verletzt & ratlos

bsundrigs

New Member
Hallo Ihr Lieben,

ich muss unbedingt etwas loswerden ansonsten dreh ich wahrscheinlich noch durch :dontknow:

Im Forum bin ich noch total unerfahren, aber was ich weiß ist dass Freunde/innen kommen und gehen - diese Erfahrung machte und mache ich auch.
Nun ja das ist der Lebenslauf, trotz allem ist es echt entäuschend und schmerzhaft.

Wir sind 2 Arbeitskolleginnen die ein sehr gutes Verhältnis haben - auch privat.
In Laufe der Zeit hat sich herauskristallisiert dass zwei von uns (ich und eine davon) ein besseres Verhältnis haben - wir sprechen von selber Wellenlänge und gleicher Chemie :liebe1:
Dass das so ist haben wir nie wirklich an die große Glocke gehängt auch aus dem Grund unserer dritten im bunde nicht weh zu tun.
Anders rum wärs mir natürlich lieber gewesen aber wir meinten wohl es wäre das beste...
Wir drei verstehen uns echt super, nur ist eine beste Freundin eben was anderes :eek:)

Kurzum… meine Freundin ist schwanger und sie hat mir das von Anfang an erzählt (vor dem Arztbesuch) … unter Freundinnen ist das wohl "normal"
Ich habe ihrem Wunsch entsprochen und in der Firma nichts erzählt, da sie zuerst alles abklären wollte….
Jetzt kurz bevor sie es offiziell sagen wollte ist unsere besagte Arbeitskollegin von selber drauf gekommen … hmm … im Grunde nicht schlimmes, sie wird es nicht herumplaudern...

Jedenfalls ist unsere Arbeitskollegin der Meinung dass sie die erste ist die Bescheid weiß - weil es meine Freundin ihr natürlich so erzählt hat... :confused:
Mir ist schon klar, dass es sie verletzt hätte wenn sie erfahren hätte dass ich es bereits Wochen vorher wusste - aber mich verletzt es genau so, extrem sogar... (bin da wohl zu egoistisch)
Meiner Meinung nach lässt meine Freundin unsere Arbeitskollegin fast im Glauben dass sie es besser miteinander können als wir .. :cry3:

Ich hab meiner Freundin mitgeteilt, dass mir diese Geheimnistuerei echt nervt ... sie konnte mir keine Antwort darauf geben, sondern schrieb mir ein Mail dass sie mich nicht verlieren will :confused:

Vielleicht spielt vieles andere auch noch eine Rolle - ich muss immer die Initiative ergreifen um etwas zu unternehme - ansonsten würden wir uns nur mehr bei der Arbeit sehen...

Es tut gut darüber zu schreiben aber es tut auch genauso weh :cry3:


Bitte nur um Bemitleidigungen - Selbstvorwürfe mache ich mir selber :)
Nein - im Ernst! Ich weiß, dass ich womöglich zu egoistisch bin und möchte dass sie offen zu mir steht ...

Liebe Grüße
 
Werbung:

flying dreams

Well-Known Member
AW: verletzt & ratlos

Wir sind 2 Arbeitskolleginnen die ein sehr gutes Verhältnis haben - auch privat.
In Laufe der Zeit hat sich herauskristallisiert dass zwei von uns (ich und eine davon) ein besseres Verhältnis haben - wir sprechen von selber Wellenlänge und gleicher Chemie :liebe1:
Dass das so ist haben wir nie wirklich an die große Glocke gehängt auch aus dem Grund unserer dritten im bunde nicht weh zu tun.
[...]
Kurzum… meine Freundin ist schwanger und sie hat mir das von Anfang an erzählt (vor dem Arztbesuch) … unter Freundinnen ist das wohl "normal"
Ich habe ihrem Wunsch entsprochen und in der Firma nichts erzählt, da sie zuerst alles abklären wollte….
Jetzt kurz bevor sie es offiziell sagen wollte ist unsere besagte Arbeitskollegin von selber drauf gekommen … hmm … im Grunde nicht schlimmes, sie wird es nicht herumplaudern...

Jedenfalls ist unsere Arbeitskollegin der Meinung dass sie die erste ist die Bescheid weiß - weil es meine Freundin ihr natürlich so erzählt hat... :confused:
Mir ist schon klar, dass es sie verletzt hätte wenn sie erfahren hätte dass ich es bereits Wochen vorher wusste - aber mich verletzt es genau so, extrem sogar... (bin da wohl zu egoistisch)
Meiner Meinung nach lässt meine Freundin unsere Arbeitskollegin fast im Glauben dass sie es besser miteinander können als wir .. :cry3:

Ich hab meiner Freundin mitgeteilt, dass mir diese Geheimnistuerei echt nervt ... sie konnte mir keine Antwort darauf geben, sondern schrieb mir ein Mail dass sie mich nicht verlieren will :confused:
Das glaube ich sind die wichtigsten Stellen.
 

gisela

New Member
AW: verletzt & ratlos

Hallo, bin erst seit heute dem Forum beigetreten und habe spontan deine Nachricht ausgesucht. Das, was du erlebt hast, habe ich auch schon durchgemacht und habe gelernt, dass es letztendlich besser ist, sich auf diese sogenannte "beste Freundin" zu konzentrieren und eben zu dritt nur allgemeine Dinge zu machen. Es wird immer so sein, dass auch bei einer Kleingruppe ein besonderer Draht vielleicht nur zu einem Menschen besteht. Es kann nicht alles geteilt werden. Und da kannst du ruhig egoistisch sein und schauen, was für dich besser ist. Auf jeden Fall tut mir deine momentane Situation leid, aber du wirst sehen, es wird sich wieder glätten, wenn etwas Zeit vergangen ist. Machs gut und denk an morgen und nicht mehr an gestern.
 

bschmiddi75

Well-Known Member
AW: verletzt & ratlos

Hallo!

ich weiß ja nicht wie alt ihr seid aber das ist doch irgendwie "Kinderkram".
Was ist so schlimm daran!?
Wir sind am Arbeitsplatz auch zu dritt,ich bin noch nicht so lange dabei also logisch daß die anderen beiden sich besser und länger kennen und auch privat vielleicht mehr miteinander zu tun haben!
NA UND?
Selbst wenn sie jetzt meint sie hätte es eher gewußt als du mit der Schwangerschaft...Du weißt es besser und außerdem steht man doch darüber oder?

LG
 

bschmiddi75

Well-Known Member
AW: verletzt & ratlos

Es steht doch jedem frei was er wie mit wem zu tun hat!

Und wenn eure Kollegin ein Problem damit hat daß ihr beide euch nunmal "besser" versteht dann tut s mir auch leid,
sie wird doch auch außerhalb der Arbeit noch andere Leute und Freunde haben daß sie auf euch nicht angewiesen ist...
genauso wie jeder außerhalb der Arbeit noch andere Kontakte pflegt...
wenn da jemand beleidigt und verletzt ist weil einer etwas früher oder später als der andere erfährt...
find ich schon n bissl "albern" und kindisch....
oder wie siehst du das???
 
Werbung:

Liane27

Member
AW: verletzt & ratlos

Hallo,

Du bist offensichtlich noch sehr jung? Im Grund genommen ist es doch egal, wem Eure Freundin zuerst erzält hat, dass sie schwanger ist. Sei bitte diplomatisch!
Ich habe das Gefühl, dass Eure Freundin die eine gegen die andere Freundin ausspielen möchte.

Bleib wachsam!

Alles Gute und Liebe!
 
Oben