Verliebt in eine verheiratete Frau

Marie1982

Member
Ich habe auf einer Party, eine verheiratete Frau kennengelernt. Es hat sofort eine Anziehung gegeben, haben den ganzen Abend miteinander verbracht. Sie hat auch körperliche Nähe gesucht, bin irgendwann Mal auf ihrer Schoß gesessen. Sie war so begeistert von mir. War so glücklich und so überwältigt, dass sie mich kennengelernt haben. Irgendwann haben wir uns geküsst, dann war ich bei ihr zu Hause, wir hatten Sex. Sie hat mir geschrieben, dass es das schönste war, was ihr seit langem passiert ist und sie schon lange nicht mehr soviel Liebe empfunden hat. Dennoch hat sie erwähnt, dass sie hetero ist und es eine einmalige Sache war. Ich war ihre erste Frau. Wir haben keinen Kontakt mehr und es tut mir weh. Verstehe das Alles nicht. Sie sagt, sie hat mich in ihr Herz geschlossen und bewahrt mich dort wie einen Schatz. Sie hat mir vor einer Woche noch geschrieben, wie furchtbar ihre Ehe ist und jetzt plötzlich sagt sie, dass sie ein glückliches Leben führt, ihrem Mann verziehen hat und mit ihm den weiteren Weg geht. Wie kannan von einem Tag auf den anderen seine Gefühle so ändern?
 
Werbung:

stillewasser

Well-Known Member
Ich habe auf einer Party, eine verheiratete Frau kennengelernt. Es hat sofort eine Anziehung gegeben, haben den ganzen Abend miteinander verbracht .
Wie kann man von einem Tag auf den anderen seine Gefühle so ändern?

Seit wann geht es bei einem ONS um Gefühle .. ?!? Meiner Meinung nach geht es nur um Sex .. niemals um Liebe! Die Chemie hat einfach an dem Abend gestimmt. Sie hat dich benutzt und du hast dich verliebt .. geht das üblicherweise so schnell bei dir ? 1x Sex und schon Hals über Kopf verliebt .. egal wie die inneren Werte und Charakter sind .. ?!? o_O
 

Marie1982

Member
Nein es geht überhaupt nicht so schnell bei mir - im Gegenteil. Dass sie mich benutzt hat ist zu einfach gesagt. Ich habe sowas noch nie erlebt und jeder der das Gefühl noch nicht erlebt hat, kann das nicht beurteilen. Manchmal finden sich Seelen, die zusammen passen.
 

Clara Clayton

Well-Known Member
Hallo,

tja, trotzdem wird sie ihren Mann für dich nicht verlassen... Verwandte Seelen hin oder her.

Ich sehe das so ähnlich wie Stillewasser.

Ihr hattet Spass miteinander. Von "benutzen" will ich nicht sprechen. Sie hat dir geschrieben wie schön es mit dir war und wie sehr sie dich mag. Aber sie hat dir auch zu verstehen gegeben, dass nicht mehr daraus werden kann.

Gruß
Clara
 

Marie1982

Member
Es ist nur so schwer, wir haben intensive 12 Stunden miteinander verbracht und es war so intensiv. Habe sowas noch nicht gefühlt. Denk die ganze Zeit an sie, auch wenn ich weiß, dass es keinen Sinn hat. Sie hat mich so sehr berührt. Ich weiß, dass ich diese Zeit als schön sehen muss, aber es ist hat soviel ausgelöst. Hätte mir das auch nicht gedacht.
 

Clara Clayton

Well-Known Member
Ja, das ist mal so. Was die Vernunft dir sagt, ist eine Sache. Doch deine Gefühle 'sprechen' da eine ganz andere 'Sprache'. Da kannst du dir noch so sehr sagen, dass du mit dieser Geschichte abschließen solltest. Noch bist du innerlich zu aufgewühlt, um das zu schaffen. Das dauert sicherlich auch noch eine ganze Zeit.

Aber irgendwann wirst du damit anders umgehen. Und vielleicht gelingt es dir, dieses außergewöhnliche Erlebnis mit der Zeit als etwas ganz Besonderes in deinem Herzen zu bewahren.

Das wünsche ich dir jedenfalls.

Alles Liebe für dich!
Clara
 

Marie1982

Member
Vor allem vor zwei Wochen schreibt sie mir noch, wie unglücklich sie mit ihrem Mann ist, der sie nicht angreift usw. und jetzt sagt sie, dass sie ein glückliches Leben führt und ihren Mann verzeihen hat. So schnell ist alles wieder toll, wenn er sie betrogen hat, sie in verlassen hat, sie verziehen hat, er sie nicht angreift?
 

Clara Clayton

Well-Known Member
Wenn du darüber hinwegkommen willst, dann solltest du aufhören dich zu fragen, warum sie so oder schreibt.
Sie hat dir zu verstehen gegeben, dass sie mit ihrem Mann zusammen bleiben will. Alles andere kann dir egal sein.

Du tust dir so nur selber weh.

Liebe Grüße
Clara
 

Marie1982

Member
Da gebe ich dir vollkommen Recht, Clara. Aber es wird mit der Zeit vergehen. Es ist wie es ist ;). Ist immer leichter, wenn man nicht involviert ist. Solche Ratschläge geben ich auch immer ;).
 
Zuletzt bearbeitet:

Clara Clayton

Well-Known Member
Natürlich ist es leichter Ratschläge zu geben, als selber diesen Kummer zu erleben. Doch du hast hier sicherlich nicht geschrieben, um keine Ratschläge zu bekommen.

Und noch dazu muss es nicht heißen, dass jemand, der dir einen Ratschlag gibt, nicht weiß was er dir rät, weil er sowas noch nie erlebt hat.

Alles Gute für dich und deinen Weg.
Clara
 
Werbung:
Oben