. Jaja, immer schon hat sie ein Schlupfloch gefunden und diesesmal nicht. Hab ich meinem Mann gestern auch knallhart gesagt. Puhhh...ich besser mich ..HURRAAA!!!:banane:
     
  14. Angi7777

    Angi7777 Active Member

    AW: Unselbstständige Tochter

    Hallole liebe Scarlett,

    ja das stimmt, sie hat keinen Respekt vor mir. Sie versucht auch dauernd hier meine Rolle einzunehmen ( nicht arbeitstechnisch versteht sich), sie versucht Dinge zu bestimmen die ihr nicht zustehen.

    Sie geht auch mit ihren Geschwistern sehr dominant um. Ich habe 3 Kinder. Die anderen beiden sind 17 und 15. Die sind ganz anders. Mein Sohn ist ein ganz Lieber. Verlangt sehr wenig und oft bekomme ich gar nicht mit, dass er meinen Geldbeutel mal wieder schonen wollte und was von seinem eigenen Geld bezahlt hat. Er verletzt mich auch nicht mit Worten..einfach ein Goldiger.

    Die 15 Jährige ist richtig puebertär. Motzig und zickig...aber ich komme damit klar. Eigentlich habe ich ja Nerven wie Drahtseile. Aber bei ihr ist auch die Denkweise nicht so verquert. Die Älteste versucht sich nur die Rosinen zu picken. Gibt ständig vor die aller Ärmste auf der Welt zu sein, wenn sie nicht alles bekommt. Und sie kann nicht alles bekommen ,weil so reich sind wir nicht, Ich kann ihr z.B nicht den Führerschein bezahlen. Jetzt haben ich und mein Mann besprochen ihr 300 Euro zu geben zum ABI zum Führerschein.
    Jetzt kam sie wieder an ,sie will mit auf Abschlussfahrt. Ich muss dazusagen ,sie war die letzten beiden Jahre auf Klassenfahrt in Spanien. Das war sehr teuer und es hieß die letzte Spanienfahrt sei die Abschlussfahrt, deshalb so hintereinander 2 Spanienfahrten. Das hat sie bezahlt bekommen.

    Aber langsam reicht es und wir haben gesagt sie soll selbst entscheiden ,für was sie die 300 Euro nimmt. Ohjehhhhhh...da hing der Haussegen schief.

    Sie verlangt einfach perfekte Eltern ,ist aber selbst weit entfernt davon ein perfektes Kind zu sein.

    Ich wollte am letzten Sonntag mit meiner Jünsgten Tochter und ihrem Austtauschschüler aus Frankreich nach Rust ind er Vergnügungspark.

    Meine älteste Tochter sollte auf die Hunde aufpassen. Da war was los. Sie darf nicht mit nach Rust,also passt sie auch nicht auf und wir konnten daheim bleiben.

    Gestern Nacht durfte ich sie wieder von einer Freundin abholen ,wie so oft am WE. Am Liebsten hätte ich sie laufen lassen .Aber ..was wenn ihr was zustößt. Also hatte ich wieder keine Wahl.

    Es ist schon schwierig...

    Liebe Grüße von Angi
     
  15. pisces

    pisces Well-Known Member

    AW: Unselbstständige Tochter

    hallo angi, das geht nicht. deine tochter ist vor dem gesetzt volljährig. und du bist vollkommen im recht, dir solch ein verhalten nicht bieten zu lassen. sie benimmt sich unmöglich.

    sie muss lernen, die verantwortung für sich zu übernehmen und an deiner stelle würde ich solche unsachlichen anschuldigungen wie - DU hättest ihr ihr abitur versaut weit von mir weisen und im umgang mit der gudsten mal die samthandschuhe ausziehen. es ist IHRE eigene entscheidung, ob sie SICH das abi versaut, denn nochmal: sie ist volljährig.

    und - hotel mama ist nicht. es gibt feste dienste für sie, ich würde mal einen plan aufstellen, was sie alles zu machen HAT. wenn nicht, gibt's kein geld oder andere sanktionen.

    und - wenn sie dein essen nicht mag, soll sie es sich selber kochen und danach GEFÄLLIGST die küche AUFRÄUMEN. sonst gibt's nichts in den magen.

    mach ihr mal klar: sie wohnt zuhause, sie zahlt nichts. wenn ihr alles nicht gefällt, kann sie ja ausziehen und sehen, wie sie zurecht kommt.

    nimm' sie dir mal vor und halte den krieg aus, nachgiebigkeit hilft da nicht.
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden