Verliebt in Kollegin

sepp1234

New Member
Hallo!

Ich bin in einer sehr sehr beschissenen Situation. Ich sitze seit 4 Jahren mit meiner Kollegin im Büro und hab seit ca. 3 Jahren Gefühle für sie. Bis vor einigen Monaten war das Gefühl noch erträglich, nur in den letzten 4 Monaten war es Horror für mich. Begonnen hat das als sie Probleme mit ihren Freund hatte (Sie sind jetzt schon 7 Jahre zusammen) für 4 Monaten war dann für ein Monat Schluss. Jetzt sind sie wieder zusammen. Seit ca. 3 Jahren hab ich das Interesse an anderen Frauen verloren. An den Wochenenden bin ich sehr unglücklich – die Tage in der arbeite machen mir Spaß, weil ich in ihrer nähe bin. Anscheinend macht mich das nebeneinander sitzen ganz Glücklich, aber sobald wir uns nicht mehr sehen (an den Wochenende) bzw. sie irgendwelche SMS schriebt bekomme ich wieder das unglückliche Gefühl. Mir macht meine Arbeit viel Spaß, ihr auch und ich will den Job, da es sehr gute Zukunftsaussichten gibt, nicht aufgeben. Muss auch sagen das ich ihr gegenüber immer sehr verschlossen war und bin. Glaube wenn ich mit ihr offenere Gespräche führen würde – was mir auch sehr viel Überwindung kostet - werden meine Gefühle noch stärker bzw. will ich nicht zu einen „guten Freund werden. So maches mal hab ich mir schon gedacht dass, wenn ich in die Offensive geht würde, hab ich eine Chance. Nur wenn das nicht gut geht muss ich kündigen bzw. glaub ich schon dass sie sehr an ihren derzeitigen Partner hängt.

Was soll ich tun. Ihre die Liebe gestehen und meinen tollen Job aufgeben – nur glaub ich das ich mir das nicht traue – bin da ziemlich feige. Hab schon überlegt ob ich ihr eine Brief schreiben soll und einfach nicht mehr in der arbeit auftauche – das gelässtere von den Kollegen kann ich mir sparen. Jedenfalls wenn ich noch mal 3 Jahre neben ihr jeden Tag sitze und sie jeden Tag 10 stunden sehe, würde ich nie bei ihr landen können – da ich nicht offen genug sein werde – bzw. mich würden auch keine anderen Frauen interessieren weil ich ja sowieso am Montag im Büro meine Kollegin wieder sehe. Ein Teufelskreis.

Was soll ich machen?
Bin schon langsam am zerbrechen. Bin in den letzt Jahren schon sehr nachdenklich und ruhig geworden und glaub das mich die jetzige Situation mal zerbrechen lässt.

Danke!
 
Werbung:

Spätzin

Well-Known Member
AW: Verliebt in Kollegin

Hallo,

wenn Du nicht mit Deiner Kollegin über die Gefühle, die Du für sie empfindest, redest, wirst Du nie erfahren, ob und was für Gefühle sie für Dich hat.

Jeder Mensch muss in seinem Leben Rückschläge einstecken, aber deswegen gleich die Arbeit hinschmeissen, sprich "kündigen" nur weil Du in sie verknallt bist und sie es nicht weiß, ist doch blanker Unsinn. Und was die Kollegen sagen, sollte Dir eigentlich egal sein ...

Schließlich wirst Du dort an Deiner Arbeitsstelle für die Arbeit bezahlt die Du leistest.
Hast Du keine Hobbies und Freunde welche Dich am Wochenende mit beschäftigen und deine Freizeit auslasten??? Sitzt Du am Wochenende nur zu Hause und grübelst darüber nach, was Deine Kollegin tun könnte??? Geh raus am Wochenende, beschäftige Dich mit Dingen die Dir Spaß machen und rede endlich mit Deiner Kollegin und räume Mißverständnisse aus!!!
 

sepp1234

New Member
AW: Verliebt in Kollegin

hoo hoo, das kann man aber mit etwas mehr gefühl schreiben. klingt ja als ob du keine ängste hättest - toll- hilft super weiter.
 
G

Gwendolyn

Guest
AW: Verliebt in Kollegin

Also ich finde den Beitrag von Spätzin hilfreich und halte ihren Rat für sinnvoll.
 

sepp1234

New Member
AW: Verliebt in Kollegin

ich bin trotzdem der meinung das die wortwahl etwas "sampfter" mir besser tun würde. aber mit dem inhalt hast du ja wohl recht. es wird mir unfassbar viel mut kosten das zu tun und bin mir nicht sicher ob ich mir das traue - scheiße...
 

Zottel

New Member
AW: Verliebt in Kollegin

Hallo Sepp,

das, was einen ja oft so fertig macht, ist die Ungewissheit...! Aus eigener Erfahrung, aber jeder ist ja anders, möchte ich dir raten: mach' den Schritt, sage es ihr... dann hast du Gewissheit, so oder so. Dann weißt du, woran du bist.
Das ist so leicht gesagt und so schwer getan... ich weiß!

Viele Grüße,

... MUT!

Zottel
 

Strandläufer

Well-Known Member
AW: Verliebt in Kollegin

Ich stimme spätzin voll und ganz zu.
Ich hatte auch eine lange Zeit Gefühle für einen Kollegen, er aber für mich nicht.
Ich habe relativ früh das Thema angesprochen, damit ich garnicht erst in diese quälende Ungewissheit komme. Naja die Liebe war nicht weg, aber ich wusste woran ich war, wenn ich es auch lange Zeit dennoch nicht wahrhaben wollte.

Ich muss mit ihm zusammen arbeiten, ob´s mir passt oder nicht und ich werde ganz sicher nicht den Job wechseln, nur um dem zu entgehen.

Ich würde mir an deiner Stelle ganz schnell Gewissheit verschaffen, damit du weißt woran du bist.

Dann sieh zu, dass du in deiner Freizeit Dinge tust, die dir Spaß machen oder dir mal Spaß gemacht haben. Am Anfang wird es nur schwer sein eine frohe Stimmung zu bekommen und mit der Zeit wirst du dir als Trauerkloß selber leid sein.

TU WAS!!!!!!!!!!!!!!1
 

sepp1234

New Member
AW: Verliebt in Kollegin

danke für die tipps. glaub ich werd diese woche mal zu ihr sagen das es mir in den letzten tagen nicht so besonders gegangen ist, da mir da so eine komplzierte sache durch den kopf geht und ich nicht weis was ich machen soll. sie wird dann nachfragen und ich werd ihr mitteilen, das ich mir noch über einiges klar werden muss aber es ihr dann bei zeiten sage. dann wirs sie mir wohl einiges wohl einiges über ihre jetztige beziehung sagen und ich kann somit mal aushorchen wies da läuft. auf das was er ihr angetan hat gibts sicher probleme und dann kann ich ja mal weiterschaun. wenn sie sagt es passt alles prima, werd ich wohl kamplos aufgeben müssen oder lohnt sich dann eine offenbarung? eher nicht....
 

Ahorn

Well-Known Member
AW: Verliebt in Kollegin

danke für die tipps. glaub ich werd diese woche mal zu ihr sagen das es mir in den letzten tagen nicht so besonders gegangen ist, da mir da so eine komplzierte sache durch den kopf geht und ich nicht weis was ich machen soll. sie wird dann nachfragen und ich werd ihr mitteilen, das ich mir noch über einiges klar werden muss aber es ihr dann bei zeiten sage. dann wirs sie mir wohl einiges wohl einiges über ihre jetztige beziehung sagen und ich kann somit mal aushorchen wies da läuft. auf das was er ihr angetan hat gibts sicher probleme und dann kann ich ja mal weiterschaun. wenn sie sagt es passt alles prima, werd ich wohl kamplos aufgeben müssen oder lohnt sich dann eine offenbarung? eher nicht....

Ich glaub, wenn sie Dir klar macht, dass ihre Beziehung sehr gut ist, dann weisst Du ja eh Bescheid....
 

Strandläufer

Well-Known Member
AW: Verliebt in Kollegin

danke für die tipps. glaub ich werd diese woche mal zu ihr sagen das es mir in den letzten tagen nicht so besonders gegangen ist, da mir da so eine komplzierte sache durch den kopf geht und ich nicht weis was ich machen soll. sie wird dann nachfragen und ich werd ihr mitteilen, das ich mir noch über einiges klar werden muss aber es ihr dann bei zeiten sage. dann wirs sie mir wohl einiges wohl einiges über ihre jetztige beziehung sagen und ich kann somit mal aushorchen wies da läuft. auf das was er ihr angetan hat gibts sicher probleme und dann kann ich ja mal weiterschaun. wenn sie sagt es passt alles prima, werd ich wohl kamplos aufgeben müssen oder lohnt sich dann eine offenbarung? eher nicht....
Klingt nicht besonders logisch, solch eine Geheimniskrämerei
 
Werbung:
Oben