Information ausblenden
Willkommen im Forum für alle grossen Lebensfragen!
Registriere Dich kostenlos und diskutiere über die Liebe, das Leben und auch die grossen, schweren Fragen....

untreuem mann verzeihen???

Dieses Thema im Forum "Untreue, Fremdgehen,Seitensprung,Dreiecksbeziehung" wurde erstellt von schneckche, 17 April 2009.

  1. schneckche

    schneckche Member

    Werbung:
    hallo
    möchte eure einschätzung wissen,
    bin seit 25 jahren verheiratet und habe drei kinder.
    vor 7jahren hatte mein mann eine affaire mit einer arbeitskollegin,was ich durch zufall raus bekam...mein ganzes menschenbild stand auf dem kopf.
    seit dieser zeit war ich immer irgendwie auf der lauer,wann das nächste mal ,was passiert,wann er mich wieder hintergeht.er meinte,dass es ein ausrutscher war,wir ja auch schon so lange zusammen sind und er noch mal das kribbeln im bauch spüren wollte...aber es würde nicht mehr vorkommen...ich hab mich überzeugen lassen und an der ehe festgehalten.
    nun bekam ich mit,dass er sich auf diversen seiten angemeldet hat,dass er ein abenteuer sucht,etwas heimliches so für eine nacht u.s.w
    er sagt,das wäre nur aus neugier geschehen,um zu sehen,wer sich da so meldet oder wer was sucht.
    bin nun zu einer freundin gezogen und weiß nicht,ob ich mich wieder bequatschen lassen soll,dass alles nur harmlos sei...ich kann doch nie wieder trauen....aber er sagt,ich schieße mit kanonen auf spatzen...soll ich den kindern zuliebe durchhalten und darauf hoffen,dass ich ihm auf dauer genüge???wenn ich wirklich gehe,werden sich viele leben(familie)ändern.soll/kann ich das in kauf nehmen?reagier ich übertrieben?
    bitte schreibt mir eure meinung,evtl auch erfahrungen
    schneckche
     
  2. Strandläufer

    Strandläufer Well-Known Member

    AW: untreuem mann verzeihen???

    Puh das ist eine ziemlich schwierige Frage und ich denke niemand hier kann sie dir beantworten. Sicher ist schon, dass das keine Ausnhamen sind und dass er vermutlich immer wieder dahin tendieren wird sich dieses Kribbeln zu verschaffen und genau dieses Kribbeln könnte er jetzt auch wieder haben, wenn er nicht so selbstgerecht wäre und dir jetzt die Schuld zuschieben würde. Der ist ja echt lustig, von wegen mit Kanonen auf Spatzen schiessen.

    Aber nun mal eine andere Frage, die euch beide angeht? Wie sieht es denn aus mit eurem Leben als Paar. Fungiert ihr nur noch als Eltern, oder lebt ihr auch das Paarleben aus. Willst du nur in Ruhe wieder das Familienleben ungestört weiterleben oder bist du auch bereit etwas in Richtung Partnerschaft zu tun. Er geht ja nicht einfach fremd, bzw. holt sich Anregungen im I-net, er fühlt sich offensichtlich in der Ehe nicht ausgelastet.

    So einfach ist also die Frage nicht zu beantworten "gehen" oder "bleiben"
    LG
    Elke
     
  3. harmony

    harmony Well-Known Member

    AW: untreuem mann verzeihen???

    Hallo,

    da ich noch relativ jung bin, habe ich mit so langen Beziehungen/Ehen noch keine Erfahrung und kann daher nur sagen was ich mir beim Lesen deines Beitrages gedacht habe bzw. wie meine Gedanken zur Liebe sind.

    ich denke es ist verdammt schwierig in einer Beziehung dieses Kribbeln zu halten und wirklich lange glücklich zu sein. es gibt solche Beziehung, das beobachte ich immer wieder, aber leider viel zu selten.

    ich würde dir raten aus dem Bauch zu entscheiden. bist du glücklich in deiner Beziehung? wenn ja, dann bleibe.
    was ich aber bei dir momentan herauslese ist Angst und Unsicherheit. dieses nagende Gefühl "betrügt er mich wieder", "ist er gerade bei einer anderen", etc. wird dir auf Dauer sehr schaden.
    Familie ist sehr wichtig, aber du selbst bist auch wichtig, also versuche auch zu fühlen was dir gut tut. deine Familie wird das verstehen, wenn du es ihnen erklärst. aber ich kann mich Elke nur anschließen, ich denke er wird immer wieder nach diesem Gefühl suchen und die Nähe anderer Frauen suchen. so hart es auch klingen mag ;-/

    Ich wünsch dir Alles Liebe und viel Kraft.

    Stephanie
     
  4. sultaneh

    sultaneh Well-Known Member

    AW: untreuem mann verzeihen???

    Hallo schneckche,

    so wie ich dich verstehe, kannst du seit 7 Jahren deinem Mann nicht mehr vertrauen.
    Hat er dich all die Jahre nur mit Worten beruhigt, oder auch konkret gezeigt, dass er deinen Kummer und dein Misstrauen ernst nimmt?
    Ich finde die Antwort "er hat nur mal wissen wollen wer ihm im Inet antwortet" ziemlich lahm und würd mich so nicht abspeisen lassen.
    Hast du das verdient?
    Nur wegen der Kinder (wie alt sind die denn nach 25 Jahren Ehe ;)? ) auszuhalten ist in meinem Augen völlig falsch.
    Es geht um dich, deine Gesundheit und dein Wohlbefinden.
     
  5. Elladana

    Elladana Well-Known Member

    AW: untreuem mann verzeihen???

    Hallo!

    Ich denke es ist das Beste, sich so zu verhalten wie es eben für Dich zur Zeit möglich ist. Wenn Du zur Zeit gekränkt und verletzt bist, was jeder nachvollziehen kann, dann nimm Dir Deine Auszeit.

    Wenn er Dich liebt wird er wieder mit Dir zusammen kommen wollen und das kannst Du dann auch wieder tun, wenn Du innerlich wieder dazu bereit bist. Es kristalisiert sich heraus ob Du ihn noch willst oder nicht.

    Zur Zeit fühlst Du Dich gekränkt und gleichzeitig möchtest Du eine Entscheidung treffen die die Familie und Deine Ehe betrifft. Du kannst in dieser Phase Deine Zukunft gar nicht neu gestalten. Damit überforderst Du Dich selber. Gibt Dir erst mal Zeit und Raum um wieder klarer zu werden.

    Du brauchst in erster Linie jetzt mal Dich selber. Über die Kränkung hinweg zu gehen hat mir verzeihen nichts zu tun. Die Wunde muss heilen, Vertrauen muss wieder aufgebaut werden. Soetwas geht nicht über Nacht.

    Steh zu Dir! Das wird auch Deinem Mann gefallen. Denn er hat dann wieder eine Frau die er respektieren kann /muss, eine Frau, um die er wieder werben muss. Das bringt kribbeln ins Leben.

    Liebe Grüße!
    Elladana
     
  6. schneckche

    schneckche Member

    Werbung:
    AW: untreuem mann verzeihen???

    hallo
    ich danke euch allen für eure meinung.
    eigentlich ist es richtig,dass ich zum jetzigen zeitpunkt noch keine endgültige entscheidung treffen kann.
    ich muß erst nochmal lernen auf das zu hören,was i c h will...hab dies viele jahre lang vernachlässigt...auch weil ich an dieser ehe festhalten,durchhalten wollte...hab ja mehr zeit in meinem leben mit ihm verbracht,als alleine.
    meine kinder sind 12 und 15 jahre und wissen nicht den grund,warum ich mich zurück gezogen habe...sie wissen um ein beziehungsproblem,aber nicht um welches....denn sie sollen nicht die achtung vor ihrem vater verlieren (weil er mich hintergangen hat)
    ich findes es gut,dass für euch seine erklärung "er wollte nur mal schauen" auch fadenscheinig erscheint...ich zweifel ja an mir selbst,ob ich nicht zu empfindlich bin....aber was soll denn noch passieren?
    selbst in den sieben jahren meines zweifelns ,versuchte ich der ehe immer mal wieder etwas schwung zu geben,weil ich weiß,wie wichtig das ist z.b durch gemeinsame reisen ohne kinder oder konzertbesuche u.s.w
    er von seiner seite aus auch....hat aber wohl alles nicht gereicht
     
  7. Strandläufer

    Strandläufer Well-Known Member

    AW: untreuem mann verzeihen???

    Habt ihr schonmal über eine Paartherapie nachgedacht?
    Ich persönlich glaube nicht, dass eure Ehe zwingend als gescheitert betrachtet werden muss, es fehlt vermutlich nur etwas in der Kommunikation.
    LG
    Elke
     
  8. Elladana

    Elladana Well-Known Member

    AW: untreuem mann verzeihen???

    Hallo Schneckche!

    Dein Beitrag klingt sehr traurig .... Du warst wohl sehr traurig gestern?

    Weißt Du, der Satz "bin ich zu empfindlich" ... und die dazu gehörigen Zweifel .... also ... dieser Satz mit seinem kompletten Inhalt - der verfolgt mich zur Zeit und er erinnert mich ständig an einen Chef den ich mal hatte.

    Der hat sich mir gegenüber aufgeführt ... dafür gibts keine Worte ... und er hat ein Benehmen mir gegenüber an Tag gelegt, dafür gibt es ebenso keine Worte !!! Jedes Wort würde deutlich beschreiben was der für ein oarger, schräger Typ war.

    Nichts desto trotz, war immer wieder ICH total verunsichert und ich wurde ganz, ganz klitze klein und mucksi Mäuschen still und hab mich nicht mehr zu helfen gewusst. Der Typ (Chef) war so schräg drauf - ich wundere mich, wie ich so sehr an mir zweifeln konnte - während er sich aufgeführt hat - ganz offen und für alle ersichtlich - wie der Letzte!

    Naja - Du siehst, es geht uns allen oft so. Diese Selbstzweifel sind a Hund ...
    Eine Auszeit tut oft ganz gut - man findet dabei wieder zu sich selber.
    Und .... ich sehe es auch so wie Elke - vielleicht täte Euch eine Gesprächstherapie oder Paartherapie ganz gut !?

    Kopf hoch!
    Elladana
     
  9. schneckche

    schneckche Member

    AW: untreuem mann verzeihen???

    hallo ihr lieben,
    vor drei jahren war schon mal ne krise und er hat zugestimmt zur paartherapie...er wollte sich drum kümmern(termin und so)...ist nie was draus geworden ,hat sich alles wieder erledigt,da ich mich zusammen gerissen hatte...nun kam wieder vorschlag von ihm und ich sagte,er hat vor drei jahren sich nicht gekümmert,er solle jetzt was organisieren...aber paralell zu meinem auszug...ich wäre bereit dazu,aber soll auch mal in die gänge kommen
     
  10. Strandläufer

    Strandläufer Well-Known Member

    AW: untreuem mann verzeihen???

    Wieso muss er das tun, weil er schuldig ist?
    Wenn dir was an der Partnerschaft liegt, kannst du ebenso die Initiative ergreifen!
     
  11. bschmiddi75

    bschmiddi75 Well-Known Member

    AW: untreuem mann verzeihen???

    Hallo!

    Also meine ehrliche Meinung....
    25 Jahre hin oder her
    ...ich glaube das hast Du nicht verdient,jahrelanges Mißtrauen,immer mit der Angst im Nacken ob er fremdgeht,
    denke einfach auch mal an Dich und Deine Zufriedenheit.
    Und ihn jetzt "in den Hintern" treten bringt doch auch nichts.
    Entweder er macht es von sich aus oder gar nicht.
    Ist es bei ihm vielleicht Bequemlichkeit?
    Liebt er Dich noch?
    Schade daß man einem langjährigen Partner nicht offen die Karten hinlegen kann.
    Ehrlich sein von vorne herein sodaß der Partner dann auch entscheiden kann was er daraus macht oder nicht macht!
    Willst Du in dieser Lage noch Dein weiteres Leben mit ihm verbringen?
    Deine Bereitschaft für eine Therapie und Rücksicht auf die Kinder in allen Ehren...aber was möchtest DU um wieder glücklich zu sein ohne Ängste,Zweifel und Verletzungen?

    LG
     
  12. schneckche

    schneckche Member

    AW: untreuem mann verzeihen???

    danke dir,aber:ich war doch meistens die einzige,die immer wieder die initative ergriffen hat,irgendwas positives für diese be:confused:ziehung zu tun.ich will wissen,wie ernst es ihm noch ist,und dafür muß e r was tun....ich bin zu allem bereit,aber solange er nicht was investiert,seh ich bei ihm keine ernsthaftigkeit (vielleicht lebt er ja auch zur zeit ganz gut???)...ich denke,da ich mein vertrauen verloren hab(und da ist e r nun mal schuld),müßte er bereitschaft zeigen,was verändern zu wollen...falls das überhaupt noch geht
     
  13. schneckche

    schneckche Member

    AW: untreuem mann verzeihen???

     
  14. bschmiddi75

    bschmiddi75 Well-Known Member

    AW: untreuem mann verzeihen???

    Wie geht es Dir schneckche?:)
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden